Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Mauerblümchensex!

11. Dezember 2010 um 20:48 Letzte Antwort: 15. Dezember 2010 um 16:22

Hallo.

Ich (m/25) bin mir meiner Freundin seit kurzem zusammen. Wir hatten noch keinen richtigen Sex, aber haben schon öfters sog. "petting" gehabt.
Mein Problem ist einfach, wie ich meine Freundin ein bißchen von diesem Mauerblümchentrip runterkriege. Sie macht, wenn wir "verkehren" immer das Licht aus, will mir keinen blasen, will sich nicht selber anfassen, läßt öfters den BH an, fasst mich nur "da unten" an, wenn ich ihre Hand da hin drücke, usw. Alles-in-allem finde ich, das es ziemlicher 50er-Jahre-Sex ist.

Ich will ja halt nicht viel, aber ein wenig mehr "wild" kann es doch wohl zu gehen, oder nicht? Wie kann ich meine Freundin einfach dazu bekommen, das es etwas "lustvoller" zu geht.

Sowas ist mir nämlich schon sehr wichtig.

Danke im Vorraus.

Mehr lesen

15. Dezember 2010 um 16:22

Also
Ich bin ganz ähnlich leider. Wenn es bei deiner Freundin die gleichen Gründe hat wie bei mir, ist es folgendermassen.

Sie traut sich nicht. sie hat das gefühl, sich lächerlich zu machen wenn sie "wild" ist. Hat angst das du sie auslachst oder ähnliches.

Mein Tipp:

Verbinde ihr mal die augen und verwöhn sie. einfach alles was IHR gefällt machen und ihr imemr wieder sagen wie begehrenswert du sie findest ect (ihr männer wisst ja was wir fraune gerne hören, nicht )

dann das spiel umdrehen. sie soll dir die augen verbinden. Glaub mir, du wirst sie nicht wieder erkennen. weil sie sich nicht so beobachtet fühlt und freier. und wenn du sie derweil immer schön bestätigst (oder halt sagst was sie anderst machen soll / kann) wird sie die hemmungen ganz schnell verlieren.

Vile Glück und ich hoffe es hilft vielleicht

Gefällt mir