Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Sohn und Verstopfung

Mein Sohn und Verstopfung

28. Juli 2016 um 20:43

Hallo,
ich weiß nicht ganz genau ob ich mit hier mit diesem Thema so ganz richtig bin trotzdem hoffe ich auf Ratschläge.
Mein Sohn (7) hat seit 2 Jahren eine mal mehr mal weniger schlimme Verstopfung. Ich habe das medizinisch abklären lassen und der Arzt meinte ich müsse mir da keine Sorgen machen. Desweiteren hat er mir ein Abführmittel auf pflanzlicher Basis empfohlen welches ich auch gelegentlich verwendet hab. Durch Zufall habe ich erfahren das er den Stuhlgang demonstrativ einhält. Ich habe versucht ihm zu erklären das das (später wenn er denn so weitermacht) gesundheitliche Schäden hervorrufen könnte wurde aber vollkommen ignoriert. Gestern war es besonders schlimm und da ich das Abführmittel nicht zur Hand hatte und der mit 5 !! Tagen schon längst überfällig also habe ich ihm ein Mikroklistier verabreicht. Das Ganze ging mit vielen Tränen und größtenteils gegen seinen Willen von statten. Es hat zwar etwas gebracht und die Darmtätigkeit meines Sohnes wurde wieder angeregt aber seitdem redet er nicht mehr mit mir und verschwindet sobald wie möglich auf sein Zimmer usw. Zum einen kann ich mir vorstellen das diese Sacher sehr peinlich und unangenehm für ihn war andererseits war es nötig.
Sämtliche Versuche ihm das zu erklären schlugen fehl..
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll um das Vertrauensverhältniss wieder herzustellen.
Mit freundlichen Grüßen
Bettina

Mehr lesen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen