Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Hoodia Tagebuch

Mein Hoodia Tagebuch

12. Dezember 2012 um 21:36 Letzte Antwort: 16. Dezember 2012 um 9:21

Hallo alle miteinander,

Ich möchte hier ein Tagebuch eines Lebensabschnitts mit euch teilen, in der hoffnung es wird einigen von euch helfen.
Es geht wie Ihr in der Überschrift schon entnehmen könnt um eine Gewichtsreduktion mithilfe der Tabletten die aus dem Hoodia Kaktus stammen ( der Hoodia Kaktus wächst in süd Afrika ) .
Diese Tabletten bzw. der Kaktus hat bei Einnahme den Effekt das Hunger- bzw. Heißhungergefühl zu unterdrücken.

Da ich oft unter solchen Attacken leide , hoffe ich mein Ziel auf einen Schlanken Körper mithilfe der Einnahme zu erarbeiten.

Informationen über meine Größe, Gewicht etc. werde ich mit Beginn der 7 Monats-Kur hier veröffentlichen.

Zu den " Wunderpillen " :

Bestellt habe ich die Tabletten auf " http://www.uniquehoodia.com/?currency=EUR "

Dort wird 100%iges Hoodia versprochen, was auch angeblich von einem unabhängigen Institus getestet wurde.
Der Preis schreckt natürlich erstmal ab und dies ist einer der Gründe weshalb ich auch dieses Tagebuch führen möchte.

Die Tabletten haben keinerlei Nebenwirkungen bei der empfohlenen Tagesdosis von 3 Kapseln. Ein trockener Mund und übelkeit gehören aber zu den "Nebenwirkungen " mit denen man bei Einnahme leben muss. Im Internet habe ich mich natürlich vorab informiert. Ein Arzt bestätigt keinerlei Nebenwirkungen, jedoch KANN es bei überschreitung der Dosis zu Apetitlosigkeit kommen.

Auf der Verpackung ist aufgedruckt dass in 3 Kapseln :

1485 mg Hoodia
15 mg Bioperine

enthalten sind , was zu einer maximalen täglichen Dosis führt.

Der Versandt hat leider etwas länger gedauert, da die Tabletten aus dem Ausland kommen ( ca 2 Wochen ).

Ich werde täglich über meine Erfahrungen, wohlbefinden, Nebenwirkungen etc. berichten.

Anfangen werde ich am kommenden Wochenende mit der Kur ( 15.12.2012 )

Zu Fragen und Kommentaren stehe ich gern Rede & Antwort.

Doch jetzt erstmal gute nacht

FB

Mehr lesen

16. Dezember 2012 um 9:21

Tag1
Der erste Tag ist nun vorbei.

Ich habe morgends die erste Tablette genommen und normal gefrühstückt ( 2 scheiben roggentoast mit forellenfilet )

Es hat sich nicht wirklich ne Veränderung gezeigt.
Ich fühlte mich so wie immer und ca 3-4 std. später bekam ich wieder hunger.
Ich war zu dem Zeitpunkt bei meiner Mutter und dort genoß ich dann eine kleine schüssel Kohlsuppe.
Daheim ( ca 1 std später ) hab ich dann die 2. Tablette genommen und es gab zu Mittag 3 Scheiben Roggen toast ein stück steak und Salat. ( Die Mahlzeit habe ich gegen 14:30 eingenommen )

Jetzt habe ich wirklich einen Effekt gemerkt =)
Üblicherweise hätte ich in einigen Stunden wieder hunger gehabt.
Um 20:30 hatte ich keinerlei anzeichen von Hunger, apetit war ganz klar vorhanden.
Also nahm ich die 3. Tablette und as eine Tomate .

Nun ist es 9:20 am nächsten morgen , ich habe noch keinen Hunger und fühle mich gut, unverändert.

Ich werde gegen halb 10 Frühstücken und morgen von Tag 2 berichten.


Zur Zeit bin ich 1,79m , wiege 100kg und das meiste hat sich an Hüften und Brust abgelagert.

Da ich derzeit nicht arbeiten gehe, werde ich ab Morgen Cardio-Trainingseinheiten von ca. 1 Std machen auf dem Crosstrainer.

Bis Morgen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
1 Woche kein Stuhlgang - was tun?
Von: river_12504207
neu
|
15. Dezember 2012 um 19:11
Brennen am Scheideneingang
Von: malik_12506449
neu
|
15. Dezember 2012 um 19:01
Teste die neusten Trends!
experts-club