Forum / Fit & Gesund / Psychologie - Anorexie, Magersucht, Bulimie

Magersüchtig und am Abend essen gehen

1. November 2012 um 11:38 Letzte Antwort: 5. November 2012 um 18:46

hey Leute, hab eine Frage..

ich bin mittlerweile seit einem halben Jahr Magersüchtig und starte in wenigen tagen eine therapie..
nun habe ich ein Problem:
heute abend wollen meine freunde mit mir essen gehen und ich weiß nicht, ob ich zu mittag auch schon was essen soll oder nicht.
ich denke, dass wenn ich nichts esse, abends umso mehr hunger habe und das ja schlecht ist. aber wenn ich vorher schon was esse, kann ich abends weniger essen. und da ich das alles noch nicht so gut einschätzen kann, kann ich mich meistens nicht zügeln und esse so lange bis dass mir der bauch weh tut und mich das schlechte gewissen SO RICHTIG überkommt.

bitte bitte um rat !!

Mehr lesen

1. November 2012 um 13:57

Lieber was Kleines essen
Iss etwas zum Mittag und dann lieber Abends weniger, weil wenn du bis zum Abend nicht isst, ist es nur umso schlimmer mit dem Hunger, vor allem Heißhunger auf was Süßes, Fettiges etc. und so ist es vielleicht dann nur ein Salat
Nun ist ja Mittag schon etwas rum, also lieber gleich was kleines essen und dann nicht so viel nachdenken, sondern den Abend genießen.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für deine Therapie!!! Toll das du damit anfangen willst. Du kannst ja mal ab und an berichten, wie es läuft

Gefällt mir

1. November 2012 um 14:03
In Antwort auf azura_12274154

Lieber was Kleines essen
Iss etwas zum Mittag und dann lieber Abends weniger, weil wenn du bis zum Abend nicht isst, ist es nur umso schlimmer mit dem Hunger, vor allem Heißhunger auf was Süßes, Fettiges etc. und so ist es vielleicht dann nur ein Salat
Nun ist ja Mittag schon etwas rum, also lieber gleich was kleines essen und dann nicht so viel nachdenken, sondern den Abend genießen.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für deine Therapie!!! Toll das du damit anfangen willst. Du kannst ja mal ab und an berichten, wie es läuft

Danke!
hab jetzt ein bisschen gemüse und ein bisschen was von einem apfelauflauf gegessen, wobei ich da großteils nur die apfelstücke gegessen hab.
trotzdem ist das schlechte gewissen jetzt schon da

danke auf jeden fall für deine antwort !!
hoffe die therapie hilft, ich halt das ganze im Kopf nicht mehr aus :/

Gefällt mir

1. November 2012 um 15:22
In Antwort auf grete_12878676

Danke!
hab jetzt ein bisschen gemüse und ein bisschen was von einem apfelauflauf gegessen, wobei ich da großteils nur die apfelstücke gegessen hab.
trotzdem ist das schlechte gewissen jetzt schon da

danke auf jeden fall für deine antwort !!
hoffe die therapie hilft, ich halt das ganze im Kopf nicht mehr aus :/

Gemüse ist immer gut
Hey du brauchst da kein schlechtes Gewissen haben, irgendwas musst du ja essen, wenn du nicht verhungern willst und Gemüse ist ein guter Anfang, schmeckt lecker, ist abwechslungsreich und gesund gleiches gilt für den Apfel, also keine Panik.
Ich drücke dir fest die Daumen, dass die Therapie dir hilft und du irgendwann wieder Spaß am Essen hast. Das geht nämlich und zwar auch ohne zuzunehmen oder bereits fett zu sein

Gefällt mir

1. November 2012 um 15:44
In Antwort auf azura_12274154

Gemüse ist immer gut
Hey du brauchst da kein schlechtes Gewissen haben, irgendwas musst du ja essen, wenn du nicht verhungern willst und Gemüse ist ein guter Anfang, schmeckt lecker, ist abwechslungsreich und gesund gleiches gilt für den Apfel, also keine Panik.
Ich drücke dir fest die Daumen, dass die Therapie dir hilft und du irgendwann wieder Spaß am Essen hast. Das geht nämlich und zwar auch ohne zuzunehmen oder bereits fett zu sein


was mir kopfschmerzen bereits ist eigentlich nur das essen am abend, da es sich ja bekanntlich am meisten anlegt :/

vielen dank für deine glückwünsche, ich könnte mir im moment nichts schöneres vorstellen als ohne irgendwelche bösen gedanken zu essen und einfach wieder ein normales leben führen zu können! nur ich weiß leider auch dass das jetzt seine Zeit brauchen wird..

Gefällt mir

1. November 2012 um 16:41
In Antwort auf grete_12878676


was mir kopfschmerzen bereits ist eigentlich nur das essen am abend, da es sich ja bekanntlich am meisten anlegt :/

vielen dank für deine glückwünsche, ich könnte mir im moment nichts schöneres vorstellen als ohne irgendwelche bösen gedanken zu essen und einfach wieder ein normales leben führen zu können! nur ich weiß leider auch dass das jetzt seine Zeit brauchen wird..

Vorurteil!
Das ist ein Vorurteil, dass es am Abend mehr anlegt. Grundsätzlich kommt es auf die Tageszufuhr an Kalorien an, deinem Körper ist die Uhrzeit egal ich habe darüber mal einen Artikel geschrieben und dafür gründlich recherchieren müssen, deswegen weiß ich halt, dass abends essen nicht mehr anlegt, wenn man den Tag über eher wenig gegessen hat also keine Panik
Ja Zeit brauch das auf jeden Fall, aber es ist ein Anfang, dass du etwas ändern willst, dass ist wichtig!

Gefällt mir

1. November 2012 um 17:11
In Antwort auf azura_12274154

Vorurteil!
Das ist ein Vorurteil, dass es am Abend mehr anlegt. Grundsätzlich kommt es auf die Tageszufuhr an Kalorien an, deinem Körper ist die Uhrzeit egal ich habe darüber mal einen Artikel geschrieben und dafür gründlich recherchieren müssen, deswegen weiß ich halt, dass abends essen nicht mehr anlegt, wenn man den Tag über eher wenig gegessen hat also keine Panik
Ja Zeit brauch das auf jeden Fall, aber es ist ein Anfang, dass du etwas ändern willst, dass ist wichtig!

Das beruhigt mich
puuh danke
das essen (beim Mongolen) ist in einer dreiviertel stunde und jetzt hab ich nicht mehr sooo große angst und werd mir auch was anderes ausser nur salat gönnen

danke danke danke, du hast mir echt geholfen für heute!

Gefällt mir

2. November 2012 um 8:43
In Antwort auf grete_12878676

Das beruhigt mich
puuh danke
das essen (beim Mongolen) ist in einer dreiviertel stunde und jetzt hab ich nicht mehr sooo große angst und werd mir auch was anderes ausser nur salat gönnen

danke danke danke, du hast mir echt geholfen für heute!

Und?
Und wie war es gewesen, das Essen? Ich habe ja noch nie beim Mongolen gegessen, keine Ahnung, was es da so gibt hat der Abend auch sonst spaß gemacht?

Gefällt mir

2. November 2012 um 11:51
In Antwort auf azura_12274154

Und?
Und wie war es gewesen, das Essen? Ich habe ja noch nie beim Mongolen gegessen, keine Ahnung, was es da so gibt hat der Abend auch sonst spaß gemacht?

Naja
es ist natürlich nicht beim salat geblieben.
ich war zwar brav und habe nur salat, reis, und ein bisschen nudeln und obst gegessen, aber vom salat und reis leider ViEL ZU viel. mein bauch war dick und fett und ich fühlte, und fühle mich heute noch schlecht..

so ein schlechtes gewissen hatte ich schon lange nicht mehr, und ich weiß nicht ob ich heute etwas essen kann.
also können schon, aber mein kopf erlaubt es mir wieder einmal nicht

also beim mongolen läuft das so ab, dass du dir alles auf den teller gibst was du möchtest, wobei das ganze fleisch gemüse und alles roh ist. der koch bereit es dann ganz fettfrei im wok zu und bringt es dir an den tisch.
also eigentlich die gesündeste variante essen zu gehen."

Gefällt mir

2. November 2012 um 12:05
In Antwort auf grete_12878676

Naja
es ist natürlich nicht beim salat geblieben.
ich war zwar brav und habe nur salat, reis, und ein bisschen nudeln und obst gegessen, aber vom salat und reis leider ViEL ZU viel. mein bauch war dick und fett und ich fühlte, und fühle mich heute noch schlecht..

so ein schlechtes gewissen hatte ich schon lange nicht mehr, und ich weiß nicht ob ich heute etwas essen kann.
also können schon, aber mein kopf erlaubt es mir wieder einmal nicht

also beim mongolen läuft das so ab, dass du dir alles auf den teller gibst was du möchtest, wobei das ganze fleisch gemüse und alles roh ist. der koch bereit es dann ganz fettfrei im wok zu und bringt es dir an den tisch.
also eigentlich die gesündeste variante essen zu gehen."

Kopf hoch...
... dann siehst du deinen Bauch nicht

also Mongole klingt ja echt lecker und gesund das merke ich mir. Salat kann man nie zu viel Essen, der besteht doch meist nur aus Wasser und Luft und Reis gibt Kraft, aber kein Fett. Aber klar ist der Bauch dann etwas aufgebläht, wenn man plötzlich viel ist, weil man meist sehr schnell ist und dann viel Luft reinkommt, das Problem habe ich auch, da sehe ich dann aus wie schwanger, und man fühlt sich total voll gefressen... trink ne Tasse Tee, das hilft meistens und auch heute was essen, sonst kommt dein Stoffwechsel nicht in Schwung und dein Bauch kann nicht alles verarbeiten und kleiner werden
denk immer dran, Essen selbst sollte kein schlechtes Gewissen auslösen, dafür ist es doch einfach viel zu lecker finde ich zumindest. Es gibt so viele leckere Sachen, die gar nicht dick machen, orientiere dich doch erstmal daran, nicht an Fast Food oder Torten oder andere Kalorienbomben....

aber gehe heute weder auf die Waage, noch stell dich vor den Spiegel, da sieht man mehr Fett als eig. da ist

Fühl dich gedrückt, es wird schon alles werden.

Gefällt mir

2. November 2012 um 12:20
In Antwort auf azura_12274154

Kopf hoch...
... dann siehst du deinen Bauch nicht

also Mongole klingt ja echt lecker und gesund das merke ich mir. Salat kann man nie zu viel Essen, der besteht doch meist nur aus Wasser und Luft und Reis gibt Kraft, aber kein Fett. Aber klar ist der Bauch dann etwas aufgebläht, wenn man plötzlich viel ist, weil man meist sehr schnell ist und dann viel Luft reinkommt, das Problem habe ich auch, da sehe ich dann aus wie schwanger, und man fühlt sich total voll gefressen... trink ne Tasse Tee, das hilft meistens und auch heute was essen, sonst kommt dein Stoffwechsel nicht in Schwung und dein Bauch kann nicht alles verarbeiten und kleiner werden
denk immer dran, Essen selbst sollte kein schlechtes Gewissen auslösen, dafür ist es doch einfach viel zu lecker finde ich zumindest. Es gibt so viele leckere Sachen, die gar nicht dick machen, orientiere dich doch erstmal daran, nicht an Fast Food oder Torten oder andere Kalorienbomben....

aber gehe heute weder auf die Waage, noch stell dich vor den Spiegel, da sieht man mehr Fett als eig. da ist

Fühl dich gedrückt, es wird schon alles werden.

Kopfsache
ich weiß dass es wahrscheinlich alles nur einbildung ist und sich alles in meinem kopf abspielt, so ist leider die Magersucht eben.

aber ich denke mir, wenn ich heute was esse, hat mein körper nicht genug zeit das essen von gestern abend zu verbrennen und verdauen, weil gleich wieder was reinkommt.
und reis hat ja doch ne menge kohlehydrate. :/

das ist mein nächstes problem. ich mache jeden tag fotos von mir und vergleiche es mit älteren um zu sehen, ob ich zugenommen habe. natürlich bilde ich mir da wahrscheinlich auch alles wieder nur ein.
das mit der waage habe ich mittlerweile gut in den Griff bekommen. früher hab ich mich täglich 10-15 mal gewogen, was dann meine stimmung, gefühlslage und tag bestimmt hat.
jetzt wiege ich mich nur mehr selten, traue mich meistens gar nicht wiegen aus angst dass die waage zu viel anzeigt..

Gefällt mir

2. November 2012 um 16:10
In Antwort auf grete_12878676

Kopfsache
ich weiß dass es wahrscheinlich alles nur einbildung ist und sich alles in meinem kopf abspielt, so ist leider die Magersucht eben.

aber ich denke mir, wenn ich heute was esse, hat mein körper nicht genug zeit das essen von gestern abend zu verbrennen und verdauen, weil gleich wieder was reinkommt.
und reis hat ja doch ne menge kohlehydrate. :/

das ist mein nächstes problem. ich mache jeden tag fotos von mir und vergleiche es mit älteren um zu sehen, ob ich zugenommen habe. natürlich bilde ich mir da wahrscheinlich auch alles wieder nur ein.
das mit der waage habe ich mittlerweile gut in den Griff bekommen. früher hab ich mich täglich 10-15 mal gewogen, was dann meine stimmung, gefühlslage und tag bestimmt hat.
jetzt wiege ich mich nur mehr selten, traue mich meistens gar nicht wiegen aus angst dass die waage zu viel anzeigt..

Kopfsache
Warum verbannst du nicht die Waage erstmal und mit ihr am besten auch die Fotos zum Vergleichen.
Natürlich ist es Kopfsache und eben deswegen ist es ja so schwierig.
Du solltest deinem Körper mehr zutrauen, grundsätzlich schafft er immer, dass essen zu verbrennen, dein bauch ist kein Lager und was er nicht braucht, scheidet er aus. Natürlich wirst du zunehmen, kein Wunder, der Körper hat Angst, dass wieder Hungersnot ausbricht und da sichert er lieber 1 Kilo. Das heißt aber nicht, dass du unendlich zunimmst und fett wirst, da du ja jetzt gewiss nicht frisst wie ne 5Köpfige Familie. Versuche einfach normal zu essen, nicht zu viel, nicht zu wenig, dann wird sich auch nicht sooo viel ändern. Darf ich eig. fragen, wie viel du wiegst?

Gefällt mir

2. November 2012 um 16:20
In Antwort auf azura_12274154

Kopfsache
Warum verbannst du nicht die Waage erstmal und mit ihr am besten auch die Fotos zum Vergleichen.
Natürlich ist es Kopfsache und eben deswegen ist es ja so schwierig.
Du solltest deinem Körper mehr zutrauen, grundsätzlich schafft er immer, dass essen zu verbrennen, dein bauch ist kein Lager und was er nicht braucht, scheidet er aus. Natürlich wirst du zunehmen, kein Wunder, der Körper hat Angst, dass wieder Hungersnot ausbricht und da sichert er lieber 1 Kilo. Das heißt aber nicht, dass du unendlich zunimmst und fett wirst, da du ja jetzt gewiss nicht frisst wie ne 5Köpfige Familie. Versuche einfach normal zu essen, nicht zu viel, nicht zu wenig, dann wird sich auch nicht sooo viel ändern. Darf ich eig. fragen, wie viel du wiegst?

Kopfsache
da versuchen mir schon die ganze Zeit alle Leute einzureden, aber ich glaube ich will es einfach nicht verstehen und glauben.

jeder sagt mir dass sich das alles normalisiert nachdem mein körper wieder genug nährstoffe erhalten hat und alles was jetzt leer ist aufgefüllt hat.

ich wiege bei einer Größe von 163 cm zurzeit 38 kg ...

Gefällt mir

2. November 2012 um 16:39
In Antwort auf grete_12878676

Kopfsache
da versuchen mir schon die ganze Zeit alle Leute einzureden, aber ich glaube ich will es einfach nicht verstehen und glauben.

jeder sagt mir dass sich das alles normalisiert nachdem mein körper wieder genug nährstoffe erhalten hat und alles was jetzt leer ist aufgefüllt hat.

ich wiege bei einer Größe von 163 cm zurzeit 38 kg ...

Hmm
Na ich weiß nicht, ob sich dein Körper je vollständig davon erholen wird. So einfach ist das nicht, irgendwo hat er schließlich einen Schaden davon getragen, den man nicht mal so durch Essen ausgleichen kann und das sollte dir bewusst sein. Andere Leute werden krank und sterben daran, können aber nichts dafür und du machst deinen Körper bewusst krank und kannst daran sterben und das eben bewusst. Wann beginnt denn deine Therapie? Ist sie stationär?

Wenn wir alle durch jede Kalorie zunehmen würden, wären wir alle ziemlich fett, ziemlich, ziemlich fett. Aber das sind wir nicht, oder?

Gefällt mir

2. November 2012 um 20:50
In Antwort auf azura_12274154

Hmm
Na ich weiß nicht, ob sich dein Körper je vollständig davon erholen wird. So einfach ist das nicht, irgendwo hat er schließlich einen Schaden davon getragen, den man nicht mal so durch Essen ausgleichen kann und das sollte dir bewusst sein. Andere Leute werden krank und sterben daran, können aber nichts dafür und du machst deinen Körper bewusst krank und kannst daran sterben und das eben bewusst. Wann beginnt denn deine Therapie? Ist sie stationär?

Wenn wir alle durch jede Kalorie zunehmen würden, wären wir alle ziemlich fett, ziemlich, ziemlich fett. Aber das sind wir nicht, oder?


ich bin mir sehrwohl darüber bewusst, wie stark ich meinen körper ruiniert habe.
ich hab es leider völlig übersehen mit dem Abnehmen.
das ist alles sehr sehr schnell auf einmal gegangen..

meine Therapie beginnt am kommenden Montag, und nein, ambulant, da mein BMI gerade noch über dem Grenzwert für eine stationäre Behandlung liegt..

ja ich weiß, und ich finde alle anderen Mädchen sehr hübsch die eine normale figur haben und nicht irgendwie dürr oder abgemagert sind. aber mich selbst sehe ich leider viel zu dick noch immer..

Gefällt mir

5. November 2012 um 11:50
In Antwort auf grete_12878676


ich bin mir sehrwohl darüber bewusst, wie stark ich meinen körper ruiniert habe.
ich hab es leider völlig übersehen mit dem Abnehmen.
das ist alles sehr sehr schnell auf einmal gegangen..

meine Therapie beginnt am kommenden Montag, und nein, ambulant, da mein BMI gerade noch über dem Grenzwert für eine stationäre Behandlung liegt..

ja ich weiß, und ich finde alle anderen Mädchen sehr hübsch die eine normale figur haben und nicht irgendwie dürr oder abgemagert sind. aber mich selbst sehe ich leider viel zu dick noch immer..

Therapie?
Wenn ich richtig bin, hat deine Therapie heute begonnen, oder?
Wie ist es gelaufen? Wie hast du es empfunden?

Gefällt mir

5. November 2012 um 15:16
In Antwort auf azura_12274154

Therapie?
Wenn ich richtig bin, hat deine Therapie heute begonnen, oder?
Wie ist es gelaufen? Wie hast du es empfunden?

No stress
Hab sie erst am abend, bin aber schon sehr gespannt wie es wird...

Gefällt mir

5. November 2012 um 15:54
In Antwort auf grete_12878676

No stress
Hab sie erst am abend, bin aber schon sehr gespannt wie es wird...

Viel Erfolg, Glück, Spaß
was wünscht man da eigentlich?!
Du kannst ja dann mal berichten, wie deine Eindrücke so waren? Ich hoffe wirklich, dass es dir hilft und du lernst, deinen Körper wieder so zu akzeptieren, wie er ist und dann auch irgendwann zu lieben. Das muss schließlich jeder, egal ob dick oder dünn. Manchen fällt das sehr leicht, andere kämpfen mit sich bzw. gegen ihren Körper. Auch ich hasse meinen Körper (nicht aus Gewichtsgründen) manchmal, aber nicht so krass, dass ich ihn bewusst zerstören würde... also ich hoffe wirklich, du kriegst die Kurve

Gefällt mir

5. November 2012 um 18:46
In Antwort auf azura_12274154

Viel Erfolg, Glück, Spaß
was wünscht man da eigentlich?!
Du kannst ja dann mal berichten, wie deine Eindrücke so waren? Ich hoffe wirklich, dass es dir hilft und du lernst, deinen Körper wieder so zu akzeptieren, wie er ist und dann auch irgendwann zu lieben. Das muss schließlich jeder, egal ob dick oder dünn. Manchen fällt das sehr leicht, andere kämpfen mit sich bzw. gegen ihren Körper. Auch ich hasse meinen Körper (nicht aus Gewichtsgründen) manchmal, aber nicht so krass, dass ich ihn bewusst zerstören würde... also ich hoffe wirklich, du kriegst die Kurve

1.therapie - done
also das war jetzt noch keine wirkliche therapie stunde.. eher mehr ein kennenlernen!
war aber ganz angenehm und ich werd da jetzt 1x pro woche hingehen, in der hoffnung dass es was hilft
aber ich bin zuversichtlich

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers