Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Freundin hat Probleme beim Sex...

Meine Freundin hat Probleme beim Sex...

9. November 2010 um 19:20

Hallo ihr lieben!

Ich bin Stefan, 18 Jahre alt und meine Freundin hat ein paar Probleme mit dem Sex. Also wir sind jetzt seit über 2 Jahren zusammen, hatten natürlich Höhen und Tiefen. Mit dem Sex sind wir ca. einen Monat nach der Zusammenkunft gekommen, hatten es auch schon vorher versucht, allerdings war ihr Jungfernhäutchen laut Arzt sehr stark ausgebildet, und das war etwas schwierig.
Ich komme jetzt mal zu den Problemen. In der letzten Zeit haben wir uns öfter gestritten und auch nicht viel Zeit zusammen gehabt. Hatten dann mehrere klärende Gespräche, aber im letzten halben Jahr quasi absolut keinen Sex. Seit diesem Wochende ist anscheinend alles wieder gut, hatten dann auch 2x Sex. Doch sie sagte mir danach, dass es sich, wenn ich in ihr bin, anfühlt wie eine normale Bewegung, also nicht erregend aber auch nicht schlecht oder schmerzhaft. Das war vorher nie so. Wir haben auch schon unterschiedliche Stellungen ausprobiert, das Vorspiel verlängert und verkürzt, allerdings ohne Ergebnis. Jetzt ist sie (und ich) völlig fertig mit den Nerven, weil wir früher Stunden lang richtig guten Sex hatten, und uns das fehlt.

Vielleicht habt ihr Erfahrungen und Tipps für uns, damit nicht nur ich Spaß dabei habe sondern sie auch nicht zu kurz kommt.

Danke schonmal für das Lesen...

Liebe Grüße
Stefan

Mehr lesen

20. November 2010 um 21:49

Klingt
für mich als wäre sie im Kopf iwie blockiert. Also ich meine als würde sie etwas beschäftigen. Das geht mir manchmal auch so. Ich will nicht sagen, das sie dich anlügt, also sagt, alles wäre gut, obwohl das nicht stimmt. Manchmal beschäftigen einen Sachen ja auch unterbewusst.
Vielleicht solltet ihr es weniger krampfhaft versuchen und mal ganz in Ruhe darüber reden, was in der Zeit davor so los war, und wie es ihr dabei ging und so...

ich wünsche euch alles Gute

Gefällt mir

23. November 2010 um 22:24
In Antwort auf bbc42

Klingt
für mich als wäre sie im Kopf iwie blockiert. Also ich meine als würde sie etwas beschäftigen. Das geht mir manchmal auch so. Ich will nicht sagen, das sie dich anlügt, also sagt, alles wäre gut, obwohl das nicht stimmt. Manchmal beschäftigen einen Sachen ja auch unterbewusst.
Vielleicht solltet ihr es weniger krampfhaft versuchen und mal ganz in Ruhe darüber reden, was in der Zeit davor so los war, und wie es ihr dabei ging und so...

ich wünsche euch alles Gute

Erstmal danke...
Guten Abend...
Erstmal Dankeschön für die Antworten.

Also das mit der Penis-Vagina-Fixierung ist eine Sache für sich. In der richtigen Stellung hatte sie immer schöne Gefühle. Sonst hätte sie mir das gesagt. Wir sagen beide was uns stört, auch beim Sex, genauso wie wir uns unsere Wünsche und Fantasien teilen.

Und genau da hat sich vorgestern wieder was getan. Also wir haben beim Sex einen Vibrator benutzt, mit dem erst ich ihr, dann sie sich selber klitoral schöne Gefühle gemacht hat. Dann hat sie abgebrochen, unter tränen, weil sie es traurig und auch peinlich findet, dass sie zu solchen Hilfsmitteln arbeiten muss. Im Vorspiel und beim Masturbieren benutzt sie ihn gerne.

Das mit dem Kopf voll haben kann gut sein, sie macht grade ihr Abitur und weiß noch nicht wirklich, was sie danach machen will. Ihre 2 Jahre jüngere Schwester hat bereits einen Ausbildungsplatz und das wurmt sie.

Doch ihr ist Sex in einer Beziehung auch wichtig, und das bedrückt sie noch zusätzlich, also dass es nicht klappt. Abschalten kann sie da (verständlicherweise) kaum, was natürlich auch nicht gut ist.
Doch vielleicht haben einige von euch das Problem in den Griff bekommen...

Liebe Grüße

Gefällt mir

29. November 2010 um 3:32


Wenn eine Frau ausgelatscht ist kann das sein,
wir wissen bescheid!

Dont ... with you!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen