Home / Forum / Fit & Gesund / Mal wieder totale Verzweiflung....

Mal wieder totale Verzweiflung....

3. April 2011 um 22:31 Letzte Antwort: 4. April 2011 um 8:07

Hallo,

seit dem 15.03.2011 bin ich ja wieder in Freiheit, also raus aus der Klinik....
Es war der zweite Aufenthalt wegen Esstörungen und Borderline bei mir.
Nun, anfänglich ging es mit dem Essen auch gut, aber nun verschlimmert sich alles wieder...
Entweder hungere ich oder ich habe einen "FA"....
Heute habe ich so um die 2000 kcal zu mir genommen, dass dies nicht zuviel ist, zumal ist viel Sport und Fitness treibe, weiß ich eigentlich, aber das beruhigt mich kein bisschen.
Im Moment habe ich Normalgewicht und würde am liebsten wieder ins Untergewicht kommen...
Das ist alles so schwierig...
Dazu dann noch die Alpträume, die Schlafprobleme.... und die wieder schlimmer gewordenen Stimmungsschwankungen....
Auch schaffe ich es immer noch meistens nicht, von dem SVV weg zu kommen... egal, welche Skills ich anwende, nichts wirkt so gut wie das SVV.... verdammt... kann das alles denn nicht einfach mal aufhören?
Eigentlich ging es mir heute gut, doch dann kam eben wieder ein FA, ich habe versucht, mich zu übergeben, das hat natürlich bei mir Versagerin nicht geklappt... nun schaffe ich das nichtmal mehr, diese Hülle zum Entleeren des Magens zu zwingen... verdammt...
Es tut mir leid, auch vollzujammern, aber ich kann sonst hier zuhause mit niemanden drüber reden...

Mehr lesen

4. April 2011 um 8:07

Liebe Fallensoul,
du darfst uns schreiben, wenn es dir schlecht geht, ohne dich dafür entschuldigen zu müssen. Normalgewicht, 2000 kcal am Tag, das machst du alles richtig, weißt das natürlich selbst auch. Trotzdem bestätige ich es dir noch mal, damit du hörst, dass du keine Versagerin bist, ganz im Gegenteil, du bemühst dich nach besten Kräften, wieder gesund zu werden, und das ist ganz toll. Leider ist es in der Klinik nicht gelungen, dich endgültig von FAs und SVV abzubringen. Dein täglicher Kampf um deine Gesundheit und dein Leben geht weiter. Gibt es bei dir in der Nähe keine Selbsthilfegruppe für Essgestörte? Ich würde mir davon schon eine spürbare Unterstützung für dich erwarten.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook