Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Mein Körper macht was er will :S Ich hab Angst!

Letzte Nachricht: 17. Februar 2012 um 5:56
R
rika_12865830
15.02.12 um 19:35

Hallo an alle!
Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter, von meiner Ärztin fühl ich mich auch nur noch zum Teil ernst genommen, daher schreib ich jetzt einfach mal hier rein, in der Hoffnung, dass mir vlt jemand irgendwie weiterhelfen kann :S
Also kurz zu meiner Krankengeschichte, ich bin seit fünf Jahres essgestört, hatte zuerst Magersucht, dann hab ich mich nach einem Klinikaufenthalt ins andere Extrem gestürzt und haqtte jeden Abend Heißhungerattacken auf Süßes... und dann kam wieder die Magersuchtsphase, war dann auch inm einer Klinik nachdem ich innerhalb von nem 3/4 Jahr 20 kg abgenommen hatte. Im Krankenhaus nahm ich dann auch kaum zu, da ich nicht so wirklich gut gegessen habe, regelmäßiger aber naja nicht wirklich abwechselungsreich oder mutig oder so naja wie auch ummer, dann kam ich aus der Klinik und aß wieder schlechter, mein Gewicht blieb... und mein Essverhalten verschlechterte sich ich aß immer weniger ....und nahm trz zu ... inzwischen hab ich innerhalb eines halben Jahres 8 kg zugenommen, ich esse seit drei Monaten ausschließlich nur noch Gemüse...ja ich weiß ist auch nich ideal, weil Nährstoffe fehlen und so...aber ich bin halt krank, ich kann nicht essen wie ein normaler Mensch und je mehr ich zunehme desto größer wird die Angst vorm Essen... mit jedem Neuen kilo geht iwas aus meiner Nahrung flöten... Ich trinke ne ganze Menge, nicht erschrecken es sind um die 10 l wenn nicht manchmal mehr am Tag. ih weiß , dass es zu viel ist... aber es ist halt so drin bei mir, ich meine ich hab auch jetzt wirklich das Durst wenn ich nicht auf meine 10 kg komme... naja und ich hab wohl ziemlichen Vitamin b12 mangel und Eiweiß-Mangel... so okay theorie wäre: das wasser lagert sich ein... ABER ich würde das ja sehen, wenn es wasser wäre was sich einlgaert, ich hab aber keine Ödeme etc ... warum nehme ich aber dauernd zu?? Ich meeine okay ich bin vl im falschen Forum, aber ich weiß nicht wo ich damit hin soll und ich hab langsam echt Schiss, dass es immer so weitergeht, je weniger es wird auf dem Teller desto dicker werde ich und das macht mir nunmal Angst, ich meine ich bin seit fünf Jahren krank aber meine GEwichtsveränderungen waren immer sehr nachvollziehbar und jetzt? kann mir da jemand vl iwas zu sagen?
WÄre echt toll weil ich weiß echt nicht mehr weiter...
Aso und ich sitze auch nicht den ganzen Tag zu Hause faul rum, dass man sagen könnte: ja okay daran liegts du verbrennst nichts , das ist eher im Gegenteil .... Danke für alle die es gelesen haben ich hoffe ihr könnt was dazu sagen ... Liebe Grüße lulufee

Mehr lesen

R
rika_12865830
16.02.12 um 14:06

Ja würde ich ja auch denken....
aber ich esse seit einem halben Jahr ausschließlich Gemüse, täglih zwischen 300-500 kcal am Tag mehr werdens nicht sein und wann genau speichert er denn da ? Ich meine an Gemüse ist jetzt meines Erachtens nicht unbedingt viel Fett mit dran oder?! Und Kohlenhydrate ja auch nicht... trz danke und aso ich wiege nun fast 60 kg ...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
friede_12375283
17.02.12 um 5:56

Hungerstoffwechsel
Mehr essen = abnehmen. ich hab früher durch viel sport und 600 kalorien täglich von 60 auf 72 kg zugenommen!! Dann hab ich weniger Sport gemacht, das Doppelte gegessen und innerhalb von neun monaten 15 kg abgenommen.
Also iss einfach mehr und quäle deinen Körper nicht so

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige