Forum / Fit & Gesund / Meine Freundin will so gut wie keinen Sex mehr

Meine Freundin will so gut wie keinen Sex mehr

7. Januar 2016 um 13:06 Letzte Antwort: 28. Januar 2016 um 6:46

Hallo an alle, ich hoffe das ist alles richtig was ich hier mache und der eintrag kommt auch so online, ich habe sowas noch nie gemacht aber in meiner verzweiflung habe ich mich dennoch entschlossen meine Geschichte zu erzählen da es ja bei jedem anders ist und die probleme meist msehr individuell sind.

Anfangs noch natürlich: Meine freundin ist 20, ich 24.


Wie der Titel verrät geht es darum das meine Freundin seit einem sehr längeren Zeitraum zum absoluten Sexmuffel mutiert ist. Sie würde am liebsten ganz darauf verzichten.

Wenn es wirklich gut läuft dann ist 2 mal im Monat absolute höchstleistung, das passiert dann meistens aber auch nur wenn ich das thema anspreche und energisch bleibe das wir bitte darüber sprechen. Sie hat dann zwar mit mir Sex aber der ist dann eig auch nur das ich doch wieder meine klappe halte und mehr als ein schnelles auf und ab gehüpfe kommt dabei auch nicht zustande da sie es schnell hinter sich bringen will.

Wie gesagt, ich habe schon des öfteren versucht mir ihr darüber zu reden aber ich bekomme immer nur antworten wie "ist halt im moment einfach so" oder "keine ahnung warum das jetzt so ist,ich hab einfach keine lust".

Mir macht die Sache schwer zu schaffen, wenn wir wirklich lange keinen sex haben dann stellt sich bei mir auch so eine art "depression" ein und ich werde sehr...sagen wir ungemütlich. Ich habe mich schon in viele foren schlau gemacht, bzw. schlau gelesen da ich ja selbst noch nie so einen eintrag verfasst habe. Oft habe ich gelesen das es keinen sinn macht wenn der Mann bettelt und das die frau sich durch dieses gefühl gedrängt zu werden erst recht nicht wohl fühlt und dann nicht will. ABER (!!) , ich finde es auch genau so unsinnig wenn ich gelesen hab das man der frau auf gut deutsch "alles in arsch stecken" solle damit es ihr gut geht und sowas, ich denke ihr wisst was ich meine. Dabei geht es mir nicht darum das ich meiner freundin natürlich nicht gerne eine freude mache, im gegenteil, ich überrasche sie gerne mit kleinen aufmersamkeiten aber das ich jetzt anfangen soll ihr jeden wunsch von den augen ablesen zu sollen nur in der hoffnung das ich daraufhin meine "belohnung" bekomme ? Nein, das sehe ich nicht ein, ich bin sicherlich kein hund der den ganzen tag männchen macht in der hoffnung ein knochen zu bekommen. Aber selbst wenn, ich habe dies auch schon ausprobiert und anstatt sex gab es nur ein paar nette worte und das wars.

Was auch sehr enttäuschend ist, ist die tatsache das meine freundin und ich sehr unterschiedliche vorlieben haben was den sex angeht. Sie, wenn sie denn mal will, mag es meistens sehr hart und wild und alles, aber das wars dann auch. Dies ist für mich ab und zu kla auch mal ok aber ich muss mich beim sex nicht wie ein presslufthammer fühlen. Ich dagegen bin mehr so auf der gefühlvollen schiene und muss nicht wie ein hasse aufeinander rumspringen, genauso aber was stellungen angeht existieren für sie nur 2....aber auch oralsex ist absolut nicht drinne, was ich sehr schade finde. Ich selber finde es natürlich sehr schön wenn sie es macht aber die zeiten sind vorbei, allerdings empfinde ich es auch als sehr erregend wenn ich aktiv werde aber das ist auch nicht ihr ding wenn ich es bei ihr mache. Andere sache und ich hoffe man wird mich nicht in eine schublade stecken aber ich denke wir sind hier alle in einem alter wo man normal darüber sprechen kann, ist das ich den weiblichen Po sehr begehrenswert finde, ich finde analsex, sowie analspiezeug sehr toll aber kann diese phantasie nicht ausleben, nix diesbezüglich.

Was auch schlimm ist, das wenn sich meine freundin umzieht ich mittlerweile schon bewusst wegschaue das ich sie nicht nackt sehe und versuche jegliche mögliche erregung zu unterdrücken weil es bei mir wieder nur ein gefühler der trauer/des ärgers auslöst das ich davon eh nix hab. Die beschreibung ausgestopftes haustier passt eig am besten, ich hab es sozusagen noch in der wohnung , kann es streicheln und mit ihm reden aber spielen ist absolut nicht mehr drinne, wenn ihr versteht was ich meine.


Ich möchte meinen kummer einfach mal von der seele schreiben und hoffe das es vielleicht ein paar antworten gibt die mir weiterhelfen. Es ist nicht sehr so in einer beziehung zu sein, da es schon sehr an der seele kratzt.

Ich freu mich auf jede Antwort und bin gespannt was eure meinungen sind

Mehr lesen

7. Januar 2016 um 23:50

Zustimme!
das geht gar nicht. willst du deinen schniedel jetzt abmontieren? das geht nicht. reden, klarstellen und wenn es gründe gibt besprechen.
körperliche lust muss man gerade in dem alter genießen!

Gefällt mir

8. Januar 2016 um 20:55

Aber
Von lissilust habe ich schon mal gelesen aber die Wirkung scheint da sehr unterschiedlich auszufallen :/

Gefällt mir

8. Januar 2016 um 20:57

Also
Ich denke das kann ich ziemlich klar mit einem ja beantworten, das ist schon so das man denke von einem Fetisch reden kann..

Gefällt mir

8. Januar 2016 um 20:58

Ich
Möchte die Beziehung aber suche nicht so einfach beenden, nach 2 1/2 Jahren

Gefällt mir

8. Januar 2016 um 21:00

Bei
Uns sind wirklich sehr viele Ungereimtheiten, wir sind so ziemlich das komplette Gegenteil vom anderen und den Mund hab ich mir mehrmals schon fusselig geredet

Gefällt mir

10. Januar 2016 um 17:02

Kann
Man das in der Apotheke kaufen ? Oder bekommt man das nur online ? Und wenn ich das online bestelle, kommt das in einer neutralen Verpackung ? Das muss ja keiner mitbekommen was man da per Post bekommt

Gefällt mir

10. Januar 2016 um 22:25

Was gebt ihr ihm denn für antowrten?
nooneknows2: Hast du ihr eigentlich schon mal direkt gesagt, wie es dir geht oder bist du wirklich die ganze Zeit nur am "betteln"? Ich denke mal, wenn du ihr wirklich erzählst, wie scheisse es dir ohne Sex mit ihr geht, dann würde sie ganz anders reagieren. Oder sag ihr einfach, dass du nicht nur an Sex interessiert bist, sondern auch an der Nähe und Zärtlichkeit, nicht nur das "rumgerammele". Und wenn sie dann immer noch so ist, dann frag, was sie eigentlich noch will mit dieser Beziehung.
Es könnte aber auch sein, dass sie jemand anderen kennen gelernt hat und sich nur nicht traut mit dir Schluss zu machen. So ist es damals bei mir und meinem Ex gewesen, wo ich jemand anderen kennen gelernt hatte und wir dann gar keinen Sex mehr hatten und ich dann irgendwann gegangen bin.
Aber ich weiss ja nicht, wie es ausserhalb eures Sexlebens so läuft? Erzähl mal

Gefällt mir

11. Januar 2016 um 11:55
In Antwort auf trine_12458795

Was gebt ihr ihm denn für antowrten?
nooneknows2: Hast du ihr eigentlich schon mal direkt gesagt, wie es dir geht oder bist du wirklich die ganze Zeit nur am "betteln"? Ich denke mal, wenn du ihr wirklich erzählst, wie scheisse es dir ohne Sex mit ihr geht, dann würde sie ganz anders reagieren. Oder sag ihr einfach, dass du nicht nur an Sex interessiert bist, sondern auch an der Nähe und Zärtlichkeit, nicht nur das "rumgerammele". Und wenn sie dann immer noch so ist, dann frag, was sie eigentlich noch will mit dieser Beziehung.
Es könnte aber auch sein, dass sie jemand anderen kennen gelernt hat und sich nur nicht traut mit dir Schluss zu machen. So ist es damals bei mir und meinem Ex gewesen, wo ich jemand anderen kennen gelernt hatte und wir dann gar keinen Sex mehr hatten und ich dann irgendwann gegangen bin.
Aber ich weiss ja nicht, wie es ausserhalb eures Sexlebens so läuft? Erzähl mal

Habe ich !
Ich hoffe du hast ezwas zeit denn ich habe gerade am ende bemerkt das ich doch etwas mehr geschrieben hab

Ich habe ihr schonmal ernsthaft gesagt das ich wirklich schlechte laune bekomme und so eine art von "trauer" dann bekomme wenn wir länger nicht miteinander schlafen, sie zieht das aber alles immer nur ins lächerliche und macht sich daraus eher einen spaß. Wenn wir auch zusammenliegen und ich an ihren po komme nehme ich die hand schnell wieder weg weil ich nicht möchte das es bei mir zu sowas kommt das ich erregt werde weil ich genau weiß das eh nix passiert, sie in gegen macht sich daraus einen spaß und sagt manchmal ich solle doch die hand da lassen und findet es lustig wenn ich versuche keine ihrer "stellen" zu berühren, alles sehr frustrierend, Ersthaft reden geht bei ihr nicht wie ich immer wieder feststellen muss.

Außerhalt der Beziehung läuft es eig gut aber es gibt auch genügend dinge die mich mittlerweile in den wahnsinn treiben ! Sie ist zum beispiel zu einem kompletten schwein geworden, sie räumt nie die wohnung auf und lässt ihren dreck überall rumfliegen. Es ist da immer nur eine frage der zeit bis ich ausraste und ihr sage das es mich ankotzt das ich jeden tag aufräumen muss weil die bude aussieht wie ein schweinestall.

Sie krümmt wirklich keinen finger außer wenn ich dann mal laut werde, dann aber auch nur die einfachsten sachen und der rest hängt immer an mir fest und das regt ziemlich auf. Es fängt schon morgens an wenn sie sich fertig macht, dann steht alles rum, nix wird weggeräumt und ich bin dann wieder derjenige der ihren scheiß weg räumt. Alles stehen und liegen zu lassen macht auch keinen sinn, hab ich schon versucht, die wohnung sieht dann von tag zu tag schlimmer aus und ich bin dann den ganzen tag am aufräumen. Selbst wenn sich sich nur die nase schnieft wird das taschentuch zusammengeknüllt und einfach mitten in den raum geworfen !!! So ein verhalten kann ich nicht verstehen und wenn ich sie frage warum sie das einfach in den raum schmeisst bekomm ich als antwort "wo soll ich es denn sonst hinwerfen?"

Dann ist es auch noch das sie wirklich sehr laut werden kann, wenn sie zum beispiel Playstation spielt und es da nicht läuft regt sich sich tierisch auf und ich bitte sie dann doch mal runter zu kommen werd ich nur dumm angemacht. NERVIG ! Generell wenn sie nicht ihren willen bekommt wird sie bockig und benimmt sich wie ein kleines kind was seinen lutscher nicht bekommt ! Es gibt nur Ihre meinung, wenn jemand eine andere hat dann ist der dumm, hat keine ahnung oder sontwas.

Auch schlimm ist, das sie auf jede blondine total übertrieben reagiert, (sie weiß das ich den typ "blondine" sehr schön finde) wenn z.B. eine im fernsehen ist regt sie sich auf und mault mich an das ich es bestimmt geil fand und so nen schwachsinn, wenn ich an meinem handy bin und ihr nicht sage was ich mache rastet sie aus, wenn mir jemand bei whatsapp schreibt und ich ihr nicht sage heißt es gleich"welche schlampe war das ?! Wer will da was von dir ?! Sag mir jetzt wer das war !" generell bin ich bei allem der schuldige, dabei ist der interessante fakt das sie mich mittlerweile schon betrogen hat und ich aber derjenige bin bei dem angelich drauf geachtet werden muss das ich ja keine scheiße baue obwohl sie dafür keinen grund hat !

Auch auf ihre unterstützung kann ich nicht zählen, ich muss alles alleine bewältigen und das sie sich mal für mich freut habe ich auch noch nicht erlebt, es macht mir eher den anschein das wenn mir etwas gutes erfahrt das sie das eher runterzieht, kleine sachen um die ich sie bitte werden nicht gemacht, auch wenn es nur darum geht ob sie mir denn bitte eine flasche wasser holen kann ! Was ich im übrigen eig nie frage da ich genau weiß das sie eh nix macht, ich im gegenteil renne den ganzen tag von A nach B weil sie was haben möchte, dann koche ich auch immer für sie weil sie zu faul ist und von arbeit ja immer os fertig ist, weswegen jeder abend auch wie folgt abläuft : Nach hause kommen, ich räume auf, sie heult rum das sie hunger hat, ich mache es, sie isst, dann hat sie jeden tag aufs neue ein wehwehchen und ich muss masseur spielen, dann legt sie sich auf dem sofa gemütlich hin und schläft ein, mehr läuft da nicht ! Auch an unseren gemeinsamen freien tagen läuft der tag ungefähr so ab !

Und naja, der sex der kommt an ihren arbeits- sowie freien tagen nicht zustande da sie grundsätzlich immer müde und für alles zu faul ist. Mich macht der "entzug" naber immer wahnsinniger und auch wenn ich dann unterwegs bin oder wir einkaufen sehen und ich dann eine hübsche fraue sehe, dann bekomm ich sofort schlechte laune, fühle mich traurig und keine ahnung woher das im übrigen kommt, wollte das aber mal los werden da ich sonst keine andere möglichkeit habe es jemanden zu erzählen.

Ich bin aber auch nicht der tysp das ich sage ich suche mir für den sex jemand anderes und die beziehung bleibt bestehen, sowas kann ich einfach moralisch nicht vertreten, das macht man einfach nicht !

Das einzige was mir bleibt is die sache selbst in die hand zu nehmen, wobei das schon zu einem rutal geworden ist worauf ich mich mittlerweile sogar freue weil ich genau weiß das ich bei ihr eh nix erwarten muss. So traurig ist das alles schon geworden, aber immerhin kann ich so meine phantasien ein klein bisschen ausleben....

Gefällt mir

11. Januar 2016 um 12:31

Auslöser
Hey nooneknows2,
wenn ich es richtig verstanden habe, dann hattet ihr früher regelmäßig Sex? Dann ist immer die Frage, was ist der Auslöser für ihre Lustlosigkeit. Ich würde vermuten, meistens ist es Stress, dass sich z.B. was an der beruflichen Situation geändert hat und man nun angespannt ist und sich einfach nicht mehr so richtig auf den Sex einlassen kann. Du kannst ja mal hier lesen, was es so alles für Auslöser geben kann, vielleicht passt ja was:
http://www.sexuelle-stoerungen-der-frau.de/libidoverlust.html

Vielleicht weiß deine Freundin selbst gar nicht, warum es ihr so geht. Wie sie dich abwimmelt ist jedenfalls recht unwirsch und gemein. Ich war selber mal in der Situation, dass ich keine Lust auf Sex hatte und finde, auch im Nachhinein, dass das eine Situation ist, die man gemeinsam in einer Beziehung lösen muss. Wenn jeder vor sich hin schmollt, geht die Nähe verloren und das ist dann der Anfang vom Ende. Versuche also auf jeden Fall weiter das Gespräch zu suchen, mache ihr keine Vorwürfe, sage ihr, wie du dich fühlst. Und sei nicht enttäuscht, wenn du dir eine Abfuhr holst. Es klingt so, als sein die Situation schon etwas verfahren und aufgeladen. Da kann es dauern, bis du den Zugang zu ihr wieder findest. Wünsche dir viel Glück dabei

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 23:05

Ja
ich hab mich mehr oder weniger damit abgefunden...ich hatte mit ihr vor kurzem ein Gespräch wo ich wirklich ernsthaft mit ihr geredet hab und ihr erzählt hab wie sehr mich das bedrückt. Sie hat anfangs wieder alles ins lächerliche gezogen und ich musste noch ernster werden. Das Ende vom Lied war dann das sie meinte sie könnte es versuchen aber es stellte sich auch in Gespräch raus das sie es dann eher als eine Gefälligkeit ansieht und nicht weil sie auch Lust hätte....es war alles sehr deprimierend. Ich denke ich muss das weiterhin "selbst in die Hand nehmen"....ich bin auch kein Typ der sich dann einfach sagt ich hol mir dafür eine andere,sowas macht man einfach nicht,das könnte ich nie vertreten ! Ich kann es aber auch nicht übers Herz bringen die Sache zu beenden,auch wenn es mir eig mehr schadet und ich oft einen Stresspegel habe der sicherlich nicht gesund ist.

Gefällt mir

18. Januar 2016 um 23:08

Könntest
du vielleicht mal beschreiben wie es wirkt ? Wirft Frau sich die rein und dann nach einer gewissen Zeit bekommt sie Lust ? Ich kann mir da ehrlich gesagt kein großes Bild zu machen

Gefällt mir

28. Januar 2016 um 6:46

Ist ja klar
das der Mann auch noch was tun muss

Gefällt mir