Home / Forum / Fit & Gesund / Meine Blutwerte - was ist los?

Meine Blutwerte - was ist los?

24. Mai 2015 um 19:34


Hallo.

Im Folgenden werde ich euch meine Symptome schildern.
Seit 7 Monaten leide ich unter einer ständigen Depersonalisation (Wattegefühl in Kopf, wie im Film sein) und Derealisation (Umwelt sieht unecht oder leblos oder 3D-mäßig aus). Zudem fühle ich mich sehr schwach und kann mich kaum noch konzentrieren. Über all die Zeit habe ich auch eine sehr starke innere Unruhe die mich manchmal echt zum verzweifeln bringt.
Früher ist die DP durch das Kiffen aufgetreten und nach 3 Monaten Konsumverzicht von selbst wieder verschwunden. Zudem war sie nur phasenweise da und die innere Unruhe war viel schwächer.
Doch seit 7 Monaten stecke ich jetzt durchgehend mit den Symptomen in der Dp fest, wieder ausgelöst und weiterverstärkt durch den Konsum.
Ich war bereits in der Klinik in Mainz, die darauf spezialisiert sei. Dort wurde nur der TSH-Wert gemessen, dazu später mehr. Ebenfalls war ich bei zwei ambulanten Therapeutinnen, die mich wegen meiner Angstattacken und Zustaende als wirklich medikamentös behandlungspflichtig gesehen haben. Diese Antidepressiva habe ich natürlich abgelehnt. Stattdessen nahm ich jetzt Calvin 3 Wochen Laif 900 (Johanniskraut), was mir aber auch nicht wirklich half (vielleicht auch, weil ich es zu schnell wieder abgesetzt habe). Momentan probiere ich seit 3 Tagen L-Theanin aus.

Nun werde ich alle meine Schilddrüsenwerte niederschreiben.

24.08.2011 (habe ich zufällig entdeckt)

Ft4 1.31 (0.81-1.66)
TSH 2.31 (0.70 - 4.61)

02.12.2014 (hier hatte ich schon diese extremen Symptome!)

Ft4 1.06 (0.82-1.75)
TSH 0.75 (0.50 - 4.33)

17.03.2015 (in der Klinik in Mainz)

TSH 1.18 (0.47 - 3.41)

So, jetzt kommt das ueberraschende. Ich habe vor ein paar Tagen nochmal meine Schilddrüse kontrollieren lassen, diese Werte kamen heraus:

TSH basal 2.36 (0.27 - 4.2)
Freies T4 1.24 (0.80 - 1.60)
Freies T3 3.7 (2.0 - 4.2)

Die Werte sind also auf einmal viel höher, obwohl ich die Symptome durchgehend seit 7 Monaten habe.
Wie ist das erklärbar?


Mein Allgemeinwohl empfinde ich als Schübe. Ich empfinde ihn als einen ganz komischen Kreislauf.

Im Zeitraum von 2-3 Wochen geht es mir von Tag zu Tag schlechter, bis ich an dem letzten Tag der 2-3 Wochen wirklich nur noch leide und die innere Unruhe mich Bericht umzubringen, es plötzlich Für eine kurze Zeit von selbst alles aufhört und ich mich wohl und frei fühle (innere Unruhe Weg, wattwgefühl schwächer). Und dann nach ein paar Stunden beginnt wieder dieser Kreislauf von vorne.
Früher, als es von selbst weggegangen ist, wurden diese Phasen von selbst immer kürzer und irgendwann ging alles von selbst Weg. Dem ist heute leider nicht mehr so.


Was könnt ihr zu meinen Schilddrüsenwerten sagen? Ist da was nicht in Ordnung? Gibt es einen Zusammenhang mit meinen Symptomen?

Mit freundlichen Grüßen

Mehr lesen

12. Juni 2015 um 7:30

Schilddrüse
hallo ich kenne symtome ich habe selber das selbe brobleme gehabt es siht aus als rutsch du von uberfunkzunk nach unterfunkzon oder umgekart mit geht auch schlecht schwindel schlapp unwohl ich ich sein seit zwei Monat l tyroxintablette 100 und nix hilft es dauert sehr lange mit der richtigen Einstellung der Schilddrüse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest