Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Frau hat nach Schwangerschaft keine Lust

Meine Frau hat nach Schwangerschaft keine Lust

30. Juli 2009 um 13:49 Letzte Antwort: 30. Juli 2009 um 16:19

Vielleicht kann mir eine Frau in der selben Situation erklären was los ist.
Nach der Geburt unserer Tochter vor 4 Monaten ist unsere sexuelle Aktivität gänzlich zum erliegen gekommen. Meine Frau (34) hat trotz zärtlicher Annäherungen in dieser Zeit nur 2x Sex mit mir und der war eine Katastrophe. Ich merkte Ihr an, das sie es nur für mich tat und das ist auch keine Erfüllung.
Während der Schwangerschaft hatten wir auch kaum Sex (alle 2 Monate).
Vor der Schwangerschaft hatten wir ca. 1-2x im Monat Sex, was ich auch zu wenig finde aber gut damit leben kann.
Ich liebe meine Frau sehr und wünschte mir nichts sehnlicher als ein funktionierendes Sexualleben. So kann es jedenfalls nicht weitergehen. Alle Gespräche diesbezüglich werden abgeblockt: müde, keine Lust u.s.w.
Was soll ich noch tun?
Da ich meine Frau nicht bedrängen möchte ist die Versuchung groß, mir eine Geliebte (nur Sex) zu suchen. Ich bin sehr attraktiv und kam schon in die Situation fremdzugehen, konnte mich aber bis jetzt beherrschen. Ihre Einwilligung oder Verständnis für eine Geliebte werde ich wegen Ihrer Eifersucht nicht bekommen. Aber kein Sex ist auch keine Lösung. Ich bin unzufrieden, gereizt und unglücklich.
Wer hat das selbe erlebt bzw. weiß eine Lösung für einen frustrierten Mann aus Ostfriesland.
Kommt mir jetzt aber nicht mit kalt Duschen oder ähnlichem !

Mehr lesen

30. Juli 2009 um 16:03

Ich will Dich ja nicht frustrieren, aber ich habe das Problem seit 5 Jahren...
... anscheinend ist das bei manchen Frauen so. Es gibt aber auch normale. Ich würde an Deiner Stelle aber noch etwas abwarten, die Geburt ist noch zu nahe. Nach 2 Jahren sollten viele wieder normal sein. Ich habe leider wie andere hier auch die A-Karte gezogen.

Gefällt mir
30. Juli 2009 um 16:19

Hey
Nun mal ruhig Brauner
Hast Du denn mit Deiner Frau schon mal über Dein Problem gesprochen - ich meine so richtig , oder habt Ihr immer nur so um das Problem herum gegeredet ??
Wärend einer Schwangerschaft und auch danach kann es für Frauen sehr schwierig sein , Sex zuzulassen oder es zu wollen . Dies ist nichts ungewöhnliches , aber wenn Du Dich lieber "wo anders" austoben möchtest , dann würd ich an Deiner Stelle von Deinem Vorhaben , Deiner Frau davon nichts erzählen Sie wäre sicherlich sehr sehr traurig und enttäuscht von Deiner Idee , Dir eine "Geliebte" zu suchen Außerdem habt ihr ja auch noch das kleine Baby - ich denke mal , dann wäre die Katastrophe perfekt ! Und das möchtest Du doch bestimmt nicht - oder ?!
Sicherlich ist ein Leben / Ehe ohne Sex wortwörtlich "ungeil" , aber Sie ist nunmal Deine Frau und steht somit an erster Stelle ! In einer längeren Beziehung ändert sich nunmal mit der Zeit alles , auch der Sex !
Mein Vorschlag - bevor Du Dich auf machst zu anderen Ufern :
Rede mit Deiner Frau , schenke ihr viel Aufmerksamkeit , streichle sie- wann immer Du kannst , umgarne sie und mach ihr ordentlich den Hof - aber lass das Thema Sex dabei erstmal außen vor , sonst fühlt sie sich nur bedrängt ! Zeig ihr wie begehrenswert Du sie findest und was sie Dir bedeutet , dass Du sie trotz Kind ,immer noch erotisch findest ! Trinkt zusammen mal ein Gläschen Sekt und vielleicht ergibt es sich dann von ganz alleine ?! Manchmal passiert es auch , wenn man sich nur aneinander kuschelt
Klar ist da die Lust und wenn sie da ist , neigt man auch dazu sich hineinzudenken und kommt da schwer wieder raus - alles kreist im Kopf um das eine Thema und der Frust kommt unweigerlich , aber um so mehr man sich hineinsteigert um so schlimmer und unlösbarer wird es !
Lass dies Thema nicht zu Eurem Hauptproblem wuchern !

Liebe Grüße nordsterni

Gefällt mir