Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Freundin will aufregenden Sex aber...

Meine Freundin will aufregenden Sex aber...

6. Oktober 2009 um 22:46

will dafuer aber nichts tun und sieht die Verantwortung dafuer ausschliesslich bei mir...

Kurz zu unserer Vergangenheit: Wir kennen uns seit 10 Jahren und ich bin ihr erster Freund mit dem sie Sex hat. Ich selber hatte schon vorher ein paar Freundinnen. In den ersten zwei Jahren war der Sex fuer sie nicht wirklich gut, nur Oral war es fuer sie wirklich gut. Das wurde mit der Zeit besser, jedoch immer noch mit starker Bevorzugung von Oralsex, ihrerseits.
Das ging so die naechsten 7 Jahre aber nie war der Sex aufregend, spannend usw. Ich habe hier und da mal versucht die Routine zu durchbrechen aber...
Orte: Nur das heimische Bett is OK
Licht: Muss aus sein
Positionen: Sie faellt immer wieder auf Missionar zurueck, Oralsex, 69 mag sie nicht...
Pornos: Findet sie langweilig...
Man kann von einer gewissen Desinteresse reden und so sind auch schon mal ein paar Wochen ins Land gezogen ohne Sex. Wenn es passierte, war es OK wenn es aber nicht passiert ist war es fuer sie auch OK. So ging das ungefaehr 7 Jahre und ich hatte mich schon damit abgefunden das es auch nicht mehr besser wird.

Das hat sich nun seit ca. 1 Jahr geaendert und sie mochte ploetzlich gern aufregenden und mehr Sex usw.

Mein Problem ist jedoch das ich all die Jahre was Sex betrifft bei ihr auf taube Ohren gestossen bin und ich irgendwie schon die Interesse an Sex mit ihr verloren habe... Gefuehlstechnisch bin ich wirklich total neben der Spur...
Sie will nun ploetzlich besseren, oefters usw Sex, aber die oben beschriebene Situation ist nicht besser geworden... Ich fuehle mich unter Druck gesetzt ploetzlich was machen zu muessen / sollen... aber was? Wie oben beschrieben ist sie Neuem gegenueber ja nicht gerade aufgeschossen

Hinzu kommt das wir einen 15 monate alten Sohn haben und somit die Spontanitaet sehr eingeschraenkt ist...

Vieleicht hat ja jemand Tips. Klar reden ist gut... schon versucht, aber sie verfaellt immer wider ins alte Muster...

Mein Problem ist das ich nach all den Jahren passiven Sexes irgendwie Schwierigkeiten mit ihren Aenderungen habe, alte Gewohnheiten zu durchbrechen (0815) und natuerlich nicht mehr so heiss auf sie bin... vieleicht weil ich immer auf Ruecksicht auf sie auf die Bremse treten musste...

Vieleicht bin ich auch nur entaeuscht weil in der Vegangenheit habe ich des oefteren Gedacht "wow heute ist sie wirklich wild" aber nach 30 Minuten war sie eingeschlafen ... Ja wenn ich es gerade so aufschreibe ist ihr altes Verhalten eher maennlich... Sex und danach einschlafen...

Manchmal habe ich dedacht das es sich ueerhaupt nicht lohnt fuer eine 30 Minuten Nummer die Klamotten auszuziehen....

Sorry ist alles ein wenig verworren nun... Aber vieleicht kennt ja jemand ähnliches....

Mehr lesen

13. Oktober 2009 um 1:48

Sorry, gleich mal vorweg....
ich kann zwar noch nicht so eine emsige lebenerfahrung aufweisen wie die meißten hier, trotzdem versteh ich das verhalten, deiner frau, sowie dein verhalten doch recht gut...

also summa sumaro, ist es einfach so, dass sie früher nciht so recht geil drauf war, und sie jetzt fordert....
logisch... du kommst damit jetzt nicht so einfach zurecht, alles leicht konfus.... was ich allerdings gar nciht versteh, dass du deine frau jetzt nicht mehr so geil findest.... also dass das passiert ist mir klar, nur aus welchem grund? optik? oder weil sie jetzt anfängt zu fordern?

siehs doch einfach mal jetzt als chance! ich mein, am beginn von deinem text klingt das so, als ob sie zwar will, aber eher , oder ganz extrem, der pssive typ ist, und als ob du das nicht so magst...
tipp: bring wieder schwung rein... wenn sie echt so bock hat wird sie auch nciht soooo passiv sein, sonst krigt sie ja nicht was sie will.....
naja hoffe ich konnte helfen... oder zumindest das hirnkästchen ins rattern bringen =)

Luna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest