Home / Forum / Fit & Gesund / Mein SEX ist eine KATASTROPHE!!!!

Mein SEX ist eine KATASTROPHE!!!!

15. Juli 2009 um 18:35

Hallo

Ich bin mega frustriert, denn der SEX in meiner Beziehung ist wie ihr lesen werdet beschränkt, immer gleich, emotionsarm und unkreativ.
Ich hoffe auf diesem Weg einige nützliche Tipps zu erhalten, die das Liebesleben mit meiner Freundin verbessern.

Also ich bin jetzt seit 6 Monaten mit Ihr zusammen und es läuft ziemlich gut, weil wir von Anfang an über alles reden.
Ich bin 23 und sie 21. Sie hatte schon zwei Beziehungen (2,5 Jahre, 1JAhr) und mehere ONS. Ich bin ONS aus dem Weg gegangen und hatte 2 Beziehungen.
Das Problem ist das ich Dinge vorfinde, über die man zwar reden kann, sich jedoch eine Veränderung durchs Reden nicht einstellt.

Ich werde einfach ein paar Dinge aufschreiben und würde mich freuen, wenn Ihr eure Meinung dazu postet.

1. Ich und meine Freundin kommen immer nur nacheinander in verschiedenen Stellungen(Sie=Reiterstellung, Ich=alles außer Reiterstellung), dabei kommt meine Freundin nach etwa 2-5min , was für mich noch die Aufwärmphase darstellt.

Ich darf dann nachdem sie gekommen ist in einer anderen Stellung kommen. Das aber dann schnell (ganz schon stressig= wenig Spass)!

Oder ssie sagt nach ~10min, dass wir uns umdrehen sollen, weil sie heute nicht kommen kann, so dass nur ich komme

2. Wenn ich sie mit den fingern stimuliere, dann darf ich das nur oberflächlich vaginal machen und dabei aufpassen, dass ich nicht den kitzler berühre. Den kitzler darf ich nicht berühren, da es entweder kitzelt oder unangenehm ist. (Sie hat sich auch noch nie selbsstbefriedigt.)
ich probiere es fast jedes mal wieder und frage sie dabei was ihr gefällt und was nicht.

3. Oralverkehr = totales tabu. Ich darf zwar aber dann ist danach küssen verboten und deswegen werde ich mitlerweile nicht mehr gelassen, obwohl sie es sehr schön findet und ich übrigens auch.

Meine Penis möchte sie nicht mehr in den Mund nehmen, weil sie es nicht mag etwas im Mund zu haben, außerdem meint, sie dass der Würgereiz ausgelöst würde, wenn sie meine ganze Eichel in den Mund nimmt. Im Mund kommen würde ich sowieso bei Ihr erst garnicht wagen, sie würde sich übergeben, davon gehe ich aus.(Ich achte sehr genau auf Körperpflege)
Ab und zu küsst sie Ihn zwei dreimal

3. Meine Freundin nimmt die Pille, jedoch darf ich nicht ohne Kondom in ihr kommen, weil sie Angst davor hat schwanger zu werden obwohl sie die Wahrscheinlichkeiten kennt. Mit kondom ist eben noch ein Stück sicherer. Außerdem hätte sie ein großes Problem mit meinem Sperma in Berührung zu kommen. Allein wenn ich mehrere Meter wegstehe und das Kondom samt Sperma entferne, bekommt sie mehrfach Würgereize.

4. Wenn ich gekommen bin ist Kuscheln kaum möglich, weil meine Freundin Probleme hat mit dem Kondom in Berührung zu kommen, obwohl es noch fest um meinem Penis sitzt. Es wird dann schnell duschen gegangen.

5. Nach 22.00h ist Sex egal wie sehr ich meine Freundin versuche heiß zu machen nicht mehr drin, weil sie dann zu müde ist. Aber morgens soll ich dann mal kurz verfügbar sein im halbschlaf. Den Gefallen tue ich ihr dann auch ab und zu.

5. Eigentlich habe ich die Vorstellung das Sex auch immer etwas von einem kleinem Abenteuer hat, doch das ist in unserer Beziehung eine völlige Illusion. Es kommt mir eher vor, als sei Sex etwas, was schnell hinter sich gebracht wird.

Ja ich hab das Gefühl, dass meine Freundin sich nie fallen lassen kann und alles um sich herum vergessen, sie ist gefangen im Stress des Alltags. So bleibt kein Platz für verrücktes oder Kreatives.
Aber was mich echt ärgert ist, dass sie völlig zufrieden mit unserem Sex ist und ich mega frustriert gute Miene schieben darf und irgendwann verfasse ich meinen Frust in Worte und dann weint sie.

Ich versuche auf vielen Wegen unser Sexualleben zu verbessern und küsse und massiere und nehm mir dabei viel zeit ohne eine Gegenleistung zu erwarten, aber bis jetzt hatte ich noch keinen Erfolg und wenn ich mit meiner Freundin darüber spreche, weint sie und hat Angst, dass ich sie verlasse.

Ich liebe meine Freundin und akzeptiere bis jetzt alles, auch wenn ich ihr sage, dass sich das ein oder andere in der Zukunft schon ändern sollte.

Ich weiß, dass das jetzt wieder mega lieblos rüberkommt, aber manche Dinge möchte ich schon mal ausprobieren und naja...

Allein die Vorstellung meine Fantasie bezüglich Sex nie ausleben zu können macht mich traurig und ich denke Sex ist nur ein kleiner Teil einer Beziehung, aber wenn man dort andauernd Ernüchterung erfährt, dann zieht mich das schon runter.

vielleicht hat jemanden ähnliche Erfahrungen gemacht und hilfreiche Tipps, die mir und meiner Freundin helfen könnten.

Ich danke euch schonmal im vorraus für Eure Antworten

Gruß Pete

Mehr lesen

15. Juli 2009 um 20:07

Darüber sprechen ...
Hallo Pete,

Dein geschildertes Sexleben hört sich nicht sehr romantisch an. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich würde sagen, dass Deine Freundin ein psychisches Problem hat, was Hygiene und Körperflüssigkeiten (Deine wie auch ihre) angeht. Alles was Du beschreibst deutet auf einen Zwangs- bzw. eine Angststörung hin. Da Du schreibst, dass sie morgenlichen Sex einfordert, hat sie ja offensichtlich Lust auf Sex nur eben in etwas "steriler" Form. Ich kann Dir da eigentlich nur raten, mit ihr über das Thema zu sprechen. Du musst ihr klar machen, dass Du sie liebst und sie nicht verlassen willst. Vielleicht solltest Du Dich auch mal direkt mit dem Thema von Phobien und Zwängen auseinandersetzen. Du kannst euer Sexleben nur verändern, wenn Du ihr mit fachlichen Informationen klar machst, dass es im Moment eben nicht normal ist.

Liebe Grüße,
psyche.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 22:20

Such dir ne andere
die Wahrscheinlichkeit, dass du diese Verklemmungen lösen kannst, sind echt sehr gering...

Und selbst wenn du es könntest, es würde ewig dauern, und dann wäre es immer noch ein Kartenhaus.

Wenn du da was tun willst, dann schick sie zum Psycho- Doc. Der soll schauen was für ein Problem sie mit Sperma hat. Erst mal musst du das Spermaproblem lösen, FALLS du mit diesem Girl jemals deine Fantasien ausleben möchstest.

Was Sperma angeht, hat sie, intolerant gesagt, einen Hau weg... Würgereflex, wenn du paar Meter weg stehst damit: Das ist defininitiv nicht normal.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bauch beine po übungen
Von: eryn_11890836
neu
15. Juli 2009 um 19:27
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen