Home / Forum / Fit & Gesund / Mein freund zwingt mich zu essen !

Mein freund zwingt mich zu essen !

2. April 2012 um 19:14

ich könnte voll ausflippen ! Er weiss von meiner es und er kann nicht verstehen dass ich nicht von einen tag auf den anderen .. Bum normal essen kann bzw will
Nun stellt er das ultimatum ich soll normal essen oder er sucht mir hilfe !
Was soll ich tun ?

Mehr lesen

3. April 2012 um 1:18

Rede mit ihm über alles
Das was ich dir jetzt sage, sieht vllt auf den ersten Blick echt sehr komisch aus, aber mein Freund versteht mich dadurch manchmal besser. Viele können die Magersucht nicht verstehen, wieso man nicht von einem auf den anderen Tag einfach wieder essen kann. Aber es heißt ja MagerSUCHT und deshalb versuche ich dann, die Situation immer mit einer anderen Sucht zu erklären, die vllt "verständlicher" ist. Ich habe zB zu meinem Freund damals gesagt, dass ein Alkoholiker auch nicht von einem auf den anderen Tag mit dem trinken aufhören kann oder ein Drogen oder Spielsüchtiger. Die Magersucht wird meiner Meinung nach nicht so ernst genommen sondern eher wie eine Diät angesehen. Viellecht sollte er sich auch mal im Internet schlau machen zB auf hungrig-online.de da stehen viele Infos für Angehörige. Ihm soll auch klar werden, dass man einem Menschen nicht helfen kann solange er es nicht selber möchte. Mein Freund wusste auch nicht wie e rmit alldem umgehen sollte, aber er hat viel im Internet gelesen und viel mit mir geredet und hat mich dann auch besser verstanden.
Ich hoffe du hast verstanden, was ich mit dem "Sucht-Vergleich" sagen wollte ^^
Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 5:06

Es
Ich fühle mich noch nicht betrit meine es aufzugeben! Ich denke oft daran .. Hm wie schön wäre mal eine halbe pizza ohne diese scheiss gedanken zu essen , und mein leben wieder geniessen können !

Aberdiese stimme verbietet es mir! Und sie verbietet mir dieses gefühl loszulassen !

Ich sehe hunger als beruhigend .. Satt sein ist ungut und tut mir oft weh wie ein stechender schmerz ! Aber egal .. Danke für die tipps ich werde Versuchen ihm das auch so zu erklären !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 17:03

Ich denke...
...dass es sehr hilfreich sein kann, wenn man Druck von jemandem bekommt. Natürlich kann es auch kontraprodukiv sein, aber ein bisschen Druck von einer Seite ist, denke ich, nicht schlecht. Und dass er dir Hilfe suchen will ist doch aucvh gar keine schlechte Idee, ohne richtige Hilfe kommst du da warscheinlich eh nicht raus. Also schlag ihm doch einfach mal vor: Du ich würde Hilfe in Anspruch nehmen, aber ich erwarte im Gegenzug von dir Verständis dafür, dass es seine Zeit braucht, bis ich wieder einigermaßen "Normal" esse!" Also dazu würde ich dir jetzt raten.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 19:16


Ich finde es gut, dass dein Freund möchte, dass du dir Hilfe suchst. Natürlich ist es schwierig, wenn er nicht versteht, dass du nicht sofort wieder normal essen kannst, aber versuche doch mal seine Sicht zu verstehen: Er sieht, dass du krank bist und möchte dir helfen. Er will, dass du gesund und glücklich bist. Vermutlich hat er Angst um dich. Es ist menschlich, dass er dir helfen will und dass er sich überfordert fühlt, wenn du die Hilfe verweigerst. Ich denke, auf Dauer musst du dir Hilfe suchen. Das ist das beste für dich und auch für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 19:17
In Antwort auf coquette164


Ich finde es gut, dass dein Freund möchte, dass du dir Hilfe suchst. Natürlich ist es schwierig, wenn er nicht versteht, dass du nicht sofort wieder normal essen kannst, aber versuche doch mal seine Sicht zu verstehen: Er sieht, dass du krank bist und möchte dir helfen. Er will, dass du gesund und glücklich bist. Vermutlich hat er Angst um dich. Es ist menschlich, dass er dir helfen will und dass er sich überfordert fühlt, wenn du die Hilfe verweigerst. Ich denke, auf Dauer musst du dir Hilfe suchen. Das ist das beste für dich und auch für ihn.

Zusatz
Ich fürchte, wenn du dir nicht helfen lässt, ist das langfristig gesehen zu belastend für deinen Freund und er wird irgendwann gehen, weil er es nicht mehr ertragen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 22:34

Kann Dori nur zustimmen!!
Wie alt bist du denn, Sharona?

Es hängt auch mit dem Alter zusammen wie viel der Partner "mit sich" machen lässt.

Ich kann dazu sagen, dass meine ehemalige Beziehung deswegen kapput gegangen ist. Ich sehr lange Single war und auch immer Angst vor der nächsten Beziehung hatte, wegen genau dem Konflikt. Er könnte mich zwingen, oder er macht Schluss, wenn ich nichts tue.

Mein jetziger Partner macht meiner Meinung nach alles richtig. Er würde mich niemals zwingen, etwas zu essen. Er sagt nur, ich mache Schluss, wenn du nichts tust. Sprich Therapie... Er sagt, er mache dann nicht schluss,weil ich ihm nichts bedeute, sondern weil er sich so große Sorgen macht und den Menschen den er liebt nicht verlieren möchte.

Es hat ganze zwei Jahre Beziehung gedauert, bis ich selbst (nach 10 Jahren MS) etwas ändern wollte. Heute esse ich auch wieder, was ihn freut, aber vorher war es auch ok.

Zwingen kann er dich nicht, aber du musst verstehen,dass er sich,wie Dori sagt, selbst schützen muss. Was vermutlich, bei deiner Einstellung,mit einer Trennung enden könnte.

Du musst dir überlegen was dir, auch in Zukunft, wichtiger ist. Eine Beziehung und ein normales Leben oder die ES!

Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst, du wirst es nicht bereuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 12:25
In Antwort auf finnja234

Kann Dori nur zustimmen!!
Wie alt bist du denn, Sharona?

Es hängt auch mit dem Alter zusammen wie viel der Partner "mit sich" machen lässt.

Ich kann dazu sagen, dass meine ehemalige Beziehung deswegen kapput gegangen ist. Ich sehr lange Single war und auch immer Angst vor der nächsten Beziehung hatte, wegen genau dem Konflikt. Er könnte mich zwingen, oder er macht Schluss, wenn ich nichts tue.

Mein jetziger Partner macht meiner Meinung nach alles richtig. Er würde mich niemals zwingen, etwas zu essen. Er sagt nur, ich mache Schluss, wenn du nichts tust. Sprich Therapie... Er sagt, er mache dann nicht schluss,weil ich ihm nichts bedeute, sondern weil er sich so große Sorgen macht und den Menschen den er liebt nicht verlieren möchte.

Es hat ganze zwei Jahre Beziehung gedauert, bis ich selbst (nach 10 Jahren MS) etwas ändern wollte. Heute esse ich auch wieder, was ihn freut, aber vorher war es auch ok.

Zwingen kann er dich nicht, aber du musst verstehen,dass er sich,wie Dori sagt, selbst schützen muss. Was vermutlich, bei deiner Einstellung,mit einer Trennung enden könnte.

Du musst dir überlegen was dir, auch in Zukunft, wichtiger ist. Eine Beziehung und ein normales Leben oder die ES!

Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst, du wirst es nicht bereuen!

Es
Ich bin 25 er ist 26
Wir stehen beide fest im leben !
Nur die es!
Ich weiss dass es nicht ewig so weitr gehen kann
Aber der gedanke die es aufgebrn zu müssen ist total schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 13:35
In Antwort auf kaelea_12137955

Es
Ich bin 25 er ist 26
Wir stehen beide fest im leben !
Nur die es!
Ich weiss dass es nicht ewig so weitr gehen kann
Aber der gedanke die es aufgebrn zu müssen ist total schlimm

Ein Zufall
Ich bin auch 25,,,

Hm, ich kann dich verstehen wirklich. Aber glaub mir, es ist einfacher mit jemanden an deiner Seite zu kämpfen, als ohne. Glaub mir, wenn er Schluss macht, machst du dir spätestens Gedanken, ob du nicht was ändern solltest.

Lass es nicht so weit kommen....

Wie viel wiegst du denn und wie Groß bist du, wenn du es sagen magst. Und wie lange hast du die ES?

Wie gesagt verstehen kann ich das wunderbar, aber eine Partnerschaft funktioniert nur, wenn du an dir Arbeitest.

Mein Freund würde nie sagen, dass er mich früher nicht attraktiv fand, er hat eben mich geliebt. Aber er sagt schon, dass ich gesünder und sexyer aussehe und er jetzt anfängt sich Sorgen zu machen. Wegen anderer Männer;D

Die Beziehung wird besser glaub mir, in allen Bereichen.

Wenn du fragen hast, kannst du dich auch gerne immer per P an mich wenden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2012 um 15:34

Nablagrange12
lass dich nicht zwingen. ich bin auch untergewichtig und habe alle diskussionen hinter mir. ich kann nur normal essen, wenn es um andere themen als meine essstörung geht. ich brauche ruhe beim essen und einsamkeit und andere inputs als essensthemen, dann geht es . Es geht nicht, wenn man gezwungen oder zum mittelpunkt gemacht wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2012 um 20:50

Ich
Bin 167 und habe 39 kilo ca !
Habe die es seit 3 jahren ca !

Ich gebe mir eh mühe wenn er da ist zu essen ! Aber es ist eingach so grausam wenn die stimme wieder anfängt im kopf !
Er kannt mich da hatte ich noch 67 kilo.
Und er sagte er , er hat mich da auch schon geliebt bla bla !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2012 um 21:14
In Antwort auf kaelea_12137955

Ich
Bin 167 und habe 39 kilo ca !
Habe die es seit 3 jahren ca !

Ich gebe mir eh mühe wenn er da ist zu essen ! Aber es ist eingach so grausam wenn die stimme wieder anfängt im kopf !
Er kannt mich da hatte ich noch 67 kilo.
Und er sagte er , er hat mich da auch schon geliebt bla bla !

Jetzt verstehe ich deinen Freund erst Recht...
... liebe Sharona, du bist erwachsen, aber das heißt nciht immer, dass man richtig handelt, oftmals dann nicht, wenn es um einen selbst geht. DAs ist ja das schlimme daran.

Du weißt das du einen BMI von 13 hast? Das ist gefährliches UG! Noch was weniger und du landest im KH oder schlimmer. Bitte tu dir selbst den gefallen und geh mal zu deinem Hausartz. Das ist wirklich, wirklich nicht gut. Man kann dich zu nichts zwingen, aber ich bin mir sicher, dass du noch nciht sterben möchtest oder?

Um deinetwillen tu etwas, sonst musst du dir bald keine Sorgen mehr um deinen Freund und deine Beziehung, sondern um dein Leben machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper