Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Gedanken drehen sich im Kreis...

Meine Gedanken drehen sich im Kreis...

12. Februar 2016 um 12:38

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und bin noch etwas unsicher, da ich mit öffentlichen Foren in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht habe. Nun bin ich jedoch gerade mit meinen Gedanken so sehr verloren, dass ich unbedingt jemanden brauche, der mich vielleicht versteht.
Ich leide seit ca 6 Jahren an Bulimie. Die Krankheit kam schleichend und ich dachte erst, ich würde mich bewusst Erbrechen, um mein Gewicht besser halten zu können. Dazu muss ich sagen, dass ich nicht wie die meisten an Untergewicht leide sondern übergewichtig bin. Ich wiege bei 1,60 m ca 86 kg und ich habe wahnsinnige Angst davor, dass mein Gewicht weiter steigt. Nun war ich gestern ein wenig bei Google, da ich Sodbrennen und Magenschmerzen hatte. Dabei habe ich einige Berichte gelesen, von Menschen, die jemanden durch Bulimie verloren haben oder Menschen, die nur knapp dem Tod entkommen sind. Da ich erst 30 Jahre alt bin und zwei Kinder habe, die es verdient haben, eine zuverlässige und gesunde Mama zu haben und ich auf keinen Fall möchte, dass sie großes Leid durchmachen müssen, weil ihre Mama nach einem FA an einem Herzstillstand gestorben ist, habe ich mir fest vorgenommen, mit dem Erbrechen aufzuhören, ganz egal was passiert! Nun habe ich heute so im Scherz zu meinem Mann gesagt, dass ich entschlossen habe, es zu akzeptieren, wenn ich zunehmen sollte und er hatte nichts besseres darauf zu antworten, als das ich das gerne tun kann, er sich jedoch von mir trennen will, wenn dann mein Gejammer wieder los geht. Ich habe mich richtig verletzt gefühlt und er versteht gar nicht, warum ich jetzt so sauer auf ihn bin. Statt dessen ist er sauer, dass ich sauer bin und ich fühle mich alleine und traurig. Manchmal denke ich, dass es doch egal ist, wenn ich mich Totfresse, da mich eh keiner vermissen würde, aber was ist mit meiner Verantwortung meinen Kindern gegenüber? So schlecht ich mich auch als Mutter fühle, scheinen meine Kinder mich doch jedes Mal zu vermissen, wenn ich mal für ein paar Stunden nicht zu Hause bin. Ich hasse mich und diese scheiss Krankheit, die mich und mein Leben bestimmt!

Sarah

Mehr lesen

13. Februar 2016 um 11:46

Hallo Sarah
Wenn ich das jetzt richtig verstehe weiß dein Mann Bescheid über deine Bulimie. ? Die Aussage von ihm ist echt erschreckend , das tut mir für dich sehr leid. Das ist sehr verletzend und macht mich grad traurig wie einfach es sich manche Männer machen. oder ist das für ihn ein Weg damit klar zu kommen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2016 um 12:28

Hallo sarah
Dein Mann spinnt. Meiner ist so nervig wenn ich nichts esse wir Sehen uns immer nur abends. Kommt immer von ihm, was hast du heute schon gegessen, und ich habe nichts besseres zutun als stinkig darauf zu reagieren. Wir sind sind vom Alter her nicht weitauseinand ich habe auch Kinder und wenn ich zu meinem Mann ankomme. Ich bin zu fett.
Kommt von ihm du spinnst du hast ja auch eine Leistung gebracht, du hast mir gesunde Kinder geschenkt, mag ja alles richtig sein. Nur besser fühlen tu ich mich deswegen nicht. Ich kann dich mehr als gut verstehen. Du bist nicht alleine Gruß klenes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen