Forum / Fit & Gesund / Psychologie - Anorexie, Magersucht, Bulimie

Meine Freundin...

26. April 2007 um 16:49 Letzte Antwort: 1. Mai 2007 um 21:21

hi leute,
wie schnell kann man eigentlich in die magersucht reinrutschen???

ich mache mir nämlich sorgen um meine freundin. sie wog bei einer größe von 1,76m so ungefähr 60 kg. jetzt hat sie voll abgenommen, wiegt mittlerweile was mit 54!! bei 1,76!

ich hab sie gefragt, was sie alles so am tag isst, die antwort war: morgens einen apfel, mittags kocht sie sich meistens eine suppe und abends dann vielleicht noch mal einen apfel oder so.

die hat gestern au zu ner anderen freundin gemeint, ihr wäre schlecht, wenn sie etwas isst, und hätte fast gekotzt. vor paar monaten hatte sie wirklich ma ne zeit (1 woche) da hat sie das essen rausgekotzt, hats dann aber gelassen. jetzt mach ich mir aber echt langsam sorgen...

als sie 60 wog, fand sie 58 optimal, als sie 58 wog 56 und vor kurzem hat sie gemeint, sie fände 54 optimal. hallo? das kann doch nicht so weitergehen.

letztens war sie bei mir, ich hab ihr halt essen gebracht, da hat die echt voll übertrieben. das hat mich schon voll aufgeregt. dann meinte die noch so: "boa, ich fühl mich voll voll. mein bauch ist voll dick." dabei sieht die jetzt schon total dünn aus. und fast jedes mal fämgt die davon an zu labern, wie dick sie doch ist, und blablabla...irgendwie nervt mich das auch schon.

gehts jemanden ähnlich wie mir? oder weiß jemand, was ich machen soll? wie ich mit ihr umgehen soll?

ist jetzt ein bisschen lang geworden, aber ich fänds gut, wenn ich mehrere antworten krieg...
danke

lg
jill

Mehr lesen

26. April 2007 um 16:55

Hey
hi,
ich kenne dein problem! bei meiner freundin wars ähnlich! so wie du das im moment schreibst, ist deine freundin vielleicht schon magersüchtig! du musst unbedingt aufpassen!
wenn ihr irgendwo zusammen was esst, solltest du darauf achten, ob sie sich sehr wenig nimmt und dann versucht, das auf dem teller zu verteilen, damit es nach mehr aussieht! das istz ein recht sicheres zeichen, dafür das sie vll. krank ist! du musst ihr unaufällig klar machen, wie gefährlich magersucht sein kann! erwähne dabei aber NICHT, das sie vll. auch daran erkrankt ist! wenn alles nichts hilft musst du mit ihren eltern oder einem arzt sprechen! vielleicht kannst du auch rausfinden, warummdas alles ist! magersucht hat fast immer einen psychischen ursprung!
viel glück und pass auf deine freundin auf!
Lara

Gefällt mir

26. April 2007 um 17:09
In Antwort auf

Hey
hi,
ich kenne dein problem! bei meiner freundin wars ähnlich! so wie du das im moment schreibst, ist deine freundin vielleicht schon magersüchtig! du musst unbedingt aufpassen!
wenn ihr irgendwo zusammen was esst, solltest du darauf achten, ob sie sich sehr wenig nimmt und dann versucht, das auf dem teller zu verteilen, damit es nach mehr aussieht! das istz ein recht sicheres zeichen, dafür das sie vll. krank ist! du musst ihr unaufällig klar machen, wie gefährlich magersucht sein kann! erwähne dabei aber NICHT, das sie vll. auch daran erkrankt ist! wenn alles nichts hilft musst du mit ihren eltern oder einem arzt sprechen! vielleicht kannst du auch rausfinden, warummdas alles ist! magersucht hat fast immer einen psychischen ursprung!
viel glück und pass auf deine freundin auf!
Lara

...
ja, ich werde mal darauf achten. aber ich bin nicht allein, die sich sorgen um sie macht, meine freundinnen machen sich auch schon sorgen, genau wie ihre eltern...

hmm..sie war oder ist in einen typen verknallt, der auch in sie war, aber irgendwie ist nichts daraus geworden. ich weiß auch nicht wieso. jetzt hat er eine freundin, die wirklich voll dünn ist...vielleicht liegt es daran...letztens ließ sie einen satz los..."der fand mich bestimmt zu dick. jetzt hat der ja eine dünne freundin."

ja, ich werde aufpassen!!

ist deine freundin denn jetzt magersüchtig?

danke für die antwort

lg
jill

Gefällt mir

26. April 2007 um 19:58

Deine Freundin...
...steht nicht mehr davor, sie kann nicht mehr reinrutschen, denn ich denke, sie ist schon drin. Leider kannst du als Außenstehende sehr wenig machen. Gib ihr Halt und sei für Sie da. Zeig ihr, dass du sie lieb hast und erforsche, warum sie vielleicht dünner werden möchte. Ob sie Aufmerksamkeit sucht oder ob sie die Kontrolle über ihren Körper möchte, weil sie an einer anderen Stelle die Kontrolle verloren hat.

Auf jeden Fall musst du mutig sein. Sprich sofort mit ihr. Und wenn sie es abtut, dann ist das schon das erste Zeichen. Denn als gesunder Mensch hört man einer Freundin zu, weil man weiß, dass sie einem nichts böses möchte.

Wenn das nichts hilft, so leid es mir tut, ab zu ihren Eltern oder zu einer Lieblingslehrerin. Da muss Hilfe von außen kommen und du allein kannst das leider nicht.

Auf jeden Fall schieb sie nicht ab, denn sonst rutscht sie noch ganz ab und leider ist MS am ende tödlich. Also bleib stark und ich schick dir ne Portion Kraft rüber.

Lieben Gruß

Gefällt mir

1. Mai 2007 um 21:21
In Antwort auf

...
ja, ich werde mal darauf achten. aber ich bin nicht allein, die sich sorgen um sie macht, meine freundinnen machen sich auch schon sorgen, genau wie ihre eltern...

hmm..sie war oder ist in einen typen verknallt, der auch in sie war, aber irgendwie ist nichts daraus geworden. ich weiß auch nicht wieso. jetzt hat er eine freundin, die wirklich voll dünn ist...vielleicht liegt es daran...letztens ließ sie einen satz los..."der fand mich bestimmt zu dick. jetzt hat der ja eine dünne freundin."

ja, ich werde aufpassen!!

ist deine freundin denn jetzt magersüchtig?

danke für die antwort

lg
jill

Naja--
Sie ist vielleicht nicht direkt magersüchtig, aber sie hat auf jeden Fall ein gestörtes Bild von sich selbst und ihrem Körper. Und ihr Umgang mit Essen ist auch nicht normal. Ok, vielleiht ist sie es doch. Aber es kann auch nur eine Phase sein, aber ihr MUSS geholfen werde. Desdo früher, desdo besser! Lass dich nicht abwimmeln oder ablenken von ihr. Und sag ihr, dass du sie schön findest und für sie da bist und so Dinge. Meist fangen die Mädchen an zu reden, wenn sie merken, dass jemand da ist, der zuhört und versteht.
Meine Schwester hat eine Essstörung (kleine SChwester) und daher kann ich bestens verstehen, dass es ich dich manchmal schon nervt. Von wegen: Worüber beschwert sie sich eigentlich... Aber versuch einfach so geduldig wie möglich zu sein und sag immer wieder, dass du sie schön findest, aber auch fandest!
Und dieser Typ: Vielleicht würde es schon helfen, wenn ihr klar wird, dass er offensichtlich nicht so toll sein kann, wenn er ihr weh tut. Denn wenn er toll wäre, würde er das nicht machen. Ausserdem gibt es Websites, die auch für besorgte Freunde Tipps haben. Google das einfach mal, ich weiss grade keine auswendig. Aber die haben mir damals echt geholfen-.
Puuh, ein bisschen viel
LG Edith

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers