Home / Forum / Fit & Gesund / Mann kommt nicht zum Orgasmus

Mann kommt nicht zum Orgasmus

17. März 2008 um 12:50

Hallo,

ich(männlich, 29j) habe ganz große Schwierigkeiten bei meiner Freundin(23j) zum Orgasmus zu
kommen. Ich habe schon das ganze Internet nach Lösungen abgegrast und versuche deshalb nun
selbst mal hier zu schreiben:

Missionarsstellung: Sie kommt sogar mehrmals, 3mal ist keine Seltenheit. Es macht mich auch
manchmal sehr an, wenn sie zum dritten mal kommt, und dann klappt es bei mir auch. Sie ist
aber recht "weit" und mein kleiner Freund ist nicht gerade der Dickste.

Von Hinten(vaginal): Klappt es schon besser, aber ich rutsche immer raus, und der Frust ist
groß, wenn dann irgendwann nach 45min die Kraft nachlässt und der Schweiß nur so runter
läuft. Sie ist dann auch meist schon gekommen zwischendurch.

Von Hand(von ihr): Sie kann stundenlang rubbeln, es passiert nix. Erst wenn ich alles ganz
fest anspanne dann klappt es manchmal. Aber meistens muss ich selbst Hand anlegen und ganz
fest rubbeln damit ich komme. Der Orgasmus ist dann aber absolut nicht schön. Es kommt zur
Ejakulation, aber ein besonderes Glücksgefühl wie beim vaginalen Orgasmus erlebe ich nicht
wirklich.

Irgendwann während des Verkehrs (missionarst. o.ä.) lässt dann die Kraft nach und mein
kleiner Freund wird schlaff. Dies ist das schlimmste überhaupt und belastet mich sehr.

Ich hatte vorher eine Freundin, die zu "eng" gebaut war. Dort erlebte ich genau das
Gegenteil. Ich kam zu früh und es war wunderschön. Diese Frau kam nur ganz selten, und
wollte auch nie Sex. Deswegen ist es auch irgendwie auseinandergegangen. Meine jetzige
Freundin ist meine Seelenpartnerin und wir können über alles reden. Wir haben und schon
gegenseitig versprochen uns nicht zu verlassen, nur wegen diesem Problem. Nur sind wir jetzt
an einem Punkt angelangt wo man mal nach Hilfe fragen sollte. Wir möchten gerne 3mal am Tag
Sex haben, aber irgendwie haben wir beide Angst vor Enttäuschen und belassen es bei 1-2mal
am Tag.

Zusammengefasst:
Sie kommt sehr schnell zum Orgasmus (von Hand, Missionar, Von Hinten).
Er(ich) kommt fest nie zum Orgasmus (von Hand, Missionar, Von Hinten, Oral).

Wenn ich selbst Hand anlege, muss ich super schnell "hantieren" und das Ergebnis ist auch
nicht wirklich schön, trotz Ejakulation.

Sie denkt, es läge an ihr, und ich würde sie nicht attraktiv finden.
Ich finde sie attraktiv und denke es liegt an mir, weil mein kleiner Freund zu dünn ist. Da
sie ein bisschen "weit" ist, könnte es auch teilweise an ihr liegen.

Wir benutzen mittlerweile garkein Gummi mehr, aber es hat sich nachdem es Anfangs recht
schön war, wieder so eingependelt das ich nicht so viel spüre.

Was wir schon versucht haben:
Totale Entspannung (Handy aus, Kerzenschein, usw.)
Verschiedene Stellungen
Beckenbodentraining
Penistraining (Jelq)
Dirty Talk
Abwechselung (sie liebkost sich selbst die Brüste und drückt sie dabei zusammen): Dies hat
mich anfangs sehr angemacht und ich bin auch schneller gekommen, aber es ist nun wieder
vorbei.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Möchte meine Freundin für immer behalten und das
Problem mit ihr gemeinsam lösen.

Vielleicht hat ja jemand nen Tip für mich.

... vielen Dank!

Mehr lesen

17. Februar 2010 um 19:14

Hi,
hi,

leider muss ich dir sagen, dass ich auch keine lösung habe. bin nach langer singlezeit wieder in einer frischen beziehung. kenne meinen freund schon von früher und haben uns jetzt wieder besser kennen gelernt. man könnte sagen, es war liebe auf den zweiten blick. da er leider in einer anderen stadt (mit dem auto eine stunde) wohnt, sehen wir uns nur am wochenende. aber dafür gestallten wir die gemeinsame zeit sehr effektiv.
meistens treffen wir uns mit seinen oder meinen freunden (oder unseren, die von früher noch übrig sind) und dann übernachtet er bei mir oder ich bei ihm.
würde von mir nicht behaupten ich komme schnell zum organmus und kann mich leicht fallen lassen, aber auf meiner seite gibt es da keinerlei probleme. fühle mich total geborgen und verstanden. doch wir haben das gleiche problem wie du. nur schreib ich aus der sicht der frau.
haben in der letzten woche 4mal versucht, dass er zum organsmus kommt, allerdings sind wir noch nicht beim richtigen geschlechtverkerh angelangt, da ich damit noch warten will. aber bei meinen exfreunen (3-5 jahre beziehung) hat oralverkehr/ petting immer funktioniert. bei ihm regt sich schon auch etwas und ich bin mir auch sicher, dass er es erotisch findet und mich auch anziehen, aber nach fast 40 minuten habe ich meistens entweder keine kraft mehr oder er bittet mich sanft, aufzuhören.

glaubst du, er kann nur beim geschlechtverkehr kommen? habe ihn schon nach seinen wünschen und phantasien gefragt, ist ja nicht so, dass ich verklemmt wäre, nur aktobatik und sm is nix für mich...
aber so richtig trauen tut er sich nicht. bekomme zwar liebe "zwischenanmerkungen" aber selbst die helfen nix. hab eher das gefühl, dass es dann eh schon gelaufen ist.

ich dagegen komm immer. und das ist für mich auch eher ungwöhnlich, zumal wir ja erst 8 wochen zusammen sind.

jetzt stehen wir da, du als mann und ich als frau und beide irgenwie mit dem selben problem. habe schon an die taktik: "nie geladen zum date gehen" gedacht, aber das trau ich ihm auch nicht zu, zumal er sich ja selbst das belebende gefühl des orgasmuses nimmt...

so, frust von der seele geschrieben. hoffentlich bekommen wir beide bald noch weitere diskussionspartner, dodass unser leiden bald ein ende hat.

grüßle

Gefällt mir

19. Februar 2010 um 12:57

Ganze erlich...
...eigentlich solltest du dies schon wissen. ihr hab einfach zu viel sex!
probier mal eine woche auszuhalten ohne sex und ohne zu onanieren und dann siehe wie "schnell" du kommst. und vorallen dingen was dies dann für eine schönes gefühl ist.... und man kann unter umständen auch mehr mals hinter einander, mit kleinen pausen...
ganz erlich es ist normal, wenn ich jeden tag einen orgasmus hab ist es spätestens am 4-5 tag nicht mehr schön, wie du es beschreibst, es ist nicht befriedigen. ich weiß das man manchmal geil ist, aber dies sollte man dann versuchen beiseite zu schieben. und es ist dann auch normal das es sehr lange dauern kann oder auch sehr schwierig ist...
ihr oder du solltet einen gang zurückschalten. solltest du dir vielleicht mal durch den kopf gehen lassen... es gibt auch wichtigeres als nur das eine...
und eigentlich solltes du doch dies geschriebene wissen, diese erkentnis selber haben. oder hast du dich seit deinem teenageralter jeden tag befriedigt?

1 LikesGefällt mir

28. Februar 2010 um 15:44

Das Problem ist doch ganz einfach zu lösen...
... wenn sie gekommen ist, hört ihr einfach auf und Du spritzt immer nur dann ab, wenn Dir danach ist.
Mann muss auch nicht jedesmal kommen, sondern mit seinen Kräften haushalten...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen