Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Freund sagt, er ist nicht dafür zuständig, dass komme...Hilfe!!!

Mein Freund sagt, er ist nicht dafür zuständig, dass komme...Hilfe!!!

21. September 2012 um 23:02 Letzte Antwort: 6. Dezember 2012 um 21:34

Hallo,
ich habe leider einige Probleme mit meinem Freund und hoffe hier Hilfe zu bekommen. Ich bin 24 und jetzt seit knapp 8 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich hatte schon einige längere Beziehungen und hatte eigentlich noch nie Probleme in dieser Hinsicht.
Ich weiss langsam einfach nicht mehr weiter und frage mich ob ich zu viel von meinem Freund verlange. Zum einen will mein Freund so gut wie gar kein Vorspiel und immer schnell zur Sache kommen. Der Sex dauert nie lange (wofür er ja nichts kann und was ich auch nicht schlimm finde), aber danach lässt er mich grundsätzlich einfach liegen. Ich hab schon mit ihm drüber gesprochen, dass ich noch nie einen Orgasmus von ihm hatte und er meinte einmal zu mir, dass ich 2 gesunde Finger hätte und es mir doch selber machen könnte und zuletzt meinte er, dass er nicht dafür zuständig wäre mir einen Orgasmus zu verschaffen. Ich weiss wenn wir ein Vorspiel haben, dass es meistens nach 2-3 Minuten eh vorbei ist und er das nur macht um mich heiss zu machen. Wirklich abschalten und mich gehen lassen kann ich nicht bei ihm nicht, weil ich entweder weiss, dass er eh gleich aufhört oder eh schon Angst hab, dass ich ihm zu lange brauche. Ich bin einfach nur noch frustriert und inzwischen werde ich auch etwas wütend. Erwarte ich zu viel? Ich habe auch inzwischen keine Lust mehr darum zu betteln, dass er sich mal mehr Zeit für mich nimmt, weil dabei komme ich mir ziemlich dumm vor.
Wenn mir jemand einen Rat geben könnte wäre ich wirklich dankbar, denn ich liebe meinen Freund und frage mich natürlich was ich falsch mache, denn ich habe das Gefühl ihn interessiert das gar nicht.

Mehr lesen

22. September 2012 um 23:27

Ähm...
du liebst den? Dich scheint er aber nicht zu lieben, sonst wärs ihm nicht egal. Ich bin zwar nicht der Meinung, dass er dafür zuständig ist, dir einen Orgasmus zu verschaffen, aber dass er dir dabei hilft, schon. Dass er sich Gedanken darum macht. Dass er sich Zeit für dich nimmt. Dass er auf dich eingeht. Und wenns dann trotzdem nicht klappt, dann kann er nichts dafür. Aber kalt zu dir zu sagen, machs dir doch selbst und sich einfach bei dir bedient, wie bei einer ***. Er ist ein Egoist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2012 um 13:47

Also...
...ich finde, ihr solltet euch da mal unterhalten! das geht ja GAR NICHT! sex ist doch ne sache, die BEIDEN spaß machen sollte. du bist doch keine gummipuppe! macht den anschein, als ob er dich ausnutzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2012 um 19:49

Sowas geht nicht!
ich hatte auch mal einen Freund, der es ähnlich gemacht hat. Keine Lust auf Vorspiel, immer gleich zur Sache kommen und nach ein paar Bewegungen schon abspritzen und das wars dann. Hab auch oft mit ihm geredet, aber es hat sich absolut nichts gebessert. Hab leider viel zulange gewartet und immer gehofft, dass es mal besser wird. Das wurde es aber nicht. War echt froh als ich dann Schluss mit ihm gemacht hatte, auch wenn es erst nicht leicht war.
Dass Jungs mal schnell kommen, das kann ja passieren. Aber dass sie dann dir Frau nicht weiterverwöhnen, so dass sie auch zum Orgasmus kommt, das geht gar nicht.
Ich würde einfach mal den Sex abbrechen, bevor er gekommen ist, damit er mal merkt wie es ist. Vielleicht ist das dann ein Aha-Effekt für ihn. Reden hat ja bisher nichts gebracht. An deiner Stelle würde ich dir echt mal überlegen, ob eine Beziehung mit ihm noch Sinn macht. Gib ihm nochmal ne Chance, aber wenn er sich nicht bessert, dann mach Schluss! auf Dauer ist das sicher das Beste

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. September 2012 um 13:10

Ich habe den Eindruck
er benutzt Dich! Du bist für ihn nur Mittel zum Zweck um seinen Trieb zu befriedigen. Ich glaube er sieht Dich nicht als seine Freundin. Er reduziert Dich auf deinen Intimbereich. Für ihn zählt nur die warme, weiche (im Vgl. zur Gummipuppe) Öffnung in die er eindringen kann mit dem egoistischen Ziel; seine Befriedigung!
Sorry für die harten Worte. Aber ehrlich mal...
Rede mit Ihm. sag ihm wie fühlst und wie Du dir vorkommst.
Gut finde ich den Vorschlag von Melina0995. Brich den Sex ab bevor erkommt! Wenn er meckert, konfrontiere ihn mit seinen Worten (2 gesunde Hände etc.) oder gib zu bedenken, dass es sich für dich so anfühlt, als hätte er Dich gebucht und Du jetzt nur unterbrichst weil ihr noch keinen Preis für diese Sesson ausgemacht habt. Vielleicht dämmert ihm spätestens jetz!!
Eine etwas mildere Möglichkeit wäre noch, dass Du zwar wieder kurz vor seinem Orgi unterbrichst, Ihn aber nicht abservierst , sondern lediglich die Stellung wechselst. Setze Dich zum Bsp. auf sein Gesicht. Zwinge ihn Dich mit Mund und Händen zu liebkosen. Alternativ geht auch die Reiterstelung. Du bist oben auf und bestimmst die Situation. Kommst er dennoch nach kurzer Zeit, hast Du die Option Dir deinen Orgi noch zu zu holen indem Du Dich einfach weiter auf ihm bewegst bist Du kommst. Oder Du bleibst ruhig auf ihm sitzen und wartest bis er wieder kann.

Sollte er Dich runter schieben oder erst gar keine Veränderung zulassen, gib ihn auf! Er wird sich nicht ändern.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2012 um 16:18

Geht nicht..
sorry Mädels, das funzt so nicht. Ich meine damit die Methode von Melina oder sure.
Der Typ scheint dich nicht zu lieben und dich nur als Mittel zum Zweck zu sehen (wurde mehrfach erwähnt). Ihn jetzt aber kurz vor dem Abspritzen "korrigieren" zu wollen , funzt nicht. Wenn er schon so kurz davor ist, wird er sich einen runterholen, wo möglich vor Deinen Augen, was Dir vielleicht noch mehr weh tut.
Sehe das dann schon eher wie tinahotpants..
Schiess den Typ in den Wind und such Dir einen Partner der Dich liebt und schätzt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2012 um 0:02


Der Typ ist ja unmöglich. Ich sehe da folgende Möglichkeiten:

- er liebt dich nicht
- er ist ein egoistischer Idiot
- BEIDES

Vorspiel kann man ja mal weglassen, aber du hast dann ja auch gar nichts davon wenn es so schnell vorbei ist. Wenn mir meine Freundin gesagt hätte, dass ich es ihr noch nie besorgt habe wäre ich schockiert und würde schnellstens etwas daran ändern. Mir macht es auch Spaß zu sehen und zu erleben wie sie kommt...je öfter desto besser Ich denke jeder normale Mann sieht es auch so. Frage mich wirklich wie du es die bisherigen 8 Monate mit so einem ausgehalten hast.

Also:

- Nein du erwartest nicht zu viel.
- Vergiss den Typen, was für ein Waschlappen! (ja, so ein dummes ignorantes Verhalten könnt mich echt aufregen)
- Such dir einen Freund der weiß wie "Mann" die Frau, die man liebt, zu verwöhnen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2012 um 9:03
In Antwort auf jalen_12688959


Der Typ ist ja unmöglich. Ich sehe da folgende Möglichkeiten:

- er liebt dich nicht
- er ist ein egoistischer Idiot
- BEIDES

Vorspiel kann man ja mal weglassen, aber du hast dann ja auch gar nichts davon wenn es so schnell vorbei ist. Wenn mir meine Freundin gesagt hätte, dass ich es ihr noch nie besorgt habe wäre ich schockiert und würde schnellstens etwas daran ändern. Mir macht es auch Spaß zu sehen und zu erleben wie sie kommt...je öfter desto besser Ich denke jeder normale Mann sieht es auch so. Frage mich wirklich wie du es die bisherigen 8 Monate mit so einem ausgehalten hast.

Also:

- Nein du erwartest nicht zu viel.
- Vergiss den Typen, was für ein Waschlappen! (ja, so ein dummes ignorantes Verhalten könnt mich echt aufregen)
- Such dir einen Freund der weiß wie "Mann" die Frau, die man liebt, zu verwöhnen hat


wie recht er hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 14:50

Hallo
Danke für eure Hilfe. Ich habs auch schon bei ihm mit den selben Sprüchen versucht und sogar ausgehandelt und ihm sogar mitgeteilt, dass ich vorhabe ne Affäre anzufangen. Ist allerdings schon knapp 3 Monate her.
Inzwischen sagt er, dass ihn das Thema nervt und ich schlafe inzwischen auf der Couch. Zuletzt hat er den "geilsten" Spruch überhaupt gebracht... nachdem wir 2 Wochen gar keinen Sex hatten und es dann endlich wieder passierte (diesmal bestand das Vorspiel darin, dass er mir das Kondom in die Hand gedrückt hat) meinte er danach "Ah, das hab ich vermisst." Ich:"mit mir zu schlafen?" Und er: "Nein, das Gefühl zu kommen." Zwar meinte er nachher es wäre ein Scherz gewesen, aber naja....echt schlechter Scherz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2012 um 11:08
In Antwort auf jalen_12688959


Der Typ ist ja unmöglich. Ich sehe da folgende Möglichkeiten:

- er liebt dich nicht
- er ist ein egoistischer Idiot
- BEIDES

Vorspiel kann man ja mal weglassen, aber du hast dann ja auch gar nichts davon wenn es so schnell vorbei ist. Wenn mir meine Freundin gesagt hätte, dass ich es ihr noch nie besorgt habe wäre ich schockiert und würde schnellstens etwas daran ändern. Mir macht es auch Spaß zu sehen und zu erleben wie sie kommt...je öfter desto besser Ich denke jeder normale Mann sieht es auch so. Frage mich wirklich wie du es die bisherigen 8 Monate mit so einem ausgehalten hast.

Also:

- Nein du erwartest nicht zu viel.
- Vergiss den Typen, was für ein Waschlappen! (ja, so ein dummes ignorantes Verhalten könnt mich echt aufregen)
- Such dir einen Freund der weiß wie "Mann" die Frau, die man liebt, zu verwöhnen hat

Stimme zu!
Ich könnte keine bessere Antwort finden und stimme dir zu 100% zu. Der Typ sollte es nicht einmal verdienen eine Freundin zu haben. Er ist es einfach nicht wert. Also von mit ein für die Trennung und zwar so schnell wie möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2012 um 15:47

Was für ein *****!
Was ist DAS denn für ein Egoist?
Schlaf mit ihm nicht mehr. Oder verführ ihn, lass ihn nur kurz ran und dann hör auf und sag: "Schatz, Du hast doch auch zwei gesunde Hände. Ist doch nicht schlimm! Machs dir selbst zuende!"
Zeig ihm, wie mies er ist, wenn reden nichts bringt.
so ein Macho im Bett braucht keine ehrlich, sympathische Frau - die auch noch denkt, dass sie zu viel erwarten könnte (tust du nicht!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2012 um 14:19

Urgh....
... dein Freund hat ja wohl so ziemlich die unerotischste Einstellung, die einem Unterkommen kann. Du sagst du liebst deinen Freund, das ist sehr schön, aber er sollte dich auch lieben, und das heißt bei mir eben auch, er sollte deine Gefühle und sexuellen Wünsche verdammt noch mal ernst nehmen. Wenn er das nächste Mal Sex will, sag ihm doch einfach, kein Bedarf zur Zeit, du wärst gerade sehr befriedigt durch deine zwei gesunden Finger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2012 um 15:34

Frustriert
Hallo Nene,

2, 3 Gedanken:


VORAB:

Ich könnte deinen Freund als Egoisten, Idioten oder sonstwas brandmarken, aber ganz ehrlich: WIE DOOF MUSS MAN DENN SEIN?!

Den Orgasmus des Partners zu erleben, dabei zu sein, wenn die Masken Fallen - es gibt beim Sex wenig, dass annähernd so faszinierend ist. Dass er daran so gar kein Interesse hat, ist ungefähr so, als würdest Du ihm einen Porsche anbieten, aber er würde lieber mit einem Ford Fiesta fahren.


1 | DIE EINSTELLUNG

"denn ich liebe meinen Freund" schreibst Du und ich frage mich, was das für eine Liebe ist. Zu so einer Liebe gehört für mich unbedingt gegenseitige Achtung.

Ich bin jetzt sein ein paar Wochen hier und immer wieder frage ich mich, welche Achtung Partner mit Problemen untereinander haben.

Dein Frust und Deine Gefühle sind nichts Verbotenes, sie sind nicht idiotisch, überzogen oder sonst etwas. Sie sind da und sollten für voll genommen werden. Ich weiß nicht, ob er dich auch wirklich liebt. Aber wenn er das sagt und auch so meint, dann sollte er verstehen, dass dazu auch Achtung für die Wünsche der Partnerin gehören. Jedes andere Verhalten ist einfach unreif.


2 | WUNSCHDENKEN

Ich habe einmal eine Art Sextest gemacht und bei einer Frage massiv daneben gelegen: Womit endet der Sex?
Es gab verschiedene Möglichkeiten, ich wählte eine sympathisch klingende Antworte, sowas wie wenn beide gekommen sind. Die wissentschaftlich richtige Antwort war allerdings: Wenn der Mann gekommen ist.

Es gibt Ausnahmen, aber in den meisten Fällen ist mit der Ejakulation des Mannes der Sex vorbei. Es gibt noch ein paar Streicheleinheiten, aber die eigentliche Messe ist gelesen.

Die Vorstellung, dass Dein Freund also nach seinem Orgasmus Dir noch etwas Gutes tut, ist von der Seite aus also wirklich eher unwahrscheinlich.

Heißt: Wenn noch was bei Dir passieren soll, dann auf dem Weg dahin oder vorher.


3 | PRAKTISCHE IDEEN

>> Ich denke der wichtigste Ansatz steckt im ersten Punkt. Du musst mit ihm reden. Und ihn nicht mit so platten Sätzen davonkommen lassen. Setz nach, im Zweifel ein einfaches "Das reicht mir nicht."

>> Gib ihm mal ein Gefühl, für das, was Du erlebst. Setz dich auf ihn, gönn ihm 30 Sekunden und dann steig ab und sag ihm, dass er sich den Rest ja auch selbst besorgen kann.
Und dann wird's spannend. In seinem Zustand wirst du kaum ernste und tiefe Gespräche führen können. Aber du könntest ihm ein paar Minuten flinke Finger aberverlangen oder den Einsatz seiner Zunge...

>> Überhaupt Oralverkehr. Das könnte doch mal ein spannendes Thema für euch beide sein. Oder mag er das nicht?

>> Weitere Idee: Er darf erst eindringen, wenn du gekommen bist. Mit oder ohne seine Hilfe. Wenn der nicht total bescheuert ist, wird er merken, wie unglaublich aufregend es ist, deinen Orgasmus mitzubekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2012 um 21:34
In Antwort auf ilari_12486968

Frustriert
Hallo Nene,

2, 3 Gedanken:


VORAB:

Ich könnte deinen Freund als Egoisten, Idioten oder sonstwas brandmarken, aber ganz ehrlich: WIE DOOF MUSS MAN DENN SEIN?!

Den Orgasmus des Partners zu erleben, dabei zu sein, wenn die Masken Fallen - es gibt beim Sex wenig, dass annähernd so faszinierend ist. Dass er daran so gar kein Interesse hat, ist ungefähr so, als würdest Du ihm einen Porsche anbieten, aber er würde lieber mit einem Ford Fiesta fahren.


1 | DIE EINSTELLUNG

"denn ich liebe meinen Freund" schreibst Du und ich frage mich, was das für eine Liebe ist. Zu so einer Liebe gehört für mich unbedingt gegenseitige Achtung.

Ich bin jetzt sein ein paar Wochen hier und immer wieder frage ich mich, welche Achtung Partner mit Problemen untereinander haben.

Dein Frust und Deine Gefühle sind nichts Verbotenes, sie sind nicht idiotisch, überzogen oder sonst etwas. Sie sind da und sollten für voll genommen werden. Ich weiß nicht, ob er dich auch wirklich liebt. Aber wenn er das sagt und auch so meint, dann sollte er verstehen, dass dazu auch Achtung für die Wünsche der Partnerin gehören. Jedes andere Verhalten ist einfach unreif.


2 | WUNSCHDENKEN

Ich habe einmal eine Art Sextest gemacht und bei einer Frage massiv daneben gelegen: Womit endet der Sex?
Es gab verschiedene Möglichkeiten, ich wählte eine sympathisch klingende Antworte, sowas wie wenn beide gekommen sind. Die wissentschaftlich richtige Antwort war allerdings: Wenn der Mann gekommen ist.

Es gibt Ausnahmen, aber in den meisten Fällen ist mit der Ejakulation des Mannes der Sex vorbei. Es gibt noch ein paar Streicheleinheiten, aber die eigentliche Messe ist gelesen.

Die Vorstellung, dass Dein Freund also nach seinem Orgasmus Dir noch etwas Gutes tut, ist von der Seite aus also wirklich eher unwahrscheinlich.

Heißt: Wenn noch was bei Dir passieren soll, dann auf dem Weg dahin oder vorher.


3 | PRAKTISCHE IDEEN

>> Ich denke der wichtigste Ansatz steckt im ersten Punkt. Du musst mit ihm reden. Und ihn nicht mit so platten Sätzen davonkommen lassen. Setz nach, im Zweifel ein einfaches "Das reicht mir nicht."

>> Gib ihm mal ein Gefühl, für das, was Du erlebst. Setz dich auf ihn, gönn ihm 30 Sekunden und dann steig ab und sag ihm, dass er sich den Rest ja auch selbst besorgen kann.
Und dann wird's spannend. In seinem Zustand wirst du kaum ernste und tiefe Gespräche führen können. Aber du könntest ihm ein paar Minuten flinke Finger aberverlangen oder den Einsatz seiner Zunge...

>> Überhaupt Oralverkehr. Das könnte doch mal ein spannendes Thema für euch beide sein. Oder mag er das nicht?

>> Weitere Idee: Er darf erst eindringen, wenn du gekommen bist. Mit oder ohne seine Hilfe. Wenn der nicht total bescheuert ist, wird er merken, wie unglaublich aufregend es ist, deinen Orgasmus mitzubekommen.

Schluss
Wir sind inzwischen getrennt. Er war wirklich traurig und ich bins auch, aber trotz reden hat sich nichts geändert und er sagt nächstes mal sucht er sich eine die das akzeptiert wie er im Bett ist. Ich hab wirklich versucht mit ihm zu reden und dann sehe ichs nicht ein mir noch dumme Sprüche von ihm drücken zu lassen...das war einfach zu viel. Denke zwar immer noch, wenn ich die Punkte geändert hätte die ihn an mir gestört haben hätte er sich mehr Mühe gegeben, aber naja...jetzt ist es eh gelaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest