Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Meine Lehrerin

Meine Lehrerin

7. Juni 2013 um 16:29 Letzte Antwort: 9. Juni 2013 um 11:24

Alsooooooooo, nur mal kurz zu meiner Situation. Ich hab jetzt soweit zugenommen, dass ich absolut zufrieden bin und mich wohl fühle. Ich merke, dass ich im Sport wieder leistungsfähig bin und vor allem Spaß am Leben habe.

Jeden falls ist es jetzt so, dass meine Klassenlehrerin wieder mit 'nerven' anfängt.
Vor knapp einem Jahr ist sie (berechtigt) auf mich und meine Eltern zu gegangen, weil ich so abgenommen habe. Klar habe ich mich in diesem Moment sehr genervt und verletzt gefühlt aber das gehört ja zu dem Krankheitsbild dazu.

Mein Essverhalten hat sich verbessert, ich habe zugenommen und den Lehrern ist das natürlich auch aufgefallen. So gleich ich auch während meiner Magersucht- 'Phase' sehr ruhig gewurden bin und ich mich nur um mich gekümmert habe.
Dies ist jetzt anders. Ich angagiere mich für die Klasse und rede natürlich auch (etwas viel) :P.
Klar, machen wir viel Spaß im Unterricht. Aber wir sind danach auch meistens wieder ruhig. Und klar lachen wir viel, abe rich bin ja bei weitem nicht die einzigste. Das sind mindestens 60% der Klasse

Und jetzt ist eben meine Lehrerin (wieder) zu meinen Mitschülern gerannt und meinte 'ja sie ist ja so laut geworden und so aufmüpfig. Das ist ja alles eh wegen dem Krankheitsbild und holt sie mal wieder runter'

Stimmt das was sie sagt?

Und auf der anderen Seite ist es nicht gut, dass ich wieder lebe?
Ich mein klar übertreiben wir es mal, aber wir sind Kinder/ Jugendliche!

Mehr lesen

8. Juni 2013 um 11:53

Kann es sein ...
... dass du vor deiner Genesung noch SEHR pflegeleicht warst? Also nie aufmüpfig warst und dich immer an die Regeln gehalten hast?
Wenn ja, liegt es vielleicht ja daran, dass sich deine Lehrerin erst einmal daran gewöhnen muss, dass du dich verändert hast (soweit ich das rauslesen kann in eine gute Richtung^^).

Ein kleiner Rat von mir: Sprich mit deiner Lehrerin darüber, was sie zu deinen Mitschülern gesagt hat, denn das geht schon in Richtung Mobbing. Mach ihr klar (Event. mit Unterstützung deiner Eltern), dass du dir sowas nicht gefallen lässt. Notfalls geh' zum Rektor und beschwere dich über sie.

GLG Raven

Gefällt mir
8. Juni 2013 um 21:23
In Antwort auf gorgeousraven

Kann es sein ...
... dass du vor deiner Genesung noch SEHR pflegeleicht warst? Also nie aufmüpfig warst und dich immer an die Regeln gehalten hast?
Wenn ja, liegt es vielleicht ja daran, dass sich deine Lehrerin erst einmal daran gewöhnen muss, dass du dich verändert hast (soweit ich das rauslesen kann in eine gute Richtung^^).

Ein kleiner Rat von mir: Sprich mit deiner Lehrerin darüber, was sie zu deinen Mitschülern gesagt hat, denn das geht schon in Richtung Mobbing. Mach ihr klar (Event. mit Unterstützung deiner Eltern), dass du dir sowas nicht gefallen lässt. Notfalls geh' zum Rektor und beschwere dich über sie.

GLG Raven

Danke
für deine Antwort.

Ich habe es meiner Mum auf jeden Fall schon erklärt und sie meinte, dass wenn sie weiter solche Dinge mit meinen Mitschülern regelt und nicht mit mir will sie mit meiner Lehrerin mal reden.

Gefällt mir
8. Juni 2013 um 21:24

Danke
auch dir für deine schnelle Antwort

Ich werde mein bestes versuchen. Denn es sind nur eine Hand voll Lehrer bei denen ich/ wir so laut bin/ sind und ich denke, dass das schaffbar ist

Gefällt mir
9. Juni 2013 um 11:24
In Antwort auf zack_12161477

Danke
für deine Antwort.

Ich habe es meiner Mum auf jeden Fall schon erklärt und sie meinte, dass wenn sie weiter solche Dinge mit meinen Mitschülern regelt und nicht mit mir will sie mit meiner Lehrerin mal reden.


Gut so, lass dich nicht unterkriegen

BTW: Gratulation, dass du wieder gesund bist. Freu mich für dich

GLG Raven

Gefällt mir