Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Freund kifft

Mein Freund kifft

25. August 2010 um 23:15

Hallo..
seit 2 Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen, ich kannte ihn schon lange zuvor und hier ist er auch nur fürs kiffen & dealen bekannt. Bevor wir zusammen gekommen sind hat er angeblich zwei Wochen nichts geraucht... ich habe zu ihm gesagt, ich lasse mich nur auf eine Beziehung ein, wenn er das mit den Drogen lässt. (Dealen tut er seit einem Jahr zum Glück garnicht mehr)...
ich frage ihn regelmäßig, wenn er was mit seinen Freunden gemacht hat, ob er was geraucht oder was anderes genommen hat, er sagt immer nein. Habt ihr damit Erfahrung? Glaubt ihr dass jemand der seit seinem 13. Lebensjahr täglich kifft (jetzt ist er 20) einfach so aufhören kann??? Ich kann es mir nicht vorstellen, aber er sagt immer wieder er hat es nicht mehr gemacht seit wir zusammen sind.. glaubt ihr das ist möglich???...

liebe grüße...

Mehr lesen

27. August 2010 um 3:49

HILFEE
Helft mir doch bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2010 um 12:46

Was mich daran stört???
dass es nicht die einzige scheiße ist die er gebaut hat (er steht gerade ich sage mal mit einem bein im knast..). und das zeug macht ihn total kaputt...nicht das ich jetzt total die spießige bin... gegen ab und zu hab ich ja garnichts.. aber er macht es jeden tag.. und das nicht wenig.. das stört mich daran! er darf auch keinen führerschein machen wegen dem scheiß.... er verbaut sich alles...meienr meinung nach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2010 um 12:48
In Antwort auf lisa4293

Was mich daran stört???
dass es nicht die einzige scheiße ist die er gebaut hat (er steht gerade ich sage mal mit einem bein im knast..). und das zeug macht ihn total kaputt...nicht das ich jetzt total die spießige bin... gegen ab und zu hab ich ja garnichts.. aber er macht es jeden tag.. und das nicht wenig.. das stört mich daran! er darf auch keinen führerschein machen wegen dem scheiß.... er verbaut sich alles...meienr meinung nach...

Achso und...
natürlich kann es mir niemand sagen ob er es noch tut oder nicht.. wollte nur wissen ob es möglich ist... einfach so aufzuhören.. von dem einen auf den anderen tag. ich habe eben nicht so die ahnung....
und danke für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 22:18

Hm..
ich will ihn an meiner seite.. aber eben nicht als kiffer... ich möchte ihm ja nicht den spaß verderben oder sonst was... mir geht es dabei um seine gesundheit und seine zukunft... früher kannte ich ihn auch nur als kiffer...und ich mochte ihn nicht.. aber eben als er clean war.. (oder zumindest weniger geraucht hat..was er zu der zeit am anfang auf jedenfall gemacht hat..weil ich jeden tag mit ihm zu tun hatte)...da ist mir eben aufgefallen, dass mehr in ihm steckt als nur ein kiffer.. und dann habe ich ihn "lieben" gelernt...ich weiß dass er mehr drauf hat wie alle anderen denken.. deswegen möchte ich ihn davon abbringen.. möchte ihn ja nicht als mensch ändern...sondern nur das...

danke für deine antwort...
liebe grüße...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 17:00

Hallo...
...lasst euch da mal nicht so täuschen. Ich möchte jetzt nicht alle Kiffer über einen Kamm scheren, ganz bestimmt nicht, weil es bestimmt viele gibt, die trotz jahrelangen Konsum, den Absprung geschafft haben, aber ich kenne nicht einen, der das wegen der Liebe gemacht hat, sondern wenn dann von sich aus und für sich selbst. Ich selbst würde nie Drogen anfassen, aber irgendwie gerate ich trotz seriösen Berufs nur an so kaputte Menschen, zwei meiner Freunde haben mir versichert und geschworen, sie hätten aufgehört und ich glaubte es auch. Es gab keine Anzeichen, dass sie es weiterkonsumierten. Tja da habe ich mich getäuscht, habe dann irgendwann die Utensilien dazu gefunden und zwar nach so zwei Jahren. Zwei Jahre habe ich wirklich nichts geahnt, dachte sie hätten aufgehört. Und ich bin ein so skeptischer Mensch, ich kontrolliere nichts, aber ich merke jede Veränderung und wenn sie auch nur gaaaaaaanz klein ist. Tja da waren beide in ihrer Schauspielkunst wohl besser als ich in meiner Skepsis. Ich weiß nicht, ob die tatsächlich aufhören, ich denke sie werden nur besser im Vertuschen. Keine Ahnung, ob ich so ein Kind mit jemand haben wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 22:51
In Antwort auf lisa4293

HILFEE
Helft mir doch bitte

Hilfe ?
Hallo,
also ich würde versuchen an seinen Verstand zu appelieren so dass er erstmal das verticken lässt. Damit macht er sich wirklich richtig strafbar, als Konsument zwar auch, aber wenn er nachweisen kann, dass es nur Eigenbedarf ist., sind die Strafen geringer.
Ehrlicherweise muss ich Dir sagen, dass es zwar möglich ist, nach so langer Zeit aufzuhören, aber ich kenne eigentlich nur 1 Person die es auch nachhaltig geschafft hat.
Und - Kiffer sind mir persönlich lieber als Säufer. Aber das nur nebenbei.
Ich habe immer noch nicht genau verstanden was Dich daran so sehr stört. Icher , mit einem Dealer wollte ich icht zusammen sein, aber schleißlich hast Du ihn so kennengelertn. Also versteh bitte ihn auch, wenn er nicht wirklich versteht, was Du nun plötzlich hast.
LG
schwesteroberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen