Home / Forum / Fit & Gesund / Übergwicht und Fettleibigkeit / Meine 5 Jahre alte Nichte hat starkes Übergewicht

Meine 5 Jahre alte Nichte hat starkes Übergewicht

30. Juli 2008 um 17:48 Letzte Antwort: 23. November 2008 um 14:28

Meine Schwester ist 23 Jahre alt und allein erziehende Mutter einer 5 Jahre alten Tochter. Beide sind stark übergewichtig. Meine Schwester ernährt sich und das Kind fast nur von Fast Food und Süßigkeiten. Das Mädchen hat bereits massives Übergewicht. Sie ist 1,10 Meter groß und wiegt 28 Kilo. Meine Schwester stört das nicht, sie erzählt noch herum, wieviel die Kleine wiegt. Und meine Nichte leider auch noch nicht. Sie sagt noch stolz, das sie genau so einen dicken Bauch wie ihre Mutter (ca. 80 Kilo auf 1,65 Meter) hat. Ich denke aber, das sie wenn sie nächstes Jahr in die Schule kommt, dort gehänselt werden wird. Ich würde der Kleinen so gerne helfen, weiß aber nicht wie. Meine Schwester sagt nur, ich solle sie und ihre Tochter in Ruhe lassen. Sie würden sich angeblich beide so wohl fühlen.

Mehr lesen

1. August 2008 um 9:50

Warum sind 28 Kg bei dir Übergewicht,
das versteh ich nicht.
Gruß Melike

Gefällt mir
3. August 2008 um 20:17
In Antwort auf melike13

Warum sind 28 Kg bei dir Übergewicht,
das versteh ich nicht.
Gruß Melike

Antwort auf deine Frage
Wenn man 5 Jahre alt ist und 1,10 Meter groß ist, dann ist ein Gewicht von 28 Kilo natürlich Übergewicht. So wie im Fall meiner Nichte!

Gefällt mir
4. August 2008 um 20:36

23 Jahre alt zu sein mit einem 5 jährigen Kind,
ist eine große Aufgabe, ich habe nachgerechnet,
natürlich hat das Kind Übergewicht und 5 kg sind für die kleine Person sehr viel. Dennoch denke ich, dass man der Mutter liebevoll mit Verständnis begegnen sollte, ihr aber auch klar
machen, was es für das Kind bedeutet womöglich in der Schule gehänselt zu werden. Natürlich ist es im Moment das einfachste sie identifiziert sich mit der Mutter. Erklär deiner Schwester bitte was auf das Kind zukommt, Schwierigkeiten im Schulsport, Hänseleien der anderen Kinder usw. Mach ihr den Vorschlag mit dem Kind eine Ernährungsumstellung zu machen.Solange das KInd noch nicht in der Schule ist, ist auch ein Kuraufenthalt noch möglich, evtl. sogar eine Mutter-Kind-Kur, wo die Probleme beider angegangen werden könnten.
Begegne ihr nicht mit Härte sondern mit Verständnis und Vorschlägen.
Gruß <Melike

Gefällt mir
5. August 2008 um 9:00

Puh
also schwieriger fall... gerade wenn die Mutter sagt, dass du das Kind in Ruhe lassen sollst.....

... Und in der SChule wird sie garantiert gehänselt... ob sie sich dann noch so wahnsinnig wohl fühlt, wird die Mutter ja dann sehen...

Gefällt mir
8. August 2008 um 14:58
In Antwort auf melike13

23 Jahre alt zu sein mit einem 5 jährigen Kind,
ist eine große Aufgabe, ich habe nachgerechnet,
natürlich hat das Kind Übergewicht und 5 kg sind für die kleine Person sehr viel. Dennoch denke ich, dass man der Mutter liebevoll mit Verständnis begegnen sollte, ihr aber auch klar
machen, was es für das Kind bedeutet womöglich in der Schule gehänselt zu werden. Natürlich ist es im Moment das einfachste sie identifiziert sich mit der Mutter. Erklär deiner Schwester bitte was auf das Kind zukommt, Schwierigkeiten im Schulsport, Hänseleien der anderen Kinder usw. Mach ihr den Vorschlag mit dem Kind eine Ernährungsumstellung zu machen.Solange das KInd noch nicht in der Schule ist, ist auch ein Kuraufenthalt noch möglich, evtl. sogar eine Mutter-Kind-Kur, wo die Probleme beider angegangen werden könnten.
Begegne ihr nicht mit Härte sondern mit Verständnis und Vorschlägen.
Gruß <Melike

...
@melike: du hast mit dem "verständnis" prinzipiell absolut recht! bevor man auf den tisch haut, muss reden.... und zwar vernünftig!!! nur wenn ich mir die ganzen posts so durchlese, stellt sich mir die frage, ob die mutter verständnis von anderen überhaupt erkennt oder nicht eh von vorne herein auf stur schaltet!!?? diese aussage, sie und ihr kind würden sich so wohl fühlen, zeigt mir eher, dass sie damit "leck mich am arsch" meint!!!!

das kind ist eindeutig krank und es muss ihm dringend geholfen werden, und zwar von profis!! das geht nicht mehr mit "do it yourself".... diese spirale, auf der sich das mädchen befindet, geht steil nach unten....! und den gesetzen der physik nach wird mal umso schneller nach unten gezogen, umso schwerer man ist....

fazit: da hilft nur noch härte.... nicht dem mädchen gegenüber, sondern gegenüber der mutter... das schaut für mich eher nach "nicht wollen", "nicht einsehen können" oder nach "verdrängen" aus...!

1 LikesGefällt mir
9. August 2008 um 20:20

TU WAS!
mach was, wenn nicht, ist das praktisch bei hilfe zum mord!!
sie wird wenn sie älter ist und dick ist, depressionen bekommen, sie wird esssüchtig, bekommt keine jungs ab, wird gehänslet, wird hässlich & vll will sie sich dann schließlich das leben nehmen.. es ist wirklich so. ich weiß wie es damals bei mir war.. zum glück konnte ich was dagegen tun!

überzeuge ihre mutter!!

1 LikesGefällt mir
10. August 2008 um 20:52
In Antwort auf diane_12462974

TU WAS!
mach was, wenn nicht, ist das praktisch bei hilfe zum mord!!
sie wird wenn sie älter ist und dick ist, depressionen bekommen, sie wird esssüchtig, bekommt keine jungs ab, wird gehänslet, wird hässlich & vll will sie sich dann schließlich das leben nehmen.. es ist wirklich so. ich weiß wie es damals bei mir war.. zum glück konnte ich was dagegen tun!

überzeuge ihre mutter!!

Das versuche ich ja
erst ein mal danke an alle, die reingeschrieben haben.
meine Eltern machen sich natürlich Sorgen um meine Schwester und meine Nichte. Mein Vater ist Augenarzt und weiß als Arzt natürlich über die Folgen von Übergewicht gut Bescheid, aber auch die Ratschläge meiner Eltern laufen ins Leere. Meine Mutter hat mir erzählt, das sie schon oft mit meiner Schwester geredet hat. Wenn die Kleine bei meinen Eltern ist, isst sie auch total gerne gesunde Sachen. Sie liebt zum Beispiel Karotten. Meine Mutter legt sehr viel Wert auf gesunde Ernährung und die Kleine nimmt das alles auch total gut an.
Gestern war ich erst mit meiner Schwester und meiner Nichte shoppen und dann noch zum Kaffeetrinken bei meiner Schwester und da hat die Kleine erst mal 4 Stück Bienenstich gegessen und dann noch mal eine Tüte Gummibärchen mit zum Spielen in ihr Zimmer genommen. Ich habe zu meiner Schwester dann gesagt, ob sie meint, das die Gummibärchen nach dem Kuchen noch sein müssten und sie meinte, warum nicht, die Kleine isst halt gerne. Ich denke manchmal das sie längst esssüchtig ist.
Ich denke in der schule wird sie dann spätestens gehänselt, wenn es nicht schon im Kindergarten so ist. Sie hat zwar 2 Freundinnen, aber in der Gruppe gibt es ja noch viel mehr Kinder.
Ich würde der Kleinen so gerne helfen, denn sie ist so ein nettes und freundliches Kind, das von seiner Mutter einfach durch das ganze Essen kaputt gemacht wird.

Gefällt mir
23. November 2008 um 14:28

Natürlich hat das kind übergewicht und kann keineswegs damit zufrieden sein...
das problem von dem du redest kommt mir sehr bekannt vor. mein freund hat ebenfalls eine 5 jährige tochter die aber nicht bei ihm lebt. sie ist wie gesagt auch 5 jahre alt und wiegt aber 30 kg. wenn sie isst, dann schlingt sie das essen eigentlich nur runter und hat auch kein sättigungsgefühl mehr. sie ist so dick, dass sie jetzt schon eine 128/134 in der oberbekliedung brauch und bei den unterhosen hat sie teilweise eine 152/164. und das ist keineswegs mehr normal.

deine befürchtungen sind also völlig gerechtfertigt, spätestens wenn sie in die schule kommt und nicht mehr den anderen kindern beim spielen hinterher kommt und alle städig warten müssen, fängt der ärger an! und wie jeder weiß kinder untereinander können sehr gemein sein!!!

es ist wirklich so wie die meisten hier auch schon gesgat haben. deine nichte wird damit nicht glücklich werden. ich seh es bei meiner stieftochter sie muss städig alleine spielen, weil keiner auf sie warten möchte und sie ist auch beim rum tollen schnell außer puste.
sie weiß das sie zu dick ist, weil auch der arzt schon gesagt hat das sie mehr sport machen muss... aber mein freund bzw ihre familie reden ihr städig ein sie sei nicht zu dick.

genau wie dir wird mir aber auch ständig gesagt das ich mich daraus halten soll, das einzigste was ich immer mache wenn die kleine bei uns ist, ich achte sehr darauf was und wieviel sie isst.

versuche unbedingt eine möglichkeit zu finden deiner nichte zu helfen.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen