Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Freund hat kein Interesse an Sex....???

Mein Freund hat kein Interesse an Sex....???

8. Juni 2009 um 10:10

Hallo!

Ich habe erstaunt festgestellt, das ich mit diesem Prolem nicht alleine bin...vielleicht kann mir ja jemand einen guten Rat geben???
Ich bin so verzweifelt, das ich gar nicht weiß ob unsere Beziehung noch eine Chancse hat...

Wir sind erst seit einem Jahr zusammen, aber in dieser Zeit haben wir schon sehr viele höhen und noch viel mehr tiefen miteinander überstanden...und ich muss dazu sagen das ich meinen Freund von ganzem Herzen liebe und er auch der Mann ist mit dem ich mein Leben verbringen möchte!

Als wir uns im letzten Jahr kennen gelernt haben, hatte er Probleme im Job...und er trennte sich daraufhin nach drei Wochen (keinen Sex) von mir. Nach einigen Wochen wurde er aus einer höheren Job-Position gekündigt und war nach 20 Jahren plötzlich arbeitslos. Ich bin damals sofort für ihn da gewesen...und bin fast sofort bei ihm eingezogen. Er lies sich ziehmlich gehen (obwohl er bei seinem Freund auf dem Bau anfangen konnte), trank viel, schlief nur noch, lief dreckig rum und hatte auch an mir kein Interesse.....ich hingegen kochte, räumte auf, verwöhnte ihn, fing an für ihn die Bewebungen zu schreiben.

Die ersten 3 Wochen in der wir uns kennen lernten ist er so zärtlich und liebevoll gewesen und das er damals keinen Sex wollte fand ich toll (ich dachte das war ein Zeichen dafür das er es ehrlich mit mir meint) ...irrtum!

Am anfang redete er nur über Sex...machte Machowitze und sagte das er eigentlich 10mal am Tag Sex bräuchte...er wüsste auch nicht was momentan mit ihm los sei....aber dieses "momentan" hält nun schon seit 1 Jahr an und ich bin mitlerweile total verzweifelt und weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll????

Er ist total verkrampft sobald ich mich auf seinen Schoss setze, oder ihm am Hals küsse...wenn ich ihn versuche leidenschaftlich zu küssen macht er sich lustig darüber und versucht es ins lächerliche zu ziehen...er hat überhaupt keine sexuellen Erfahrungen (so kommt es mit zumindest vor) obwohl er 37 ist (und am anfang so zärtlich sein konnte, wie er mich streichelte und küsste die ganze Nacht) ...wir sind auch noch nie übereinander her gefallen (so wie man das am anfang kennt).

...wenn ich bei ihm ankomme und mit ihm schlafen möchte, wird er oft schon wütend, weil er meint das ich nie verständnis für ihn hätte und er doch nur "einmal" entspannen möchte, Fernsehr gucken möchte, oder oder oder...im grunde hat er immer was, was er doch nur "einmal" möchte ohne mit mir schlafen zu müssen....und wenn ich es dann doch mal (ca. 1mal im Monat) dann lässt er alles verkrampft über sich ergehen (er hat auch noch nie unseren sex "geführt")!

...er hat auf jeden fall immer ausreden und auch immer irgendwelche schmerzen und leider, er ist immer nur am jammern!!!

Ich weiß echt nicht mehr weiter....was kann ich bloß tun damit sich das jemals ändert????

Anni

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 11:49

Meine geschichte
oha, wahnsinn meine geschichte, genauso wars bei uns oder ist es noch,er war auch arbeitslos als wir uns kennenlernten, aber das sagte nichts aus das war nur kurz.
aber genau wie bei dir viel geküsse am anfang, jetzt nur noch ins lächerliche ziehen. meiner weiß auch nicht wie man mit ner frau schläft obwohl er ewig verheiratet war und freundinnen hatte danach.die machosprüche,das verkrampfen,schmerzen da, leiden hier, alles wie bei uns, als ich das gelesen habe dachte ich es wäre von mir. ich hab öfter geredet mit ihm und kam zum schluß, dass er asexuell ist, denn er sagt, dass er nie besonders lust nach sex hatte oder die frauen vor mir nicht mehr bekamen. er leidet darunter klar, aber nur weil er mich verletzt irgendwie nicht weil er nichts empfindet, denn das ist ja neutrales gefühl.
ich wurde auch noch nie von ihm verführt, es kam auch nie von ihm aus wenn was passierte.wenn dann alles total deletantisch als wenn er nicht wüßte wie er was machen soll.
er weiß er muss darein, mehr nicht lach ; ( .
aber ich liebe ihn, die beziehung gibt mir soviel, dass der sex uns nicht im weg stehen sollte, aber es hilft mir darüber zu schreiben, denn so denke ich schreib ich es nicht einfach ab. denn ich hab wenig hoffnung das ändern zu können.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 8:24
In Antwort auf miki_12858344

Meine geschichte
oha, wahnsinn meine geschichte, genauso wars bei uns oder ist es noch,er war auch arbeitslos als wir uns kennenlernten, aber das sagte nichts aus das war nur kurz.
aber genau wie bei dir viel geküsse am anfang, jetzt nur noch ins lächerliche ziehen. meiner weiß auch nicht wie man mit ner frau schläft obwohl er ewig verheiratet war und freundinnen hatte danach.die machosprüche,das verkrampfen,schmerzen da, leiden hier, alles wie bei uns, als ich das gelesen habe dachte ich es wäre von mir. ich hab öfter geredet mit ihm und kam zum schluß, dass er asexuell ist, denn er sagt, dass er nie besonders lust nach sex hatte oder die frauen vor mir nicht mehr bekamen. er leidet darunter klar, aber nur weil er mich verletzt irgendwie nicht weil er nichts empfindet, denn das ist ja neutrales gefühl.
ich wurde auch noch nie von ihm verführt, es kam auch nie von ihm aus wenn was passierte.wenn dann alles total deletantisch als wenn er nicht wüßte wie er was machen soll.
er weiß er muss darein, mehr nicht lach ; ( .
aber ich liebe ihn, die beziehung gibt mir soviel, dass der sex uns nicht im weg stehen sollte, aber es hilft mir darüber zu schreiben, denn so denke ich schreib ich es nicht einfach ab. denn ich hab wenig hoffnung das ändern zu können.

Gibts Hoffnung???
Hi!

Das ist ja echt wahnsinn, vielen dank für deine Nachricht! ...ehrlich gesagt, bin ich total erstaunt darüber wie viele diese Probleme haben ...ich hab immer gedacht ich sei die einzige (Ich hab immer gedacht so was gibt es gar nicht

Also meiner hat am anfang nur über Sex und so geredet (wir haben es halt nur nicht getan...ich dachte wir lassen uns Zeit) und im Grunde wusste er schon wie man zärtlich sein kann (küssen, streicheln, lecken und so), er sagte auch immer das er nicht wüsste was mit ihm los sei weil er früher immer den ganzen Tag hätte f... können (ob es stimmt ist ne andere Sache )! ...was soll man bloß davon halten???

Der Computre ist voll von Pornos und ich weiß auch das er sich regelmässig selbst befriedigt....ich denke lust scheint er schon zu haben...

Meinst du das sich das irgendwann ändert??? Ich bin echt verzweifelt...und habe auch schon alles versucht...besonders traurig macht mich das wenn er es so ins lächerliche zieht obwohl ich gerade versuche in zu verführen oder leidenschaftlich zu küssen...oder wenn er sich dabei angegriffen fühlt....????

Meinst du, das du das dein Leben lang aushälst...ohne mal wieder richtig "geliebt" zu werden, ohne diese Leidenschaft???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2009 um 12:55
In Antwort auf miki_12858344

Meine geschichte
oha, wahnsinn meine geschichte, genauso wars bei uns oder ist es noch,er war auch arbeitslos als wir uns kennenlernten, aber das sagte nichts aus das war nur kurz.
aber genau wie bei dir viel geküsse am anfang, jetzt nur noch ins lächerliche ziehen. meiner weiß auch nicht wie man mit ner frau schläft obwohl er ewig verheiratet war und freundinnen hatte danach.die machosprüche,das verkrampfen,schmerzen da, leiden hier, alles wie bei uns, als ich das gelesen habe dachte ich es wäre von mir. ich hab öfter geredet mit ihm und kam zum schluß, dass er asexuell ist, denn er sagt, dass er nie besonders lust nach sex hatte oder die frauen vor mir nicht mehr bekamen. er leidet darunter klar, aber nur weil er mich verletzt irgendwie nicht weil er nichts empfindet, denn das ist ja neutrales gefühl.
ich wurde auch noch nie von ihm verführt, es kam auch nie von ihm aus wenn was passierte.wenn dann alles total deletantisch als wenn er nicht wüßte wie er was machen soll.
er weiß er muss darein, mehr nicht lach ; ( .
aber ich liebe ihn, die beziehung gibt mir soviel, dass der sex uns nicht im weg stehen sollte, aber es hilft mir darüber zu schreiben, denn so denke ich schreib ich es nicht einfach ab. denn ich hab wenig hoffnung das ändern zu können.

Guck doch mal in seinen Rechner
Ich hab auch so einen. Aber ein Mann ist ein Mann, der einen sehr sexualtrieb besitzt

Meiner wichst sich lieber auf andere Frauen einen.
Du tust mir leid und ich selber tu mir auch leid, dass ich mich von diesem Idioten nicht trennen kann....

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und vielleicht auch eine Lösung.

Gespräche haben bei mir nichts verändert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2009 um 19:44
In Antwort auf maleah_12709719

Guck doch mal in seinen Rechner
Ich hab auch so einen. Aber ein Mann ist ein Mann, der einen sehr sexualtrieb besitzt

Meiner wichst sich lieber auf andere Frauen einen.
Du tust mir leid und ich selber tu mir auch leid, dass ich mich von diesem Idioten nicht trennen kann....

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und vielleicht auch eine Lösung.

Gespräche haben bei mir nichts verändert...


also mein schatz hat mit pornos nix am hut, er mag die nicht, im gegenteil , ich würde gerne al nen porno schauen, bin eine der wenigen frauen die ab und zu schon mal gerne einen schaut. bei ihm stoß ich da auf granit das sei nichts für ihn er verstehe nicht wieso man sowas schaut.
an seinen pc kann ich wann ich will er hat nichts dagegen, ich lieg oft genug neben ihm wenn er dran sitzt. ich hätte da schon was mitbekommen, aber das ist hier bei uns nicht der fall.
l.g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 1:09
In Antwort auf janel_11897922

Gibts Hoffnung???
Hi!

Das ist ja echt wahnsinn, vielen dank für deine Nachricht! ...ehrlich gesagt, bin ich total erstaunt darüber wie viele diese Probleme haben ...ich hab immer gedacht ich sei die einzige (Ich hab immer gedacht so was gibt es gar nicht

Also meiner hat am anfang nur über Sex und so geredet (wir haben es halt nur nicht getan...ich dachte wir lassen uns Zeit) und im Grunde wusste er schon wie man zärtlich sein kann (küssen, streicheln, lecken und so), er sagte auch immer das er nicht wüsste was mit ihm los sei weil er früher immer den ganzen Tag hätte f... können (ob es stimmt ist ne andere Sache )! ...was soll man bloß davon halten???

Der Computre ist voll von Pornos und ich weiß auch das er sich regelmässig selbst befriedigt....ich denke lust scheint er schon zu haben...

Meinst du das sich das irgendwann ändert??? Ich bin echt verzweifelt...und habe auch schon alles versucht...besonders traurig macht mich das wenn er es so ins lächerliche zieht obwohl ich gerade versuche in zu verführen oder leidenschaftlich zu küssen...oder wenn er sich dabei angegriffen fühlt....????

Meinst du, das du das dein Leben lang aushälst...ohne mal wieder richtig "geliebt" zu werden, ohne diese Leidenschaft???

Alles schon 100 Mal gehört
und es ändert sich nichts.
Ich habe auch geglaubt, dass ich damit Leben könnte. Habe meine Bedürfnisse komplett zurück geschraubt und habe versucht ihn nicht mehr zu bedrängen. Irgendwann kann man es nicht mehr abstellen und es schwabt nur so über vor Frust.
Du solltest Aufpassen, dass Du Dich vor lauter Liebe zu ihm nicht selbst aus den Augen verlierst. Das ist mir passiert.
Ich wiege nur noch knapp 50 kg, bei einer Größe von 1,72m; kann nicht mehr normal konzentriert arbeiten und bin psychisch ein Wrack.
Herzlichen Glückwunsch sag ich dazu nur. Bitte pass auf, dass Du rechtzeitig die Kurve bekommst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 18:02

bin schockiert
Hi, bin M und mehr als schockiert was Du / Ihr durchmacht.

Bin zwar kein Frauenversteher aber selbst ich kann nachvollziehen das hier was grundsätzlich schief läuft. Dabei denke ich geht es Dir / Euch nicht nur um Sex sondern auch um die Nähe und das "begehrt und bewundert " werden ... und das ist glaub ich ein Grundbedürfnis Eurer Spezies.

Problem ist also das Du Deine Gefühle mit deinen "Speziesbedürfnissen" nicht zusammen geregelt bekommst.

Was tun ? Habe eben auf ähnliches Thema geantwortet das es nur 2 Alternativen gibt wenn die Situation für Euch nicht mehr tragbar ist und Ihr das klären wollt ( Hinweis : son Leben ist ziemlich lange`..............)

a. Trennung und Neustart ( ist wohl nicht leicht aber wohl immer noch besser als so weiterzumachen ??)

b. Du / Ihr trennt Eure Gefühle von Euren Trieben und lebt diese anders aus.

Bei Alternative b. habt Ihr auch den Vorteil, dass der Druck rausgeht und sollten sich die Probleme beim Partner lösen könnt Ihr ja wieder "zurück"

Ich kann mir denken das dies nicht so besonders attraktive Lösungen sind aber nachdem ich Deine / Eure mails gelesen habeund Ihr ja wirklich alles probiert habt , die einzigen die aus meiner Sicht übrigbleiben.

Zum Abschluß: Du / ihr seid wirklich tolle Frauen und ich habe n bißchen Bewunderung das Ihr das durchhaltet und alles versucht habt . Respekt !!!!!!! und...................Respect yourself

Wenn ich Dir / Euch noch weiterhelfen kann schreibt mir ................ " always to your service "

Daumen sind fest gedrückt und ich weiß das Du / Ihr das richtige machen werdet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2009 um 12:43

Und jetzt?
anni, nun sind gut 3monate vorbei.. wie ists gealufen in eurer beziehung? es hört sich für mich so an als ob dein freund aufgrund der arbeitslosigkeit in eine depression verfallen ist, wozu auch unlust am sex,und die mangelnde körperpflege gehören.. informier dich doch mal darüber... eine beziehung ohne liebe und leidenschaft geht nicht, denn dann ist es eine freundschaft in der man auch -humor,hobbies,meinungen, momente usw teilen kann. ich denke dass ist auc mir gerade bewusst gworden, da aich dein problem -keinen sex,leidenschaft- kenne.
auch wie anonymus .. hab ich einige kilos verloren in den letzten monaten und werd mich nicht noch weiter psychisch runterziehen lassen -eher gsagt mich selber runterziehen- und echt in dieser hinsicht an mich denken! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper