Home / Forum / Fit & Gesund / Meine beste Freundin will mir doch nur helfen, aber ...

Meine beste Freundin will mir doch nur helfen, aber ...

5. Juni 2010 um 21:40

Hallo an alle,

... ich habe seit ich 15 Jahre alt bin probleme mit dem Essen. Ich bin nun 20 Jahre alt. Meine beste Freundin kenne ich nun 2 Jahre lang. Damals, mit 15 hatte ich Magersucht. Habe eine Therapie angefangen und war erst mal "geheilt". Es war auch soweit alles in Ordnung bis vor ca 1 1/2 Jahren. Natürlich haben sich acuh nach meiner Therapie sich die Gedanken nur ums Essen gedreht. Ich habe gegessen, auch mehrere Mahlzeiten am Tag aber trotzdem drauf geachtet was ich esse. Also bloß nichts zu fettiges oder etwas was mir schwer im Magen liegt, damit habe ich aber gut leben können. Doch dann, ich weiß nicht, warum, ich kann es schon wieder nicht mehr das essen. Es fällt mir seit ca. 1 1/2 Jahren wieder jeden Tag schwerer mit dem essen. Es gibt Tage da esse ich gar nichts, auch mehrere hintereinander, dann gibt es Tage an denen esse ich aber nicht genügend, aber ich esse. Manchmal habe ich auch Fas ... und bei einem vor ca. einem 1/2 Jahr hat mich meine beste Freundin dabei erwischt. Es gab einen riesen Streit, weil ich alles abgestritten habe, doch sie hat es ja gesehen und i-wann habe ich dann nachgegebn und ihr alles erzählt, auch das ich Magersüchtig war, sie wusste von meiner Vergangenheit bis dahin nichts, warum auch ?! War ja alles soweit in Ordnung. Nun haben wir fast jeden Tag Streit, weil sie mir helfen möchte, ich weiß es sehr zu schätzen, aber sie fragt jeden Tag was ich gegessen habe, wie viel ich gegessen habe, ob ich es in mir behalten habe, wie viel Sport und was für Sport ich gemacht habe usw ... ?! Es belastet unsere Freundschaft sehr, weil mich das ganze Ausfragen so sehr nervt, dabei weiß ich das sie mir nur helfen mag. Ich bin mir selber so unentschlossen und weiß aber nicht was ich will. Ich möchte nicht noch einmal in diese Magersucht, das steht fest, aber wenn ich in den Spiegel sehe, blagt mich das schlechte Gewissen. Es ist ein Drang, ein Monster das in mir lebt und sagt ich muss es tun, aber mein Kopf und meine Erfahrungen von damals versuchen dagegen anzukämpfen, doch sie sind meist zu schwach. Ich weíß was ich mir damit an tue, aber diese Monster, es ist einfach stärker. Ich weiß nicht sorecht wie ich das beschreiben soll, ich hoffe ihr versteht ein wenig, was ich versuche zu beschreiben. Eigentlich möchte ich fragen, was ich tun soll, also wegen meiner besten Freundin ?! Sie will mir helfen und ich habe ihr sooft gesagt idas ich nicht mit ihr darüber reden möchte, weil ich Angst habe das sie sich was abgucken könnte oder sich Tipps bei mir holen möchte. Sie hatte vor kurzem auch paar Tage hintereinander da hat sie keinen Hunger gehabt und nichts essen wollen, obwohl sie ein Mensch ist der NIE auf das Essen verzichten könnte. Ich habe einfach Angst, das unsere Freundschaft kaputt geht, deswegen. Das möchte ich doch nicht. Was soll ich denn nur tun ?! Bitte helft mir.

Mehr lesen

7. Juni 2010 um 15:33

Es hat ...
... mir niemand weh getan. Ich verstehe mich super mit meiner Familie, mit meinen Freunden ... einfach mit allen. Natürlich gibt es mal kleine Streitigkeiten aber die hat doch jeder und das ist ganz normal.
Also von daher kann es nicht kommen. Ich weiß leider nicht, woher ... ich wüsste es zu gerne.
Das einzige was mich eben sehr belastet, ist das mit meiner besten Freundin, seitdem sie das weiß .. Dort weiß ich nicht was ich tun soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 19:53

Ich .....
... brauche nun aber erst mal hilfe mit meiner besten Freundin. Ich will sie nicht verlieren und deswegen habe ich auch um Hilfe gebeten. Ich möchte gerne wissen, was ihr dagegen tut, wie ihr mit denen umgeht usw ... ?!?

BITTE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 10:16

Hallo Süsse
Ich hab dein Thread gelesen wegen deinem Probelm und deiner besten Freundin...ich war in einer ähnlichen Situation wie deine Beste Freundin...

ich kann dir empfehlen deiner besten Freundin zu sagen dass du das wirkich sehr schätzt, aber das sie dir auch zeit geben muss...schlussendlich must du das ganze wegen dir machen, und nicht weil dich deine beste freundin kontrolliert. dir und deiner besten freundin ist auch nicht geholfen...
red mit ihr, erzähl ihr genau von deiner situation und bitte sie dir ein wenig zeit zu lassen...
ich verstehe dich sehr und an deiner stelle würde ich noch einmal in eine behandlung gehen...das muss ja nicht extrem sein, aber so einmal in der woche, damit du sicher halt hast und jemand mit dem du proffessionell sprechen kanst!!

ich finde es suuper stark vo dir das du sagt dass du nicht mehr in die magersucht willst , anscheindend hast du wirklich die schlechten erinnerungen noch in dir drin. das finde ich super!!

also pack all deinen mut zusammen und lass dir helfen!
bevor es zu späät ist! süüse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper