Forum / Fit & Gesund / Kinderkrankheiten

Mandln...

4. März 2009 um 14:04 Letzte Antwort: 30. Dezember 2010 um 8:59

ich bin 15
habe nun entzündete mandeln und seitenstränge und muss antibiotikum nehmen
im hert hatte ich auch einmal seitenstrangangina und einml mandelentzündung mit antibiotikum diesmal ist es extrem schlimm bekomme schwer luft extrem schlimme sgefühl schmerzen und allgemeines krankheitsgefühl
die mandeln sind aber nicht groß
der arzt machte einen abstrich und sgat ich soll in 2 wochen wiedre kommen es sind normalerweise normale viren aber eventuell steptokoken
habe seit 2 jahren ständig halsweh dne ganzen winter und herbst verschnupf tund duerch das so schlapp öfter waren auch die mandeln leicht gerötet ahbe so ein engegefühl im hals
wäre da eine mandelentfernung zu empfeheln? wird diese nur gemacht bei zu großen mandeln oder auch bei ständigen entzündungen? was ist wenn es steptokoken sind und was kann der arzt aus dem abstrich erkennen? wer hat schon erfahrungen

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 8:59

...
Mandeln raus ist vielleicht nicht immer die beste lösung ..ich habe auch öfter mit einer mandelentzündung zu kämpfen, aber mittlerweile mittel gefunden um das ganze in den griff zu bekommen:

1.Mandelentzündung ist ein Zeichen dafür, dass du ein schwaches Immunsystem hast deswegen :

-Meditonsin (bekommst du freiverkäuflich in der apotheke)
-Vitaminbrausetabletten
-Zinktabletten
-Obst & Gemüse

2. Du musst du die Mandeln irgendwie "desinfizieren" :

-mit KALTEM (warmer lässt die mandeln meist nochmehr anschwillen) Kamillen- oder Salbeitee gurgeln ...bevor du ihn abkühlen lässt noch 1-2 löffel honig rein
-alle 2 stunden einen Löffel honig essen (wirkt ähnlich wie antibiotikum)

3. Die Mandeln bzw die Entzündung muss "verheilen":

-Aniflazym (Wirkstoff: Serrapeptase) -> In der apotheke erhältlich
-Imupret (wenn stark verschleimt zusätzlich sinupret)
-lymphdiaral (eine salbe die außen auf den hals aufgetragen wird)

4. Schmerzlinderung:

-Am besten keine warmen getränke, keine fruchtsäfte wegen der säure, keine Milch (da sie ein guter nährboden für krankheitserreger ist)...
-Eis essen oder eiswürfel lutschen
-Dolodobendan, Panthenol oder Salbeibonbons lutschen

ps: Ich leide mit allen, die öfter eine mandelentzündung haben!!!

Gefällt mir