Home / Forum / Fit & Gesund / Mann hat keinen Orgasmus?!

Mann hat keinen Orgasmus?!

22. Juli 2012 um 17:49

Hey Leute,
ich hab mich hier jetzt mal angemeldet, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Seit einiger Zeit schlafe ich mit einem Typen, wir haben keine feste Beziehung. Das Problem ist, dass er beim Sex nicht kommt. Er hat eine ziemliche Ausdauer dadurch. Ich halte ziemlich lange durch und der Sex ist auch schön. Er kommt halt nur nicht. zumindest bekommt er keinen Samenorgasmus. Hatte das vorher noch nie gehabt bei den Männern mit denen ich geschlafen hab. Wir haben immer sehr viele verschiedene Stellungen aber nichts.. Beim ersten mal hab ich mir darüber nicht so gedanken gemacht, aber er kommt wirklich nie. Und irgendwann kann ich auch einfach nicht mehr.. Wir haben darüber noch nie geredet. Kennt sich jemand von euch damit aus?
Liebe Grüße

Mehr lesen

31. Juli 2012 um 18:51

Das kenn ich...
leider auch.
Ich bin seit sechs Jahren mit einem Mann zusammen, in denen er etwa fünf Mal zum Samenerguss gekommen (2x nur in mir). Der Sex dauert hingegen mindestens eine halbe Stunde, an manchen entspannten Abenden auch bis zu zwei Stunden. Seine Erektion bleibt bestehen, aber er ejakuliert nicht. Eine richtige Antwort darauf habe ich im Gespräch mit ihm bislang nicht wirklich bekommen.
Zur Zeit lässt es mich mal wieder verzweifeln, weil ich gerne ein Kind hätte.
Manchmal denke ich, er masturbiert vielleicht häufig?
Zum anderen bin ich nach vielen Jahren seine zweite feste Beziehung- vielleicht ist er so auf seine "Handgriffe" fixiert, dass er zwar Spaß beim Sex mit mir hat, aber der richtige Kick nicht kommt.
Dass es ihm mit mir zu wenig gefällt, hoffe ich nicht. Ich gehe mal davkn aus, dass er dann nicht eine sofortige und derart standhafte Erektion hätte.

Du siehst, eine Antwort habe auch ich nicht, nur ähnliche, für mich unbefriedigende Erfahrungen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 19:00
In Antwort auf amilia_12133234

Das kenn ich...
leider auch.
Ich bin seit sechs Jahren mit einem Mann zusammen, in denen er etwa fünf Mal zum Samenerguss gekommen (2x nur in mir). Der Sex dauert hingegen mindestens eine halbe Stunde, an manchen entspannten Abenden auch bis zu zwei Stunden. Seine Erektion bleibt bestehen, aber er ejakuliert nicht. Eine richtige Antwort darauf habe ich im Gespräch mit ihm bislang nicht wirklich bekommen.
Zur Zeit lässt es mich mal wieder verzweifeln, weil ich gerne ein Kind hätte.
Manchmal denke ich, er masturbiert vielleicht häufig?
Zum anderen bin ich nach vielen Jahren seine zweite feste Beziehung- vielleicht ist er so auf seine "Handgriffe" fixiert, dass er zwar Spaß beim Sex mit mir hat, aber der richtige Kick nicht kommt.
Dass es ihm mit mir zu wenig gefällt, hoffe ich nicht. Ich gehe mal davkn aus, dass er dann nicht eine sofortige und derart standhafte Erektion hätte.

Du siehst, eine Antwort habe auch ich nicht, nur ähnliche, für mich unbefriedigende Erfahrungen.

Liebe Grüße

Mhh
hey,
ja ich hab es mittlerweile geschafft ihn einmal mit der Hand zu befriedigen... er ging dann auch ab wie sonst was. so einenn orgasmus hab ich vorher nie erlebt bei Männern. Aber es hat auch ewig gedauert bis er dann mal gekommen ist. Ob er viel masturbiert weiß ich nicht un ddass er deswegen vlt mehr asuf den festen händedruck fixiert ist kann wohl sein... Sagt dein Freund denn selber nicht so viel dazu? Ich mein wenn man in ner festen Beziehung ist, kann man ja eher darüber reden, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 13:34

Sei doch froh
ich halte es immer nur 3 minuten durch und komme dann.
danach dauert es 2-3 stunden bis ich wieder lust habe.
ich würde lieber auf den orgasmus verzichten und länger können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 18:18
In Antwort auf kdthe_12140869

Sei doch froh
ich halte es immer nur 3 minuten durch und komme dann.
danach dauert es 2-3 stunden bis ich wieder lust habe.
ich würde lieber auf den orgasmus verzichten und länger können.

Das tut mir leid
für dich.
Natürlich ist es nicht schön wenn der Mann so schnell kommt. Andererseits ist es aber auch nicht schön, wenn er nie kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 22:38
In Antwort auf kelcey_12907398

Mhh
hey,
ja ich hab es mittlerweile geschafft ihn einmal mit der Hand zu befriedigen... er ging dann auch ab wie sonst was. so einenn orgasmus hab ich vorher nie erlebt bei Männern. Aber es hat auch ewig gedauert bis er dann mal gekommen ist. Ob er viel masturbiert weiß ich nicht un ddass er deswegen vlt mehr asuf den festen händedruck fixiert ist kann wohl sein... Sagt dein Freund denn selber nicht so viel dazu? Ich mein wenn man in ner festen Beziehung ist, kann man ja eher darüber reden, oder ?

Naja...
er ist einige Jahre älter als ich und spricht generell wenig über sich, seine Gefühle und über Sex. Wenn ich ihn darauf angesprochen habe, sagt er nur, es gefalle ihm und er hätte schon seinen Orgasmus. Wie und wann er den hat, sagt er aber nicht. Er hat auch nie gesagt, ob er masturbiert. Allerdings nehme ich an, es gibt beinahe keinen Mann, der es nicht tut. Wir haben im Durchschnitt 1-2x im Monat Sex (das war immer schon so, direkt seit Beziehungsbeginn), so dass ich denke, er ist sexuell andersweitig, also mi sich selbst, tätig. Wohlmöglich liegt es auch an seinem Alter???
Naja, eigentlich finde ich den Sex mit ihm wirklich toll. Nur, dass er nicht kommt,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 23:21
In Antwort auf amilia_12133234

Naja...
er ist einige Jahre älter als ich und spricht generell wenig über sich, seine Gefühle und über Sex. Wenn ich ihn darauf angesprochen habe, sagt er nur, es gefalle ihm und er hätte schon seinen Orgasmus. Wie und wann er den hat, sagt er aber nicht. Er hat auch nie gesagt, ob er masturbiert. Allerdings nehme ich an, es gibt beinahe keinen Mann, der es nicht tut. Wir haben im Durchschnitt 1-2x im Monat Sex (das war immer schon so, direkt seit Beziehungsbeginn), so dass ich denke, er ist sexuell andersweitig, also mi sich selbst, tätig. Wohlmöglich liegt es auch an seinem Alter???
Naja, eigentlich finde ich den Sex mit ihm wirklich toll. Nur, dass er nicht kommt,

Oh..
1-2 x im Monat? das klingt aber nicht sehr oft... Warum maturbiert er dann wahrscheinlich so häufig und hat keinen Sex mit dir? Darüber würde ich vielleicht mal mit ihm reden... auch wenn es schwer ist. Aber in einer Beziehung geht das doch eigentlich oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2016 um 17:42

Ich hab dasselbe Problem. Mein "Freund" kommt auch nicht. Am Anfang wars ja noch ok, aber mit der Zeit beginnt man sich zu sorgen, ob man irgendwie daran "schuld" ist. Ihn stört scheinbar nicht. Aber ich kann alles versuchen, um ihn zum Orgasmus zu bringen. Aber es nützt nichts.
Hab schon alles mögliche ausprobiert. Gefühlt tausende Seiten im Netz gelesen und die Tipps ausprobiert.
Er meint, das es schön ist, aber es belastet mich ziemlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2017 um 17:51

Auch wenn der Post schon älter ist möchte ich darauf antworten.
Wenn ein Mann sagt "es liegt nicht an dir" kann man ihm das ruhig glauben. Es gibt auch nicht wahnsinnig viele Frauen die vaginal zum Orgasmus kommen und halten deswegen den Mann wohl auch nicht für unattraktiv oder denken, dass er im Bett nichts kann. Die Gründe warum das so ist können vielfältig sein. Wenn ein Mann solche Probleme im Bett hat dann würde es auch eine andere Frau nicht ändern. Bei meinem liegt es an 15 Jahren Porno- und Sexspielzeugkonsum. Das verändert was im Kopf, die Reizschwelle liegt weit höher als bei anderen. Man(n) ist eine gewisse Stellung in Kombination mit einem gewissen Handsgriff und Druck gewohnt und wenn das wegfällt geht es nicht mehr. Ich bin mit meinem Partner seit 6 Monaten zusammen und er kam bisher ein einziges Mal. Muss auch nicht wundern. Eine weibliche Vagina hat nunmal keine Saugfunktion und 10 verschiedene Vibrationsstufen.

Das er mich unattraktiv finden könnte schließe ich aus. Welcher längst erwachsene Mensch sucht sich schon einen Partner aus den er nicht attraktiv findet? Das ist höchst unwahrscheinlich. Da ich diese Probleme auch vorher nie hatte wird es auch nicht an meiner Anatomie liegen oder Feuchtigkeit.

Umgekehrt gilt dasselbe: ich kam noch nie bei ihm wenn ich nicht selbst Hand anlegte. Ich kam aber auch in der Vergangenheit bei anderen Männern nur äußerst selten. Das hat mit dem Mann überhaupt nichts zu tun und mir macht es auch deswegen nicht weniger Spaß. Auch Selbstbefriedigung kann man ins Sexspiel mit einbauen.

Ich würde davon dringlichst abraten diesen Umstand des nicht-kommens zu einem riesen Problem hochzustilisieren denn das macht die Sache nicht besser und baut nur Druck und Frustration auf beiden Seiten auf. Für den Mann ist es sicher auch nicht aufbauend und anregend bei jedem Fehlversuch in ein enttäuschtes Gesicht zu schaun. Sex ist ein wichtiger Aspekt aber in einer Beziehung gewiss nicht alles.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich schwitze so stark (14jahre)
Von: hula03
neu
3. Oktober 2017 um 21:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest