Home / Forum / Fit & Gesund / Meine geschichte

Meine geschichte

10. Januar 2008 um 2:02

hey ich bin 15 und und schätze ich habe seit 3 jahren eine ausgeprägte essstörung.. probleme mit meinem körper schon wesentlich länger! magersucht 41 kilo, klinik 57 kilo, habe eine zeit bei meiner tante gelebt die mich schrecklich gemästet hat und bewacht, damit ich nicht kotze..nun lebe ich wieder bei meinen eltern und komme einfach nicht von diesem bulimischen verhalten los. ich wiege jetzt schätze ich um die 61 kilo.. grauenvoll und ich möchte wieder so auf 49 kommen.. da hab ich mich wohlgefühlt.. es ist klar das ich meinen körper niemals perfekt finden werde, auch nicht wenn ich 30 kilo wiegen würde ( ich will mich ja auch nicht umbringen)das ist bei dieser krankheit nicht möglich, aber ich habe mich wohl gefühlt. es ist nicht schwer abzunehmen, das kann mir niemand erzählen, man muss nicht einmal viel dafür tun, nur halt aufhören zu essen.. und das habe ich wieder vor, ich habe mir überlegt ob mir austausch mit einem twin vllt hilfe und unterstützung bringen würde, wenn ihr das nachvollziehen ung verstehen könnt meldet euch liebe grüße

Mehr lesen

10. Januar 2008 um 11:31

Ja
ich kann dich verstehen. ich versuche auch abzunehmen und keiner will einsehen, dass das nicht so schlimm ist. ich finde es keine krankheit. bin übr. auch 15 und suche twin, der mich unterstützt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 15:21
In Antwort auf skinnythinny

Ja
ich kann dich verstehen. ich versuche auch abzunehmen und keiner will einsehen, dass das nicht so schlimm ist. ich finde es keine krankheit. bin übr. auch 15 und suche twin, der mich unterstützt.

Hey
ich muss sagen, dass ich es für mich persönlich auch nicht als krankheit ansehe^^ ich habe eig nur das bild der gesellschaft wiedergegeben, obwohl dieses verhalten mit sicherheit nicht normal ist gibt es doch unterschiede zu einer krankheit schreib mir doch mal eine pn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club