Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Freund lügt mich an um kiffen zu können!

Mein Freund lügt mich an um kiffen zu können!

27. November 2013 um 21:19 Letzte Antwort: 25. Januar 2015 um 16:01

Hallo zusammen,
Ich habe ein großes Anliegen das mich schon seit anfang der Beziehung verfolgt! seit nun 1 1/2 Jahren
Ich lernte meinen Freund als Kiffer kennen, aber schon damals habe ich zu ihm gesagt das ich kiffen überhaupt nicht mag und ich auch keine Zukunft mit ihm sehe wenn er nicht irgendwann bald aufhören würde. Er sagte er will sowieso aufhören, soweit so gut....

Er hat wirklich viel gekifft bis zu 3 Gramm am Tag waren weg, aber nur Joints keine bong oder anderes.
Was auch noch dazu kam als ihm das gras nicht mehr genug wegballerte bestellte er sich diese Kräutermischung aus dem Internet, er sagte wortwörtlich das ballert ihn mehr weg das ist besser.

Ich hab ihn gefragt warum er raucht er sagte damit kann er abschalten alles um sich vergessen, aber ich sage somit geht er auch allen Problemen aus dem Weg....

Um zur Sache zu kommen

Nun ist es soweit das er seinen Führerschein verloren hat und er eigentlich den Grund hatt aufzuhören.
Er hatte es auch versucht und geschafft 3 Monate lang, doch dann fand ich einen Joint Stummel im Klo ... Erst stritt er es ab aber dann irgendwann sagte er die Wahrheit.

Dann fing er an immer öfter mit dem Hund in den Wald zu gehen für 3 4 Stunden das fand ich sehr merkwürdig bis ich durch eine Freundin herausfand das er dort kiffte doch er lügte mich immer wieder an.

Ich ging auf ihn zu und sagte das er mit einfach bitte die Wahrheit sagen solle weil es echt weh tut
Wir hatten so einen heftigen Streit das er sogar weinte und meinte ja er sei süchtig und er schafft es nicht.

Am nächsten Tag schien mir als hätte er alles wieder vergessen erst war er bereit zur Therapie zu gehen und am nächsten morgen nicht mehr.

Zwei Wochen später kam ich früher von der Arbeit nachhause und was sehe ich mein Freund total Stoned im Bett und ich hab's auch gerochen. Was sagt er das ist die pizza die so reicht.aha

Nun ist es schon so weit das ich immer versuche sein Handy durchzuschauen nur er trägt es immer ganz fest bei sich wahrscheinlich hat er Angst das wieder etwas raus kommt
Er muss zurzeit so lange arbeiten aber ich denke eher das er nach Feierabend noch zu einem Kollegen geht und dort noch kifft und dann zwei Stunden später kommt.

Ich habe null Vertrauen mehr und das schlimmste ist er versteht das nicht mal er sagt ja du musst mir halt einfach Vertrauen fertig und Ist dann sogar sauer und pissig wenn ich mit den Thema anfange
Wenn er sagt er macht mit dem und den etwas ich weis nicht was ich denken soll seine ganzen Freunde kiffen

Er ist richtig gemein und kalt wenn das Thema los geht und zum Streit führt er fühlt sich für nichts schuldig und ich muss mich auch noch darum kümmern das dass Vertrauen wieder kommt so klappt das doch nicht

Hilfe was soll ich tun.... Ich liebe ihn doch so sehr

Mehr lesen

28. November 2013 um 14:32

Schieb ihn ab, wenn er nicht aufhört
Sag einfach mal ich oder das andere ... wenn er starke Cochones hat, wird er sich für dich entscheiden, sollte er sagen, dass du nicht mehr alle hast und das das kindisch wäre etc.... ist er ein schwacher Mann und so ein Mann wird auch eines Tages zu einer Nadel nicht nein sagen (hardcore Gedanke, i know) aber sei fair und denke mal neutral

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2013 um 14:39

Er
sagt ja das er aufgehört hat und nicht mehr kifft aber ich weis eben nicht mehr was ich glauben kann und soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2013 um 10:43


Es tut mir echt leid das zu hören...

Aber wenn das Vertrauen nicht mehr da ist, was bring einen dann noch die Beziehung??? Jede Partnerschaft ist auf Vertrauen aufgebaut.
Lügen geht leider garnicht, zumindest in diesem Umfang schon garnicht.

Jetzt musst du wissen...liebst du ihn wirklich über alles? Könntest du damit leben, dass er dich noch weitere 5 jahre anlügt, egal was kommt? Glaubst du er wird irgendwann einsichtig?

Aber ich würde ihn auch erstmal abschieben... egal ob du dir alles mit ihm vorstellen kannst, oder nicht!!
Also auch wenn du ihn100% zurücknehmen würdest, würde ich sagen: Mach ne Pause mit ihm! dann merkt er vielleich mal, wie ernst die Lage ist oder was du ihn überhaupt bedeutest...

Aber ganz ehrlich, solange Leute aus seinem Freundeskreis nicht aufhören, wird er es auch nicht können

Viel Glück für die Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2014 um 13:35


ich würde mich trennen und schauen wie er sich tut aber ich glaube nicht das er sich ändern wird. Seine Freund sind nur Kiffer also wird er niemals da raus kommen. Er müsste alles radikal ändern aber dafür wird er die Kraft nicht haben.

Vergesse niemals Menschen die Süchtig werden, haben keine Willenskraft sonst könnten die die Droge Kontrolieren und nicht umgekehrt.

Bei mein Freund war das gleiche, es hat nichts gebracht. Er war sich kein Schuld bewusst, mit voller Ellan und total rechthaberisch kam er mit seinen Argumenten so das ich irgendwann keine Kraft mehr hatte, so weiter zu machen.

Jetzt bin ich sehr froh das ganze Diskussionen nicht mehr zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2014 um 4:23

Es tut mir echt leid das zu hören...
Es tut mir echt leid das zu hören...


[url=http://www.hochzeittragen.com/]hochzeittragen[/url]

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2014 um 10:23

Die Sucht..
.. ist stäker als alles andre. Kann aber auch nur jemand nachvollziehen der schonmal sowas gespürt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2015 um 16:01

Chill was mit dir?
Er geht arbeiten, bringt regelmäßig Geld nach hause, Er bekommt sein Leben zu 70% auf die Kette? dann ist doch alles ok. Lass ihn Kiffen dann stört es doch kein. Wenn du ihms nicht verbietest, dann muss er es auch nichts verstecken. und dann kann er mehr Zeit mit dir verbringen. Auch wenn er Kifft. Wen juckt das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram