Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Mein Freund schläft nicht mit mir!

21. September 2009 um 11:56 Letzte Antwort: 7. Oktober 2009 um 10:16

Hallo Ihr lieben,

ich weiß dieses Thema wurde schon oft besprochen... Aber was raus muss, muss raus.

Ich bin seit fast 4 jahren mit meinen Freund zusammen und leben seit ca 3 jahren in einer Wohnung..
Also wie schon gesagt, im Bett läuft seit ca 2 Jahren nicht mehr viel. Mir ist schon Anfangs aufgefallen, dass sich unser Sexleben nur an Wochenende abspielt, aber da habe ich mir noch nicht viel dabei gedacht. Aber nach und nach wurde es immer weniger... Wenn ich Ihn nicht gelegentlich dazu überreden/zwingen würde, dann würden wir so bei alle 2 Monate landen.

Ich habe viel versucht, ernst geredet, geschriehen und war sauer, geweint... hatte verständnis,.. habe Dessous gekauft und Spielzeug...Sexy Fotos gemacht und jeden Tag eins auf die Arbeit geschickt.

ABER ES KOMMT EINFACH NIX: er ist einfach total desinteressiert, er sagt es wäre der Stress auf arbeit und hinzu kommt sein Abendstudium. Er erzählt mir seit einem Jahr, dass es sich bessern wird, aber NEIN es wird immer schlimmer. Inzwischen wird er oft Sauer, wenn ich "wieder" mit den selben Thema anfange. Anfangs hat mich es sehr gestört, ich fühlte mich nicht vollwertig als Frau, (obwohl ich denke, dass ich attraktiv bin).. allein und unbegehrt, dreckig, hesslich. Aber inzwischen stehe ich drüber, aber immer wieder überkommen mich gedanken von tollen Sex.. Ich 21 J. und es wäre es traurig, wenn das gewesen sein sollte mit meinen Sex leben.
Ich habe sogar seit einem Monat die Pille abgesetzt, weil es sich nicht mehr lohnt, dafür 50 auszugeben.

Er schaut sich heimlich pronos an, wenn ich auf Arbeit bin. Und macht es sich bestimmt selbst öffter als ich zu wissen scheine. An sich ist der Sex auch nicht schlecht, nur leider wenn es mal dazu kommt setzte ich mich selber so unter druck es so angenehm wie möglich für ihn zugestallten, damit er sich an die Quallitäten erinnert, wenn das nächste mal an seiner Seite liege.. Aber letztlich bin ICH die Frau, Ich möchte verführt werden.

Ich habe auch schon gedroht ihn zuverlassen, er sagte, er will sich mehr mühe geben.
In meiner verzweiflung, bin habe versucht mit einen Typen aus dem Internet zu angeln um nen irgendwann auch mal auf meine Kosten zu kommen. Aber selbst das geht nicht, weil mich keiner wirklich anspricht ausser mein Freund. Und so wirklich möchte ich das auch nicht... Also habe ich beschlossen es mit Frauen zu versuchen... Das weiß er auch, er findet es nicht toll und ist ein bisschen sauer, dass ich wieder mal die Schuld auf ihn schiebe.

Ich muss dazu sagen wir kuscheln viel, er streichelt mich... und geh auch liebe voll mit mir um. Nur zum Sex kommt es einfach nicht.

Nun gut, ...vielleicht gehts es auch jemanden so mir mit dem ich mich austauschen kann...
Ratschäge sind natürlich auch gern gesehen.

Danke.

Mehr lesen

21. September 2009 um 12:06

Noch mal durch gelesen!
Vielleicht hätte ich bevor ich es abgeschicke noch mal lesen sollen.

Es fehlen ab und zu nen paar buchstarben.. sorry

Gefällt mir
5. Oktober 2009 um 15:43


Mir geht es hier leider genauso!
Allerdings sind wir gerade Mal ein Jahr zusammen....
Und angefangen hat das Ganze, glaube ich zumindest, als wir zusammengezogen sind (vor ca 3. Monaten)...

Gefällt mir
5. Oktober 2009 um 16:07
In Antwort auf rohan_12849911

Noch mal durch gelesen!
Vielleicht hätte ich bevor ich es abgeschicke noch mal lesen sollen.

Es fehlen ab und zu nen paar buchstarben.. sorry

...
mir gehts leider auch so. es ist zum verzweifeln.. sonst läuft es gut. ausser dass er mir sehr, sehr selten sagt, dass er mich liebt.
bei uns hat es auch angefangen als wir zusammengezogen sind. also vor einem jahr.. und es wird immer weniger.
ich wohne nun seit zwei tagen bei meiner mutter. das tut so weh.

Gefällt mir
5. Oktober 2009 um 16:47
In Antwort auf ilias_12761112

...
mir gehts leider auch so. es ist zum verzweifeln.. sonst läuft es gut. ausser dass er mir sehr, sehr selten sagt, dass er mich liebt.
bei uns hat es auch angefangen als wir zusammengezogen sind. also vor einem jahr.. und es wird immer weniger.
ich wohne nun seit zwei tagen bei meiner mutter. das tut so weh.

Wow
ich hätte nicht gedacht, dass es so vielen so geht. habe jetzt schon von einigen das gelesen.
ich muss gestehen bei mir in der Beziehung wurde es mit dem sex auch seit dem zusammenzug immer weniger.
wie es aussieht, sollte man mit seinem freund nicht zusammenziehen, es sei denn, man hat eh keinen bock auf nähe
hat jeman ne ahnung woran das liegen könnte?

Gefällt mir
7. Oktober 2009 um 10:16
In Antwort auf kerry_12728288

Wow
ich hätte nicht gedacht, dass es so vielen so geht. habe jetzt schon von einigen das gelesen.
ich muss gestehen bei mir in der Beziehung wurde es mit dem sex auch seit dem zusammenzug immer weniger.
wie es aussieht, sollte man mit seinem freund nicht zusammenziehen, es sei denn, man hat eh keinen bock auf nähe
hat jeman ne ahnung woran das liegen könnte?

Naja....
Für mich heißt das auf keinen fall, dass man mit seinem freund nicht zusammenziehen sollte. schließlich gibt es noch andere gründe, warum man mit einem partner zusammen ist - oder?

also ich bereue es nicht, dass wir zusammengezogen sind, da unsere beziehung ansonsten sehr schön ist. Wir streiten sehr sehr selten und er ist immer lieb zu mir. Nähe bekomme ich von ihm wirklich in Hülle und Fülle! Wir kuscheln sehr viel und lieben uns wirklich! Er sagt mir auch oft, dass ich die einzige für ihn bin und das beste in seinem leben, und das er mich über alles liebt. Nur der Sex ist ihm anscheinend nicht sehr wichtig!

Wir schlafen ca 1 x die Woche miteinander und das ist dann ziemlich berechenbar, immer am wochenende. Zu allem überfluss gibt er sich dann auch nicht besonders viel mühe (zumindest meistens), sodass ich oft nicht viel davon habe (auch wenn der sex schön ist und ich auch nicht jedes mal einen orgasmus haben muss - trotzdem, hin und wieder wäre schon toll).

Nun habe ich gestern mit ihm darüber gesprochen und auch gleich gefragt, warum er mich denn nicht so gerne RICHTIG küsst (bei uns sind es meistens nur küsschen - geknutscht wird kaum noch), darauf konnte er dann nix sagen und hat mir dann auch genauso geantwortet. Ich hatte gefragt, ob es bei ihm mit meinen vorgängerinnen genauso war - Antwort: Schulterzucken!

Dennoch, er ist ein riesen Schatz, so lieb und der absolut richtig für mich! Und aus diesem Grund will ich auch mein Leben weiterhin mit ihm verbringen!
Das mit dem Sex bekomm ich schon hin... da bin ich mir sicher. Ich merke nämlich, dass er es langsam versteht und wohl bereit ist, sich mühe zu geben.

Gefällt mir