Home / Forum / Fit & Gesund / Mein Arm nach Lymphknoten Entfernung

Mein Arm nach Lymphknoten Entfernung

1. November 2007 um 18:45 Letzte Antwort: 30. November 2007 um 21:13

Hi alle,
schreibe fuer das erste Mal, bin eine italienerin und bin hier im Forum zufàllig gekommen. Sorry zuerst fùr die deutsche Sprache.
Ich bin 41 und wùrde mir von 9 Monaten ein 2cm Mammarkarzinom entfernt,die ganze rechte Brust war mir entfernt (ich hatte eine ganz kleine Brust) und damit 32 Lymphknoten (III Level) obwohl ich den SLN (sentinel Lymphknoten) wollte.
Also keine infizierte Lymphknoten und schliesslich war das Karzinom 8mm, der Rest in Situ, daher keine Chemiotherapie.
Der Chirurg hatte immer mir gesagt,der Arm hàtte wieder "normal" geworden, wie ich nichts hàtte. Ich hatte (seit dem 11 Tag) immer meine Uebungen gemacht, mehrere Stunden am Tag; ich bin auch eine gute Rennradfahrerin, so bin ich gewhnt, mùhe zu ertragen. Ich hatte mich zu Hause auch mit kleinen Gewichten tràniert, immer regelmàssig, und mein Mann hatte anfangs mir geholfen, wie es mir gesagt war, den Arm zu ziehen. Nun besuche ich wieder seit 2 Wochen die Turnhalle. Kraft ist wie vor Operation, Leistung ist gut, aber ich kann nicht behaupten, mein Arm ist normal:in der Achselhhle habe ich eine "auf italienisch Fibrosi" ich finde keine ùbersetzung im Wrterbuch, aber ich kann es erklàren: die Geweben haben sich "geklebt" und sind hart, aber der Chirurg (und andere auch) hat gesagt, wenn er mir im Januar operiert, um das Siliconkissen unter den Brustmuskel zu bringen, wird er mir da ablsen. Nun aber strt mir da viel. Genau da unten ausserdem, also gleich unter dieser "Hartstelle", sind die Geweben sehr empfindlich, als ob ich unter einer Verbrennung leidete: wenn ich mir da mit dem Finger behrùre, tut weh. Plus, habe ich am Oberarm,externe Seite, einen Nerv, der entzùndet ist, aber scheint, das hat mit mit der Operation nichts zu tun.
Wollte fragen, ob jemand, dem auch die Lymphknoten entfernt worden waren, mir etwas sagen kann.
Inzwischen sagt mir der Arzt,dass, wo es geschneidet wird, sind die Geweben nicht mehr wie vorher, aber ich kann mir vorstellen, dass viellecht er ist von meinen Fragen ein bisl satt.
Seid ihr irgendwelche Schmerzen geblieben? Knnt ihr Sport machen, wie vor Operation?
Vielen Dank fùr Hilfe und Ciao!
Caterina

Mehr lesen

30. November 2007 um 21:13

Pass auf deinen Arm auf
Extremsport wird mit deinem Arm nicht merh möglich sein, das kann zu einem Lmphödem führen. Gibt es bei euch keine Selbsthilfegruppe. Ich war in einer wo spezielle Gymnastik gemacht wurde. Ich hatte vor 14 Jahren Brustkrebs und mir wurden auch einige Lymphknoten entfernt. Es ist halt so, das man den Arm nicht übelasten sollte. Keine engen Pullover die den Arm abschnüren könnten oder eine zu enge Uhr. Auch sollte man darauf achten sich nicht an den Arm zu verletzen. Probiere es mal mit einer Selbsthilfegruppe, wenn es die nicht gibt, löschere nur den Arzt, es geht um dich. Ich drücke dir die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram