Home / Forum / Fit & Gesund / Mein sohn 5 jahre, hat immer hunger

Mein sohn 5 jahre, hat immer hunger

12. Februar 2012 um 13:09

mein sohn macht mich langsam wahninnig! jede 1 oder 2 stunden fragt er ob er was essen kann.
soweit ist er voellig gesund und er hat auch ein komplett normales gewicht fuer seinen alter. so nen minibauch hat er aber er ist auf keinen fall zu dick oder zu duenn.
da wir in england wohnen, ist er jetzt schon in der schule und bekommt da von mir zum lunch einen sandwich (2 scheiben brot mit belag), ein teil obst und z.b. einen becher joghurt (nicht die ganz kleinen becher). das isst er dann auch meistens alles auf.
fruehstueck vor der schule verweigert er. dann nach der schule das erste was er will ist essen. er kriegt eine gute portion zu essen, da er mir wie verhungert vorkommt. entweder nudeln mit sosse oder wieder sandwich mit obst oder gemuese dazu.
das ist dann ca. 15 uhr und zwischen 17 und 18 uhr gibts bei uns warm abendessen. zwischen dem mittag und abendessen faengt das dann richtig an, und er quaengelt dann rum dass er essen will und wann ich endlich abendessen machen wuerde. selbst wenn er sieht dass ich koche, fragt er wann es endlich fertig ist. jeden tag!!!!!!
er bekommt von mir ja zwischendurch immer mal obst oder gemuese oder was anderes kleines, aber kurz vor dem abendbrot moechte ich das sehr ungerne da er dann nicht richtig essen wird.
und so ist das dann auch dass er dann manchmal schlechter isst beim abendessen und das obwohl er sich vorher so beschwert hat.
er weiss aber dass er nach dem abendessen ein kleine portion suessigkeiten haben darf. aber nur wenn er brav sein gemuese aufisst...klappt ja auch .er beschwert sich dass er voll ist, aber natuerlich passen die suessigkeiten noch rein! aaaber ne habe stunde nach dem abendessen und suessigkeiten hat das kind schon wieder hunger und fragt nach essen???!!!
ich will gar nicht erzaehlen wie es am wochenende ist...
ich halte mahlzeiten ein und wie ich schon sagte er bekommt halt zwischendurch was gesundes...
aber jedesmal muss ich in die kueche rennen und was fertig machen oder mit ihm uebers essen diskutieren und mir sein gequaenkel anhoeren.
ist das echt normal???
selbst andere sagen dass er schon ganz schoen grosse portionen vertilgen kann, ausser beim abendessen manchmal wenns ihm nicht ganz so gut schmeckt halt. und trotzdem isst er selbst dann gut auf.
jedenfalls weiss ich nicht mehr weiter, da es nun schon laenger so ist. ein wachstumsschub kann es nicht sein, da die nicht so lange dauern.
vielleicht mach ich ja was falsch?
kennt jemand sowas oder hat tips wie ich damit besser umgehen sollte?

lg

Mehr lesen

12. Februar 2012 um 18:47

Vorsicht!
Das klingt sehr nach Überfunktion der Bauchspeicheldrüse. Sie produziert viel Insulin, weil Dein Kleiner von Dir sehr viele schnelle Kohlenhydrate bekommt, was wiederum das schnelle Absinken des Blutzuckers bewirkt und Hunger auslöst.

Sieh zu, das Du ihm keine gezuckerten Lebensmittel mehr gibst, kein Weißbrot, wenig Obst.

Dafür echtes Vollkornbrot, Vollfettquark mit Kräutern statt Joghurt, dazu Gemüse wie Gurke, Karotte, Paprika in Sticks zum eintauchen geschnitten.
Ein richtiges Mittagessen braucht er schon nach der Schule, nicht erst Abends.
Auch da sollte der Hauptaugenmerk auf Gemüse, nicht auf Beilagen wie Nudeln liegen.

Ich hoffe, das jetzt verständlich erklärt zu haben.

Sollte es bei Euch kein Vollkornbrot geben, solltest Du anfangen, zu backen.


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 18:55
In Antwort auf bopha_11900629

Vorsicht!
Das klingt sehr nach Überfunktion der Bauchspeicheldrüse. Sie produziert viel Insulin, weil Dein Kleiner von Dir sehr viele schnelle Kohlenhydrate bekommt, was wiederum das schnelle Absinken des Blutzuckers bewirkt und Hunger auslöst.

Sieh zu, das Du ihm keine gezuckerten Lebensmittel mehr gibst, kein Weißbrot, wenig Obst.

Dafür echtes Vollkornbrot, Vollfettquark mit Kräutern statt Joghurt, dazu Gemüse wie Gurke, Karotte, Paprika in Sticks zum eintauchen geschnitten.
Ein richtiges Mittagessen braucht er schon nach der Schule, nicht erst Abends.
Auch da sollte der Hauptaugenmerk auf Gemüse, nicht auf Beilagen wie Nudeln liegen.

Ich hoffe, das jetzt verständlich erklärt zu haben.

Sollte es bei Euch kein Vollkornbrot geben, solltest Du anfangen, zu backen.


Also
das leuchtet mir tatsaechlich ein! wusste davon auch nichts. meistens stimmt es dass er nur weisses brot und fruechte und joghurt bekommt.....ich werde auf jeden fall werde ich jetzt was umstellen danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2012 um 22:13
In Antwort auf daliya_12326312

Also
das leuchtet mir tatsaechlich ein! wusste davon auch nichts. meistens stimmt es dass er nur weisses brot und fruechte und joghurt bekommt.....ich werde auf jeden fall werde ich jetzt was umstellen danke

Du kannst ihn auch mal ein gekochtes Ei, ein Würstchen,
selbstgemachten Fruchtquark, Frühstücksbrote mit dunkelgrünen Salat (Ballaststoffe) und Käse, ganze Möhren, Kohlrabi, 1/2 Apfel, Kiwi, 1Banane oder fetthaltigen Natrurjoghurt mit Früchten mitgeben.
Du solltest Dich nur mit dm Zuckergehalt im Obst, dem Zuckergehalt in Fertigprodukten (wie Joghurt) und den schnellen Kohlehydraten wie Weißmehl und Stärke (Pudding) beschäftigen.
Eine gute Lebensmitteldatenbank gibts bei ironsport.
Ansonsten stehen alle Werte auf den Lebensmittelpackungen.
Je mehr bei den Kohlehydraten steht, umso mehr Hunger bekommt man danach.
Als Snack zwischendurch solltest Du dem Süßen keine Bonbons oder Süßigkeiten, sondern Nüsse geben.

Ich wünsche Euch was!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook