Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Meine Frau will nicht mehr, ist sie vielleicht lesbisch?

30. Oktober 2011 um 10:58 Letzte Antwort: 3. November 2011 um 1:57

Hallo Leute, ich habe ein echtes Problem und hoffe Ihr könnt mir helfen...

Es ist so: ich bin mit meiner Frau schon ein 12 Jahre verheiratet, wir haben ein Kind und alles läuft eigentlich gut. Der Sex war - bis vor ein paar Monaten - auch toll. Aber nun will sie nicht mehr. Sie sagt, das ihr Kopf nicht frei ist und sie nur kann nur, wenn alles in ihrem Umfeld auch stimmt, aber das ist wohl nicht der Fall. Also zu nennen wären da unsere Beziehung, die wohl für sie nicht optimal läuft, weil ich viel arbeiten bin, Stress im Haushalt, Stress mit dem Kind uvm. Aber das sind alles Sachen die sich nicht geändert haben und früher lief es ja auch. Außerdem weiß ich sicher, dass sie es sehr oft selbst macht (fast jeden Tag) sie hat ein sehr umfangreiches Dildo/Vibratoren-Sortiment. Das ist auch fast immer dabei im Gebrauch...

Nun war ich voherige Woche zufällig an ihrem Laptop, weil meiner kaputt war (war wirklich kaputt). Ich habe dann eigentlich aus reiner Neugier ihren Verlauf gecheckt. Ich habe gesehen, das sie sich sehr oft Pornos anschaut. Das ist auch nicht schlimm, das macht sie schon lange. Ich habe mir aber dann einen der Filme angesehen... und dann noch einen und noch einen. Es sind nur Lesbenfilme! Fast immer zwei Frauen (oder drei) die sich abwechselnd lecken oder Sachen reinschieben.

Ich bin nun verwirrt... Ist das normal? Sind Frauen lesbisch, wenn sie sich sowas anschauen oder machen andere Frauen das auch?

Hinzu kommt die Tatsache, dass ich - wohl wegen der langen Abstinenz - immer geiler werde. Ich hätte neulich fast meine Arbeitskollegin auf ihrem Schreibtisch gerammelt (sie ist ein ziemliches Luder und will es schon lange, aber ich war bisher immer standhaft).

Nun... ich würde lieber mit meiner Frau schlafen, aber was soll ich bloß machen? Mit ihr reden hat irgendwie keinen Zweck. Hat jemand einen anderen Rat?

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 2:38

Fantasien?
Hi Tatjanab,
eine Frau stellt sich einfach so zwei Frauen vor, die es mit einander treiben nur aus Fantasie? Aber irgendetwas muss sie doch an den Frauen erregen. Vielleicht ist sie bi?

Ach und ein Dreier kommt für sich nicht in Frage, wies aussieht...

Gefällt mir

31. Oktober 2011 um 16:36


Bäh 2 Frauen zusehen finde ich ecklig, bin auch ne Frau und ich find das abstoßend

Gefällt mir

1. November 2011 um 16:07


also ich bin lesbisch und schaue mir nicht mal lesbenpornos an weil sie dermaßen unrealistisch, unerotisch und gestellt sind dass einem schlecht wird..
viell hat sie nur so ne phase.. haben frauen ja bekanntlich öfter oder sie sehnt sich nach etwas zärtlichkeit?
ich weiss nicht wie aufgeschlossen du bist aber hast du sie mal gefragt ob sie ne frau will oder ob ihr mal zusammen eine dame zu euch einladen wollt ...
kann dich aber auch sehr gut verstehen..blöde situation ...sag ihr klipp und klar dass es für dich mittlerweile echt schwer ist.. dass du verständnis für sie hast aber sie auch verständnis für dich haben muss!

Gefällt mir

2. November 2011 um 18:25

Hmm
Also ich bin auch in einer Beziehung mit einem Mann und finde die Vorstellung, mit einer Frau zu schlafen trotzdem total erotisch. In der Realität würde ich es zwar nie tun, aber solche Fantasien habe ich trotzdem (v.a bei der ... und ich schau mir dann auch gern mal einen GUT gemachten ÄSTHETISCHEN lesebenporno an... viele meiner Freundinnen haben auch sexuelle Fantasien, in denen sie mit Frauen schlafen, ich denke, das ist "normal", alleine deshalb würde ich mir keine Sorgen machen. Ob es etwas zu bedeuten hat, wenn man berücksichtigt, dass sie keinen sex mehr mit dir haben möchte, ist die andere Frage, da kann ich dir leider nicht helfen, denn ich bin trotzdem immer total "wuschig" auf meinen Freund ! Warum hat es keinen Zweck ein offenes Gespräch mit ihr zu führen? Wäre mein Ansatz! LG

Gefällt mir

3. November 2011 um 1:57

So ist das...
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!

@domnaandromeda
Also der Sex war sehr Abwechslungsreich, also verschiedene Orte, Massagen, Spielzeug etc. Ich bin eigentlich für alles aufgeschlossen. Naja, für ganz ekelige Sachen vielleicht nicht aber das ist ja klar.

@kleineamazone
Nein, noch haben wir keinen eingeladen, aber die Idee ist ansicht interessant. Ich habe aber noch keine Idee wie man das vermitteln kann...

@Iminmiami
Interessant, dass heißt bei Dir ist es zumindest so ähnlich. Ich habe versucht mit Ihr zu reden. Und habe das Thema mal ganz leicht angeritzt. Das ging gleich in die falsche Richtung, sozusagen auf Abwehr. Ich habe es dann zunächst nicht weiter verfolgt.

Das mit der Lustlosigkeit nach vielen gemeinsamen Jahren ist so unnormal nicht. Ich habe mal ein paar alte Freunde gefragt. Fast alle sind unzufrieden, manche sogar sehr. Einige haben das Thema Fremdgehen für sich entdeckt und sind so irgendwie wieder glücklich. Sie machen es dann mit Frauen denen es ähnlich geht. Ob das ein Weg sein kann?
Ich meine, vielleicht ist das einfach der Lauf der Dinge...
LG

Gefällt mir