Home / Forum / Fit & Gesund / Magersucht meine geschichte

Magersucht meine geschichte

17. Januar 2013 um 17:17 Letzte Antwort: 9. Juni 2013 um 19:07

ich möchte euch meine geschichte erzählen... es ist ein thema das gerne todgeschwiegen wird doch es existiert und es wir auch immer existieren soviel ist sicher...

es begann als ich 14 jahre war.. ich wog nicht zu viel oder zu wenig war durchschnitt aber ich gefiehl mir nicht... von einen auf den anderen tag hasste ich spiegel ging nicht mehr gerne shoppen oder raus weil ich mich für meine figur schämte... und so begann es ich machte diät zuerst aß ich jeden tag ein bisschen weniger und wollte eigentlich nur 3 oder 4 kilo abnehmen... doch dabei blieb es nicht ich war so fasziniert wie schnell man doch abnehmen konnte das ich immer weiter machte ich aß immer weniger und man sah es mir auch schon deutlich an...

mir wurde oft schwarz vor augen und war ddauernd kalt... trotzdem obwohl ich sehr gut bemerkte hörte ich nicht auf... meine familie machte sich sorgen und so zwang mich meine mutter rießen portionen zu essen an die mein magen einfach nicht mehr gewöhnt war... und so rutschte ich in die bulemie... Magersucht ist eine sache aber bulemie ist viel schlimmer es beherscht dich du kannst nichts mehr essen ohne daran zu denken später kotzen zu müssen... mein körper machte es eine zeit lang mit aber irgendwann versagte er... was im nachinein mein glück war... dennim krankenhauus war es nicht möglich nichts zu essen oder es auszukotzen... es war sehr hart und ich kämpfte tag für tag darum mein essen drin zuberhalten....

es dauerte doch irgendwann hatte ich das gefühl immer abnehmen zu müssen besiegt... ich will euch nicht zu große hoffnung machen es ist jetzt fast 2 jahre her und manchmal fällt es mir immernoch schwer normal zu essen weil ich einfach zu lange damit gelebt habe... mein glück war das ich freunde hatte die zu mir standen und meine familie... cih werde es wohl nie mehr ganz aus meine gedächtniss verdrängen können weil die magersucht und die bulemie in der zeit zu sozusagen falschen freunden werden und freunde, egal wie falsch sie waren, vergisst man niht weil sie teil deines lebens waren...

hört nicht auf zu kämpfen es gibt für alles eine lösung... <3

Mehr lesen

28. Februar 2013 um 14:28

Meine Freundin hat Magersucht und will sich es nicht eingestehn
Hallo, ich habe grade deinen Beitrag gelesen.
Meine beste Freundin ist 180cm groß und wiegt grade mal 49kg, ich glaube sie hat Magersucht sie war auch öfters beim Arzt weil sie ständig umgefallen ist der arzt meinte sie müsste mehr essen. Ihre Eltern ist es egal die Mutter macht sich dadrüber auch noch lustig und sagt zu ihr meine Beine sind dünner als deine und so etwas.

Wie kann ich ihr helfen? Wieder etwas zu Essen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juni 2013 um 19:07

Grrrr, hate my body
Als mein Vater uns verlassen hatte, meldete er sich kaum bis gar nicht mehr. War für mich als kleineres Mädchen kaum ein Problem da ich somit ohne Vater aufgewachsen bin jedoch fehlte er mir sehr ): Ich bin jetzt 14 und er fehlt mir. er meldet sich nur wegen meinen noten & um sich dann materiell zu entschuldigen dass er sich kaum meldete. Ich wollte auffallen und mich bemerkbar machen also hörte ich auf zu essen (aß am tag gar nichts oder wenn dann einen apfel am tag). Ich war damals erst 14 geworden, war 1.64cm und wog 36kg und fiel damit in die Schublade der Krankheit 'Anorexie'. Meine Mutter bemerkte dies & wollte mich in eine Anstalt schicken, wovor ich total angst hatte. Ich wollte nicht dass mir geholfen wird. Jedoch hab ich mich dann raufgeruckelt und dank allem bin ich aus dem teufelskreis wieder rausgekommen. Jedoch half es auch nicht wirklich viel. ich habe jetzt 10kg zugenommen bin nicht gewachsen mir ist ständig kalt. Ich fühle mich hässlich und trau mich nicht mehr ins Freibad und allgemein ist mir mein Körper sehr peinlich. es ist seeehr schwierig da raus zu kommen und naja.. ich glaub, da ich auch jetzt einen Freund habe, denk ich an andere sachen als meinen körper (WAS ICH GAR NICHT GUT FINDE WEIL ICH WIEDER ZUNEHME ) aber naja (: habe jetzt eine in meiner Klasse, die das selbe problem hat & sie ist wundervoll. wundervoll dünn.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook