Forum / Fit & Gesund

Meine kleine Schwester hat die Schweinegrippe

19. November 2009 um 20:27 Letzte Antwort: 22. November 2009 um 19:49

Guten Abend,

Meine kleiner Schwester (6) war die vergangengen Tage krank, Fieber, Husten und ähnliches. Daraufhin waren wir beim Arzt der uns zu einem anderen Arzt geschickt der eine Blutkontrolle machen sollte (wegen der Schweinegrippe). Am nächsten tag sagte er das alles okay sei.. die Blutergebnisse wäre gut. Danach bekamen wir einen Anruf das in der Speichel das Virus H1N1 festgestellt wurde. Sie bekam davor von Ihrem Arzt ein antibkiotikum für Kinder und ihr geht es heute eigentlich viel besser sie hat nurnoch husten.

Der Arzt meinte das es so gut sei, falls es sich verschlechtern sollte oder Änderungen geben sollte, sollen wir ins Krankenhaus.

Jetzt kann ich nicht verstehen wieso die Ärzte so locker damit umgehen wenn es doch etwas sehr gefährliches ist.

Ich war zur gleichen Zeit auch krank und war am selben Tag beim Arzt, ich bin jetzt gesund und meine Blutergebnisse waren auch sauber, aber von meiner SChwester eben auch.. und bei mir wurden keine Speichelproben entnommen.

Kann es sein dass ich die Grippe auch habe?? Wobei ich keine Sympthome habe.

Ich habe etwas bedenken in diesem Thema ich wäre sehr erfreut, wenn ich konkrete Antworden bekommen würde.

Noch eine Frage: Ist die Schweinegrippe komplett weg wenn meine Schwester wieder komplett gesund ist??

Vielen Dank schonmal

Mehr lesen

20. November 2009 um 17:28

Hallo
mach dir keine zu großen Sorgen.
Die Schweinegrippe ist ja nicht gefährlicher, eher sogar harmloser ,als die normale Grippe. Es geht deiner Schwester ja auch schon viel besser und für sonst gesunde Menschen ist eine Grippe unangenehm aber normalerweise ja nicht gefährlich (solange man sich schont und im Bett bleibt ! etc und keine Lungenentzündung dazu kommt- damit keine bakterielle Lungenentzündung dazu kommt bekommt deine Schwester ja schon Antibiotika).

Und wie der Arzt sagte: wenn es jemandem schlechter geht, dann sollte man schon schnell zum Arzt gehen, ansonsten Bettruhe.

Vielleicht hattest du die Schweinegrippe ja sogar schon, sie soll manchmal ganz leicht verlaufen, so dass man kaum etwas davon merkt.

Zu deiner letzten Frage: weiß ich leider nicht, wei lange man andere anstecken kann.

Gute Besserung, lg ju

Gefällt mir

20. November 2009 um 18:51
In Antwort auf

Hallo
mach dir keine zu großen Sorgen.
Die Schweinegrippe ist ja nicht gefährlicher, eher sogar harmloser ,als die normale Grippe. Es geht deiner Schwester ja auch schon viel besser und für sonst gesunde Menschen ist eine Grippe unangenehm aber normalerweise ja nicht gefährlich (solange man sich schont und im Bett bleibt ! etc und keine Lungenentzündung dazu kommt- damit keine bakterielle Lungenentzündung dazu kommt bekommt deine Schwester ja schon Antibiotika).

Und wie der Arzt sagte: wenn es jemandem schlechter geht, dann sollte man schon schnell zum Arzt gehen, ansonsten Bettruhe.

Vielleicht hattest du die Schweinegrippe ja sogar schon, sie soll manchmal ganz leicht verlaufen, so dass man kaum etwas davon merkt.

Zu deiner letzten Frage: weiß ich leider nicht, wei lange man andere anstecken kann.

Gute Besserung, lg ju

...
Ich kann mich da nur anschliessen, hatte in meinem Umfeld auch 4 Schweinegrippe anfälle...Und die sind alle putzmunter und gesund. Halt einfach fleissig zum Arzt gehen und sich an die Verordnungen halten...

Wünsche ihr gute Besserung!

Gefällt mir

20. November 2009 um 19:26

Re
Es ist für Laien sehr schwer eine fachliche Auskunft über das Thema zu geben. In den Medien wird derzeit sehr viel darüber berichtet. Ich stehe der Sache eher skeptisch gegenüber. Ich habe aber heut von meinem Arbeitskollegen ein interessantes Video erhalten, welches sehr aufschlussreich ist....

Du kannst es dir ja mal ansehen:
http://www.youtube.com/watch?v=HyafFI_GWtY

Gute Besserung an deine Kleine!

Gefällt mir

21. November 2009 um 13:00

Heyy..
ja, glaube schon. Mein Onkel hat auch die Schweinegrippe usw.. Das kommt sicher wieder in Ordung!!

Gefällt mir

22. November 2009 um 8:27
In Antwort auf

Hallo
mach dir keine zu großen Sorgen.
Die Schweinegrippe ist ja nicht gefährlicher, eher sogar harmloser ,als die normale Grippe. Es geht deiner Schwester ja auch schon viel besser und für sonst gesunde Menschen ist eine Grippe unangenehm aber normalerweise ja nicht gefährlich (solange man sich schont und im Bett bleibt ! etc und keine Lungenentzündung dazu kommt- damit keine bakterielle Lungenentzündung dazu kommt bekommt deine Schwester ja schon Antibiotika).

Und wie der Arzt sagte: wenn es jemandem schlechter geht, dann sollte man schon schnell zum Arzt gehen, ansonsten Bettruhe.

Vielleicht hattest du die Schweinegrippe ja sogar schon, sie soll manchmal ganz leicht verlaufen, so dass man kaum etwas davon merkt.

Zu deiner letzten Frage: weiß ich leider nicht, wei lange man andere anstecken kann.

Gute Besserung, lg ju


Das stimmt nicht, dass die Schweinegrippe gefährlicher ist als die normale Grippe.
Die Schweinegrippe ist viel stärker pneumotrop, also lungengefährlich und kann die tore für Lungenerreger öffnen. Nicht umsonst sterben junge und gesunde Menschen an der Schweinegrippe. Ich würde das nicht so auf die leichte Schulter nehmen. .Bei Einzelfällen verläuft die Schweinegrippe tödlich, aber man weiss ja nie ob man genau dieser Fall ist, daher vorsicht.und Spätfolgen durch den H1N1 Virus wird es immer geben das ist ja der Unterschied zur normalen Grippe.

Gefällt mir

22. November 2009 um 19:49

Danke
vielen dank erstmal für die zahlreichen antworten also meiner schwester geht es inzwischen viel besser und die angst ist auch schon fast verschwunden, sie hat am donnerstag noch einen Arzttermin mal schauen =)

Gefällt mir