Home / Forum / Fit & Gesund / Mein freund der sexmuffel... und ich jetzt auch!

Mein freund der sexmuffel... und ich jetzt auch!

27. August 2008 um 3:23

Ich bin erst seit 4 monaten mit meinem freund zusammen, aber ich will reagieren bevor es zu spät ist. Ich will keinen sex mehr, lust habe ich schon noch, jeden tag aber meine triebhaftigkeit hat er mir regelrecht ausgetrieben.
Ich bin regelrecht versessen auf sex, am besten mit jemandem den ich liebe und das 4 mal am tag idealerweise. Die nähe, die extase, die krönung jeder schmuserei und liebgemeinten rauferei, einfach ein kleines fest das 2 leute feiern, weil sie sich lieben, eine nonverbale ausdrucksform meiner emotionen und ich bin verdammt emotional ^^
Bis jetzt wusste es jeder man mit dem ich zusammen war sehr zu schätzen, dass ich mir einfach nicht erklären kann, wie man keine lust auf sex haben kann, egal wann, egal wo (aber ganz und gar nicht egal mit wem) doch jetzt hab ich mir den einen als liebling auserkoren, bei dem das ganz und gar nicht so ist.

Als wir uns kennenlerneten gings noch ziemlich heis her, aber das hatte wohl eher etwas damit zu tun, dass er sich nicht traute nein zu sagen och dann wurde diese situation sehr schnell alltag:
Wir liegen am bett, kuscheln uns aneinader, ich liege auf ihm, dann liegt er auf mir, wir küssen uns und sind einfach nur happy, ich fahre hinten in seine hose und keinfe ihn neckisch in die pobacken, mit der anderen hand fahr ich ihm unter shirt, streichle seinen rücken, ich versuche ihm sein shirt auszuziehn und AUS!... er packt meine hand, schüttelt den kopf und sagt, jetzt nicht wobei sich jetzt nicht meist auf den ganzen tag bezieht. Ähnlich ist es, wenn ich ihn mit der hand stimulieren will. So weit komm ich gar nicht. Wenn ich ihm nur einen cm mit der hand vorne in die hose gleite hält er sie fest und sagt einfach nur nein die ersten male war ich völlig baff. Für mich ist es ganz normal, dass man sich in einer beziehung überall berührt und zärtlich streichelt aber er ich verstehe ihn nicht. Wenn ich will, dass er mich dort berührt, wo ohnehin nur er hindarf muss ich seine hand hinschieben. Wenn überhaupt, kann ich mehr als einmal sex am tag vergessen und wo anders als im bett, nur mit viel alkohol und gequengel meinerseits. Ich habe einmal gewartet, wie lange es dauert, bis er die initiative ergreift eine woche, obwohl es an gelegenheiten nicht mangelt.
Ich hab versucht mit ihm darüber zu reden, hab ihn gefragt, ob ihm der sex nicht gefällt, oder ob er mich nicht attraktiv findet, aber das verneint er wehement. Er würde halt einfach nicht so oft wollen, aber er gelobt besserung für mich.

Eigentlich ist der sex wirklich das einzige problem in unserer beziehung, wenn wir eine meinungsverschiedenheit haben, dann deswegen und ich war teilweise schon oft verdammt sauer aber mittlerweile bin ich nur noch traurig, oder deprimiert und will gar keinen sex mehr.
Es macht mich schlicht und einfach unglücklich. Wenn es dazu kommt dann denk ich mir, na toll, hätte ich jetzt nicht wie eine blöde an seinem t-shirt gezerrt, würden wir immer noch tatenlos nebeneinander liegen und wenns dann vorbei ist ach war das gut und wie lange muss ich jetzt warten bis ich wieder ran darf überhaupt denke ich oft ach wie gern würde ich jetzt, oder dieses auto/waldstück/kirche/zugabteil wäre ideal zum aber er würde ja ohnehin nicht mitmachen es heisst doch ohnehin wieder nur nein er hält meine hand doch so wie so auf und täglich von der bettkante gestoßen zu werden, kratzt mächtig am ego und noch schlimmer. Noch ein nein könnt ich einfach nicht ertragen. Wenn er in nächster zeit mal auf mich zukommen würde, wäre ich es die nein sagt, weil ich genau weis, dass ich danach einfach nur unglücklich bin, weil ja nachher wieder lange ncihts kommt, was besonders schlimm ist, weil ich von sex tierisch lust aufs vögeln kriege.

1,5 wochen ist es jetzt her für manche mag das ganz normal sein, für mich ist das eine ewigkeit. Kein sex erspart uns viele schwierigkeiten aber so kann es doch nicht weitergehn.
Wie kann es sein, dass ein junger mann vonn 22 jahren so lustlos ist??? Das schlimme ist, er will noch nicht mal, wenn er eine erektion hat. Können würde er ja sehr wohl und oft, aber er will nicht! Ich hab in meiner verzweiflung schon viel probiert, von sexy unterwäsche bis hin zu phearomonen, nicht mal die chemiekeule schlägt bei ihm an! Ich hab mich im netz sogar schon über testosterontabletten erkundigt, aber der nutzen wäre wohl nur von kurzer dauer. Schwul ist er auch nicht und er war keine jungfrau als wir zusammengekommen sind.
und er weis das alles! Zumindest in dieser beziehung ist er typisch mann und da ich weis, dass mit andeutungen gar nichts erreiche, sage ich ihm alles direkt, was ich wie gerne hätte, wie er mich anfassen soll, was ich gerne tun würde aber änder tut sich nichts. Auf aktionen warte ich ewig und reaktionen erfolgen auch nur sehr schleppend.

Hat hier irgeneine frau schon mal ähnliche probleme gehabt?
Wie habt ihr euren männern feuer unterm hintern gemacht?
Kann mir vll irgendein mann, dems genau so geht (selten sex wollen) erklären was es damit auf sich hat, wie es dazu kommt, wie man es ändern könnte?
Was würdet ihr ihm raten?

Zum ersten mal in meinem leben, bin ich sexuell frustriert und schreie einfach nur nach allen seiten um HILFE!

Mehr lesen

29. August 2008 um 18:14

Kalte Dusche?
Vielleicht ist er einfach nur erschöpft, meine Liebe...

Wie schon erwähnt worden ist, Männer sind keine Sexmaschinen. DU anscheinend schon.

In deinem gesamten Beitrag ist nicht einmal von was anderem die Rede. Was sonst so in eurer Beziehung passiert zum Beispiel. Eventuell könnte er das Gefühl haben, daß du in ihm nichts anderes siehst als die Fickmaschine. Unglaublich, aber wahr: Männer haben Gefühle! Boar ey! Wenn du richtig Pech hast, liebt er dich sogar!

4mal am Tag, ständig und überall zu vögeln, ist NICHT normal! Es muss nichts schlimmes sein, ist aber keineswegs die Regel. Ich schlage dir dringengst vor, mal mit ihm zu reden, ohne Druck auszuüben. Frag ihn mal, was ihn bewegt (oder nicht), denn du scheinst gedanklich ziemlich in dir selbst verrannt zu sein.

Wenn ich als Kerl so einen Beitrag geschrieben hätte, wär ich wahrscheinlich schon gebannt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2008 um 22:29

Puh...
...laß dem Jungen doch mal Luft zum Atmen.

Versuch Dich doch mal in seine Lage zu versetzen, ständig nervt jemand an Dir rum, da vergeht Dir doch alles. Laß ihn doch mal von sich aus ankommen, drängel und quengel nicht ständig an ihm rum.

Wenn ich er wäre und hätte so jemand wie Dich würde mir auch die Lust vergehen.

Wie die beiden Vorredner/innen schon sagten, Männer sind keine Maschinen, die immer können und wollen, das ist nur ein Produkt der Medien.

Er tut mir schon ein bißchen leid, der muß sich ja wie der letzte Idiot fühlen .

Gruß kamikaze88

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen