Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Werte ,mein Arzt sagt,alles ok..aber mir gehts seit Oktober 2012 nicht gut

Meine Werte ,mein Arzt sagt,alles ok..aber mir gehts seit Oktober 2012 nicht gut

18. Januar 2013 um 15:05

hallo...

habe folgendes problem..seit oktober letzten jahres gehts mir schlecht...bin von arzt zu arzt...und bin grad in psychologischer behandlung deswegen....

meine symptome sind:

-schwindel
-angstzustaende (angst zu sterben,habe kleinkinder zu versorgen)
-haarausfall
-kalte haende und fuesse
-rückenschmerzen ohne ende
-total trockene und rissige haut an den haenden
-komisches kopfgefuehl (wie auf wolken)
-starke innere unruhe,muss mich immerzu bewegen
-gefuehl,als stecke etwas im hals fest,hoehe kehlkopf..
-schnell gereizt
-etc.

morgens bis nachmittags am schlimmsten,aber ab nachmittags meist besser,oder sogar weg..

was habe ich nur????

danke fuer schnelle antwort/hilfe/beruhigende worte

gruß sandra


meine werte vom 03.12.12

Test/Dat Norm 03.12.12
um
BASOAA /nl 0,00-0,20 0,03
BASO % 0,00-1,75 0,40
CREA mg/dl 0,00-1,29 0,7
CRP. mg/dl 0,00-0,79 1,6
EO.. % 0,50-5,50 1,7
EOSAA /nl 0,02-0,50 0,11
ERYS /pl 4,00-5,90 4,7
FERR µ / l 11,00-265,00 28,0
FT 3 ng/l 2,30-6,20 3,3
FT 4 ng/l 7,00-15,00 13,0
GAGT U/l 0,00-39,90 18
GLU mg/dl 65,00-99 88
HBA1C2 mmol 28-38 37
HBA1 % 4,00-6,30 5,5
HB.. g/dl 11,7-16,1 12,3
HK.. l/l 36,0-46,0 38,2
LEUK /nl 4,30-10,50 6,5
LYMPAA /nl 1,10-4,50 1,6
LYMP % 20,00-44,00 24
MAK U/ml 0,00-39,99 <40
MCHC g/dl 33,00-36,00 32,3
MCH. pg 27-35 26,2
MCV. fl 81-102 81,1
MDRDKR ml/min./ 60-140 96
MONOAA /nl 0,10-0,90 0,57
MONZ % 2,0-9,50 8,7
MPV fl 7,00-11,00 10,3
NEUTAA /nl 1,50-7,70 4,2
NEUT % 42,00-77,00 65
SGPT U/l 0,00-34,90 38
THRO /nl 150,00-400 210
TSHB mU/l 0,35-4,94 1,59

Mehr lesen

24. Januar 2013 um 10:41

Endo suchen!
Hallo!
Es könnte die SD sein, aber auch etwas anderes. Wurde ein Sono gemacht von der SD? CRP erhöht spricht auf eine Entzündung im Körper. fT4 ist im oberen Bereich des Wertes, das spricht glaub ich eher für eine SD-Ü. Mit den anderen Werten kenn ich mich leider nicht so aus.Deine Syntome beschreiben eine SD-Ü.
Warst du schon beim Endokrinologen?
Die kennen sich besser aus, als die Hausärzte.
LG
wirbelwind369

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 10:35
In Antwort auf tahnee_11870924

Endo suchen!
Hallo!
Es könnte die SD sein, aber auch etwas anderes. Wurde ein Sono gemacht von der SD? CRP erhöht spricht auf eine Entzündung im Körper. fT4 ist im oberen Bereich des Wertes, das spricht glaub ich eher für eine SD-Ü. Mit den anderen Werten kenn ich mich leider nicht so aus.Deine Syntome beschreiben eine SD-Ü.
Warst du schon beim Endokrinologen?
Die kennen sich besser aus, als die Hausärzte.
LG
wirbelwind369

SD-Ü ?
war bei einem internisten damit,der auf die schilddruese spezialisiert ist..er meinte,schilddruesenwerte seien in ordnung,eher der starke eisenmangel ist von *bedeutung*...vielleicht sollte ich noch einmal ein bluttest machen,der letzte ist ja nun etwas her schon...mal sehen was die neuen werte aussagen ..danke dir auf jeden fall fuer den tipp mit dem endo...werde ich machen ..gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 12:19
In Antwort auf maha_12685782

SD-Ü ?
war bei einem internisten damit,der auf die schilddruese spezialisiert ist..er meinte,schilddruesenwerte seien in ordnung,eher der starke eisenmangel ist von *bedeutung*...vielleicht sollte ich noch einmal ein bluttest machen,der letzte ist ja nun etwas her schon...mal sehen was die neuen werte aussagen ..danke dir auf jeden fall fuer den tipp mit dem endo...werde ich machen ..gruß

Hallo,
wäre sinnvoll, auch mal die Antikörper (TRAK, TPO) überprüfen zu lassen um Autoimmunkrankheiten der SD auszuschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2013 um 19:57

Bei mir fast genau so schlimm
Bei mir fing alles vor 8 Jahren an. Da wurde bei mir ein 2 cm großer Knoten fest gestellt und eine Unterfunktion. Bekam dann Tabl.. Soweit alles Ok ich hatte keine Beschwerden. Als ich dann 2005 schwanger wurde verbesswerten sich meine Werte und ich brauchte keine Tabletten mehr. Es wurde jährlich 2 Mal Blut abgenommen und Ultraschall gemacht. Alles war immer im Normbereich. Dann am 14.Juli 2012, ich saß gerade vorm Fernseher da merkte ich wie mein Puls raste, mir wurde schwindelig, Kopfschmerzen , meine Hände zitterten und kribbelten ich hatte das Gefühl ich klappe jeden Moment ab. Habe mich dann draußen hin gesetzt und es wurde estwas besser. Nach einer Stunde es ging mir schon wieder besser ging es schlimmer los. Der Puls, Blutdruck war extrem hoch 180/102 und über 100 Puls. Ich Zitterte am ganzen Körper hatte Panische Angst (kannte die Symthome nur von Herzinfakt und so) Da war für mein Mann der Punkt erreicht wo er die 112 angerufen hat. Der Mann wollte mich dann auch noch spechen und fragt was ich genau habe. 6 Minuten später war der Hubschrauber und der Notarzt da. Ich wurde sofort angeschlossen ( EKG und so) bekam dann ein Blutdrucksenkendes Mittel und als er hörte das ich eine Schilddrüsenerkrankung habe meinte er es könnte davon kommen. Der Blutdruck ging dann schnell wieder runter aber das Taubheitsgefühl im linken Arm blieb noch einige Tage.
Montag bin ich dann gleich zum Hausarzt und die Test begannen. Es wurde dann fest gestellt das ich eine Autonomie der Schilddrüse habe. Ich sollte eine Radiojodtherapie machen. Die habe ich gerade hinter mir. Seit Montag zu Hause. Besser geht es mir noch lange nicht. Bekomme jetzt öfters solche Anfälle. Das sei aber normal, das ich zur Zeit eine Überfunktion habe durch das viele Jod. Die Wirkung wird erst in ein paar Wochen einsetzten. Aber man macht sich trotzdem große Gedanken ob es wirklich die Schilddrüse ist oder doch viel Schlimmer. Man möchte immer so viel tun bekommt aber zur Zeit nicht viel hin. Die Kraft fehlt und oftmals die Lust.
Gehts dir auch so. Vielleicht hilft dir die Seite http://www.forum-schilddruese.de/News.htm?ID=144
Ich wünsche dir gute Besserung und viel Kraft.
Ach ja bei mir sind die TSH - Werte immer ok. Das wurde erst duch eine Syntigrafie festgestellt , dass meine SD verrückt spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2013 um 1:09

...
Deine sd-Werte sind super! Eine sogenannte euthyreote stoffwechsellage. Es liegt weder eine über- noch eine unterfunktion vor und auch deine symptome passen teilweise zu beidem. Die crp-Erhöhung ist so minimal, dass sie klinisch völlig irrelevant ist. Einen ausgeprägten Eisenmangel sehe ich hier auch nicht. Der hb (hämoglobin ist für den sauerstofftransport im blut verantwortlich) liegt noch im normbereich, per Definition liegt keine Anämie vor. Der ferritin-Wert (ist der eisenspeicherwert) liegt im unteren normbereich. mch und mchc sind erniedrigt, dh du hast zu wenig hb in deinen roten Blutkörperchen. Sollte der hb weiter fallen, dann erst liegt eine Anämie vor. Das würde aber nicht deine Symptome erklären. Der Rest ist in Ordnung. Falls beim endokrinologen nichts rauskommt, würd ich dir einen psychsomatiker empfehlen. Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2013 um 9:16

Wie geht es dir?
Wie geht's dir gerade? Geht es dir besser? Was sagen die Ärzte? Denken sie auch du brachst eher ein Psychiater ?
Vielleicht hast du ein paar gute Tipps was ich bei einer Attacke machen kann?
Danke
isabellamuriel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook