Forum / Fit & Gesund

Meine Gedanken drehen sich nur ums Essen

3. Mai 2014 um 17:22 Letzte Antwort: 4. Mai 2014 um 22:26

Hallo ihr lieben,
Ich bin mal wieder total verzweifelt und weiß einfach mal wieder nicht weiter ich könnte nur weunen mich zuhause einschließen und am besten nichts tun und einfach nur noch essen.
Ich hoffe ihr habt Rat und Verständnis vllt geht es jemanden so ähnlich wie mir zurzeit.
Ich fühle mich einfach machtlos gegen diese Gedanken einfach drauf los zuessen weil ich die ganze Zeit nur an das essen denken muss.... was esse ich wie esse ich es wieviele Kalorien hat dies und das das muss ich planen?! Mich macht es einfach nur total fertig ich kann einfach an manchen Tagen nicht mehr und fühle mich so gefangen obwohl ich trotzdem Stärke zeige und der MS ein tritt gebe das ich trotzdem auf meine Kalorien komme. Trotz alldem denke ich ganze Zeit an das essen und am liebsten würde ich einfach nur noch "fressen" alles was ich mir verbiete obwohl ich kein Hunger oder Apetitt habe einfach aus langerweile. Ich will nicht mehr mich frisst es auf, es gehtves jemand so ähnlich oder kann mir jemand Rat geben wie gegen diese Gedanken kämpfen kann?
Soll man einfach ins kalte Wasser springen und nachgeben einfach essen alles was man sich verbietet, keine kalorien zählen, keine waage!! Eiskalter Entzug!!
Ich hoffe es klingt nicht zu verwirrt oder hört sich bescheuert an aber ich musste es mir von der Seele schreiben.
Danke
Eure Eispraline

Mehr lesen

4. Mai 2014 um 22:26

Liebe Eispraline
Ich kann dich gut verstehen, leider kenne ich diese "Essensgedanken-Tage" auch sehr gut. Aber es gibt auch noch etwas anderes im Leben, so viele tolle Dinge sogar ! Ich merke, dass die Essgedanken so viel weniger sind, wenn es mir gut geht, ich entspannt bin und Dinge tue, die mir Freude machen. Mit einem Mal treten die Kalorien in den Hintergrund und Essen macht auch Freude und Spaß und wird viel "selbstverständlicher". Ich glaube, es liegt stark daran, wie man an dem "Hintergrundproblem" der ES arbeitet. Je mehr sich da bei mir tut, desto weniger werden automatisch die Gedanken ans Essen.
Kopf hoch - du hast schon so viel geschafft, auch das wird besser werden!!! Vllt. magst du mal deine Thera auch darauf ansprechen, ob sie Rat weiß?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers