Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Freund trinkt gerne mal zu viel... Was soll ich tun?

Mein Freund trinkt gerne mal zu viel... Was soll ich tun?

24. Februar 2014 um 9:15 Letzte Antwort: 25. Februar 2014 um 20:03

Hallo. Ich weiß zurzeit einfach wirklich nicht was ich machen soll. Mein Freund (25), mit dem ich nicht mal einen Monat zusammen bin, trinkt gerne mal zu viel. Erst am Wochenende waren wir mit Freunden unterwegs und er war wieder ziemlich bedient, sodass er kaum noch ein gerades Wort raus bekam. Ich war dann wirklich wütend, weil er mich im Lokal auch fast die ganze Zeit alleine stehen hat lassen. Zumindest habe ich ihm an diesem Abend auf seinen Alkoholkonsum angesprochen und er meint, er hat früher noch viel mehr getrunken und das er deswegen nicht weniger trinken wird. Naja später als wir dann im Bett lagen hat er sich dafür entschuldigt, dass er so besoffen ist.. Naja es macht ihn einfach so unattraktiv und mich machts traurig, weil ich nicht denke, dass sich an seinem Trinkverhalten etwas ändern wird. Denn auch unter der Woche, wenn wir/er mit Freunden zusammensitzen/zusammensitzt trinkt er seine 4-5 Bier. Oder wenn er bei mir ist, trinkt er auch immer was. Was meint ihr, übertreibe ich? Oder sind meine Ängste berechtigt? Lg und danke.

Mehr lesen

25. Februar 2014 um 20:03

Die Ängste sind berechtigt
Leider sind Deine Ängste berechtigt. Dein Freund zeigt die typischen Anzeichen eines Abhängigen: Unkontrolliertes Trinken bis er sich nicht mehr in der Gewalt hat, anschließende Reue für das Verhalten, wenn er wieder nüchtern ist und alles abstreiten, weil man alles im Griff habe. Hier liegt auch das Problem der Sucht: Der Abhängige muss sein Verhalten selbst erkennen, damit eine Therapie begonnen werden kann. Das tritt allerdings erst nach einem sozialen Abstieg ein, wenn sich die Freunde abwenden, der Arbeitsplatz verloren ist und er allein ist.

Es ist ein sehr schwieriger Weg. Informiere Dich am besten bei einer Suchtberatung (ich weiß dass das ein Standardratschlag ist). Die werden Dir nichts wesentlich anderes sagen können.

Du bist noch keinen Monat mit ihm zusammen. Gehe in einer ruhigen Minute in Dich und frage Dich selbst, ob Du ihn so sehr liebst, dass Du mit ihm diesen für alle schwierigen Weg gehen willst. Die Alternative - so hart es klingt - ist die Trennung von ihm. Von alleine bessert er sich nicht.

Tut mir leid, dass ich Dir keine bessere Antwort geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook