Home / Forum / Fit & Gesund / Masturbieren UND Pornos trotz Beziehung?

Masturbieren UND Pornos trotz Beziehung?

15. November 2014 um 18:41

Hallo,

ich (m26) kann mich was den Verlauf im Bett anbelangt kaum beklagen. Meine Freundin / Parnterin (w24) macht sehr viel mit mir und ist offen für neues und es ist toll.
Jedoch ist es momentan wieder der Fall, dass wir nicht sehr oft haben und zeigen mag sie sich auch nicht richtig. Oftmals haben wir nur im Dunkeln Sex.

Wir waren nun einige Zeit getrennt und versuchen es nun wieder miteinander.
Anfangs ( nur per Telefon ) haben wir uns riesig aufeinander gefreut, was wir alles machen werden, wenn wir uns wiedersehen.
Zu Beginn nach unserer Wiedervereinigung hatten wir dann auch einmal Sex soweit ich mich erinnere und danach noch einmal halbtrunken.
Gestern hatten wir dann endlich mal wieder.
Jedoch fehlt mir etwas großes in unserer Beziehung.
Ich habe es angesprochen und sie war sehr enttäuscht.
Sie hat schwer mit sich zu kämpfen, was Ihr Selbstbewusstsein anbelangt, was ich ihr nicht verüble, und ich stehe auch hinter ihr.

Dennoch fehlt mir MEHR.
Ich bin ein sehr versauter Mensch und mir ist Sex sehr wichtig.

Nun ist es so, dass wir schonmal über das Thema Masturbation geredet haben, und sie sagte "klar, wenn nichts läuft, ist das ja verständlich, aber dann sags mir nicht. Aber wenn es gut läuft, wäre das echt scheiße."

Nun liege ich hier und habe den unglaublichen Drang mir Pornos und Bilder anzuschauen (was ich gerade schon ein wenig gemacht habe) und mich selbst zu befriedigen.
Ich schaffe es jedoch nicht zuende, denn ich hätte ein sehr schlechtes Gewissen ihr gegenüber, sie zu hintergehen.

Was mache ich? Wie denkt gerade Ihr Frauen darüber?
Ich weiß, das Thema gibt es schon 10.000x
Aber ich bin jetzt mal einer von den Männdern, der seine Parterin nicht gerne hintergeht und trotzdem seine Erfüllung will.

Mich zieht das alles sehr runter und macht mich sehr unglücklich, dass ich meine Sexualität (auch sei es Selbstbefriedigung) nicht richtig ausleben kann.

Vielen Dank

Mehr lesen

15. Dezember 2014 um 23:43

Vielleicht mag sie zuschauen?
Hast du deinen Freundin schon einmal gefragt, ob sie Lust hat, dir beim Masturbieren zuzuschauen? Dann hat sie Teil an deiner Sexualität, ohne selber "ranzumüssen". Bei meinem Freund und mir ist es auch so, dass er wesentlich häufiger Lust auf Sex hat als ich und dann gerne masturbieren wollte. Wenn er es sozusagen heimlich im Nebenraum getan hat, hab ich mich auch immer doof gefühlt, aber dann haben wir drüber geredet und nun bin ich dabei, wenn ich Lust habe, lege ich mit Hand an, wenn nicht, dann gucke ich einfach nur zu.

Und zum Thema Pornos würde ich sagen: auch gemeinsam anschauen, vielleicht gibt es ja welche, die euch beiden gefallen. Wenn nicht, dann redet aber auf jeden FAll über das Thema! Ihr findet bestimmt einen Kompromiss, mit dem ihr euch beide wohl fühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2014 um 23:15

.
Meine meimung ist, dass gerade ihr Männer ein Grundbedürfnis in sex seht. Das muss befriedigt werden und sei es nur das morgendliche latten wegrubbeln und ja dazu gehören auch mal pornos..da ist nix dabei und du hintergehst sie ja nicht...außer sie bietet dir am sich morgens immer deine Latte zu kümmern oder sobald du lust hast
Aber red mit ihr, wie es die anderen schon meinten...aber hab kein schlech z es gewissen für was total normalrs!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
BITTE HELFT MIR!!! Jetzt schon wieder schlechtes Gewissen!
Von: fedot_12320412
neu
15. November 2014 um 18:56
Noch mehr Inspiration?
pinterest