Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Erfahrung mit Fitness & guter Ernährung

Meine Erfahrung mit Fitness & guter Ernährung

6. Februar 2010 um 12:55

Da ich ja iwi in mein Karnevalskostüm passen musste,
bin ich sehr oft ins Fitnessstudio gegangen (4x die Woche) und habe meine
Ernährung umgestellt. Es gab auch paar ''Diättage''.


Ging bis jetzt ungefähr 2 Wochen so und ich sehe
Ergebnisse. Ich habe zwar in der ersten Woche1,5 Kilo zugenommen, aber
das lag am Sport ( Muskelmasse). Habe später dann wieder runtergekriegt.
Der Vorteil daran ist einfach, dass man Fett verbrennt,
und das sieht man optisch.
Mein Trainer meinte, wenn ich so weitermache, habe ich meine TraumFIGUR und nehme nachher umso mehr ab.


An meinen Diättagen habe ich Buttermilch getrunken ( wer keine Buttermilch mag, kann ruhig Buttermilch mit Fruchtgeschmack nehmen oder so )

habe auch 3 Tage lang eine Suppendiät gemacht. Hatte ich keine Probleme mit, da sie sehr satt macht und man genug essen kann, da sie wenig Kalorien beinhaltet.

Sonst habe ich zum Frühstück zb. Vollkornbrot mit Käse gegessen oder gelegentlich mal Obst, Mittags vllt Hühnchen oder Putenfilets. AAh und Suppe sind richtig toll und machen satt!
Abends dann nicht mehr so viel, vllt Brot mit iwas, kommt drauf an, was ich vorher gegessen habe, muss ja die gesamt Kalorien niedrig halten.

Bevor jetzt jmd sagt:''du hast bestimmt nur Wasser abgenommen''- Etwas Wasser schon, aber nicht nur Wasser, da ich ja vorher immer 1x die Woche ins Fitnessstudio gegangen bin und mein Körper sich nun dran gewöhnt hat.

Ich glaube, das ist ein effektiver Weg abzunehmen, und man kann es aushalten (: also nix hungern
Aber der Sport muss halt sein, für die Fettverbrennung.


Ich hoffe, ich konnte ein paar von euch helfen (:

Mehr lesen