Home / Forum / Fit & Gesund / Masturbation

Masturbation

23. Februar 2011 um 18:40

Hallo Leute,

ich schreibe heute zum ersten mal in dieses Forum, also seid bitte gnädig zu mir

Ich habe ein riesen Problem mit meinem Freund.

Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen und haben auch schon eine gemeinsame Wohnung. Seit Anfang an holt er sich ständig einen runter...wir haben echt tollen Sex,
Wenn er es wenigstens so machen würde das ich es nicht mitbekomme, aber ständig lässt er sein Zewa liegen (was ja mit der Zeit auch nicht grad so angenehm riecht). Irgendwann habe ich es ihm schonmal aufs Kopfkissen gelegt, als er noch geschlafen hat. Aber neeee...es ist ihm ja nicht mal unangenehm! Dann hat er seinen Spaß während ich im Bett liege und schlafe. Eines Abends bin ich wach geworden und habe mich aus dem Schlafzimmer geschlichen um zu schauen was er macht...ich war echt angewidert weil er so gierig nach den häßlichen Tussis im Porno war.

Es gab aus diesem Grund mittlerweile schon 5 mittelgroße Eskalationen und gestern Abend war es der absolute Weltuntergang. Wir hatten jeden Tag in dieser Woche Sex, aber gestern früh hat er es zweimal getan, das weiß ich weil ich es auf seinem Laptop nachvollziehen konnte. Nachdem wir also gestern bis in die Nacht diskutiert haben, er total aggressiv mir gegenüber wurde, mich beschimpft hat und er mir nicht die Wahrheit gesagt hat bin ich völlig frustriert ins Bett gegangen. Grad war meine Neugierde wieder so groß das ich in seinem Notebook gucken musste und was sehe ich da?! Gestern nach dem wir gestritten haben zweimal und heute früh hat er sich ca. 7 Pornos angeschaut. Warum muss er mich so verletzen? Er kann es ja nicht mal verstehen wieso ich so reagiere...seine Antwort ist dann immer: " Sei froh das ich jemand bin der immer kann!" Ja, aber darum gehts doch gar nicht...ich will ihn für mich und nicht mit irgendwelchen Schlampen teilen, die alles mit sich machen lassen und alles total übertrieben wirkt.

Ich weiß nicht mehr weiter...es belastet mich unendlich doll, aber mit ihm kann ich da nicht mehr drüber reden...Fühle mich total Fehl am Platz. Unser süßer Hundewelpe liegt neben ihm währenddessen er bei der Sache ist, was mich extrem anekelt. Das arme Tier!

An alle Mädels: Kennt ihr das Problem und empfindet ihr es auch so?

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand etwas zu schreiben würde, auch wenn es dieses Thema schon x-mal gab, aber jede Story ist ja auch individuell.

Lg

Caro

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 19:02

Männer.........
Hallo Caro!

Ich habe genau das gleiche Problem! Ich weiß, wie du dich fühlst!

Ich bin 17, mein Freund ist 19, wir wohnen beide noch zu Hause, aber sehen uns fast jeden Tag. Zusammen sind wir jetzt 1 Jahr.

Früher hab ich es nicht bemerkt, aber seit ein paar Monaten lässt er einfach seine vollgew.. Taschentücher neben dem PC liegen. Das finde ich einfach sowas von respektlos mir gegenüber. Er mekt es noch nicht mal, wenn ich ihn nicht darauf anspreche.
Ich fühle mich jedes Mal dermaßen gedehmütigt, scheiße und ach... ihr kennt das Gefühl.

Ich hab ihm einfach gesagt, er soll gefälligst seinen Müll beseitigen. Ich hab kein Problem (oder doch?), dass er es macht - aber er SOLL einfach seine Spuren beseitigen. Das muss doch drin sein! Ich finde das ist eine Zumutung der Freundin gegenüber.

Nachdem ich es gesagt habe... Tage später, Taschentücher... wieder... und wieder...

Wir haben oft Sex und letztes Wochenende hatten wir am Sonntag mehrermals. Montag war ich bei ihm und er noch nicht zu Hause, dann bin ich an den PC. Verlauf gecheckt.
Was seh ich? Pornos, Pornos, Pornos. Jeden Abend einen. Auch den Sonntagabend, wo er gerade von mir nach Hause kam!
Da stell ich mir wirklich die Frage, ob alles okay ist.

Oft hat er auch keine Lust auf Sex oder ich muss IMMER den ersten Schritt machen. Ist er zu faul, oder was?
Ich erfüll ihm jeden Sexwunsch, ich sage NIE nie.... aber er wichst lieber.

Es verletzt mich so dermaßen. Auch der Gedanke, dass er es jetzt im Moment z.B. tut.... immer dieser Gedanke.

Ich mach es mir ab und zu auch, aber ich finde, das ist was anders. Ich guck mir auch keine Tussis an.

Nur was soll das?
Könnte ein Mann uns das mal erklären?

Manchmal seh ich das locker: Männer sind so. Das ist wie Pinkeln. Das machen sie zum Abschalten. Wenn sie Druck haben... usw.
Aber wenn wir doch an dem Tag schon mehrmals Sex hatten, was bitte dann?

Liebe Grüße

PS: Tut mir leid Caro, dass ich dir auch nicht helfen... aber ich weiß wie du dich fühlst! Spann ab und guck dir vielleicht selber was an. Das hebt dein Gefühl.

Oder lass zufällig mal deinen Browser auf, oder im Verlauf die Seite: extrabigdicks.com (glaube so...) .... vielleicht wird er dann auch mal nachdenken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 20:28
In Antwort auf tammie_12538642

Männer.........
Hallo Caro!

Ich habe genau das gleiche Problem! Ich weiß, wie du dich fühlst!

Ich bin 17, mein Freund ist 19, wir wohnen beide noch zu Hause, aber sehen uns fast jeden Tag. Zusammen sind wir jetzt 1 Jahr.

Früher hab ich es nicht bemerkt, aber seit ein paar Monaten lässt er einfach seine vollgew.. Taschentücher neben dem PC liegen. Das finde ich einfach sowas von respektlos mir gegenüber. Er mekt es noch nicht mal, wenn ich ihn nicht darauf anspreche.
Ich fühle mich jedes Mal dermaßen gedehmütigt, scheiße und ach... ihr kennt das Gefühl.

Ich hab ihm einfach gesagt, er soll gefälligst seinen Müll beseitigen. Ich hab kein Problem (oder doch?), dass er es macht - aber er SOLL einfach seine Spuren beseitigen. Das muss doch drin sein! Ich finde das ist eine Zumutung der Freundin gegenüber.

Nachdem ich es gesagt habe... Tage später, Taschentücher... wieder... und wieder...

Wir haben oft Sex und letztes Wochenende hatten wir am Sonntag mehrermals. Montag war ich bei ihm und er noch nicht zu Hause, dann bin ich an den PC. Verlauf gecheckt.
Was seh ich? Pornos, Pornos, Pornos. Jeden Abend einen. Auch den Sonntagabend, wo er gerade von mir nach Hause kam!
Da stell ich mir wirklich die Frage, ob alles okay ist.

Oft hat er auch keine Lust auf Sex oder ich muss IMMER den ersten Schritt machen. Ist er zu faul, oder was?
Ich erfüll ihm jeden Sexwunsch, ich sage NIE nie.... aber er wichst lieber.

Es verletzt mich so dermaßen. Auch der Gedanke, dass er es jetzt im Moment z.B. tut.... immer dieser Gedanke.

Ich mach es mir ab und zu auch, aber ich finde, das ist was anders. Ich guck mir auch keine Tussis an.

Nur was soll das?
Könnte ein Mann uns das mal erklären?

Manchmal seh ich das locker: Männer sind so. Das ist wie Pinkeln. Das machen sie zum Abschalten. Wenn sie Druck haben... usw.
Aber wenn wir doch an dem Tag schon mehrmals Sex hatten, was bitte dann?

Liebe Grüße

PS: Tut mir leid Caro, dass ich dir auch nicht helfen... aber ich weiß wie du dich fühlst! Spann ab und guck dir vielleicht selber was an. Das hebt dein Gefühl.

Oder lass zufällig mal deinen Browser auf, oder im Verlauf die Seite: extrabigdicks.com (glaube so...) .... vielleicht wird er dann auch mal nachdenken?

Der Knaller...
Danke Michelle, du hast mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert...die Internetseite werde ich auf alle Fälle mal aufrufen
Ich mache es mir auch gelegentlich, aber ich denke dabei an ihn und schaue mir keine Filme dazu an.

Du hast es absolut auf den Punkt gebracht: Man fühlt sich gedemütigt!!!

Ich bin auf dafür das uns ein Mann mal erklärt was daran so toll ist und ob es ihnen egal ist was die Freundin dazu sagt!?

Mein Freund ist 28 und ich habe eigentlich gedacht, dass irgendwann mal schluss ist....er hat sich in seinem Leben genug ausgetobt, warum muss das denn jetzt noch so extrem sein? Vorallem meinte er das ALLE Männer das machen und das es völlig normal wär. Sex ist Normal und nicht jeden Tag auf Teufel komm raus sich einen von der Palme wedeln.
Wenn er Single wäre, dann könnte ich es verstehen, aber momentan versteh ich nur Bahnhof!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2011 um 9:08
In Antwort auf fussel1401

Der Knaller...
Danke Michelle, du hast mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert...die Internetseite werde ich auf alle Fälle mal aufrufen
Ich mache es mir auch gelegentlich, aber ich denke dabei an ihn und schaue mir keine Filme dazu an.

Du hast es absolut auf den Punkt gebracht: Man fühlt sich gedemütigt!!!

Ich bin auf dafür das uns ein Mann mal erklärt was daran so toll ist und ob es ihnen egal ist was die Freundin dazu sagt!?

Mein Freund ist 28 und ich habe eigentlich gedacht, dass irgendwann mal schluss ist....er hat sich in seinem Leben genug ausgetobt, warum muss das denn jetzt noch so extrem sein? Vorallem meinte er das ALLE Männer das machen und das es völlig normal wär. Sex ist Normal und nicht jeden Tag auf Teufel komm raus sich einen von der Palme wedeln.
Wenn er Single wäre, dann könnte ich es verstehen, aber momentan versteh ich nur Bahnhof!

Werkwürdige Einstellung
Ich finde es nach wie vor Schade, das - so muss ich es einfach sagen - unreife Frauen, ein riesen Drama um nichts machen. Würde er fremd gehen, Okay - aber so?

Du legst für ihn fest, dass "er sich ja genug ausgetobt" hat und spionierst ihm auch noch hinterher. Alles natürlich wegen dem rieeeesen "Problem". Welches Recht hast du dazu?
Vielleicht tust du ja nnicht masturbieren (wenn doch ist deine Beschwerde regelrecht absurd), aber das soll der Grund sein warum er nicht mehr dürfen soll? Ist das weibliche Logik?

Da ist der Mann ehrlich, tut nichts heimlich und hat ja wohl auch das Recht(!) an sich rumzuspielen so oft er will, da findet sich eine Frau, die sich auch noch über das letzte bisschen Abwechslung und Offenheit beschwert.

Wie naiv das das denn, zu glauben weil er jetzt in einer Beziehung ist, müsse sie ihm "reichen" - selbst wenn die Madamme dann nur alle 3 Monate mal lust hat?
An Selbstbefriedigung ist nichs schlechtes, egal das die geheuchelte Moral der Kirche, Mama oder Papa sagen.

Reife Frauen wissen einfach, das manche Männer ein großes Bedürfnis nach dieser Entspannung haben und sind froh, wenn sie es daheim mit sich selber tun. Was ist schon dabei?

Werdet mal erwachsen und macht nicht aus jeder Kleinigkeit ein riesen Drama. Sich lieben heisst auch, dem Partner seine Freiheiten zuzugestehen - was du da bringst ist eher traurig.
Zumal hinterherspionieren geht ja mal gar nicht! Sind denn jetzt so langsam alle Kontrollfreaks?

Tut mir leid für diese ehrlichen Worte, aber wenn ich sehe wie die jungen Mädels sich in gekünstelte Probleme reinsteigern.
Ehrlichkeit und Offenheit wird so von euch im Keim erstickt, denn der Partner darf - weil ihr Komplexe habt - ja nicht mehr ehrlich und offen sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2011 um 10:31

Diese Nachricht habe ich dir schon als Privatnachricht geschickt...
...aber vielleicht ist es doch ganz gut, wenns andere lesen...

"sorry, wenn ich dir direkt eine nachricht schreibe, aber ich wollte das nicht so ins forum schreiben.

was genau ekelt dich denn nun an bzw. was genau ärgert dich?
ich frage deshalb, weil du erst geschrieben hast, dass du es okay finden würdest, aber nur wenn er es unbemerkt macht...

das ding ist, ich persönlich hätte und habe da kein problem mit, solange mein freund dann auch mit mir schläft. ich habe momentan einen thread laufen, der beinhaltet, dass dies eben genau mein problem momentan ist: er schläft nicht mehr mit mir. egal, das tut gerade nichts zur sache.

wenn du mal überlegst: hast du träume oder phantasien, die dich total erregen, du ihm die aber niemals beichten würdest? ich sehe das so: anscheinend steht er auf ganz bestimmte sachen. kannst du dich erinnern, welche art die pornos waren? z.b. nur szenen, in denen die weiber in den mund spritzen, oder analen kram, und und und... schau mal nach, ob es immer das gleiche ist...DENN: es kann sein, dass ER phantasien hat, die er mit dir nicht teilen kann/ will, weil es ihm peinlich wäre oder er jetzt schon weiss, dass du es nicht willst. aber unterdrücken will er die trotzdem nciht, also schaut er sich die pornos an, um wenigstens visuell seine vorlieben auszuleben und holt sich dann eben einen runter...dass er die zewas dann rumliegen lässt, ist bestimmt nur schusseligkeit ich habe meinen freund auch mal dabei "erwischt". ich wusste dass er es tut, aber er weiss auch, dass ich es tue... auch wenn mich der porno, den er gesehen hat nciht meinen vorlieben entsprochen hat, habe ich ihm den kick gegönnt ihn zu sehen und habe für ihn die handarbeit übernommen...das hat im dermaßen imponiert... da bin ich auf die idee gekommen, ihm auch beim sex zu "erlauben" kopfkino zu haben...das turnt ihn sehr an und ich muss nichts machen,was mir nicht gefällt...

mal ne andere frage: bist du vllt auch ein bißchen eifersüchtig auf die pornodarstellerinnen? wenn ja, dann kann ich dir von vielen freunden erzählen, dass es sie zwar antörnt diese weiber in pornos zu sehen, aber sie niemals so eine frau zur freundin haben wollen würden...männer trennen sehr oft zwischen sex und gefühlen...

oder empfindest du pornos gucken sogar ein bißchen als fremdgehen???

LG"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram