Home / Forum / Fit & Gesund / Mein mann hat keine lust auf sex

Mein mann hat keine lust auf sex

6. November 2008 um 20:21

hallo zusammen

wir sind seit ueber einem jahr verheiratet und irgendwie ist in unserem sexualleben der wurm drin. wir arbeiten beide vollzeit doch kommt es selten vor, dass wir einen abend unter der woche zusammen verbringen, da ich oft am abend arbeite und wenn ich nicht am abend arbeite dann arbeitet er bis um 8-9. so bleibt uns nur noch das weekend und da ich samstag meistens auch arbeite haben wir noch den abend und sonntag, und da muessen wir meistens sehr viel erledigen, fazit wir verbringen nicht viele stunden zusemmen zuhause. mein mann ist ein energiebuendel und einen tag nur rumliegen kommt bei ihm nicht in frage, es muss immer was gehen bei ihm. sein bester freund wohnt auch noch gleich nebenan und so ist er auch ab und an mal bei ihm oder er bei uns, was auch ok ist...

so nun unser problem: mein mann hat absolut keine lust auf sex mehr, in unserem ersten ehejahr hatten wir min. ein bis zwei mal die woche sex und nun wenn es gut kommt noch einmal im monat. ich weiss das er mich nicht betruegt und auch nicht auf pornos und stripclubs steht. ich habe eine ganze box voll "spielzeug" bestellt aber er war mehr abgetoernt als angetoernt und gab den sachen keine chance. er ist da eher konservativ auch moechte er nicht an ausgefallenen orten sex haben...

wenn ich ihn darauf anspreche dann sagt er immer, ich soll ihn nicht unter druck setzen und so ginge grad gar nichts mehr...ich bin auch nicht unbedingt die offensive person da ich es hasse, zurueckgewissen zu werden und ich ihn nicht noch mehr unter druck setzen moechte.

wir tauschen aber immer noch sehr viele zaertlichkeiten aus, kuessen uns viel und beruehren uns bei jeder gelegenheit, also die zuwendung und zaertlichkeit ist da. er sagt mir auch immer wie schoen ich bin und das er mich extrem anziehend findet...also das kann auch nicht das problem sein.

ich weiss einfach nicht, wie ich die sache am besten angehe. ich moechte ihn nicht unter druck setzen aber ich moechte auch nicht auf sex verzichten. wir haben eine sehr schoene beziehung und abgesehen von dem problem ist wirklich alles super...es ist wirklich auch ein zeit problem oder die ausrede ist zeit. ich wuensche mir, dass wir einfach ein paar stunden im bett liegen koennen an einem wochenende und kuscheln und sex haben koennen. nicht nur immer von einem ding zum andern springen und ehe man sich versieht ist das wochenende gelaufen...

das ganze hat vor etwa 5 monaten angefangen, da ich einen neuen job angefangen hab wo ich eben unteregelmaessige arbeitszeiten habe. zuvor hab ich von zuhause gearbeitet und war immer da wenn er nach hause gekommen ist.


ich hoffe, dass ihr mir ein paar nuetzliche tipps geben koennt...und ich kann euch versichern, er hat keine geliebte und liebt mich ueber alles...also das koennen wir 100% ausschliessen sowie pornos, internet, telefonate oder sonstige sachen.

sorry, mein beitrag wurde ein bisschen lang...

herzlichen dank...

rainbow

Mehr lesen

7. November 2008 um 18:19

Danke schoen
fuer deine antwort. das hab ich nun mittlerweile auch geaendert und geguckt, dass ich mehr am morgen arbeite so dass wir mehr zeit zusammen vergringen koennen, hat bis jetzt aber auch noch nicht gefruchtet.
denkst du denn, das er ein problem damit hat, dass ich nicht mehr zuhause sitze wenn er nach hause kommt oder was kann hier das problem sein? ich muss auch sage bevor ich mit dem job angefangen habe ist er auch nicht grad ueber mich hergefallen aber seit dem ist es wirklich schlimmer geworden.
er sagt mir halt einfach immer, er verspuere keine lust mehr....wie kann ich das aendern???

vielen dank und liebe gruesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 14:09
In Antwort auf rainbow195

Danke schoen
fuer deine antwort. das hab ich nun mittlerweile auch geaendert und geguckt, dass ich mehr am morgen arbeite so dass wir mehr zeit zusammen vergringen koennen, hat bis jetzt aber auch noch nicht gefruchtet.
denkst du denn, das er ein problem damit hat, dass ich nicht mehr zuhause sitze wenn er nach hause kommt oder was kann hier das problem sein? ich muss auch sage bevor ich mit dem job angefangen habe ist er auch nicht grad ueber mich hergefallen aber seit dem ist es wirklich schlimmer geworden.
er sagt mir halt einfach immer, er verspuere keine lust mehr....wie kann ich das aendern???

vielen dank und liebe gruesse

Noch ein weiter Punkt
ch weiss einfach nicht, wie ich die sache am besten angehe. ich moechte ihn nicht unter druck setzen aber ich moechte auch nicht auf sex verzichten. wir haben eine sehr schoene beziehung und abgesehen von dem problem ist wirklich alles super...es ist wirklich auch ein zeit problem oder die ausrede ist zeit. ich wuensche mir, dass wir einfach ein paar stunden im bett liegen koennen an einem wochenende und kuscheln und sex haben koennen. nicht nur immer von einem ding zum andern springen und ehe man sich versieht ist das wochenende gelaufen...
------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ --------

- Genau das solltest du ihn mal sagen und wenn du das nicht kannst, dann schreib ein Brief!!!!
- denn anderen Punkt hast du ja schon selber gelöst!

Fazit: Entweder nimmt er sich das dann zu Herzen, oder du mußt Dir Gedanken machen...ob Dir der SEX so wichtig ist.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 14:26
In Antwort auf lech_12156102

Noch ein weiter Punkt
ch weiss einfach nicht, wie ich die sache am besten angehe. ich moechte ihn nicht unter druck setzen aber ich moechte auch nicht auf sex verzichten. wir haben eine sehr schoene beziehung und abgesehen von dem problem ist wirklich alles super...es ist wirklich auch ein zeit problem oder die ausrede ist zeit. ich wuensche mir, dass wir einfach ein paar stunden im bett liegen koennen an einem wochenende und kuscheln und sex haben koennen. nicht nur immer von einem ding zum andern springen und ehe man sich versieht ist das wochenende gelaufen...
------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ --------

- Genau das solltest du ihn mal sagen und wenn du das nicht kannst, dann schreib ein Brief!!!!
- denn anderen Punkt hast du ja schon selber gelöst!

Fazit: Entweder nimmt er sich das dann zu Herzen, oder du mußt Dir Gedanken machen...ob Dir der SEX so wichtig ist.







Und zu diesem Punkt
er sagt mir halt einfach immer, er verspuere keine lust mehr....wie kann ich das aendern???
------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ -----

Ändern, kann nur ER was! Also nimmt euch Zeit und versucht herraus zufiinden woran das liegt.

Sollte es eben nicht klappen. Dann hast du eben einen Partner, der Dir alles andere geben kann.
(Liebe, Geborgenheit, Zärtlichkeit) Nachteil, er will nicht mehr so oft Sex haben.

Dann mußt du Dir nach ne Gewissen Zeit selber die Frage stellen:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 19:28

,,Das kommt mir bekannt vor"

Hallöchen rainbow,

das kommt mir so bekannt vor,weil ich das selbe Problem habe und ich gebe mir die Schuld dafür,weil ich ihn wohl überfordere mit meinem Verlangen !!!!Ich will ihm zu oft Sex und hat mich sogar als Nymphomanin abgestempelt !!!!Mittlerweile hat sich der Sex auf 1x pro Monat reduziert und das ist mir zu wenig,weil ich mit 40 noch zu jung bin,um darauf zu verzichten und zu vertrocknen wie eine alte Jungfer !!!!!!Ich denke oft an eine Trennung,weil ich unglücklich bin und weil Sex für mich dazu gehört in eine Beziehung oder Ehe !!!!Aber ohne körperliche Liebe funktioniert das nicht,denn dann man alles knicken,wenn das nicht mehr hinhaut sowie bei mir !!!!!!Wir streiten sehr oft,weil ich unausgeglichen bin und deswegen scheiss Laune habe !!!!!!

So,jetzt gebe ich an Dich ab und hoffe,dass du Dich mal bei mir meldest Wir können uns auch Mails schreiben,wenn Du magst-ok?

Meine Mail Add lautet :sweetsteffi1968@hotmail.de

Liebe Grüße von Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 23:26
In Antwort auf lech_12156102

Und zu diesem Punkt
er sagt mir halt einfach immer, er verspuere keine lust mehr....wie kann ich das aendern???
------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ ------------------------------ -----

Ändern, kann nur ER was! Also nimmt euch Zeit und versucht herraus zufiinden woran das liegt.

Sollte es eben nicht klappen. Dann hast du eben einen Partner, der Dir alles andere geben kann.
(Liebe, Geborgenheit, Zärtlichkeit) Nachteil, er will nicht mehr so oft Sex haben.

Dann mußt du Dir nach ne Gewissen Zeit selber die Frage stellen:

Mir geht es genau soooo
ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Die ersten 3 Monate waren so wunderschön in Sachen Sex und auch in allen Belangen. Wir hatten sehr viel Sex, mindestens einmal am Tag kann man sagen. Langeweile ist bei uns auch nie aufgekommen, wir haben alles ausprobiert was und in den Kopf gekommen ist, wir haben alle unsere Fantasien ausgelebt. Geredet haben wir auch immer offen über unsere Wünsche und was wir am Schönsten finden. Dann auf einmal hatte er keine Lust mehr. Er hat nicht mehr die Initiative ergriffen und wenn ich Annährungsversuche gestartet habe hat er auf eine nette Art und Weise abgeblockt.

Dann habe auch ich die Sache erstmal ruhen gelassen. Ich dachte mir vielleicht ist es ihm alles zu viel geworden. Ich habe gespräche gesucht und habe Antworten bekommen wie "das ist nur eine Phase das spielt sich wieder ein". Ich habe daran geglaubt...

Nun über ein Jahr später ist diese Phase aber wohl noch immer nicht vorbei und es hat sich nichts wieder eingespielt. Wir haben an sich eine sehr schöne Beziehung, wenn dieses leidige Tehma Sex nicht wäre.

Ich versuche immer wieder die Gespräche zu suchen und den Grund für unser Problem zu finden. Er sagt er hat einfach keine Lust momentan (seit einem Jahr?). Er versichert mir das er mich über alles liebt und das ich wunderschön bin und alles, aber er hat einfach keine Lust!!!???

Was soll ich tun? Ich kann so einfach nicht mehr weiter machen... Jedes Gespräch was ich anfange zu diesem Thema artet in großem Streit aus!!!!

Kann mir jemand einen Tipp geben ohne diese Beziehung beenden zu müssen???

Danke Leute, eure Verzweifelte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2008 um 22:02
In Antwort auf fergie0606

Mir geht es genau soooo
ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Die ersten 3 Monate waren so wunderschön in Sachen Sex und auch in allen Belangen. Wir hatten sehr viel Sex, mindestens einmal am Tag kann man sagen. Langeweile ist bei uns auch nie aufgekommen, wir haben alles ausprobiert was und in den Kopf gekommen ist, wir haben alle unsere Fantasien ausgelebt. Geredet haben wir auch immer offen über unsere Wünsche und was wir am Schönsten finden. Dann auf einmal hatte er keine Lust mehr. Er hat nicht mehr die Initiative ergriffen und wenn ich Annährungsversuche gestartet habe hat er auf eine nette Art und Weise abgeblockt.

Dann habe auch ich die Sache erstmal ruhen gelassen. Ich dachte mir vielleicht ist es ihm alles zu viel geworden. Ich habe gespräche gesucht und habe Antworten bekommen wie "das ist nur eine Phase das spielt sich wieder ein". Ich habe daran geglaubt...

Nun über ein Jahr später ist diese Phase aber wohl noch immer nicht vorbei und es hat sich nichts wieder eingespielt. Wir haben an sich eine sehr schöne Beziehung, wenn dieses leidige Tehma Sex nicht wäre.

Ich versuche immer wieder die Gespräche zu suchen und den Grund für unser Problem zu finden. Er sagt er hat einfach keine Lust momentan (seit einem Jahr?). Er versichert mir das er mich über alles liebt und das ich wunderschön bin und alles, aber er hat einfach keine Lust!!!???

Was soll ich tun? Ich kann so einfach nicht mehr weiter machen... Jedes Gespräch was ich anfange zu diesem Thema artet in großem Streit aus!!!!

Kann mir jemand einen Tipp geben ohne diese Beziehung beenden zu müssen???

Danke Leute, eure Verzweifelte...

Ihr sprecht mir aus der Seele
hallo,

also ersteinmal ist es wirklich eine extrem gute gefühl zu lesen, dass man mit so einem Problem nicht alleine dasteht...

Ich bin mit meinem Freund seit gut 2 Jahren zusammen und das erste Jahr lief es perfekt!!
Seit diesem Jahr haben auch bei mir die Probleme angefangen, dass er auf einmal Lustlos war/ist.
Die Beziehung an sich läuft von Tag zu Tag besser, im Alltag verstehen wir uns ohne Worte und von ihm selber sowie von Freunden weiss ich dass ich seine absolute Frau fürs Leben bin, wir haben auch vor nächstes Frühjahr zusammen zu ziehen.
Wie bereits oben kurz erwähnt haben die Probleme mit dem Sex anfang diesen Jahres begonnen und zu Beginn hieß es von seiner Seite aus, dass er beruflich viel um die Ohren hätte...
als aber die Pause vom letzten mal mitlerweile fast 3 Monate war, hab ich ihn ein weiteres mal darauf angesprochen und er konnte es mir irgendwie nicht begründen.

Nun ja so haben sich diese 3 monatigen Pausen über das Jahr hinweg so hingezogen und ich weiss langsam nicht mehr weiter, jedes mal wenn ich auf ihn zugehe blockt er mich nett aber direkt ab!!!!
Unser letztes Gespräch ist ca 2 Monate her, da habe ich ihn sogar direkt gefragt ob ihm dass denn reicht dass wir nur so selten miteinander schlafen, da kam die Begründung "zur Zeit ja"... hallo aber das geht seit einem Jahr so!!!

Ein Zusatz den ich aber noch habe, zur Zeit wohne ich bei ihm vorübergehend und wasche somit auch unsere gemeinsame Wäsche und da muss ich leider sehr häufig sehen dass seine Boxershorts eine gewisse Substanz beinhalten die leider dafür spricht, dass er öfters selber Hand anlegt.
Es ist super enttäuschend zu wissen dass er sich lieber einen runter holt als mit mir zu schalfen.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr dazu was schreiben könntet, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß

Die Beziehung zu beenden kommt für mich eigentlich nciht in Frage da er mein absoluter Traummann ist!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2008 um 13:00
In Antwort auf lisbet_12851687

,,Das kommt mir bekannt vor"

Hallöchen rainbow,

das kommt mir so bekannt vor,weil ich das selbe Problem habe und ich gebe mir die Schuld dafür,weil ich ihn wohl überfordere mit meinem Verlangen !!!!Ich will ihm zu oft Sex und hat mich sogar als Nymphomanin abgestempelt !!!!Mittlerweile hat sich der Sex auf 1x pro Monat reduziert und das ist mir zu wenig,weil ich mit 40 noch zu jung bin,um darauf zu verzichten und zu vertrocknen wie eine alte Jungfer !!!!!!Ich denke oft an eine Trennung,weil ich unglücklich bin und weil Sex für mich dazu gehört in eine Beziehung oder Ehe !!!!Aber ohne körperliche Liebe funktioniert das nicht,denn dann man alles knicken,wenn das nicht mehr hinhaut sowie bei mir !!!!!!Wir streiten sehr oft,weil ich unausgeglichen bin und deswegen scheiss Laune habe !!!!!!

So,jetzt gebe ich an Dich ab und hoffe,dass du Dich mal bei mir meldest Wir können uns auch Mails schreiben,wenn Du magst-ok?

Meine Mail Add lautet :sweetsteffi1968@hotmail.de

Liebe Grüße von Steffi

Seit wann ein problem f frauen?
als ein vertreter der männlichen welt, aber nicht als ein repräsentastives beispiel der ges. männerwelt, muss ich sagen:

wusste gar nicht, dass das ein problem f frauen darstellt
normalerweise ist es immer zu oft, wie ich überall höre
ich weiß, das mann frau zutiefst verletzt wenn man sie abweist, ignoriert .., aber nur weil mann nicht mit ihr schläft?

aus eigener erfahrung kann ich nur sagen - normal - zuerst immer alles eitle wonne, dann eben rückgang um nicht stagnation zu sagen
ich hatte auch ne 10 jährige bez - 2 jahre toll, dannach kind, dannach funkstille - 3 x pro jahr - 8 jahre
sie ging - nun null seit 5 jahren - es geht mir nicht ab - gewisse situationen muss man eben aus dem weg gehen, dann geht es schon
für mich hätte es zwar öfter sein können, aber es belastete mich nicht - ist halt so
ehrlich gesagt hatte und habe ich gar nicht die kraft - habe seit 15 jhahren einen min 14 std tag - danach will ich einfach meine ruhe und keinen stress - ich hatte und habe eigentlich kaum lust - wenn doch gehe ich dem aus dem weg und befasse mich mit etwas anderem , abstrakten dingen, techn literatur etc
mit einer nackten frau im bett ging das natürlich um einiges schieriger
ich kann und will mich danach nicht um eine frau bemühen, sie vielleicht überreden ob sie sex will oder nicht und ich will einfach ruhe
es gibt hunderte dinge die wichtiger sind in einer beziehung - fundamentale, nachhaltige dinge, sich mit den kindern befassen, hausaufgaben, etc
diese dinge zu managen und zu reden ist weit wichtiger - sex ist inflationär

--> verstehe natürlich, dass dies mit 20,25 jahren nicht prio hat - dafür hat die evolution gesorgt - sonst hätten wir pro frau 0,05 kinder ode so ähnlich

abschließend vieleicht noch:
wass mich aber störte - ich empfand es als gewisse strafe oder so von ihrer seite - so nach liebesentzug - ich sagte aber nichts dazu - 8 jahre
dafür bin ich zu stolz um mich strafen zu lassen - ich griff sie einfach nicht mehr an - war aber nie unfreundlich oder aufdringlich
ich habe sie einfach in sachen liebe ignoriert obwohl ich sie liebte und ich wußte, dass es die frau ist mit der ich leben will
nach dem motto - bevor ich mich erpressen lasse brauch ich die sache nicht - ganz egal worum es sich handelt

ps: klingt aber bei eurer sache nciht so - keine ahnung - wahrscheinlich ausgelaugt und überarbeitet
übrigens: es wäre mir nie in den sinn gekommen meine frau o freundin zu betrügen - habe es nie gemacht und würde es nie tun -


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 22:09
In Antwort auf amada_12481843

Ihr sprecht mir aus der Seele
hallo,

also ersteinmal ist es wirklich eine extrem gute gefühl zu lesen, dass man mit so einem Problem nicht alleine dasteht...

Ich bin mit meinem Freund seit gut 2 Jahren zusammen und das erste Jahr lief es perfekt!!
Seit diesem Jahr haben auch bei mir die Probleme angefangen, dass er auf einmal Lustlos war/ist.
Die Beziehung an sich läuft von Tag zu Tag besser, im Alltag verstehen wir uns ohne Worte und von ihm selber sowie von Freunden weiss ich dass ich seine absolute Frau fürs Leben bin, wir haben auch vor nächstes Frühjahr zusammen zu ziehen.
Wie bereits oben kurz erwähnt haben die Probleme mit dem Sex anfang diesen Jahres begonnen und zu Beginn hieß es von seiner Seite aus, dass er beruflich viel um die Ohren hätte...
als aber die Pause vom letzten mal mitlerweile fast 3 Monate war, hab ich ihn ein weiteres mal darauf angesprochen und er konnte es mir irgendwie nicht begründen.

Nun ja so haben sich diese 3 monatigen Pausen über das Jahr hinweg so hingezogen und ich weiss langsam nicht mehr weiter, jedes mal wenn ich auf ihn zugehe blockt er mich nett aber direkt ab!!!!
Unser letztes Gespräch ist ca 2 Monate her, da habe ich ihn sogar direkt gefragt ob ihm dass denn reicht dass wir nur so selten miteinander schlafen, da kam die Begründung "zur Zeit ja"... hallo aber das geht seit einem Jahr so!!!

Ein Zusatz den ich aber noch habe, zur Zeit wohne ich bei ihm vorübergehend und wasche somit auch unsere gemeinsame Wäsche und da muss ich leider sehr häufig sehen dass seine Boxershorts eine gewisse Substanz beinhalten die leider dafür spricht, dass er öfters selber Hand anlegt.
Es ist super enttäuschend zu wissen dass er sich lieber einen runter holt als mit mir zu schalfen.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr dazu was schreiben könntet, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß

Die Beziehung zu beenden kommt für mich eigentlich nciht in Frage da er mein absoluter Traummann ist!!!!

Ich binn nicht allein!!
Wie oben schon gesagt wurde find ich es auch gut zu wissen das ich mit diesem probem nicht alleine da stehe!

Ich habe das gleiche problem wie ihr alle ich binn jetzt seid drei jahren mit meinem Freund zusammen und das sehr glücklich! Wenn da das ewige leidensthema SEX nicht währe!
Wie soll ich anfangen??
Also wie wir zusammen gekommen sind hatten wir so unsere probleme was sex an geht, es wa neu und ungewohnt für uns da wir beide noch keine erfahrungen hatten, nach ein zwei monaten hatte sich das gelegt und es hat richtig geknallt! Sex zwei bis drei mal am Tag ok ich wa zu der zeit arbeitslos. ist mir vollkommen klar das das viel war aber hai wir waren so richtig verliebt!
Dann wurde es reduziert auf ein mal die woche, dann auf einmal im monat dann alle zwei monate und seid wir vor ein 1/2 jahren zusammen gezogen sind kann ich euch echt nicht mehr sagen wann wir das letzte mal sex hatten, ich könnte noch nicht mal drauf schwören das es dises jahr schon mal war!

Er sagt immer :" Ich hab halt momentan keine lust!"
" Ich liebe dich doch trotzdem über alles!"
"Ist denn sex so wichtig, ich finde nicht!"
"Wer hat sex überhaupt erfunden ,
ist doch für ne bezihung überflüssig!"

Das müsst ihr euch mal vorstellen das sagt ein 22 Jähriger
der gerade auf seinem sexuellem höhepunkt stehen müsste!!!

Ich weis echt nicht weiter, jeder annäherungsversuch scheitert.
Hab alles probiert - Wäsche - Spielzeug -Filme -Romantik
Hat alles nichts gebracht.
Selbst wenn er es mal ausnamsweise zulässt das ich ihn berüre tut sich da an gewissen stellen nichts, wenn ihr wisst was ich meine!
Er hat sicher keine andere dafür binn ich ein zu guter spion
Und am pc schreibt er immer nur liedtexte für seine band!

Also ganz erlich WAS SOLL ICH TUN?????




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2010 um 18:58

Ich dachte, ich stehe mit dem Problem fast alleine da
Mir geht es nämlich genauso. Mein Mann arbeitet sehr, sehr viel und ich bin auch sehr eingespannt. Genau, wie bei euch. Irgendwo habe ich mal gelesen, man soll "Sextermine" machen, dann kommt die Lust schon. Ich werde es jetzt noch einmal ansprechen.

Er sagt immer, er liebt mich. Es kommen aber keine Berührungen oder ähnliches. Letztens bin ich an sein Rechner gegangen und bin schockiert gewesen, er schaut sich andere Frauen an und gibtc es auch noch zu, er befriedigt sich selbst.

Er hat keine Lust auf Se x. Ich habe leider noch 7 Kilo von der Schwangerschaft drauf und er meint auf einmal, ich wäre fett und ist nur an mir am rumnörgeln.

Das Problem ist, ich liebe ihn und finanziell bin ich auch total auf ihn angewiesen.

Wir gehen jetzt zur Ehetherapie, dies ist unsere einzige Chance. Vielleicht probiert ihr auch so etwas mal, man nimmt sich leider viel zu wenig Zeit für die Partnerschaft, man sollte aber immer alles versucht haben.

VLG

Lady72

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest