Home / Forum / Fit & Gesund / Männer, seid Ihr alle so?

Männer, seid Ihr alle so?

7. Mai 2012 um 18:49

Hallo.
Ich bin mit meinem Freund seit 1,5 Jahren zusammen. Am Anfang waren wir wie die Tiere, hingen ständig an- und auf- einander. Natürlich ist das im Alltag nicht immer so möglich, aber seit ca. 6 Monaten hat unser Sexualleben doch echt nachgelassen. Ich könnte jeden Tag.. steh total auf ihn, und liebe unseren Sex! Aber es ist nicht leicht diesen Sex zu haben. Wenn, dann nachmittags, weil abends ist er oft zu müde.. aber das ist nicht immer umzusetzen, weil ich einen 8 järhrigen Sohn habe. Ausserdem möchte ich mal wieder eine Orgie feiern, und nicht eben mal schnell fxxx! Er ist meistens kaputt, oder blockiert, weil wir oft streiten,(--manchmal streiten wir, weil ich Sex will, und er sich unter Druck gesetzt fühlt--) so schlafen wir höchstens 1 mal pro Woche, manchmal auch alle 10 Tage miteinander.
OK, ich dachte er ist 41, da ist der Trieb vielleicht nicht mehr so, wie bei mir mit 32, und wir haben ja auch viele um die Ohren...
ABER ICH LAG FALSCH
Er schaut sich heimlich CAM4COM an. Also nicht nur Bilder von nackten Frauen, sondern Frauen, die es sich life vor der ... selbst machen, und wichst sich dabei einen. Er hat mehrmals versprochen, dies nicht wieder zu tun, aber er sagte auch, dass es normal sei, jeder Mann es tut, und ich mich doch ein bisschen verklemmt anstellen würde...
Dann, vor 3 Wochen hat er es sogar getan, als ich zu Hause war, und mich nachmittags ne halbe Stunde aufs Bett gelegt hatte. (in der Hoffnung, er kommt dazu, und wir treiben es) Er hätte mich haben können, ich war da!!! aber er zog das vor.
WARUM? MÄNNER seid ihr wirklich alle so?????????
Ich bin wirklich enttäuscht, und jedes MAL, wenn er allein zu Hause ist, denke ich, dass er es wieder tut. Der Gedanke verfolgt mich nun ständig... und macht mich krank!
Wäre ich eine Frau ohne Libido, wären wir 10 Jahre zusammen, wäre ich unattraktiv oder würde mich gehen lassen, okay!,
ich könnte es verstehen, aber doch nicht so........... Und nur, weil ich nicht die Jenige bin, die ihn ständig heiß macht, die in Higheels rumläuft zu Hause, heisst das doch nicht, dass er sich das woanders holen kann.
ODER?

Mehr lesen

8. Mai 2012 um 14:11

Hm
Ihm fehlt etwas. Das holt er sich woanders, anstatt sich eine Neue zu suchen.

Besser wäre es - und ihm wohl auch lieber - er täte das von dir bekommen. Kann es sein, daß es von dir nur "Kuschel-sex" gibt, er aber auf Erotik im Sinne von Spielzeug (Dildos) oder Wäsche (High Heels + Strapse) oder anderes steht?

Hast du schon mal darüber nachgedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 17:28
In Antwort auf stuart_875894

Hm
Ihm fehlt etwas. Das holt er sich woanders, anstatt sich eine Neue zu suchen.

Besser wäre es - und ihm wohl auch lieber - er täte das von dir bekommen. Kann es sein, daß es von dir nur "Kuschel-sex" gibt, er aber auf Erotik im Sinne von Spielzeug (Dildos) oder Wäsche (High Heels + Strapse) oder anderes steht?

Hast du schon mal darüber nachgedacht?

Re
Ja da hab ich drüber nachgedacht. Unser Sex ist Wild und geil. Ich bin für alles offen und hab Spaß mit ihm. Nur trage ich keine highheels, das ist nicht mein Ding. Er sagte oft, er steht drauf. Aber muss man alles haben? Ich hab auch Wünsche, die nicht erfüllt werden, ist das fair?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 21:44
In Antwort auf dylis_12280282

Re
Ja da hab ich drüber nachgedacht. Unser Sex ist Wild und geil. Ich bin für alles offen und hab Spaß mit ihm. Nur trage ich keine highheels, das ist nicht mein Ding. Er sagte oft, er steht drauf. Aber muss man alles haben? Ich hab auch Wünsche, die nicht erfüllt werden, ist das fair?

Tja fairness
Wenn ich so lese, was du schreibst, dann sehe ich da zwei Dinge.

1) Du weißt er möchte was (und vielleicht noch mehr, das er sich gar nicht sagen traut, weil du ja schon beim Ansatz abblockst?) und erwartest, er verzichtet darauf.
Normalerweise ist das eher selten, sowas holt man sich dann mittelfristig halt woanders. Es gibt nicht umsonst das "älteste Gewerbe der Welt"

2) So schreibst, daß auch du selber unerfüllte Wünsche hast.
Wie wäre es mit einem Geschäft?
Du machst was er gerne hätte und er macht etwas für dich?
Wäre das nicht einen Versuch wert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 7:05
In Antwort auf stuart_875894

Tja fairness
Wenn ich so lese, was du schreibst, dann sehe ich da zwei Dinge.

1) Du weißt er möchte was (und vielleicht noch mehr, das er sich gar nicht sagen traut, weil du ja schon beim Ansatz abblockst?) und erwartest, er verzichtet darauf.
Normalerweise ist das eher selten, sowas holt man sich dann mittelfristig halt woanders. Es gibt nicht umsonst das "älteste Gewerbe der Welt"

2) So schreibst, daß auch du selber unerfüllte Wünsche hast.
Wie wäre es mit einem Geschäft?
Du machst was er gerne hätte und er macht etwas für dich?
Wäre das nicht einen Versuch wert?

Hey Maldek007, hier ein paar wichtige Fragen
Also heisst das im klar Text, ein Mann bekommt was er will;
wenn nicht von seiner Partnerin, dann holt er es sich woanders?
Würde dann bedeuten, dass sein Versprechen, es nicht wieder zu tun, weil er die 'Beziehung nicht aufs Spiel setzen will, wie er beim letzten Mal sagte, nur so daher gesagt ist, damit er seine Ruhe hat?
Ist es denn wirklich so, dass sich webc@m videos anzusehen bei Euch Männern nur was für den Moment ist, oder denkt Ihr auch daran, wenn ihr dann mit der Partnerin Sex habt?
Liebt er mich genug, oder würde er wirklich verzichten, wenn seine Liebe größer wäre?
Treibt eine Frau einen Mann dazu, sich so abzureagieren, wenn sie unausgeglichen ist, und gereizt, weil sie für ihn Ihr komplettes Leben, ihre Heimat aufgegeben hat, und deshalb oft unglücklich ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 14:09
In Antwort auf dylis_12280282

Hey Maldek007, hier ein paar wichtige Fragen
Also heisst das im klar Text, ein Mann bekommt was er will;
wenn nicht von seiner Partnerin, dann holt er es sich woanders?
Würde dann bedeuten, dass sein Versprechen, es nicht wieder zu tun, weil er die 'Beziehung nicht aufs Spiel setzen will, wie er beim letzten Mal sagte, nur so daher gesagt ist, damit er seine Ruhe hat?
Ist es denn wirklich so, dass sich webc@m videos anzusehen bei Euch Männern nur was für den Moment ist, oder denkt Ihr auch daran, wenn ihr dann mit der Partnerin Sex habt?
Liebt er mich genug, oder würde er wirklich verzichten, wenn seine Liebe größer wäre?
Treibt eine Frau einen Mann dazu, sich so abzureagieren, wenn sie unausgeglichen ist, und gereizt, weil sie für ihn Ihr komplettes Leben, ihre Heimat aufgegeben hat, und deshalb oft unglücklich ist?

Ok pueppi die hast gefragt
und ich will dir so wahrheitsgemäß antworten wie möglich. Falls du das nicht möchtest, dann lies nicht weiter

Vorwort: Nicht alle Männer sind ganz gleich, weil sich viele "moderne" (lies: verhausschweinte) Männer nicht trauen zu sagen oder zu tun, was sie wollen - ansonsten trifft folgendes auf das Denken sehr vieler schon zu.

"wenn nicht von seiner Partnerin, dann holt er es sich woanders?"
Ja, das ist im Normalfall so. Betrifft Frauen, genauso wie Männer. Die besseren versuchen durch Gespräche und Geduld, das fehlende vom Partner zu bekommen, den anderen ist das zu mühsam und sie gehen gleich "auswärts essen". In deinem Fall ist es der "bessere" Fall.

"webc@m videos anzusehen bei Euch Männern nur was für den Moment ist,"
Ja, 99% wollen einfach genießen. Ähnlich tiefgründig wie das Trinken eines Bieres, oder ein gutes Fußballspiel im Fernsehen. Liebe ist nicht beteiligt.

"Liebt er mich genug, oder würde er wirklich verzichten, wenn seine Liebe größer wäre?"
Das ist keine Frage von Liebe meiner Ansicht nach. Er verzichtet ja bereits, versucht mit dir auf eine Einigung zu kommen. Sicher ist ein Verzicht auf die Dauer möglich, eine harmonische Beziehung kann das auch aushalten, aber eine Belastung ist es schon. Manche halten das Jahre aus, sogar schlimmeres wie kaum (nie) Sex; ist aber selten.

"Treibt eine Frau einen Mann dazu, sich so abzureagieren, wenn sie unausgeglichen ist, und gereizt, weil sie für ihn Ihr komplettes Leben, ihre Heimat aufgegeben hat, und deshalb oft unglücklich ist?"
Jetzt kommen wir dem WIRKLICHEN Problem schlußendlich näher. Um deine Frage klipp und klar zu beantworten: JA!
Bist du gereizt und unausgeglichen, dann ist das sicher kein Vorteil. Du bist ein erwachsener Mensch - es war deine Entscheidung mit deinem Mann zusammen zu sein. Jetzt zu trauern, was du aufgegeben hast (für DICH, nicht für ihn - versuch das zu durchdenken!) ist Gift für eure Beziehung. Kann sein du hast dir rosarote Vorstellung von eurem "neuen" Leben gemacht und bist jetzt ent-täuscht (der Strich ist Absicht, denke auch darüber nach), aber so hart es auch klingt - unglückliche Menschen sind nicht besonders attraktiv und da ist es keine Wunder, wenn früher oder später die Blicke zu schweifen beginnen, vorerst nur virtuell.

Es liegt an Dir dein Leben zu ordnen, daß du stark und glücklich sein kannst, dann erledigt sich das Problem mit deinem Partner von selber. Schon mal an ein Kind gedacht, um in der neuen Umgebung "Wurzeln schlagen zu können"?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest