Home / Forum / Fit & Gesund / Mein freund kommt in letzter zeit zu früh

Mein freund kommt in letzter zeit zu früh

8. Dezember 2016 um 17:47

Hallo liebe Leute.
Also mein Problem ist ein wenig größer deshalb schonmal ein sorry für den langen Text oder rechtschreibfehler.
Also ich bin 21 und er ist 34. Wir sind jetzt seit dem 12.Juni diesen Jahres zusammen. Am anfang hatten wir nicht so oft Sex da ich zwar sehr oft starke Gedanken daran habe aber selber angst habe es dazu kommen zu lassen. (Das hatte ich auch bei den Exfreunden) Wir haben gelegentlich an einem Wochenende extasy pillen eingeschmissen und dann Sex gehabt, da hab ich keine Probleme damit. Habe auch noch nicht lange und viele Erfahrungen mit solchen Pillen gemacht. Aufjedenfall klappte es da immer ganz gut und es hat auch länger gedauert bis er kam. Nach ca 1 Monat hatten wir dann Sex ohne irgendwas genommen zu haben da klappte das auch super von der länge ausgesehen. Ich hatte zwar meine beklämmungen aber trotzdem funktionierte es. Ich hatte oft angst wenn"dieser eine moment" der entscheidet obs jetzt weiter geht oder nicht. Zb beim kochen an die Arbeitsplatte gedrückt bei heissen geschichten aufs sofa geworfen usw. Da hab ich immer abgebrochen weil ich ziemliche angst davor habe weiterzumachen... wenn der moment vorbei ist dann geht es wieder nur hatte ich angst an dem punkt vorbei zu kommen. Dann hab ich ihn mal gefragt ob ihn das stört. Er sagte nein er wolle nur das ich glücklich bin. Und wir sind auch sehr glücklich zusammen. Wir hatten so langsam auch aufgehört diese pillen einzuwerfen weil wir nicht abhängig sein wollten oder sowas. Nach und nach klappte das ganze mit mir denke mal wegen dem wachsenden vertrauen. Auch wenn es sich jetzt doof an hört nch so kurzer zeit aber wir hatten uns überlegt ein kind zu zeugen. Direkt beim ersten versuch hat es geklappt. Ich war schwanger der sex wurde umso heisser. Dann sind wir umgezogen viel stress hauserbe familienstress arbeitsstress. Er arbeitet seit oktober erst wieder.  Also viele veränderungen. Seit ein paar wochen haben wir allerdings das problem das wir zwar sehr offen über unsere vorlieben reden können und somit das vorspiel etc sehr sehr viel heisser gestalten können aber er sobald er in mich eindringt oder seinen penis an meiner vagina reibt  nach ein paar sekunden kommt. Wir haben oft darüber geredet und es nimmt ihn sehr mit und mich um ehrlich zu sein auch da ich so schon probleme mit dem sex habe und probleme habe zu kommen. Was mir aber nicht komplett wichtig istm ich habe ihm versucht zu zeigen das es mir nichts ausmacht wenn er so früh kommt. Und das ich den sex auch sehr genießen kann wenn er mir einfach nur ganz nahe ist und wir genussvoll sex haben können ohne mih zu zwingen zu kommen. Allerdiings ist nach dem kurzen sex trozdem komische stimmung und er sagt sogar das er sich hasst.. und wünschen würde ich mir auch gerne mal wieder mit bzw durch ihm in mir  zu kommen. Haben viele spielzeuge penisringe gleitgele etc aber das ist ja auch alles was anderes das was ja gerade schön ist ist diese innige zeit zu zweit... habe halt auch angst dann vor dem sex das vorspiel für ihn interessanter zu gestalten weil ich angst habe das er dann wieder so schnell kommt. Wodurch die stimmung auch herabgesetzt wird weil ich auch irgendwie unter druck gesetzt werde und wieder trocken werde ... irgendwelche plötzlichen anderen stellungen oder sachen ausprobieren die zu lange dauert da wer ich auch direkt trocken und es tut auch einfach nurnoch weh wodurch meine alte angst oft hoch kommt. Das mit dem eine halbe stunde vorher einen runterholen kann man ja auch nicht so sagen weil bei uns der sex nicht bestimmt wird wenn mein freund mir sagen würde inner halben stunde oder wenn er sich vorher einen runterholen würde und dann ankommt und mir wieder dieses gefühl gibt es könnnte jetzt zur sache kommen dann krieg ich wieder dieses angst gefühl... bei uns passiert sex echt nur wenn wir beide einfach nur rattig aueinander sind. Es ist jedes mal sehr erregend für beide. Das kribbeln ist noch wie am anfang wie beim ersten mal.das sagt er auch. Und er sagt immer ich soll mich einfach entspannen aber das geht nicht... aber lasse ihn das garnicht so merken mache dann meistens weiter und greife zum gleitgel und er merkt es eigentlich garnicht wennich wieder bei diesem punkt bin. Will nicht das er denkt das er daran auch noch schuld ist... ich denke ich weis das es halt daran liegt das er angst hat mich zu enttäuschen wegen meiner angst.. das es daran liegt das er so viele veränderungen und stress hat und auch seit neustem wieder arbeitet und auch leichte rücken/hüft schmerzen hat wodurch das ganze ja auch beeinflusst sein kann. Dazu meine schwangerschaft die uhm vllt unbewusst auch angst macht dem kind da unten irgendwie weh zu tun. Was halt alles zusammen kommt. Wir haben uns bzw ihm eine mdma pille besorgt um einfach mal wieder länder spass zu haben. Wäre das schlimm fürs kind? Kann der inhalt im sperma au mich übergehen? Ich will dem kind nicht schaden. Nur ich will halt auch so wieder normalen sex zu haben. Es geht mir nichtmal um den orgasmus. Und ich tue auch alles um ihm ein besseres gefühl zu geben. Aber wie kann man das sexleben heiss  gestalten ohne das er zu erregt ist. (An was anderes denken oder kurz vorher anhalten klappt nicht) Und wie können wir das wieder in den griff kriegen...  un ums nochma dazu zu sagen er hatte 5 jahre vor mir keinen sex mehr. Aber wie gesagt am anfang hat es ja geklappt... könnt ihr mir irgendwelche tipps geben und helfen?
 Ich danke im vorraus.... und sorry für den extrem langen und detailierten text wollte nur alles direkt schreiben bevor ich nochma 100 fragen beantworten muss... falls fragen kommen werd ich sie natürlich beantworten.. danke leute

Mehr lesen