Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Mein Mann hat Krebs

29. März 2014 um 0:35 Letzte Antwort: 31. März 2014 um 23:57

Hallo liebe Forumsteilnehmerinnen,

mit Sicherheit haben einige von euch diese Situation schon erlebt und deshalb wende ich mich jetzt an euch.

Mitte Februar diesen Jahres fand man eine vergrößerten Lymphknoten im Hals meines Lebensgefährten. Nach Untersuchungen & Co. nahm man diesen heraus.
Nach anfänglicher Euphorie, dass es nicht nach Krebs aussehe, kam die Nachricht aus der Pathologie - es ist Krebs.
Lymphknotenkrebs - Hodgkin's Lymphona - klassisch

Ob das eine gute Diagnose ist oder nicht, darf jeder selbst entscheiden. Die einen sagen es ist nur der Lymphknoten, die anderen sagen es wird schwer.

Nach einem 1-wöchigen Staging im Krankenhaus Osnabrück wurden weitere Punkte und Schatten in den Lymphbahnen gefunden.
U.a. Zwerchfell - und wieder, ob das eine gute Diagnose ist oder nicht darf jeder selbst entscheiden.

Die erste Chemo-Therapie ist hinter uns gebracht und nun das - bakterielle Erkrankung des Mundraums. Mein Lebensgefährte ist psychisch am Ende.
Mündigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Arbeitsunfähigkeit, Verlust der Lust und Appetitlosigkeit setzen ein und lassen nicht los.

Ärzte machen Hoffnung, lassen einem aber auch Spielraum für zu viele negative Gedanken.
Nun sitz ich hier und weiß nicht weiter.

Stark sein - Ja ich weiß.
Aber wie schwer ist das, wenn man eigentlich sehr emotional ist. Was mache ich, wie ermutige ich Ihn?
Wie stärke ich Ihn oder wie ermutige Ihn zu neuen Taten??
Wie beschäftige ich Ihn während meiner Arbeitszeit?
Wie plane ich Familie und Freunde?

Ganz ehrlich - wer hilft eigentlich mir in dieser Situation?

Vielleicht kennt jemand einen guten Rat, vielleicht kennt jemand auch diese Situation und kommt zufällig aus der Nähe (Osnabrück)?

Vielen Dank für eure Hilfe und ein schönes Wochenende.

Mehr lesen

31. März 2014 um 23:57

Vitalpilze helfen auch bei Krebs
Ich kann dir raten eine Vitalpilz Kurz zu machen, die 3 Monate beträgt, wo der Körper entgiftet wird und so der entstandene Schaden in seinem Körper langsam auskuriert wird.
Denn durch die Ernährung von heute, Schadstoffen, Umwelteinflüsse und und..., sammeln sich in der Zeit im Körper viele Toxine, Gifte was zu viele Krankheiten führt wie Diabetes, Herzkreislaufstörungen, Krebs, Gewichtsprobleme usw...

Vitalpilze helfen den Organismus, also den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, sodass du durch die Einnahme der Vitalpilze langsam sein Körper wieder in den normalen Betrieb einstellst.

Vorallem hier der Pilz Ganoderma wird dir sehr helfen, er wächst auch in der Natur, nur er ist schwer zu finden, darum gibt es Hersteller die bauen die besonderen Pilze, vorallem VitalpilzeDXN selber an.

Ganoderma hat so viele tolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und und.. also echt eine Gesundheitsbombe, sodass durch die Einnahme der Körper seine eigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und sich selber repariert, denn in der heutzigen Zeit haben wir nicht mehr die Möglichkeit uns mit allen Vitaminen, Mineralien zu versorgen, Ganoderma hat alle einzigartigen Stoffe die dazu beiträgt, das du dich wieder besser fühlen wirst.

Du kannst auch in Google suchen es gibt sehr viele Studien auch auf, pubmed.de, die die Wirkung von Ganoderma beweisen.
Der Pilz wird schon seit 4.000 Jahren von den Chinesen als der Heilpilz in China eingenommen, da er viele Krankheiten ausheilen kann.
In Amerika & China ist er sogar wegen seiner besonderen Stoffe, als Krebspräparat zugelassen.

Wenn du noch weitere Fragen hast, schreib mir ich berate dich gerne, wenn du willst kannst du dich auch hier in dem Forum mit deinem jetztigen Nicknamen registrieren und dir wird von mir und weiteren im Forum gezielt geholfen.

www.vitalpilzforum.xobor.de


Vorallem Ganoderma findest du auf dieser Seite als GL & RG Kapseln:

www.VitalpilzeDXN.de

Gefällt mir