Home / Forum / Fit & Gesund / Mehr essen? Stoffwechsel ruiniert :///? =(

Mehr essen? Stoffwechsel ruiniert :///? =(

26. Juli 2007 um 19:40 Letzte Antwort: 26. Juli 2007 um 20:58

hallo!
Ich bin ca. 1.64 m groß und wiege ca. 50kg...
ja
öhm...
eigentlich nicht so toll , aber wenn ich mehr als 900kcal esse nehme ich zu! Das kann doch nicht wahr sein oder? Hallo? Und ich wollte doch eigentlich noch 3 kg abnehmen? -.-
naja ...
so waer ich auch zufrieden, wenn ich doch bloß wieder essen könnte ohne gleich zu verfetten.
Wie kann ich meinen Körper wieder ans "mehr" essen gewöhnen ohne zuzunehmen?
Esse so 400-1000kcal.
Mache einbisschen Sport.
Zurzeit ist mir oft schwindelig und ich habe sogut wie garkeinen Hunger.
Ist das nicht komisch? Ich meine nichtmal Magenknurren?! Ist das nicht irgenwie abnormal? =/
Mir ist oft übel und ich fühle mich ziemlich schwach.
Mit meinem Gewicht kann es ja nicht zusammenhaengen, das ist naja... ja ziemlich viel -.-
Soll ich irgendwie so jede Woche 100kcal mehr? oder wie?Also heute z.b hab ich so ca.500kcal gegessen und ca.600-800 durch Sport verbraucht.
Hatte keinen Hunger. Danach war ich total schwach ...
Ich will nicht mehr so sein... meine Schwester sieht aus wie ein Spargel (47kg) und hat heute Abend sage und schreibe 6 Brötchen, 2Maiskolben und 1 Joghurt verdrückt... hallo? Und ich?
Ich will noch auf am besten 47kg runter dann waere ich sooooooooooooo zufrieden hab schonmal sowenig gewogen und war damit überglücklich.
Wenn ich jetzt z.b noch ein paar Wochen sowenig esse und dan meine Kalorien erhöhe so 100 kcal pro Woche? Würde ich dann alles wieder zunehmen? Ich fühl mich echt unwohl...
Ich kann mir nicht vorstellen wie manche Menschen ohne 200kilo zuwiegen mehr als 2000kcal essen ... ich meine das schafft doch niemand wenn er nicht rund um die Uhr oder besonders fettig isst oder sehe ich das falsch?
Hoffe auf Antworten
nochmal die Frage :
Wie mehr essen ohne zuzunehmen?

lg, Katy

Mehr lesen

26. Juli 2007 um 20:38


Ja das ist schon schwierig, wenn dir übel ist und du schwächelst dann solltest du wircklich mehr deinem Körper Nahrungstechnisch zuführen. Bei mir war das früher immer so, habe ich zu sehr kcal gezählt und nach Punkten gegessen, hatte ich schnell einen mangel an Nährstoffen. Mir wurde öfters übel, Hunger blieb aus, war schlapp, kraftlos - immer nur müde, konnte einfach keine leistung erbringen.

Es ist besser sich gesund zu ernähren mit etwas Sport, und diese blöde Kalorienzählerrei zu lassen. Und ein gewicht hält sich eh nie gleichmässig jeden Tag, und nur wenn man schwankungen hat ist das nicht gleich fett (wasserspeicherung).

Ach und noch was, um so weniger du isst um so schneller wirst du zunehmen. Den dein Körper merkt sich das und speichert dann alles was kommt. Selbst wenn du wenig dann isst wirst du trotzdem zunehmen. Wenn du jetzt dann normal isst, wirst du auch zunehmen. Es kommt immer darauf an wie lange man sich diese kalorienzählerrei seinem Körper angetan hat, solange dauert dann auch es wieder alles unter kontrolle zu bekommen und nicht mehr zuzunehmen wenn man z.B. hunger auf einen burger hat.


Tja da musst du wohl jetzt durch

Gefällt mir
26. Juli 2007 um 20:58
In Antwort auf an0N_1296130199z


Ja das ist schon schwierig, wenn dir übel ist und du schwächelst dann solltest du wircklich mehr deinem Körper Nahrungstechnisch zuführen. Bei mir war das früher immer so, habe ich zu sehr kcal gezählt und nach Punkten gegessen, hatte ich schnell einen mangel an Nährstoffen. Mir wurde öfters übel, Hunger blieb aus, war schlapp, kraftlos - immer nur müde, konnte einfach keine leistung erbringen.

Es ist besser sich gesund zu ernähren mit etwas Sport, und diese blöde Kalorienzählerrei zu lassen. Und ein gewicht hält sich eh nie gleichmässig jeden Tag, und nur wenn man schwankungen hat ist das nicht gleich fett (wasserspeicherung).

Ach und noch was, um so weniger du isst um so schneller wirst du zunehmen. Den dein Körper merkt sich das und speichert dann alles was kommt. Selbst wenn du wenig dann isst wirst du trotzdem zunehmen. Wenn du jetzt dann normal isst, wirst du auch zunehmen. Es kommt immer darauf an wie lange man sich diese kalorienzählerrei seinem Körper angetan hat, solange dauert dann auch es wieder alles unter kontrolle zu bekommen und nicht mehr zuzunehmen wenn man z.B. hunger auf einen burger hat.


Tja da musst du wohl jetzt durch

Hey!
es den keine Möglichkeit wieder normal zu essen ohne das ich zunheme? Ich war z.b eine Woche in Deutschland (ich wohne nicht in Deutschland) und habe dort 3 kg !!!!!!!! zugenommen und nicht wieder abgenommen!
Hab ich mich den schon so kaputt gemacht? Kann ich nicht irgendwie jede Woche 200kcal mehr essen oder so? Momentan sinds ja zb. wie heute nur 400 kcal. Ich weiß das das viiielll zuwenig ist und ich in meinem Alter eigentlich 2000 (!!!) essen sollte aber würde ich das tun, hallo?! wie ich dann aussehen würde, ich wiege mit meinen wenigen kcal sogar schon 50, wie würde ich dan mit 2000kcal aussehen...1000kcal waeren ja schon okay, aber wie schaff ich das ohne zuzunehmen?
Danke für deine Antwort, ich mache schon Sport (100sit ups pro Tag, joggen oder schwimmen /jeden Tag)
Ich beneide Menschen die ohne Schlechtes Gewissen essen können
Hab ich vll. eine Stoffwechselunterfunktion?
Ich hab das alles mit Sparflamme und so schon kapiert aber ich will ja jetzt nicht 20kg zunehmen um wieder ein einigermaßen "gesundes Essverhalten" zu haben =/

Kann mir jemand vll. noch helfen, ist da ne gute oder schlechte Idee mit "100 kcal mehr pro Woche" obwohl da würd ich ja 700kcal pro Woche mehr essen und immer mehr zunehmen -.- shit ...
lg , danke für deine ANtwort

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers