Home / Forum / Fit & Gesund / Mein freund schläft nicht mit mir,guckt aber pornos

Mein freund schläft nicht mit mir,guckt aber pornos

13. Februar 2008 um 19:10 Letzte Antwort: 2. August 2017 um 12:28

hallo,
ich habe jetzt schon soviele Beiträge gelesen wo ER keine lust auf sex hat.
Ich habe auch schon mal einen bei gesteuert ,weil es mir auch so geht.
gute beziehung;am anfang ein bischen sex;jetzt keinen Sex mehr und ständig finde ich pornos.Rechner, dvds etc.
Ich hab nichts gegen pornos nur wenn ich sie bei ihm finde könnte ich ausrasten ist wohl eher aus entäuschung und wut.

Aber jetzt würde mich mal interessieren wie es bei euch weiter gegeangen ist,ob ihr was unternommen habt oder ob alles beim alten ist.
weil ne lösung hab ich hier auch nicht gefunden.
Und die meisten tips sind lieb gemeint aber helfen tuen sie nicht.
Man hat eh schon jede möglichkeit (schwul, zu unatraktiv, krank, faul...)in betracht gezogen.

Würd mich freuen von betroffenen was ( positives ) zu hören.

Lg Stern

Mehr lesen

14. Februar 2008 um 12:52

Hey..
Ich bin keine Betroffenen, das wollteich schon mal im Vorfeld klären, aber ich kann mir manches denken.
man weiß ja nicht, wie das so in eurer Beziehung immer abgelaufen ist..wie war das sexritual immer, habt ihr es auch an unterschiedlicheren Orten gemacht, hat es euch auch ausgefüllt, hat jeder was Neues an Experimenten dazugesteuert usw. Oder ist ein Vorfall passiert, seitdem es so ist?
Denn ich meine, am Anfang der Beziehung hängt man ständig aufeinander, im Bett..naja, überall, wo man es eben machen kann Mit der Zeit wird es weniger, da hast du Recht, aber deswegen hat man doch garkein Sex mehr.
Es sei denn, es gibt einen triftigen Grund:
- hat er kein Interesse mehr an dir?
- hat er ein Errektionsproblem oder ein anderes, wofür er sich schämt?
- hat er sich mal von dir gewünscht was anderes zu machen udn du wolltest es nicht, worauf er eingeschnappt war!?
- hast du ihn mal verletzt beim Sex? ich meine seelisch mit Beleidigungen, Kommentaren, usw?

es gibt da so viele Gründe..
Man könnte auch eine Paartherapie vorschlagen, wenn er nicht mit dir reden will. Sprech ihn mal drauf an un dsag ihm, dass du so nicht mehr kannst und willst!
Pornos, also das ist ein Thema, worüber ich mich aufregen könnte. ich finde, Pornos gehören nur dann in eine Beziehung, wenn beide es als lustvoll empfinden sie zu gucken und auch beide etwas davon haben. Sonst, wenn man(n) sich alleine vergnügen will, dann aber bitte als Single. Mich würde so etwas tierisch verletzten, wenn mein Freund sich so etwasreinzieht, anstatt mit mir zu schlafen..

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen..

LG,katze314

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2008 um 17:41
In Antwort auf ivanna_12338092

Hey..
Ich bin keine Betroffenen, das wollteich schon mal im Vorfeld klären, aber ich kann mir manches denken.
man weiß ja nicht, wie das so in eurer Beziehung immer abgelaufen ist..wie war das sexritual immer, habt ihr es auch an unterschiedlicheren Orten gemacht, hat es euch auch ausgefüllt, hat jeder was Neues an Experimenten dazugesteuert usw. Oder ist ein Vorfall passiert, seitdem es so ist?
Denn ich meine, am Anfang der Beziehung hängt man ständig aufeinander, im Bett..naja, überall, wo man es eben machen kann Mit der Zeit wird es weniger, da hast du Recht, aber deswegen hat man doch garkein Sex mehr.
Es sei denn, es gibt einen triftigen Grund:
- hat er kein Interesse mehr an dir?
- hat er ein Errektionsproblem oder ein anderes, wofür er sich schämt?
- hat er sich mal von dir gewünscht was anderes zu machen udn du wolltest es nicht, worauf er eingeschnappt war!?
- hast du ihn mal verletzt beim Sex? ich meine seelisch mit Beleidigungen, Kommentaren, usw?

es gibt da so viele Gründe..
Man könnte auch eine Paartherapie vorschlagen, wenn er nicht mit dir reden will. Sprech ihn mal drauf an un dsag ihm, dass du so nicht mehr kannst und willst!
Pornos, also das ist ein Thema, worüber ich mich aufregen könnte. ich finde, Pornos gehören nur dann in eine Beziehung, wenn beide es als lustvoll empfinden sie zu gucken und auch beide etwas davon haben. Sonst, wenn man(n) sich alleine vergnügen will, dann aber bitte als Single. Mich würde so etwas tierisch verletzten, wenn mein Freund sich so etwasreinzieht, anstatt mit mir zu schlafen..

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen..

LG,katze314

Hallo,
Erstmal, danke für deine Antwort.
Ja am Anfang war alles ganz normal.Oft und überall,wie du ja schon sagst.Ich bin auch nicht prüde und probiere gerne alles aus.
Und von einen auf den anderen tag war schluß damit.
Zuerst kamen nur ausreden bin zu müde und etc.
und dann hab ich auch nicht mehr gefragt weil immer zurückgewiesen werden ist auch hart.
Ich weiß aber von einer freundin von ihm das es bei seinen Exfreundinnen genauso war.Und zwar bei allen und die eine war dick , die andere dünn, die eine blond und die andere dunkel.
Es liegt für mich eindeutig an ihm.Und nicht an meinem aussehen oder so.
Wenn ich ihn darauf anspreche oder manchmal nen komentar ablasse(gerade über die Filme)weil er ja weiß das ich es weiß,
dann zieht er das ins lächerliche ,und wenn ich ihm sage das ich nicht weiß wie es weiter gehen soll dann denke ich versteht er mich,aber er erkennt den ernst der lage nicht.
Genau das ist das problem glaube ich,er erkennt den ernst der lage nicht.
Und wir wollen gerne Kinder aber wie und woher vom Klapperstorch!?
Ich weiß nicht ob er einfach nicht gerne sex macht ( weil seine filme meistens von selbstbefriedigung handeln)oder ob er einfach nur zu faul ist.
Ich habe selbst schon überlegt das mal nem Psychologe zu erzählen, und zu fragen was der mir rät.Weil ich dachte ich wäre ein einzelfall,umso erstaunter war ich da als ich hier so viele beiträge dazu gelesen habe.
Das problem ist das es für jemandem mit einem normalen sexualleben schwer zu verstehen und nachzuvollziehen ist.
Da Männer ja eigentlich immer ganz gerne wollen.
Und das es warscheinlich auch nicht zu verstehen ist das man mit so "jemanden" zu sammenbleibt.Ist auch manchmal ganz schön schwer....!
Vieleicht schreibt ja mal jemand der eine beziehung ohne sex fürt wie das so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2008 um 20:22
In Antwort auf sheryl_12858507

Hallo,
Erstmal, danke für deine Antwort.
Ja am Anfang war alles ganz normal.Oft und überall,wie du ja schon sagst.Ich bin auch nicht prüde und probiere gerne alles aus.
Und von einen auf den anderen tag war schluß damit.
Zuerst kamen nur ausreden bin zu müde und etc.
und dann hab ich auch nicht mehr gefragt weil immer zurückgewiesen werden ist auch hart.
Ich weiß aber von einer freundin von ihm das es bei seinen Exfreundinnen genauso war.Und zwar bei allen und die eine war dick , die andere dünn, die eine blond und die andere dunkel.
Es liegt für mich eindeutig an ihm.Und nicht an meinem aussehen oder so.
Wenn ich ihn darauf anspreche oder manchmal nen komentar ablasse(gerade über die Filme)weil er ja weiß das ich es weiß,
dann zieht er das ins lächerliche ,und wenn ich ihm sage das ich nicht weiß wie es weiter gehen soll dann denke ich versteht er mich,aber er erkennt den ernst der lage nicht.
Genau das ist das problem glaube ich,er erkennt den ernst der lage nicht.
Und wir wollen gerne Kinder aber wie und woher vom Klapperstorch!?
Ich weiß nicht ob er einfach nicht gerne sex macht ( weil seine filme meistens von selbstbefriedigung handeln)oder ob er einfach nur zu faul ist.
Ich habe selbst schon überlegt das mal nem Psychologe zu erzählen, und zu fragen was der mir rät.Weil ich dachte ich wäre ein einzelfall,umso erstaunter war ich da als ich hier so viele beiträge dazu gelesen habe.
Das problem ist das es für jemandem mit einem normalen sexualleben schwer zu verstehen und nachzuvollziehen ist.
Da Männer ja eigentlich immer ganz gerne wollen.
Und das es warscheinlich auch nicht zu verstehen ist das man mit so "jemanden" zu sammenbleibt.Ist auch manchmal ganz schön schwer....!
Vieleicht schreibt ja mal jemand der eine beziehung ohne sex fürt wie das so ist.

Hi
Also ich schau mir auch öfter Filme an auch wenn ich in ner Beziehung bin, mach aber dann die Selbstbefriedigung zum Stressabbau. Oder wenn die Freundin nicht mag, weil drängen mag ich sie zu nichts. Ähm mal watt anderes hast du mal ernsthaft mit ihm geredet? Ich glaube "scharfe" Kommentare beizusteuern, lockt ihn da nich wirklich aus der Reserve. Vielleicht hat er Vorlieben über die nicht gesprochen habt das würde ich mal auf den Tisch bringen. Oder sich den Streifen gemeinsam anschauen.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen

LG DTX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2009 um 19:57

Direkt den typ drauf ansprechen
weiß nicht wie ich dir helfen kann. habe auch pornos bei ihm auf dem pc gefunden. er hat einen bestimmten fetisch der vielleicht für die meisten normal ist, ich aber ekelhaft finde.
jedenfalls bringt es gar nichts spitze bemerkungen zu machen. das führt nur dazu, dass er die pornos besser zu verstecken versucht.
ich kann mir vorstellen wie sich betroffene, vernachlässigte frauen dabei fühlen.ich hab auch schon überlegt ob es daran liegt dass ich einfach nur zu fett bin. dabei hab ich nen bmi von 21, bin eigentlich ganz hübsch und mein besser aussehender ex konnte nicht genug von mir kriegen, also sollte man sich durch selbstzweifel auch nicht fertig machen.
am besten ist, den idiot direkt darauf anzusprechen und wenn sich nichts ändert, die beziehung zu beenden!sonst geht man am dauerzustand der vernachlässigung kaputt!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2009 um 19:45

Männer...
... die Pornos schauen, sehen sich Dinge an, die sie anregen oder vermissen. Wenn sie dann nicht mehr mit ihrer Partnerin schlafen sind sie noch lange keine Idioten - sie haben ein Problem. Ihr Porno bzw das was darin geschieht ist erregender als ihre Partnerin bzw das, was sie bietet.
Zudem kenne ich keinen Porno, in dem sich Männer permanent selbst befriedigen. So etwas schaut sich nur eine Minderheit an, damit ist kein Geld zu verdienen.
Wenn er das, was er macht auch bei anderen Partnerinnen gemacht hat, scheint ihn der Sex zu langweilen. Offensichtlich ist der Porno befriedigender. Entweder du gibst ihm, was er sucht oder braucht ( dazu musst du seine Lieblingsfilme schauen oder ihn fragen ) oder du beendest das Verhältnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2009 um 0:13

Kenne ich nur zuuuuu gut!!!
Muss jetzt hier auch mal meinen Frust ablassen...
Mein Freund und ich habe seit ungefähr einem halben Jahr so gut wie keinen Sex mehr! Anfangs habe ich mir nichts dabei gedacht, da man ja auch schon mal Phasen von Unlust hat... Kennt ja glaube ich jeder: Wenn es einem nicht so gut geht und man viel Stress hat usw....
Allerdings guckt er sich trotz allem Pornos an und lädt sich Bilder etc. runter! Prinzipiell muss ich sagen, dass ich das überhaupt nicht schlimm finde, es sogar beführworte! Ich war/bin immer der Meinung das das einfach dazu gehört und "Mann" dabei ja nun auch wirklich nichts schlimmes macht! WENN das dann aber in dem Zeitraum überhand nimmt bzw. wie in meinem Fall mein Freund überhaupt keine Initiative mehr zeigt und sich nur nach hartnäckiger "Verwöhnung" meiner seits dazu herablässtmit mir zu schlafen, hört der Spaß auf! Und ich mein da könnt ihn ja jede verwöhnen...nach längerer Zeit bekommt jeder dicke Eier,,,die bekommt er da ja nicht unbedingt von mir! Das Beste ist, auch wenn er mir sagt er habe keine Lust auf Sex guckt er sich bestimmte Seiten im Netz an. Und das auch ne halbe Stunde nachdem er mich abgewiesen hat und ich zum Beispiel duschen bin...! Wenn ich ihn darauf anspreche und ihm erkläre das mich das verletzt und ich mich unattraktiv und scheiße fühle kommt immer wieder : Ich habe zur Zeit nicht den Kopf für Sex! Das hat nichts mit dir zu tun!..Und er täte ja nichts schlimmes usw.
Ja klar! Ne sehe ich und warscheinlich ne Millionen Anderer genauso! Vorallem treibt er sich auf ner Seite mit Amateuren rum die Bilder und Videos ins Netz stellen. Kenne diese Seite und weiß dass man auch mit denen chatten kann und halt sexuelle Sachen und so weiter austauschen kann... Alles kein Thema ABER HALLO??? ER hat schließlich ne Freundin!!! Ich weiß nicht ob er da schreibt oder nur guckt, aber ich denke mal schon, dass er sich da austauscht...Ich versteh das Alles nicht mehr und weiß echt nicht mehr weiter! Liebe Ihn sehr und finde ihn auch immer noch attraktiv und habe auch lust mit ihm zu schlafen. Sein Verhalten macht mich krank! Bin eigentlich sehr zufrieden mit mir, ernte auch viele Blicke von anderen Männern und habe auch keinerlei Problem mit meiner Sexualität. Aber was bringt mir das wenn ich das Gefühl nicht loswerde, dass mein Freund mich nicht sexy findet und lieber mit anderen über Sex chattet und Filmchen guckt als mit mir MIR zu schlafen???
Habe ehrlich gesagt keine Lust mich permanent selbst zu befriedigen oder mich lächerlich zu machen wenn ich mir sexy Wäsche etc für ihn anziehe und er mich immmer wieder abweist und letztendlich denn doch wieder den Rechner anmacht...Da würde sich glaube ich jeder Fragen was man falsch macht bzw ob der Partner überhaupt noch Interesse an einem hat...Bin einfach nur noch frustriert, verwirrt und weiß absolut nicht mehr weiter.....

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2009 um 0:19

Ach ja...
Habe vergessen zu erwähnen, dass ich sehr aufgeschlossen bin und im Prinzip die selben Neigungen habe wie er!!!
Können diese aber nicht wirklich ausleben da ER ja lieber Filmchen, Bilder und (ich weiß es ja nicht) darüber mit anderen Mädels schreibt! Also liegt es nicht an nicht auslebbaren Fantasien.....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2009 um 21:59

Aw:"Mein freund schläft nicht mit mir,guckt aber pornos"
Eine gute Frage!! Es wurde geredet und diskutiert!
Die Sexsucht wird reduziert, aber nie abgestellt- glaube ich persönlich. Eine Frau hat nur einen Körper!
Ich bin auf ihn eingegangen und wollte wissen was er vermißt.
Was hat sich in unserer Beziehung verändert - können nur die beurteilen die in einer Beziehung stehen.
Wird Dir auch nicht helfen - aber überlege mal!!!!!!
Wünsche Dir alles Gute!!

lg
HeKaSa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2009 um 16:03

Genuso wie bei mir
ich kenne das auch nur zu gut!mein freund meinte auch sich monate lang nur um seine befridgung zu kümmern und hat angefangen nur noch pornos anzugucken und mich hat er nicht mehr beachtet!wenn ich dann mal sex wollte hat er mich abgestoßen und gemeint er habe keine lust oder ihm wäre grade nicht danach!bis ich dann mal an seinem rechner war und so was wie bundeswehr sex etc gefunden habe,was ich natürlich noch mehr zum nachdenken grbracht hat, da seine beste freundin zum bund gegangen ist!!!! ach ja und als er dann einmal mit mir geschlafen hat, kam es mir so vor, als ob es so gezwungen war...so damit ich ruhe gebe!aufjedenfall kam ich dann auch mal zwischen meiner arbeitszeit nach hause und ich erwischte ihn dabei wie er sichda grade vor nem porno einen amabwedeln war!und dann war schluss mit lustig!!ich habe ihn vor die wahl gestellt ich oder seine pornos!und er nahm mich!doch nach ein paar wochen enddeckte ich einen neuen porno zwischen seinen cds und klar ich schrie ihn an und all das und er meinte er wüsste nicht wie er da hingekommen ist!!aber hatte ihn vor ner std noch geschaut!!!ich meine sachen gepackt und nur noch gesagt, ich bin dir so wichtig, bzw du liebst mich so sehr das du mich hintergesht mir schwörst das dir unsere beziehnung wichtiger ist als dieser scheiß...weg war ich!und plötzlich wurde ihm alles klar bla bla...und kamen am ende halt och wieder zusammen....und das mit den ratschlägen guckt euch mal einen zuammen an ist schwachsinn!ich habe ihm immer angeboten einen zu sehen, und er mein immer nein will ich nciht du bist porno genug und so ...aber hinterm rücken musste er sich die angucken..trotz angebot

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 19:33

Mädels, warum versteht ihr es nicht?
Für Männer ist Masturbation etwas vollkomen und grundlegend anderes als Sex. Das sind zwei unterschiedliche Universen. Sex ist die Vereinignugn mit einem anderen Menschen und kann ein großartiges Erlebnis, aber auch durchaus ätzend sein, wenn die Beziehung nicht stimmt. Selbstbefriedigung ist eher wie pinkeln gehn. Deswegen eifersüchtig zu werden ist, wie wenn ihr eifersüchtig werden würdet, weil er sich die Zähne putzt...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 16:05
In Antwort auf camron_12171897

Mädels, warum versteht ihr es nicht?
Für Männer ist Masturbation etwas vollkomen und grundlegend anderes als Sex. Das sind zwei unterschiedliche Universen. Sex ist die Vereinignugn mit einem anderen Menschen und kann ein großartiges Erlebnis, aber auch durchaus ätzend sein, wenn die Beziehung nicht stimmt. Selbstbefriedigung ist eher wie pinkeln gehn. Deswegen eifersüchtig zu werden ist, wie wenn ihr eifersüchtig werden würdet, weil er sich die Zähne putzt...

...
aber es kann doch nicht sein,dass man nur noch lust auf seine hand hat und auf pornos!man hat ja auch eine beziehung um auch ab und zu mal sex zu haben!und die männer wundern sdich dann wenn frau weg ist und keine lust mehr auf die ganze situation hat, dann sind die männer am rumheulen!also ich würde das nicht länger mitmachen!

3 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2009 um 21:30
In Antwort auf sorcha_11963540

...
aber es kann doch nicht sein,dass man nur noch lust auf seine hand hat und auf pornos!man hat ja auch eine beziehung um auch ab und zu mal sex zu haben!und die männer wundern sdich dann wenn frau weg ist und keine lust mehr auf die ganze situation hat, dann sind die männer am rumheulen!also ich würde das nicht länger mitmachen!

"Genau meine Gedanken"
genau das sage ich auch! Zwischenzeitlich masturbiert er mehr als mit mir zu schlafen. Dadurch wird die Lust auf die Partnerin immer kleiner - er kann ja es schnell und einfach machen! Die Männer sollen sich die Lust und die "Kraft" für die Partnerin aufheben! Warum hinter unserem Rücken - ich habe ja nichts gegen Pornos - die meisten sind aber leider frauenfeindlich! Wenn ich es so schreiben darf!!!!!
Immer nur die große Lust vorspielen - nur für die "geilen "Männer!!!
Wo denken nur die Männer hin - die Partnerin will auch befriedigt werden!
Das gehört zu einer intakten Beziehung!!!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2014 um 11:18
In Antwort auf camron_12171897

Mädels, warum versteht ihr es nicht?
Für Männer ist Masturbation etwas vollkomen und grundlegend anderes als Sex. Das sind zwei unterschiedliche Universen. Sex ist die Vereinignugn mit einem anderen Menschen und kann ein großartiges Erlebnis, aber auch durchaus ätzend sein, wenn die Beziehung nicht stimmt. Selbstbefriedigung ist eher wie pinkeln gehn. Deswegen eifersüchtig zu werden ist, wie wenn ihr eifersüchtig werden würdet, weil er sich die Zähne putzt...

Männer, wieso versteht ihr es nicht?
Dein Partner macht es sich auf den Körper einer anderen Frau, was hat das mit Zähne putzen zu tun? Wirklich sehr feinfühliger Vergleich! Die meisten Männer sollten sich einfach mal Gedanken machen, warum ihre Frauen keinen Spaß am Sex haben. Nämlich genau wegen den Pornos!! Du hast keine Ahnung, was das in einer Frau auslösen kann!! Zur Abwechslung schlage ich vor, dass ihr Männer euch von euren Pornos die Wäsche und das Essen machen lasst...

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2014 um 10:52
In Antwort auf isamu_12172904

Hi
Also ich schau mir auch öfter Filme an auch wenn ich in ner Beziehung bin, mach aber dann die Selbstbefriedigung zum Stressabbau. Oder wenn die Freundin nicht mag, weil drängen mag ich sie zu nichts. Ähm mal watt anderes hast du mal ernsthaft mit ihm geredet? Ich glaube "scharfe" Kommentare beizusteuern, lockt ihn da nich wirklich aus der Reserve. Vielleicht hat er Vorlieben über die nicht gesprochen habt das würde ich mal auf den Tisch bringen. Oder sich den Streifen gemeinsam anschauen.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen

LG DTX

Immer das gleiche.
Nach langer Überlegung, muss ich nun auch mal was sagen.
Es ist als Frau wirklich frustrierend, wenn man mit einem Mann zusammen ist, der sexuell nichts "von einem wissen will"!
Mein Freund und Ich sind seit 2,5 Jahren zusammen. Er war immer meine große Liebe- schon seitdem ich denken kann und nun endlich hatte es auch bei ihm gefunkt und er hat lange um mich gekämpft. Er ist äußerst attraktiv und das weiss er auch und die Mädels lagen ihm Reihenweise zu Füßen! Auch ich konnte mich nie beklagen über die "Männerangebote" und kann es auch heute noch nicht! Problem ist nur- ich liebe ihn und will ihm treu sein, aber ich bekomme einfach keinen Sex von ihm und wenn wir dann doch mal eimal im Monat miteinander schlafen, dann ist das von ihm aus garnichts! Ich werde nicht angefasst, orale Befriedigung kenne ich garnicht mehr es ist ein rein raus runter aus! Ich habe keinen Spass daran- ich versuche alles und bin auch echt keine Schlaftablette im Bett- ich mag alles und mache alles - und finde das auch gut! Aber er. er macht garnichts- oft hat er sich von mir befriedigen lassen und wenn er gekommen ist, saß ich auf meiner Lust die dann nur Frust war! Pornos schaut er sich auch zu genüge an und von anderen Frauen wollen wir mal garnicht reden. Er war auch schon immer ein Fremdgeher und hatte komischerweise, als wir nicht zusammen waren immer Lust auf Sex.
Also was ist es nun?
Ich überlege schon Monate wie ich damit umgehen soll, habe mit ihm gesprochen und er hat schon oft eingesehen das es so nicht geht, aber er ändert auch nichts..
und ehrlich- je mehr man drüber spricht, desto frustrierender ist es auch- da ich das nicht aus dem Kopf bekomme und denke, wenn wir mal sex haben, dass er sich dazu zwingtso ist ja der sex dann auch

Ich hätte auch gern ein patent Rezept, zumal ich Sex Liebe und es für mich einfach zur Beziehung dazu gehört!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Oktober 2014 um 17:07
In Antwort auf an0N_1223491799z

"Genau meine Gedanken"
genau das sage ich auch! Zwischenzeitlich masturbiert er mehr als mit mir zu schlafen. Dadurch wird die Lust auf die Partnerin immer kleiner - er kann ja es schnell und einfach machen! Die Männer sollen sich die Lust und die "Kraft" für die Partnerin aufheben! Warum hinter unserem Rücken - ich habe ja nichts gegen Pornos - die meisten sind aber leider frauenfeindlich! Wenn ich es so schreiben darf!!!!!
Immer nur die große Lust vorspielen - nur für die "geilen "Männer!!!
Wo denken nur die Männer hin - die Partnerin will auch befriedigt werden!
Das gehört zu einer intakten Beziehung!!!!!!!

Ich bin echt erstaunt,
dass es doch so viele Frauen gibt, denen es genauso wie mir geht... Nach einigen Beiträgen in diesem Forum glaubte ich schon, ein ernstes psychisches Problem zu haben. Aber wisst ihr was - es ist NORMAL so zu empfinden. Weil wir eben bedingungslos geliebt werden wollen und dieses Bedürfnis nicht mehr erfüllt wird.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2014 um 13:17
In Antwort auf zaki_12748219

Ich bin echt erstaunt,
dass es doch so viele Frauen gibt, denen es genauso wie mir geht... Nach einigen Beiträgen in diesem Forum glaubte ich schon, ein ernstes psychisches Problem zu haben. Aber wisst ihr was - es ist NORMAL so zu empfinden. Weil wir eben bedingungslos geliebt werden wollen und dieses Bedürfnis nicht mehr erfüllt wird.

Traurig, aber wahr.
ja so sehe ich das auch Sadsa.aber was kann "Frau" tun? Lieben uns die Männer nicht genug? Ich verstehe einfach nicht, was wir falsch machen? Und dann am Ende ist die Verwunderung groß wenn man fremdgeht oder die Beziehung beendet!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2014 um 14:57
In Antwort auf malou_12343799

Traurig, aber wahr.
ja so sehe ich das auch Sadsa.aber was kann "Frau" tun? Lieben uns die Männer nicht genug? Ich verstehe einfach nicht, was wir falsch machen? Und dann am Ende ist die Verwunderung groß wenn man fremdgeht oder die Beziehung beendet!

Wir machen nichts falsch
und so darfst du auch nicht denken! Manchmal muss man aber vielleicht einfach nur zu der Erkenntnis kommen, dass es nicht der richtige Partner sein KANN wenn man so leidet!! In diese Richtung denke ich jetzt...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2014 um 13:08

Wahre Worte....
.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2014 um 3:05
In Antwort auf malou_12343799

Immer das gleiche.
Nach langer Überlegung, muss ich nun auch mal was sagen.
Es ist als Frau wirklich frustrierend, wenn man mit einem Mann zusammen ist, der sexuell nichts "von einem wissen will"!
Mein Freund und Ich sind seit 2,5 Jahren zusammen. Er war immer meine große Liebe- schon seitdem ich denken kann und nun endlich hatte es auch bei ihm gefunkt und er hat lange um mich gekämpft. Er ist äußerst attraktiv und das weiss er auch und die Mädels lagen ihm Reihenweise zu Füßen! Auch ich konnte mich nie beklagen über die "Männerangebote" und kann es auch heute noch nicht! Problem ist nur- ich liebe ihn und will ihm treu sein, aber ich bekomme einfach keinen Sex von ihm und wenn wir dann doch mal eimal im Monat miteinander schlafen, dann ist das von ihm aus garnichts! Ich werde nicht angefasst, orale Befriedigung kenne ich garnicht mehr es ist ein rein raus runter aus! Ich habe keinen Spass daran- ich versuche alles und bin auch echt keine Schlaftablette im Bett- ich mag alles und mache alles - und finde das auch gut! Aber er. er macht garnichts- oft hat er sich von mir befriedigen lassen und wenn er gekommen ist, saß ich auf meiner Lust die dann nur Frust war! Pornos schaut er sich auch zu genüge an und von anderen Frauen wollen wir mal garnicht reden. Er war auch schon immer ein Fremdgeher und hatte komischerweise, als wir nicht zusammen waren immer Lust auf Sex.
Also was ist es nun?
Ich überlege schon Monate wie ich damit umgehen soll, habe mit ihm gesprochen und er hat schon oft eingesehen das es so nicht geht, aber er ändert auch nichts..
und ehrlich- je mehr man drüber spricht, desto frustrierender ist es auch- da ich das nicht aus dem Kopf bekomme und denke, wenn wir mal sex haben, dass er sich dazu zwingtso ist ja der sex dann auch

Ich hätte auch gern ein patent Rezept, zumal ich Sex Liebe und es für mich einfach zur Beziehung dazu gehört!

Wie wahr
Diese scheiß Pornografie ... Ich platze langsam. Ich habe alles versucht, ich war die wütende, die einfühlsame, die herrische und und und ... Es kommt immer nur "ich ändere das" und es passiert nichts. Was ist denn mit unseren Männern los? Wie kann es sein dass wir ansonsten alle glücklich liiert sind aber die natürlichste Sache der Welt nicht funktioniert. Was an diesen Pornos macht unsere Männer zu Bettfaulen. Seit einem Jahr sage ich meinem Freund dass ich unglücklich über diese Situation bin ... Und immer kommt nur ein "es ändert sich" und im Endeffekt schaut er sich wieder deine BDSM Filme an. Ich habe ihm Angeboten alles was er möchte mit mir ausprobieren zu können aber er will nicht und meint er sieht es einfach gerne. Gut kein Problem soll er sich das ab und zu ansehen aber doch bitte nicht häufiger als wir Sex haben?! Ich dachte erst ich wäre alleine mit diesem Problem, aber ich weiß nicht ob ich es erschreckend oder beruhigend finden soll dass so viele Frauen darunter leiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. November 2014 um 12:43
In Antwort auf rafe_12265568

Wie wahr
Diese scheiß Pornografie ... Ich platze langsam. Ich habe alles versucht, ich war die wütende, die einfühlsame, die herrische und und und ... Es kommt immer nur "ich ändere das" und es passiert nichts. Was ist denn mit unseren Männern los? Wie kann es sein dass wir ansonsten alle glücklich liiert sind aber die natürlichste Sache der Welt nicht funktioniert. Was an diesen Pornos macht unsere Männer zu Bettfaulen. Seit einem Jahr sage ich meinem Freund dass ich unglücklich über diese Situation bin ... Und immer kommt nur ein "es ändert sich" und im Endeffekt schaut er sich wieder deine BDSM Filme an. Ich habe ihm Angeboten alles was er möchte mit mir ausprobieren zu können aber er will nicht und meint er sieht es einfach gerne. Gut kein Problem soll er sich das ab und zu ansehen aber doch bitte nicht häufiger als wir Sex haben?! Ich dachte erst ich wäre alleine mit diesem Problem, aber ich weiß nicht ob ich es erschreckend oder beruhigend finden soll dass so viele Frauen darunter leiden.

Es ist erschreckend,
weil dieses scheiß Porno gucken als das normalste der Welt angesehen wird. Das ist es aber nun mal nicht - sonst würden nicht so extrem viele Frauen darunter leiden!! Es zerstört Partnerschaften, die gemeinsame Sexualität und kann dazu führen, dass frau ihr Selbstwertgefühl verliert.. Und das ist nun sogar mal wissenschaftlich belegt!!!!!!

Es ist ein Problem der "Neuzeit", weil diese Filme permanent für jeden verfügbar sind und den Männern mittlerweile irgendwas im Hirn abgestumpft ist. Ältere Generationen hatten und haben solche Probleme nicht.

Für mich ist das alles nur der Beweis, dass Männer keine monogamen Beziehungen führen können. Selbst wenn sie es wollen würden - ihr Trieb ist stärker als jede zwischenmenschliche Bindung!! Das ist meine Meinung und meine Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Ohne Ausnahme... Leider!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2014 um 23:50

Mein freund schläft nicht mehr mit mir
Hey! Ich habe deinen Beirag gelesen, dass dein freund kaum mit dir schläft, jedoch Pornos anschaut. Bei ins ist es genau so.am anfang hatten wir paar mal sex. Für mich war es wunderschön. Ich bin auch sehr offen was Stellungen, Ausprobieren etc. angeht, doch auf einmal wollte er nicht mehr und wies mich immer wieder zurück. Ich kaufte mir sehr schöne wie auch geile Dessous und wollte ihn überraschen damit. Als ich mich an ihn ankuschelte sagte er nur: hab kein bock, sorry! Wenn ich in kurzen Schorz und einem weissen top indem man die nippel gut sehen konnte, es war ja sommer und heiss so konnte ich wieder einmal ein "versteckten" Versuch starten. Er beachtete mich nicht, schaute merklich und bewusst weg. Als ich ohnal fragte warum er mich immer wieder zurück weist, wurde er wütend und sagte mir mit meiner lust und dessoukauferei setze ich ihn unter druck und das liesse er nicht mit sich machen. Ich liess mir nicht anmerken wie sehr mir das ein stich ins herz gab ubd schwieg einfach. Ich liess zeit vergehen, und versuchte es ab und zu, mich wieder an ihm zu kuscheln doch nach gefühlten 30.zum zeil jeftigen zurückweisungen, sagte ich ohm weinend, ich gebe auf. Und ich gab auch auf. Mittletweile sind fast 3 jahre vergangen. Ich liebe ihn über alles, doch spühre wie ich wie wahndinnig lust ich habe wieder mal so richtig geilen zärtlichen wilden sex zu haben. ich würde jedoch nie fremdgehen. Diese lagemacht mich kabutt und unendlich traurig. wie läufts un geht es dir? schreib mir doch ich würde mich freuen LGJanine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2015 um 21:14
In Antwort auf zaki_12748219

Es ist erschreckend,
weil dieses scheiß Porno gucken als das normalste der Welt angesehen wird. Das ist es aber nun mal nicht - sonst würden nicht so extrem viele Frauen darunter leiden!! Es zerstört Partnerschaften, die gemeinsame Sexualität und kann dazu führen, dass frau ihr Selbstwertgefühl verliert.. Und das ist nun sogar mal wissenschaftlich belegt!!!!!!

Es ist ein Problem der "Neuzeit", weil diese Filme permanent für jeden verfügbar sind und den Männern mittlerweile irgendwas im Hirn abgestumpft ist. Ältere Generationen hatten und haben solche Probleme nicht.

Für mich ist das alles nur der Beweis, dass Männer keine monogamen Beziehungen führen können. Selbst wenn sie es wollen würden - ihr Trieb ist stärker als jede zwischenmenschliche Bindung!! Das ist meine Meinung und meine Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe. Ohne Ausnahme... Leider!

Wahrscheinlich kann man wirklich nichts machen...?
ich habe kürzlich einen text hier eingetragen, weil ich per zufall mitbekommen habe, dass mein freund, obwohl er jahrelang behauptet hat, dass ihn das abtörnt, auch pornos bei youporn schaut. ich war und bin deshalb aus verschiedenen gründen (kaputtes vertrauen wegen der lügen, abstoßensein wegen der pornos, mich selber im bett vernachlssigt fühlen, während er sich billig und schnell auf diesem weg selber befriedigt usw.) völlig fertig. du kannst dir nicht vorstellen, von wie vielen hasstiraden ich auf dieser seite, die eigentlcih für frauen ist, von männern überschüttet wurde! tatsächlich habe ich beim weiterlesen und mich zu versuchen zu verstehen, woher meine probleme damit kommen, an einigen stellen informiert. mein freund lehnt es übrigens ab, mit mir darüber zu reden, bietet mir an locker , flockig halt keine mehr zu schauen und meint, indem ich mich in das thema, das nur seinen eigenen geschützten bereich (nämlich selbstbefriedigung) betreffen würde, reinsteigere, mache ich unsere beziehung, die bis dahin wirklich gut und, wie ich dachte, vertrauensvoll war, kaputt.
wie auch immer, ich habe mich damit vorher nie beschäftigt und es hat mich auch nicht interessiert, aber dieses thema scheint tatsächlich eine krasse politische ebene zu haben und auch wissenschaaftrlich äußerst kontrovers diskutiert zu werden. ich habe jedenfalls auch einen artikel von einem neurologen gelesen, in dem er beschreibt, dass pornogucken tatsächlich nachweislich was mit den gehirnen der männer macht. dadurch, dass das schauen von pornos immer nur erregt, aber nie zur befriedigung führt (die müssen sie ja dann noch selbst erledigen- in sage und schreibe 5-10 minuten), benötigen die männer ein immer höheres erregungsniveau. uns selbst, wenn sie pornos eigentlich selbst nicht mögen oder diesen gegenüber zumindest ambivalent eingestellt sind, was mein freund auch von sich sagt, brauchen sie diese immer mehr, um überhaupt erst einen zustand der erregung herzustellen.
scho echt heftig, was dadurch so alles aufs spiel gestellt und kaputt gemacht wird.
alice schwarzer, von der ich bis dato echt nicht allzu viel hielt, sagt ja übrigen pornographie sei sexualisierte gewalt- und ich glaube, das ist durchaus auch vielen männern, zumindest denen mit was im herz und hirn, klar- dass es zumindest auch die dimension von gewalt und missbrauch gibt in diesem gewerbe... dass man sich dieses medium dann trotzdem so völlig gewissenlos (weder den gezeigten frauen noch der eigenen, die aus welchen gründen auch immer , leidet) reinzieht, nur der eigenen schnellen befriedigung wegen, ist schon heftig. und welcher mann will mir erzählen, dass er noch lust hat, sich mühe um die eigene frau zu machen, wenn er sich gerade so billig mit misses immerbereit und immererregt befriedigt hat...
so, bitteschön, ihr ganzen, ach so normalen männer, hier habt ihr wieder ne supervorlage, eine voll verklemmte frau, die wahrscheinlich ne null im bett und voll unattraktiv ist, fertig zu machen, um euch selber gegenseitig zu vergewissern, wie voll im trend ihr doch seid!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2015 um 9:55
In Antwort auf isamu_12172904

Hi
Also ich schau mir auch öfter Filme an auch wenn ich in ner Beziehung bin, mach aber dann die Selbstbefriedigung zum Stressabbau. Oder wenn die Freundin nicht mag, weil drängen mag ich sie zu nichts. Ähm mal watt anderes hast du mal ernsthaft mit ihm geredet? Ich glaube "scharfe" Kommentare beizusteuern, lockt ihn da nich wirklich aus der Reserve. Vielleicht hat er Vorlieben über die nicht gesprochen habt das würde ich mal auf den Tisch bringen. Oder sich den Streifen gemeinsam anschauen.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen

LG DTX

R

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2015 um 12:18

Ich traue mich mal...
Da der letzte Beitrag hier noch aus diesem Jahr im März ist, traue ich mich mal was dazu zu schreiben... Nicht dass nachher wieder die Leute kommen, die sich beschweren, wie man so alte Kamellen wieder rausholen könne.

Ich habe auch bereits mal versucht, im Netz Dampf ablassen zu können aber bin fast nur auf negative Kritik, Beleidigungen und Verständnislosigkeit gestoßen.
Deshalb bin ich doch überrascht, dass es doch so viele Frauen gab/gibt, die genau so fühlen wie ich es zur Zeit tue!!

Ich bin einfach nur verzweifelt.
Es gibt so viele Leute, die das einfach nicht verstehen. ich dachte, bis ich den Beitrag hier fand, dass ich bekloppt wäre ...

Mein Freund macht mich damit auch total fertig. Er schaut Pornos on mass.
Mein Gott, wenn er das AB UND AN mal täte... Könnte ich ja noch mit Leben.
Aber es ist leider so, dass ich sobald ich das Haus verlasse oder wir mal nicht beieinander schlafen (wohnen beide noch bei unseren Eltern, ich 20 u. Er ist 24) genau weiß: jetzt wird das Handy rausgeholt oder der Rechner hochgefahren und sich auf den Körper einer anderen richtig schön gewichst. Oder auch wenn ich bei ihm bin und er sich stundenlang ins Bad verzieht.
Das ist echt eine totale Demütigung, in seinem Bett zu liegen, ihn zu wollen aber er zieht es vor sich im Bad einen auf so ne Uschi abzuschlakkern.

Er ergreift nie Initiative. Immer muss alles von mir kommen, wenn wir mal sex haben. Und dann immer nur für : rein, raus, er kommt, sex vorbei.
Er fällt nicht mal über mich her oder sowas, orale Verwöhnung an mir findet ungefähr so oft statt, wie die Mondfinsternis.

Ich flippe langsam echt aus!
Ich liebe diesen Kerl wirklich über alles.
Aber was unser sexleben angeht ...
Er leckt mich nicht, auch meine Brüste werden mit dem Mund nicht berührt, kein sex außerhalb vom Bett, kein sex wenn ich meine Tage habe, keinen spontanen sex, keine toys, keine Eigeninitiative, er geht nicht mit mir duschen/Baden... richtig innige Küsse bekomm ich auch nie .. Aber die schnelle, billige Befriedigung mit seinen porno-alten geht immer. ich dränge ihn zu nichts, aber ich habe doch auch Bedürfnisse...
zeitweise habe ich davon ein paar Dinge angesprochen aber es interessiert ihn nicht.

Zudem meint er noch immer mich anzulügen und überhaupt abzustreiten, dass er sich sowas jeeeeee anschauen würde... Denn das hätte er ja nicht nötig, er habe ja mich!
(Während redtube offen auf seinem Rechner ist, aber das war ja nur ein pop up :'DDDDD)

Mitlerweile komm ich mir echt mehr als verarscht vor.
Ich sehne mich nach dieser Liebe und Begehrung...
Er sagt immer, er würde alles ändern... Aber nie passiert was.

Ich komme mir echt schäbig vor, bei dem, was er macht ...

Auch das Angebot, sich mal zusammen sowas anzuschauen, war ein Fehlgriff.. 'Neeee das möchte ich nicht...'

ich bin ein total offener Mensch was sex und ausprobieren angeht... Habe so viel versucht... Bin Mitlerweile echt am Ende.

Er stößt mich nur noch ab wenn ich ihn will, er zeigt mir nie das er mich mal will aber er hat einen äußerst ausgeprägten pornoverlauf auf seinem pc.

Es verletzt mich einfach nur...
Ich fühle mich unsexy und empfinde unser sexleben einfach nur noch als Gestört und kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 5:05

Ich kenne dein Problem ...
Bin jetzt 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, letztes Jahr im August war für 1 Woche schluss ... da hat alles angefangen. da hat er angefangen pornos zu gucken ! habs erfahren durch zufall und gesehen das er , als wir wieder zusammen waren immer weitergemacht hat ... ich natürlich die gedanken imm kopf (zu fett -habe deshalb 20kg abgenommen - wiege jetzt 56 kg, dachte ich sei hässlich - jeden tag geschminkt und als neue klamotten gekauft ) NICHTS HAT GEHOLFEN! ... habe ihm mit tränen gesagt das er mir damit wehtut, aber er will es nicht verstehen... war dann so das wir monatelang höchstens 1 mal im monat sex hatten.. er sich dann aber immer pornos angeschaut hat (dadurch hatte er dann keine lust mehr ) ... dann kam eine zeit in dem er wieder total die lust hatte und ich habe es genossen ... 2 wochen später , wieder von anfang, er keine lust mehr - ich schon.. ich habe alles gemacht. reizwäsche, mich auf ihn gesetzt, massiert, alles mögliche was er mag, aber nichts ist passiert. selbst wenn er einen steifen hatte, hat er abgeblockt. mir geht das immer noch sehr nah.. denn vor einem monat hab ich gemerkt das er länger wach bleibt wie ich und sobald ich eingeschlafen bin er ins bad geht und sich dorrt pornos anguckt!! hab ihn zur rede gestellt.... er streitet es aber jedes einzelne mal ab .... ich kann langsam nicht mehr damit leben..... das macht mich seelisch fertig, nicht ihn ! auch wenn er sagt ich sei nicht hässlich oder sonstwas... habe ich es trotzdem im kopf.. warum guckt man pornos wenn man eine frau zuhause hat ?! .... es geht also jetzt schon 1 jahr so, ohne besserung.. ich will jetzt nicht sagen das es so bei dir auch sein muss, aber ich weiß nicht wie männer ticken...... er ist 26 ich 20 .... ich habe mir für mich gesagt ich warte noch 1 monat ab und sollte er es weiterhin so oft tun und keinen sex mit mir habe werde ich mich trennen.. denn ich habe es auch verdient befriedigt zu werden und nicht nur er ... ach und blasen darf ich ! sex hat er keine lust... er denkt nur an sich !! hoffe bei deinem freund ist das anders.
kannst mir ne pn schreiben, falls du noch fragen hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2015 um 20:56
In Antwort auf tira_12857815

Ich kenne dein Problem ...
Bin jetzt 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, letztes Jahr im August war für 1 Woche schluss ... da hat alles angefangen. da hat er angefangen pornos zu gucken ! habs erfahren durch zufall und gesehen das er , als wir wieder zusammen waren immer weitergemacht hat ... ich natürlich die gedanken imm kopf (zu fett -habe deshalb 20kg abgenommen - wiege jetzt 56 kg, dachte ich sei hässlich - jeden tag geschminkt und als neue klamotten gekauft ) NICHTS HAT GEHOLFEN! ... habe ihm mit tränen gesagt das er mir damit wehtut, aber er will es nicht verstehen... war dann so das wir monatelang höchstens 1 mal im monat sex hatten.. er sich dann aber immer pornos angeschaut hat (dadurch hatte er dann keine lust mehr ) ... dann kam eine zeit in dem er wieder total die lust hatte und ich habe es genossen ... 2 wochen später , wieder von anfang, er keine lust mehr - ich schon.. ich habe alles gemacht. reizwäsche, mich auf ihn gesetzt, massiert, alles mögliche was er mag, aber nichts ist passiert. selbst wenn er einen steifen hatte, hat er abgeblockt. mir geht das immer noch sehr nah.. denn vor einem monat hab ich gemerkt das er länger wach bleibt wie ich und sobald ich eingeschlafen bin er ins bad geht und sich dorrt pornos anguckt!! hab ihn zur rede gestellt.... er streitet es aber jedes einzelne mal ab .... ich kann langsam nicht mehr damit leben..... das macht mich seelisch fertig, nicht ihn ! auch wenn er sagt ich sei nicht hässlich oder sonstwas... habe ich es trotzdem im kopf.. warum guckt man pornos wenn man eine frau zuhause hat ?! .... es geht also jetzt schon 1 jahr so, ohne besserung.. ich will jetzt nicht sagen das es so bei dir auch sein muss, aber ich weiß nicht wie männer ticken...... er ist 26 ich 20 .... ich habe mir für mich gesagt ich warte noch 1 monat ab und sollte er es weiterhin so oft tun und keinen sex mit mir habe werde ich mich trennen.. denn ich habe es auch verdient befriedigt zu werden und nicht nur er ... ach und blasen darf ich ! sex hat er keine lust... er denkt nur an sich !! hoffe bei deinem freund ist das anders.
kannst mir ne pn schreiben, falls du noch fragen hast...

Unter wert
Ganz ehrlich,
du bist so jung, siehst garantiert (erst recht jetzt noch mit 20 kg runter) top aus und verkaufst dich so unter wert für nen typen, der dir null aufmerksamkeit schenkt! klar, du meinst, ihn zu lieben, das ehrt dich auch, aber glaube mir, als weise 36 jährige, manchmal ist es wie eine befreiung, wenn man sich aus so ner nummer endlich gelöst hat. und ganz ehrlich, wenn er so wenig bock auf dich hat und, obwohl du seinen verlauf kennst, nicht mal den anstand hat, ehrlich zu sein, dann ist es doch eh ne frage der zeit bis eure beziehung auseinander geht. willst du so lange warten, bis er endlich schluss macht, und dann hast du noch weitere frustrierte jahre an den kerl verschwendet? der versteht nichts von sex und hat scheinbar nicht mal bock, daran was zu ändern... du wirst staunen, wenn du frei bist, wie viele typen sich plötzlich für dich interessieren und es damit schaffen, dir dein schon halb kaputtes ego wieder auf vordermann zu bringen! erst recht, wo du ja wahrscheinlich echt super aussiehst, mit 56 kilo. ich habe vor ner weile mitgekriegt, dass mein langjähriger partner pornos schaut, obwohl er das bis dahin immer abgestritten hat, wenn ich mal danach gefragt habe. er gibt sich jetzt echt mühe, auf allen ebenen, sagt, dass er sie nicht mehr schaut, was mir ehrlich gesagt sogar egal ist, da ich ja jetzt von ihm ein kämpfen um mich bemerke.trotzdem hat dieser vertrauensbruch nachhaltig in mir etwas kaputt gemacht und sobald wir streiten oder so ist dieses gefühl des zurückgesetztseins und sich irgendwelchen pornouschis gegenüber weniger sexy fühlens wieder da. also, selbst, wenn der typ sich mühe gibt und es im bett läuft, ist es nicht leicht, darüber hinweg zu kommen. wie soll es da klappen, wenn er sich nicht mal ein stück um dich bemüht? und die nummer mit nachts noch wegschleichen, wenn du schläfst, ist der oberhammer- dass ihm das nciht peinlich ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2015 um 1:03
In Antwort auf jeanna_12433223

Ich traue mich mal...
Da der letzte Beitrag hier noch aus diesem Jahr im März ist, traue ich mich mal was dazu zu schreiben... Nicht dass nachher wieder die Leute kommen, die sich beschweren, wie man so alte Kamellen wieder rausholen könne.

Ich habe auch bereits mal versucht, im Netz Dampf ablassen zu können aber bin fast nur auf negative Kritik, Beleidigungen und Verständnislosigkeit gestoßen.
Deshalb bin ich doch überrascht, dass es doch so viele Frauen gab/gibt, die genau so fühlen wie ich es zur Zeit tue!!

Ich bin einfach nur verzweifelt.
Es gibt so viele Leute, die das einfach nicht verstehen. ich dachte, bis ich den Beitrag hier fand, dass ich bekloppt wäre ...

Mein Freund macht mich damit auch total fertig. Er schaut Pornos on mass.
Mein Gott, wenn er das AB UND AN mal täte... Könnte ich ja noch mit Leben.
Aber es ist leider so, dass ich sobald ich das Haus verlasse oder wir mal nicht beieinander schlafen (wohnen beide noch bei unseren Eltern, ich 20 u. Er ist 24) genau weiß: jetzt wird das Handy rausgeholt oder der Rechner hochgefahren und sich auf den Körper einer anderen richtig schön gewichst. Oder auch wenn ich bei ihm bin und er sich stundenlang ins Bad verzieht.
Das ist echt eine totale Demütigung, in seinem Bett zu liegen, ihn zu wollen aber er zieht es vor sich im Bad einen auf so ne Uschi abzuschlakkern.

Er ergreift nie Initiative. Immer muss alles von mir kommen, wenn wir mal sex haben. Und dann immer nur für : rein, raus, er kommt, sex vorbei.
Er fällt nicht mal über mich her oder sowas, orale Verwöhnung an mir findet ungefähr so oft statt, wie die Mondfinsternis.

Ich flippe langsam echt aus!
Ich liebe diesen Kerl wirklich über alles.
Aber was unser sexleben angeht ...
Er leckt mich nicht, auch meine Brüste werden mit dem Mund nicht berührt, kein sex außerhalb vom Bett, kein sex wenn ich meine Tage habe, keinen spontanen sex, keine toys, keine Eigeninitiative, er geht nicht mit mir duschen/Baden... richtig innige Küsse bekomm ich auch nie .. Aber die schnelle, billige Befriedigung mit seinen porno-alten geht immer. ich dränge ihn zu nichts, aber ich habe doch auch Bedürfnisse...
zeitweise habe ich davon ein paar Dinge angesprochen aber es interessiert ihn nicht.

Zudem meint er noch immer mich anzulügen und überhaupt abzustreiten, dass er sich sowas jeeeeee anschauen würde... Denn das hätte er ja nicht nötig, er habe ja mich!
(Während redtube offen auf seinem Rechner ist, aber das war ja nur ein pop up :'DDDDD)

Mitlerweile komm ich mir echt mehr als verarscht vor.
Ich sehne mich nach dieser Liebe und Begehrung...
Er sagt immer, er würde alles ändern... Aber nie passiert was.

Ich komme mir echt schäbig vor, bei dem, was er macht ...

Auch das Angebot, sich mal zusammen sowas anzuschauen, war ein Fehlgriff.. 'Neeee das möchte ich nicht...'

ich bin ein total offener Mensch was sex und ausprobieren angeht... Habe so viel versucht... Bin Mitlerweile echt am Ende.

Er stößt mich nur noch ab wenn ich ihn will, er zeigt mir nie das er mich mal will aber er hat einen äußerst ausgeprägten pornoverlauf auf seinem pc.

Es verletzt mich einfach nur...
Ich fühle mich unsexy und empfinde unser sexleben einfach nur noch als Gestört und kaputt

Fühle mit dir...
Hi meine lieben,

Ich bin ja nicht so die die hier in solchen Foren was schreibt aber dein Beitrag hier hat mir in meiner derzeitigen Situation so extrem aus der Seele gesprochen da konnt ich grad echt nicht anders als sofort anmelden und schreiben!

Ich kenne es auch zu gut blöd angemacht und beleidigt zu werden, weil man ja immer noch mit dem Typen zusammen ist und man sei am Ende noch selbst schuld das man sowas alles überhaupt mit sich machen ließe etc. Pp. ...

Mein fall ist zurzeit so: er schreibt wieder mit irgendwelchen Weibern und streitet ab obwohl ich es doch gesehen hab. Er redet mir dann ein ich würd spinnen aber von wegen das ist schon so oft vorgekommen das er sie wildesten Sachen mit irgendwelchen Weibern aus - ihr könnt es euch denken - dem Internet. Jedes mal musste ich Meisterleistungen vollbringen um ihn dazu zu bringen zu gestehen und zu erklären ... Es wird nicht besser und nach fast vier Jahren (3 Jahre davon Fernbeziehung) denke ich ist es soweit das es nicht mehr geht ich möchte dennoch hier schildern was heute bzw eben vor gut einer Stunde abgelaufen ist. Dazu müsst ihr wissen war heute und gestern schon den ganzen Tag dicke Luft heute waren wir den ganzen Tag in getrennten Räumen. Eben wollt ich dann Schlagzeug holen, kein Bock neben den Arsch noch zu pennen DANN geh ich ins Zimmer er zuckt zusammen und hält seine Hände komisch auf dem Bauch ich guck ihn an und frag was ist und daaa ist es wieder dieses scheußlich dämlich verräterische schei* grinsen... Dann bemerkte ich die Kopfhörer an seinem Hals ... Ich fragte mehrmals was sei und er immer wieder nichts dann sei es wegen dem was im TV lief gewesen und dann auf einmal wegen der Matratze nach der ich fragte.
Ich setzte mich auf die Bettkante und tränen liefen über mein Gesicht:"Den ganzen Tag gibt es Ärger wegen deiner Heimlichtuerei und jetzt wieder was ich kann nicht mehr was ist?!" Und die ganze zeit sein blödes Grinsen das er versucht wegzudrücken... Und nach 10 Minuten mindestens hin und her dann plötzlich:"Ja das ist mir peinlich..." Und ich sag was ist nun und da kam dann raus das er schön drüben heimlich auf dem Handy mit Kopfhörer Pornos guckt während ich hier im andern Zimmer schon den ganzen Tag mich versuche abzulenken weil er so doof ist.
Aber Leute da kommt was noch dreisteres - er kam dann - nachdem ich mich im Zimmer unter der Decke verkrochen hab - erst wieder rein als er wollte das ich ihm bei seiner Frisur für morgen helfe ... What the xxxx oO bin ich im falschen Film? Und dann noch ausrasten als ich nicht antworte und einfach weiter schweige ... Und als ich dann geantwortet nein ich will dir nicht helfen mir geht es schlecht lass mich alleine da tickt er aus warum es mir denn schlecht geht und WAS SCHON WIEDER SEI... Leute meine erste Jahres hälfte ... Echt für die vier Buchstaben und lasst mich eins noch sagen das heute war nur die Spitze vom Eisberg der hat dich in den Jahren so viel geleistet und ich nicht eine Sache wirklich. Und JEDES MAL wortwörtlich die gleichen Versprechungen zur Besserung - auch am Ar*** !!! Solche Typen ändern sich nie!!!! Ich hab leider viel zu lange gebraucht die starke aufzubringen die Wahrheit zu akzeptieren... Wie es weiter geht..? Am besten gar nicht.

Es tut so gut sich mit gleichgesinnten auszutauschen und zu wissen das man wie du schon sagst nicht die einzig ist die so handelt und sowas mit macht.

Wir haben was besseres verdient! Ich wünsche euch alles gute und einen tollen Sommer :**

Lg

Redhead LillliFee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juli 2015 um 17:03

Bin ich froh..
.. Dass ich nicht die einzige bin die sich so dermaßen den Kopf zerbricht über diese porno Schauerei - ich dachte schon ich sei verrückt !?!?

Mein Mann ist auch genau wie eurer besessen von der Scheisse -
Mit mir keinen sex aber pornos auf der Toilette gehen immer !! Ist ja auch überhaupt nicht auffällig wenn man 5x am Tag großes Geschäft machen muss!

Mich als seine Frau belastet das ganze echt sehr.. Wie sind seit fast 4 Jahren zusammen und ich hab oft versucht mit ihm zu reden aber er streitet alles ab und es liegt nicht an mir und und und .. Kennt ihr ja!

Letztendlich schaut er sogar Videos in denen Frauen in Leggings trainieren!!! Den PO oder wenn die liegen - da sieht man schön alles in den hautengen Leggings und da es ja anstrengend ist zu trainieren stöhnen die Ladies auch schön dazu!!

Wir haben einen kleinen Sohn, seit der SS naja nein eigentlich vorher auch schon (wundert mich sowieso dass ich schwanger wurde oO) war es höchstens 1x in zwei Wochen und ist bis dato so geblieben .,.

Mich nervt das tierisch alles .. Jedes Mal
Wenn er auf Klo geht denke ich er schaut wieder und macht es sich wieder selber anstatt den mir so fehlenden sex zu machen

Naja ..
Wisst ihr wie ihr weiter damit umgehen wollt?

Liebe Grüße
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2015 um 11:27

Pornos
ich habe auch das gleiche Problem er will immer weniger Sex mit mir geht aber auf porno seiten und auf andre Seiten wie zum Beispiel Treffpunkt 69 habe ihn drauf angesprochen aber er sagt immer die eine Seite War er schon vor unserer Beziehung und kann ja nicht antworten und auf die andren Seite würde er angeblich nicht gehen obwohl ich es weiß und was den Sex angeht sagt er das er nur im Moment keine Lust drauf hat aber wieso geht er dann auf sone seiten und ladet es sich auch runter er sagt immer ich soll mir nicht so viel einbilden aber gehen auch getrennt ins Bett und wen ich ins Bett gehe schläft er schon ich weiß auch nicht weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2015 um 13:46

Ihr sprecht mir aus der seele
Ich habe mit meinem Mann das gleiche Problem. Er geht morgens nach dem aufstehen mit Laptop ins Bad und wenn ich später den Verlauf angucke wieder diese Pornos. Wenn ich alleine unterwegs bin und er Zuhause bleibt ist meistens über 2-3 Std nur Pornos. Manchmal habe ich das Gefühl das er mich extra weg schickt, einkaufen, zu meinen Eltern oder mit dem Hund raus nur um sich diese verdammten Ponos rein zu ziehen. Ich habe ihn einmal unter Träneb darauf angesprochen, er hat sich beleidigt weg gedreht und nicht mehr mit mir geredet. Einige Zeit hab ich keine Pornos mehr im Verlauf gehabt denke mal das Handy musste dean glauben. Mittlerweile sperre ich alle Pornoseiten aus dem Verlauf aber es gibt ja sooo viele Seiten. Sex haben wir so gut wie garnicht mehr, ein wunder das ich überhaupt schwanger geworden bin. Vor unserer Beziehung hatte er nie richtige Beziehungen, immer nur Sexbeziehungen da war er richtig besessen hatte teilweise mehrere Frauen gleichzeitig. Ich hab Angst das er mir Fremdgeht und sich den echten Sex woanders holt. Immer wenn ich versuche ihm näher zu kommen werd ich abgeblockt und doof angemacht. Wenn ich dann was sage ist er beleidigt und meckert mich an, ich solle ihn doch nicht unter Druck setzen und warten das er von sich aus kommt. Aber wie lange soll ich denn warten. Man fühlt sich als wenn man nichts wert wäre. Und wenn Sex dann kann es nicht schnell genug gehen. Wir haben einen größeren Alters unterschied, sollte man ja meinen er ist froh eine junge Frau neben sich zu haben, aber es werden immer diese Milf Pornos angeguckt. Es ist echt frustierend. Aber es ist " schön " zu wissen das man nicht alleine ist. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2015 um 14:11

Es wird nur schlimmer
Hallo

Also ich kann leider nichts positives berichten. Früher gab es einmal im Monat wenigstens Sex. Heute sind es einmal in drei Monaten!
Es wird wahrscheinlich eher schlimmer als besser. Mittlerweile bekomme ich nicht mal mehr ein "Nein" zu hören, sondern ich werde einfach ignoriert, wenn ich ihn anfasse und er stellt sich tot

Also ich denke - es wird sich nichts ändern. Die Männer werden erst wach, wenn es zu spät ist, oder wir lernen ohne Sex und Zuneigung zu leben.

Was mich auch interessiert: sind eure Männer ansonsten wenigstens aufmerksam zu euch? Kuscheln mit euch und streicheln euch, oder ist komplette Stille angesagt???

Viele Grüße von einer traurigen und unbefriedigten Frau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2015 um 14:19
In Antwort auf malou_12343799

Es wird nur schlimmer
Hallo

Also ich kann leider nichts positives berichten. Früher gab es einmal im Monat wenigstens Sex. Heute sind es einmal in drei Monaten!
Es wird wahrscheinlich eher schlimmer als besser. Mittlerweile bekomme ich nicht mal mehr ein "Nein" zu hören, sondern ich werde einfach ignoriert, wenn ich ihn anfasse und er stellt sich tot

Also ich denke - es wird sich nichts ändern. Die Männer werden erst wach, wenn es zu spät ist, oder wir lernen ohne Sex und Zuneigung zu leben.

Was mich auch interessiert: sind eure Männer ansonsten wenigstens aufmerksam zu euch? Kuscheln mit euch und streicheln euch, oder ist komplette Stille angesagt???

Viele Grüße von einer traurigen und unbefriedigten Frau!

Bei
uns ist garnichts mehr mit nähe. Ab und an kommt er mal aber das ist auch schnell wieder vorbei. Ich muss mich schon richtig aufdrängen aber merke dann auch wie genervt er ist. Küssen nur ganz normal einmal auf den Mund und fertig. Es ist einfach so verletztend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2015 um 0:49
In Antwort auf zaki_12748219

Männer, wieso versteht ihr es nicht?
Dein Partner macht es sich auf den Körper einer anderen Frau, was hat das mit Zähne putzen zu tun? Wirklich sehr feinfühliger Vergleich! Die meisten Männer sollten sich einfach mal Gedanken machen, warum ihre Frauen keinen Spaß am Sex haben. Nämlich genau wegen den Pornos!! Du hast keine Ahnung, was das in einer Frau auslösen kann!! Zur Abwechslung schlage ich vor, dass ihr Männer euch von euren Pornos die Wäsche und das Essen machen lasst...

Es mach so kaputt! !
Hi finde dein Kommentar total lustig, ja das mussen wir machen, ich kann nicht schlafen ich habe so viel mit mein Mann schon durch gemacht, heute bin wieder enttäuscht wie seit 12 Monate, als ich so viele Sachen von ihm erfahre habe, Frauen, Bilder per WhatsApp, Pornos, fast oder fremd gegangen mit eine Lehrerin von unsere kleine Sohn, mmmhhh ja fast 9 Jahre verheiratet, und obwohl er sagt ich bin alles vor ihn und er will mich nicht verlieren er kann nicht aufhören, naja er sagt das mit die Lehrerin ist fertig und mit diese andere Frauen per WhatsApp auch, das er hat nix gemacht, ich liebe ihn aber ich hasse ihn meistens, ich vetraue nicht mehr, porno sagt er guck nicht mehr aber ich sehe es im Laptop klar, ich habe gedacht ich sollte was neues für ihn machen also ich habe ihn auch schöne Bilder von mir geschickt, fast nackt oder mit schöne Unterwäsche, ich habe ihn auch schmutzige sachen einfach so geschrieben als wir bei der Arbeit sind, aber das Problem ist das wenn er mit mir schläft kann Stunden lang halten ohne ein Orgasmus zu haben ich komme immer , ich brauche nicht mehr al 15 mins. wenn die Sachen schön heiss sind, aber er nix, dann natürlich frage ich ihn ob er vielleicht oral sex wollte und er sagt nein mein Schatz es war sehr sehr schön aber jetzt bin sensible, und so jedesmal, aber bin sicher wenn er Pornos guckt er hat Orgasmen ohne Probleme, ich fühle mich so schlecht nicht genug, ich will immer mit ihm schlafen aber ich habe Angst und ich fühle mich danach immer sehr schlecht und frustriert weil ich weiss am nächsten Tag er guckt Pornos und masturbiert sich weil bei mir er kann das nicht mehr bekommen, bin so wütend ich weiss nicht mehr, ich habe ihn schon gesagt das wir vielleicht eine Therapie suchen können aber er will es nicht, ich bin einfach kaputt so so so kaputt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. September 2015 um 15:18
In Antwort auf merv_12867585

Wahrscheinlich kann man wirklich nichts machen...?
ich habe kürzlich einen text hier eingetragen, weil ich per zufall mitbekommen habe, dass mein freund, obwohl er jahrelang behauptet hat, dass ihn das abtörnt, auch pornos bei youporn schaut. ich war und bin deshalb aus verschiedenen gründen (kaputtes vertrauen wegen der lügen, abstoßensein wegen der pornos, mich selber im bett vernachlssigt fühlen, während er sich billig und schnell auf diesem weg selber befriedigt usw.) völlig fertig. du kannst dir nicht vorstellen, von wie vielen hasstiraden ich auf dieser seite, die eigentlcih für frauen ist, von männern überschüttet wurde! tatsächlich habe ich beim weiterlesen und mich zu versuchen zu verstehen, woher meine probleme damit kommen, an einigen stellen informiert. mein freund lehnt es übrigens ab, mit mir darüber zu reden, bietet mir an locker , flockig halt keine mehr zu schauen und meint, indem ich mich in das thema, das nur seinen eigenen geschützten bereich (nämlich selbstbefriedigung) betreffen würde, reinsteigere, mache ich unsere beziehung, die bis dahin wirklich gut und, wie ich dachte, vertrauensvoll war, kaputt.
wie auch immer, ich habe mich damit vorher nie beschäftigt und es hat mich auch nicht interessiert, aber dieses thema scheint tatsächlich eine krasse politische ebene zu haben und auch wissenschaaftrlich äußerst kontrovers diskutiert zu werden. ich habe jedenfalls auch einen artikel von einem neurologen gelesen, in dem er beschreibt, dass pornogucken tatsächlich nachweislich was mit den gehirnen der männer macht. dadurch, dass das schauen von pornos immer nur erregt, aber nie zur befriedigung führt (die müssen sie ja dann noch selbst erledigen- in sage und schreibe 5-10 minuten), benötigen die männer ein immer höheres erregungsniveau. uns selbst, wenn sie pornos eigentlich selbst nicht mögen oder diesen gegenüber zumindest ambivalent eingestellt sind, was mein freund auch von sich sagt, brauchen sie diese immer mehr, um überhaupt erst einen zustand der erregung herzustellen.
scho echt heftig, was dadurch so alles aufs spiel gestellt und kaputt gemacht wird.
alice schwarzer, von der ich bis dato echt nicht allzu viel hielt, sagt ja übrigen pornographie sei sexualisierte gewalt- und ich glaube, das ist durchaus auch vielen männern, zumindest denen mit was im herz und hirn, klar- dass es zumindest auch die dimension von gewalt und missbrauch gibt in diesem gewerbe... dass man sich dieses medium dann trotzdem so völlig gewissenlos (weder den gezeigten frauen noch der eigenen, die aus welchen gründen auch immer , leidet) reinzieht, nur der eigenen schnellen befriedigung wegen, ist schon heftig. und welcher mann will mir erzählen, dass er noch lust hat, sich mühe um die eigene frau zu machen, wenn er sich gerade so billig mit misses immerbereit und immererregt befriedigt hat...
so, bitteschön, ihr ganzen, ach so normalen männer, hier habt ihr wieder ne supervorlage, eine voll verklemmte frau, die wahrscheinlich ne null im bett und voll unattraktiv ist, fertig zu machen, um euch selber gegenseitig zu vergewissern, wie voll im trend ihr doch seid!

Was soll man dazu sagen...?
Auch ich habe das Problem..
Mein Freund (25) und ich (22) sind seit 5 Jahren ein Paar, hatten 3 Jahre lang eine Beziehung und da ging es ordentlich ab in der Kiste.
Doch jetzt leben wir seit 2 Jahren zusammen. Mir war bewusst, dass der Sex abnimmt. Mittlerweile ist es so, dass wir vielleicht einmal im Monat Sex haben, manchmal kommt es sogar vor, dass wir mehrere Monate kein Sex haben. Es gibt genug Ausreden, die ich versuche zu ignorieren und ihn trotzdem zu verführen, aber nach etlichen Minuten gibt frau irgendwann auch auf.

Dass er sich Pornos anschaut, wusste ich, habe auch soweit nichts dagegen. Ich muss oft in der Woche früh aufstehen, was er widerum nicht muss. Aber selbst dann, wenn ich für ihn länger wachbleibe, passiert nichts, außer seine Pornos...
Er hat momentan eine innere Beziehung zum Laptop als zu mir. Einmal habe ich ihn währenddessen erwischt und eigentlich erwarte ich, dass sich danach was geändert hat... Falsch gedacht.

Irgendwann ist auch die Geduld einer Frau in Verzweiflung, Trauer, Enttäuschung und Wut gewechselt. Ich fühle mich ungeliebt, unattraktiv, langweilig. Jeder macht sein Ding, wie mein Tag war, interessiert ihn nicht. Ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht. Doch es ändert sich nur für ein paar Tage und man verfällt ins alte Muster.

Ich weiß, dass er anders kann, dass er anders ist und ich liebe ihn. Aber ob er das gleiche fühlt... Ich weiß es nicht. Ich bin auch nicht stark genug, um es zu beenden, da bin ich ehrlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2015 um 19:55

Ich bin etwas erschüttert...
Hallo zusammen,

für die geschilderten Probleme gibt es meiner Meinung nach nicht viel zu sagen.

1. der Sex befriedigt eure Typen nicht
2. eure Typen finden euch nicht mehr attraktiv
3. eure Typen aus irgendeinem Grund Angst davor zu versagen und befriedigen sich darum mit Pornos
4. Pornokonsum kann süchtig machen (kein Scheiß, stimmt wirklich)

Also ich schaue auch gerne Pornos, aber ich habe das Glück, dass ich Sie mit meiner Frau schauen kann. Natürlich schaue ich auch allein Pornos und lege manchmal auch Hand bei mir an, aber dem messe ich nicht groß Bedeutung bei, denn meine Frau und ich haben häufig und guten Sex.

Meine Meinung: den Typen mit der Tatsache konfrontieren und fragen, warum er sich lieber einen runter holt, anstatt mit euch zu schlafen? Das ist doch die zentrale Frage. Aber das solltet ihr ohne weibisches Gezeter klären, sondern in einem sachlichen Gespräch auf Erwachsenenebene. Vermutlich wird einigen der Herren etwas beim Sex fehlen und das holen sie sich über Pornos.

Meine Tipps:
- gemeinsam neues ausprobieren
- gemeinsam Pornos schauen
- Sexspielzeug kann auch helfen

Wenn das Gespräch nichts bringt, bzw. keine Besserung eintritt, dann wird es schwierig. Paartherapie kann helfen.

Wenn "er" auch das ablehnt, keine Änderung eintritt und keine Bereitschaft, etwas anders zu machen, dann hilft nur Trennung, die Sache akzeptieren oder sich einen Liebhabe suchen.

Oder ihr lasst euren Mann / Partner mal richtig links liegen: keine Aufmerksamkeit, kein Gespräch, kein Essen, keine Wäsche. Wenn er dann fragt, was los ist, dann habt ihr ihn soweit, dass er vielleicht zuhört.

Klingt krass, aber wer hat schon Lust auf eine platonische Beziehung?

Ich drücke euch die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2015 um 20:43
In Antwort auf an0N_1253426499z

Ihr sprecht mir aus der seele
Ich habe mit meinem Mann das gleiche Problem. Er geht morgens nach dem aufstehen mit Laptop ins Bad und wenn ich später den Verlauf angucke wieder diese Pornos. Wenn ich alleine unterwegs bin und er Zuhause bleibt ist meistens über 2-3 Std nur Pornos. Manchmal habe ich das Gefühl das er mich extra weg schickt, einkaufen, zu meinen Eltern oder mit dem Hund raus nur um sich diese verdammten Ponos rein zu ziehen. Ich habe ihn einmal unter Träneb darauf angesprochen, er hat sich beleidigt weg gedreht und nicht mehr mit mir geredet. Einige Zeit hab ich keine Pornos mehr im Verlauf gehabt denke mal das Handy musste dean glauben. Mittlerweile sperre ich alle Pornoseiten aus dem Verlauf aber es gibt ja sooo viele Seiten. Sex haben wir so gut wie garnicht mehr, ein wunder das ich überhaupt schwanger geworden bin. Vor unserer Beziehung hatte er nie richtige Beziehungen, immer nur Sexbeziehungen da war er richtig besessen hatte teilweise mehrere Frauen gleichzeitig. Ich hab Angst das er mir Fremdgeht und sich den echten Sex woanders holt. Immer wenn ich versuche ihm näher zu kommen werd ich abgeblockt und doof angemacht. Wenn ich dann was sage ist er beleidigt und meckert mich an, ich solle ihn doch nicht unter Druck setzen und warten das er von sich aus kommt. Aber wie lange soll ich denn warten. Man fühlt sich als wenn man nichts wert wäre. Und wenn Sex dann kann es nicht schnell genug gehen. Wir haben einen größeren Alters unterschied, sollte man ja meinen er ist froh eine junge Frau neben sich zu haben, aber es werden immer diese Milf Pornos angeguckt. Es ist echt frustierend. Aber es ist " schön " zu wissen das man nicht alleine ist. LG


Er soll doch froh sein, eine jüngere Frau an seiner Seite zu haben. Das wollen doch viele Männer.

Tut mir voll leid für Dich, ehrlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2016 um 12:13

Bei mir ist es genau anders rum
Meine Freundin hat zurzeit keine Lust!

Ich bin jetzt schon 9 Monate mit meiner freundin zusammen und bei uns läuft es ähnlich wir hatten schon 5 Monate kein Sex mehr weil sie einfach zurzeit immer keine Lust hat. Wenn ich danach frage sagt sie immer " Ich habe zurzeit einfach keine lust ich weiß auch nicht woran das liegt" Wir hatten anfangs auch immer so 2-3 die Woche aber jetzt wirds immer weniger und ich find das auch nicht schön. Wir lieben uns auch sehr aber so lange kein Sex mehr zu haben ist echt merkwürdig .

Aber wie man sieht bin ich nicht der einzigste was soll ich machen habt ihr Ideen die weiter helfen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2016 um 17:12
In Antwort auf kaiuwe94

Bei mir ist es genau anders rum
Meine Freundin hat zurzeit keine Lust!

Ich bin jetzt schon 9 Monate mit meiner freundin zusammen und bei uns läuft es ähnlich wir hatten schon 5 Monate kein Sex mehr weil sie einfach zurzeit immer keine Lust hat. Wenn ich danach frage sagt sie immer " Ich habe zurzeit einfach keine lust ich weiß auch nicht woran das liegt" Wir hatten anfangs auch immer so 2-3 die Woche aber jetzt wirds immer weniger und ich find das auch nicht schön. Wir lieben uns auch sehr aber so lange kein Sex mehr zu haben ist echt merkwürdig .

Aber wie man sieht bin ich nicht der einzigste was soll ich machen habt ihr Ideen die weiter helfen ?

Ganz einfach
Deine Freundin greift emotionale und anderweitige gratifikation bei dir ab ohne dir etwas zurückzugeben. Sie findet Sex lästig und meint es dir nicht geben zu müssen, du aber bist verpflichtet sie emotional zu bedienen.

Entziehe ihr emotionale Liebe, und wenn sie sich beschwert sagst du ihr das es ohne Sex keine emotionale Liebe von dir gibt. Nur mit reden, warten und frust wichs... wirst du keine Erfolge erziehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2016 um 17:29
In Antwort auf sorcha_11963540

Genuso wie bei mir
ich kenne das auch nur zu gut!mein freund meinte auch sich monate lang nur um seine befridgung zu kümmern und hat angefangen nur noch pornos anzugucken und mich hat er nicht mehr beachtet!wenn ich dann mal sex wollte hat er mich abgestoßen und gemeint er habe keine lust oder ihm wäre grade nicht danach!bis ich dann mal an seinem rechner war und so was wie bundeswehr sex etc gefunden habe,was ich natürlich noch mehr zum nachdenken grbracht hat, da seine beste freundin zum bund gegangen ist!!!! ach ja und als er dann einmal mit mir geschlafen hat, kam es mir so vor, als ob es so gezwungen war...so damit ich ruhe gebe!aufjedenfall kam ich dann auch mal zwischen meiner arbeitszeit nach hause und ich erwischte ihn dabei wie er sichda grade vor nem porno einen amabwedeln war!und dann war schluss mit lustig!!ich habe ihn vor die wahl gestellt ich oder seine pornos!und er nahm mich!doch nach ein paar wochen enddeckte ich einen neuen porno zwischen seinen cds und klar ich schrie ihn an und all das und er meinte er wüsste nicht wie er da hingekommen ist!!aber hatte ihn vor ner std noch geschaut!!!ich meine sachen gepackt und nur noch gesagt, ich bin dir so wichtig, bzw du liebst mich so sehr das du mich hintergesht mir schwörst das dir unsere beziehnung wichtiger ist als dieser scheiß...weg war ich!und plötzlich wurde ihm alles klar bla bla...und kamen am ende halt och wieder zusammen....und das mit den ratschlägen guckt euch mal einen zuammen an ist schwachsinn!ich habe ihm immer angeboten einen zu sehen, und er mein immer nein will ich nciht du bist porno genug und so ...aber hinterm rücken musste er sich die angucken..trotz angebot

Wahnsinn
Ich hab fast dasselbe problem.... ich dachte auch ich müsste mir einen therapeuten suchn....

Ich bin mit meinem freund jetzt schon ein jahr zusammen und das is wirklich keine lange zeit... er ist auch erst 17 dasheist er müsste doch einen ausgeprägten sexualtrieb haben.... das hat er ja auch blis nicht mir gegenüber.... ich komme mir auch so frustriert und einsam und unattraktiv vor.... und ich hab das gefühl das ich immer fetter werde durch den frust.... ich fühle mich so einsam.... wir haben auch kaum sex.... ich seh dann immer nur auf den bettdecken wie neue flecken hinzukommen.... und wenn ich ihn darauf anspreche dann heist es er weis nicht was das ist und wie hinzu gekommen ist.. und ich bilde mir nur ein das der fleck noch nicht da war... und das krasseste ist... wir haben jetzt eine gemeinsame wohnung und davor hab ich auch immer bei ihm geschlafen... er nutzt die zeit während ich schlafe, sich neben mir einen runter zu holn.... und ich spüre diese bewegung auf der bettmatratze.... und wenn ich direkt danach frage ob es spas gemacht hat ist er richtig streitsüchtig und sagt ich sei krank er habe nur vesucht einzuschlafen und das ich mir das einbilde und alles.... und wiso ich ihm sowas unterstelle... und hört dann gar nimma auf... und wenn ich dann sage is gut ich habs mir nur eingebilet, sagt dieser kleine ****** nicjt noch zu mir: ja lass dir was einfallen damit du es wieder gut machen kannst!!!!!!!!!! Der muss doch echt denken das ich eibfach nur dumm bin!!!!!!!

Und bevor wir zusammengezogen sind hat er auch nur auf mein bedrängen hin gegen seinen willen mit mir geschlafen damit ich aufhöre rum zu zicken.... ubd auf seiner playsi und seinem com und seinem handy habw ich immer im verlauf seen können das er sich pornos anschaut... nach etlichem diskutieren deswegen, hat er dazu gelernt seinen verlauf zu löschen..... und falsch auf mein leben schwört er auch immer wieder.. aber ich unterstell ihm ja nur sachen.... und als ich das damals herausgefunden mit den pornos musste ich ihn 3 tage lang bearbeiten bis er es endlich zugebegen hat trotz beweise und so lange ich ihm nichts beweisen kann rückt er eh nie mit der sprache raus.... er ist nicht meine erste beziehung ich hatte fast genau dieselbe beziehung 3 einhalb jahre am bein bis ich mich endlich los reisen konnte musste dafür aber auch einen schlaganfall einstecken durch die depressionen....

Aber egal wieder zu ihm zurück...
er sagt auch immer das er gar keine lust empfinden kann wenn ich immer nur mies drauf bin. Also habe ich versucht meine bedürfnisse in den hintergrund zu stellen das habe ich aber nur eine woche ausgehalten weil ich auch immer wieder mit bekomme das er lieber die zeit zum ... wahrnimmt als mit mir zu schlafen... ich habe auch den vorschlag gebracht das wir uns gemeinsam einen angucken... der gröste fehler den ich je gemacht habe... ich wäre danach am liebsten einfach nur gestorben..... er hatte zu gesagt aber nur weil er sehen will wie ich es mir besorge ich hatte auch zu gesagt.... er hatte einen film ausgesucht... nach diskutieren haben wor uns auf ein normales pärchen geeinigt.... und och hab im seiten winkel versucht seine aigwn zu beobachten.... er hatte die decke zwischen uns gestapelt um meinen hässlichen körper nicht ansehen zu müssen... dann hab ich die decke weg und er hat nur auf diese hu****!!!!!! Geguckt und gewichst.. am heftigsten als sie sich ausgezogen hat.... dann habe ich aufgehört und ihn offensochtlich angekuckt damit er aufhört und mir aufmerksamkeit schenkt... das hatter auch er hat dann gefragt was los sei... ich sagte ich habe keine lust mehr das war eine scheis idee und ich möchte liener doch nir mit ihm schlafen und das es mir dabei nicht gut geht.... er so: "pech, du hast das vorgeschlagen. Jetzt müssen wir das so machen." Und grinste dabei so dämlich! Darauf wollte ich ihn verlassen nachdem er fertig war... ich hatte ja abgwartet weil ich dachte er verarscht mich!!!! Dabei hatte er das ernst gemeint. Wenn ich woeder darüber nach denke könnte ich ihn in der luft zerreisen und unaufhörlich anfangen zu weinen.... ich leide soooo dermasen an seinen taten....
Er hat mich jedenfalls davon abgehalten ihn zu verlassen... hat mich umarmt, gesagt er liebe mich doch über alles es tut ihm leid und der ganze scheisdreck eben...

ich warte auch immer vergebens und meine launen schwanken so heftig von depressionen bis hin zur wut und hass... und wenn ich lächle sieht er das das nicht echt ist und fragt jedes mal aufs neue was los sei und was zum teufel mein problem ist... und jedes mal sage ich ihm was los ist und das ich mich damit sehr einsam etc. Fühle..... er sagt dann immer:" du kannst immer nur das schlechte sehen, nie das gute das ich die wohnung bezahle und das essen." Jedes mal bringt er das und das ich übertreibe das sex nicht alles ist und warum ich darauf so versteift bin.... er könne das überhaupt nicht verstehen... und das ich ihm aver alles immer hinterher räume und koche ubd putze und wäsche mache das ist ja normal weil ich ja eine frau bin also muss ich das ja machen....


Und wenn ich zu ihm sage das ich mir einen runtergeholt habe während er das nicht mitbekommt bin ich das gröste ... und ob er mir nicht genug wäre und sowas und das ich nur wegen sex ihn verletzen will.... und dabei sage ich ihm das nur damit er merkt wie sehr mich das verletzt....



Ich habe auch keine interesse mehr ihm irgendeinen wunsch zu erfüllen... ich jasse ihn momentan einfach zu sehr wegen seinem egoismus...

Wenn er mich immer um einen kleinen gefallen bittet sag ich immer tja tut mir srr aber du kannst mir auch keinen kleinsten wunsch erfüllen also kann ich das auch nicht mehr. Da sagt er dann rotzfrech: ich bitte dich ja nicht um etwas unmögliches!!!!!!!!!!!! Ey da könnte ich dem jedes mal eine ins gesicht fassen!!!!!

Ich sage auch in letzter zeit nur noch kumpel zu ihm und wenn er dann immer und immer wieder fragt wieso ich das tue sage ich ihm immer wieder: das sage ich weil wir nix anderes sind als kumpels.


Dann bin ich immer die böse sexbesessene.... das frustriert mich auch soooo dermasen.... und wenn ich mich dann wirklich mal selbst befriedige verfall ich in tiefste depressionen weil dadurch das loch in meinem herzen wächst... und ich fühle mich immer weniger wert und attraktiv und geliebt... und alles sowas....

Ich wollte jetzt eig nichts schreiben aber das musste mal raus... ich kann das ja niemanden sonst erzählen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2016 um 17:46
In Antwort auf mercy_12432748

Wahnsinn
Ich hab fast dasselbe problem.... ich dachte auch ich müsste mir einen therapeuten suchn....

Ich bin mit meinem freund jetzt schon ein jahr zusammen und das is wirklich keine lange zeit... er ist auch erst 17 dasheist er müsste doch einen ausgeprägten sexualtrieb haben.... das hat er ja auch blis nicht mir gegenüber.... ich komme mir auch so frustriert und einsam und unattraktiv vor.... und ich hab das gefühl das ich immer fetter werde durch den frust.... ich fühle mich so einsam.... wir haben auch kaum sex.... ich seh dann immer nur auf den bettdecken wie neue flecken hinzukommen.... und wenn ich ihn darauf anspreche dann heist es er weis nicht was das ist und wie hinzu gekommen ist.. und ich bilde mir nur ein das der fleck noch nicht da war... und das krasseste ist... wir haben jetzt eine gemeinsame wohnung und davor hab ich auch immer bei ihm geschlafen... er nutzt die zeit während ich schlafe, sich neben mir einen runter zu holn.... und ich spüre diese bewegung auf der bettmatratze.... und wenn ich direkt danach frage ob es spas gemacht hat ist er richtig streitsüchtig und sagt ich sei krank er habe nur vesucht einzuschlafen und das ich mir das einbilde und alles.... und wiso ich ihm sowas unterstelle... und hört dann gar nimma auf... und wenn ich dann sage is gut ich habs mir nur eingebilet, sagt dieser kleine ****** nicjt noch zu mir: ja lass dir was einfallen damit du es wieder gut machen kannst!!!!!!!!!! Der muss doch echt denken das ich eibfach nur dumm bin!!!!!!!

Und bevor wir zusammengezogen sind hat er auch nur auf mein bedrängen hin gegen seinen willen mit mir geschlafen damit ich aufhöre rum zu zicken.... ubd auf seiner playsi und seinem com und seinem handy habw ich immer im verlauf seen können das er sich pornos anschaut... nach etlichem diskutieren deswegen, hat er dazu gelernt seinen verlauf zu löschen..... und falsch auf mein leben schwört er auch immer wieder.. aber ich unterstell ihm ja nur sachen.... und als ich das damals herausgefunden mit den pornos musste ich ihn 3 tage lang bearbeiten bis er es endlich zugebegen hat trotz beweise und so lange ich ihm nichts beweisen kann rückt er eh nie mit der sprache raus.... er ist nicht meine erste beziehung ich hatte fast genau dieselbe beziehung 3 einhalb jahre am bein bis ich mich endlich los reisen konnte musste dafür aber auch einen schlaganfall einstecken durch die depressionen....

Aber egal wieder zu ihm zurück...
er sagt auch immer das er gar keine lust empfinden kann wenn ich immer nur mies drauf bin. Also habe ich versucht meine bedürfnisse in den hintergrund zu stellen das habe ich aber nur eine woche ausgehalten weil ich auch immer wieder mit bekomme das er lieber die zeit zum ... wahrnimmt als mit mir zu schlafen... ich habe auch den vorschlag gebracht das wir uns gemeinsam einen angucken... der gröste fehler den ich je gemacht habe... ich wäre danach am liebsten einfach nur gestorben..... er hatte zu gesagt aber nur weil er sehen will wie ich es mir besorge ich hatte auch zu gesagt.... er hatte einen film ausgesucht... nach diskutieren haben wor uns auf ein normales pärchen geeinigt.... und och hab im seiten winkel versucht seine aigwn zu beobachten.... er hatte die decke zwischen uns gestapelt um meinen hässlichen körper nicht ansehen zu müssen... dann hab ich die decke weg und er hat nur auf diese hu****!!!!!! Geguckt und gewichst.. am heftigsten als sie sich ausgezogen hat.... dann habe ich aufgehört und ihn offensochtlich angekuckt damit er aufhört und mir aufmerksamkeit schenkt... das hatter auch er hat dann gefragt was los sei... ich sagte ich habe keine lust mehr das war eine scheis idee und ich möchte liener doch nir mit ihm schlafen und das es mir dabei nicht gut geht.... er so: "pech, du hast das vorgeschlagen. Jetzt müssen wir das so machen." Und grinste dabei so dämlich! Darauf wollte ich ihn verlassen nachdem er fertig war... ich hatte ja abgwartet weil ich dachte er verarscht mich!!!! Dabei hatte er das ernst gemeint. Wenn ich woeder darüber nach denke könnte ich ihn in der luft zerreisen und unaufhörlich anfangen zu weinen.... ich leide soooo dermasen an seinen taten....
Er hat mich jedenfalls davon abgehalten ihn zu verlassen... hat mich umarmt, gesagt er liebe mich doch über alles es tut ihm leid und der ganze scheisdreck eben...

ich warte auch immer vergebens und meine launen schwanken so heftig von depressionen bis hin zur wut und hass... und wenn ich lächle sieht er das das nicht echt ist und fragt jedes mal aufs neue was los sei und was zum teufel mein problem ist... und jedes mal sage ich ihm was los ist und das ich mich damit sehr einsam etc. Fühle..... er sagt dann immer:" du kannst immer nur das schlechte sehen, nie das gute das ich die wohnung bezahle und das essen." Jedes mal bringt er das und das ich übertreibe das sex nicht alles ist und warum ich darauf so versteift bin.... er könne das überhaupt nicht verstehen... und das ich ihm aver alles immer hinterher räume und koche ubd putze und wäsche mache das ist ja normal weil ich ja eine frau bin also muss ich das ja machen....


Und wenn ich zu ihm sage das ich mir einen runtergeholt habe während er das nicht mitbekommt bin ich das gröste ... und ob er mir nicht genug wäre und sowas und das ich nur wegen sex ihn verletzen will.... und dabei sage ich ihm das nur damit er merkt wie sehr mich das verletzt....



Ich habe auch keine interesse mehr ihm irgendeinen wunsch zu erfüllen... ich jasse ihn momentan einfach zu sehr wegen seinem egoismus...

Wenn er mich immer um einen kleinen gefallen bittet sag ich immer tja tut mir srr aber du kannst mir auch keinen kleinsten wunsch erfüllen also kann ich das auch nicht mehr. Da sagt er dann rotzfrech: ich bitte dich ja nicht um etwas unmögliches!!!!!!!!!!!! Ey da könnte ich dem jedes mal eine ins gesicht fassen!!!!!

Ich sage auch in letzter zeit nur noch kumpel zu ihm und wenn er dann immer und immer wieder fragt wieso ich das tue sage ich ihm immer wieder: das sage ich weil wir nix anderes sind als kumpels.


Dann bin ich immer die böse sexbesessene.... das frustriert mich auch soooo dermasen.... und wenn ich mich dann wirklich mal selbst befriedige verfall ich in tiefste depressionen weil dadurch das loch in meinem herzen wächst... und ich fühle mich immer weniger wert und attraktiv und geliebt... und alles sowas....

Ich wollte jetzt eig nichts schreiben aber das musste mal raus... ich kann das ja niemanden sonst erzählen..

..
Habe noch vergessen zu erwähnen, sexy wäsche habe ich auch einmal gekauft in der hoffnung was zu erreichen. Und das einzige was seine reaktion war: "ja warum hast du jetzt sowas a, für was soll das gut sein?" Aber sobald er schon nur 5 min alleine ist zieht er sich einen prono rein und wedelt heftig mit seinem shwanz!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2016 um 4:02

Sexflaute
hey alle zusammen bin in letzter zeit immer wieder hier gelandet weil ich mit meinen sorgen leider allein bin und mein partner nicht mit mir sprechen möchte.nun will ich euch doch auch mal meine situation beschreiben.es ist etwas komplexer deshalb entschuldige ich mich schon mal für einen evtl zu langen text.

also ich 27 er 28 sind seit 3 jahren zusammen und seit 1.jahr läuft alles aus den fugen.dazu muss ich sagen das seine mutter vor einem jahr gestorben ist.was verständlicher weise zu einer emotionalen belastung geführt hat bei uns beiden.das danach nähe und sex erstmal schwierig waren kann ich verstehen und ich habe auch absolut hinter im gestanden nur ist es leider mitlerweile so das sich dieses nicht zärtlich zueinander sein und so zur gewohnheit entwickelt hat. ich habe viel probiert versucht keinen druck zu machen dann aber doch immer mal wieder das gespräch gesucht da es mir ja auch nicht gut damit ging ich habe mich so allein gefühlt und von ihm abgewiesen gefühlt. er war sehr launisch in der anfngszeit hat seinen frust offt an mir aus gelassen mir das gefühl gegeben nix richtig zu machen irgendwann wurde es mir aber zu bunt und ich habe mir sorgen gemacht das er sich vlt emotional getrennt hat und anders orientiert ja ich wurde mit der zeit auch eifersüchtig habe aber nie große szenen oder so gemacht nur meine angst mitgeteilt leider reagiert eer auf gespräche sehr kühl wenn ich weine schafft er es kaum noch mich in dem arm zu nehmen wenn ich ihn darauf anspräche sagt er nur er ist halt mit den gedanken wo anders udn sowieso läuft das gespräch so ab das ich schuld an allem bin .er tut sehr verständniss los als ob es total komisch wär das ich mich nicht geliebt fühle wenn er keine nähe zu lässt er weicht mir immer aus .mitleriweile ist es einwenig besser geworden wir haben jetzt ca alle 3 wochen mal sex aber ich finde das ist viel zu wenig und es ist auch nicht besonders leidenschaftlch wie ich es sonst gewohnt bin von uns dazu kommt das er schon vor dem tod seiner mutter offt keinen harten mehr bekommen hat ich musste wirklich kunstwerke hin legen damit er stehen bleibt so als ob ich zu langweilig bin aber das weiß ich das bin ich nicht aber ich weiß das er in dieser zeit einen ungewöhnlich starken porno komsum entwickelt hat und der wurde immer härter so das ich den verdacht bekommen habe das er reiz überflutet ist und ich da nicht mithalten kann.weiß aber ehrlich nicht wie ich ihn darauf ansprächen soll da er 100 prozdentik dann dicht macht .ich frage mich manchmal warum er noch mit mir zusammen ist ? wir unternehmen schon noch viel zusammen aber die leidenschaft fehlt und ich habe angst das er anfängt mir untreu zu werden um es sich einfach zu machen um dann irgendwann schluss zu machen bzw bis er mich dazu treibt ....sollte nach einem jahr nicht langsam auch einwenig mühe diese beziung wieder zu retten von ihm kommen?mein partner ist leider leicht narzistisch veranlagt und weißt zurzeit mehr den jeh jede schuld von sich und ich kann langsam nicht mehr .oder hat er einfach ein ego problem weil es ohne pornos (und ab und zu drogen ja die nimmt er auch)nicht mehr geht er aber sich schämt daran was zu ändern? danke an alle die das durchlesen und vlt sogar einen rat haben...

ps sorry für tip fehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2016 um 21:05

.
In ganz schweren Fällen gibts doch immer die Möglichkeit eines zweiten Sexpartners. Eine Beziehung ohne Sex wäre für mich nicht denkbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. September 2016 um 12:02

Sex geht über die Nase
Das ist ja reine Kopfsache. Sprüh dich mal mit Torsten von Sherwing Parfum ein. Da sind Pheromone drin, die das Lustzentrum aktivieren bei Frauen und Männern. Ohne Witz das funktioniert

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2016 um 0:13
In Antwort auf sheryl_12858507

hallo,
ich habe jetzt schon soviele Beiträge gelesen wo ER keine lust auf sex hat.
Ich habe auch schon mal einen bei gesteuert ,weil es mir auch so geht.
gute beziehung;am anfang ein bischen sex;jetzt keinen Sex mehr und ständig finde ich pornos.Rechner, dvds etc.
Ich hab nichts gegen pornos nur wenn ich sie bei ihm finde könnte ich ausrasten ist wohl eher aus entäuschung und wut.

Aber jetzt würde mich mal interessieren wie es bei euch weiter gegeangen ist,ob ihr was unternommen habt oder ob alles beim alten ist.
weil ne lösung hab ich hier auch nicht gefunden.
Und die meisten tips sind lieb gemeint aber helfen tuen sie nicht.
Man hat eh schon jede möglichkeit (schwul, zu unatraktiv, krank, faul...)in betracht gezogen.

Würd mich freuen von betroffenen was ( positives ) zu hören.

Lg Stern

Hallo Sternchen, ich bin genauso davon betroffen, nur leider anders herum. Meine Frau, ich bin mit ihr 14 Jahre verheiratet, hat ganz dolle Rückenschmerzen wenn ich mit ihr Sex habe, sagt sie. Blowjob kein Problem. Aber das kann ja nicht alles sein. Ich möchte doch mal dies mal das. Sex, und das haben wir vorher alles gemacht, auch anal und so, ist alles in weite Ferne gerückt. Meine Frau macht nur noch das "Notwendige" sozusagen. Ich bin sehr traurig darüber.
Ich sehe mir sehr gerne Pornos an. Nicht weil ich das mit meiner Frau nachmachen möchte, sondern weil ich mich an den Artikulationen der Frauen in den gegebenen Situationen erfreue. Eine schluckt wenn der Penis das kleine Loch als Eingang nimmt, eine Andere miemt die Starke wenn der Penis länger ist als gedacht.
Sex soll spaß machen.Punkt!!!!
Ich bevorzuge auch Pflaume. Na gut... kann Mann ja auch mal einen Wurm reinstecken.
Hey seid nicht so durchgeknallt verschroben. Sex ist das Beste was es gibt... und nur Sex hält uns am LEBEN
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2017 um 12:28

Hallo ihr.
lebt diese forum noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen