Forum / Fit & Gesund

Magersucht?Bitte hilft mir!

3. September 2012 um 19:01 Letzte Antwort: 4. September 2012 um 8:37

Ich weiß nicht,was ich tun soll.Ich bin 22 Jahre.Bin 166cm groß und wiege momentan 46kg.Ich könnte heulen,weil ich so unglücklich bin.Auf der einen Seite möchte ich schlank sein,aber auf der anderen Seite,mag ich es nicht wenn,man meine Knochen sehen kann.Manchmal quäle ich mich dazu,weniger zu essen und manchmal,esse ich einfach und es ist mir alles egal,aber im nachhinein fühle ich mich schlecht.Generell bin ich unzufrieden mit Bauch,Oberschenkel und meinen Gesicht.Und ich esse morgens und Abend nichts,aber dafür esse ich am Nachmittag etwas.Ich vermeide dabei auch viel Kohlenhydrahte.

Was meint ihr,bin ich magersüchtig?Wenn ja,was kann ich dagegen tun,um nicht noch mehr abzunehmen?

Mehr lesen

3. September 2012 um 19:37

Hi Rose
Also leider denke ich, dass du auf den Weg zur einer Magersucht bist, wenn du nicht schon eine hast. Aber diese Gedanken kommen denke ich mir und vielen hier sehr bekannt vor. Ich kann dir nur raten, dir jetzt hilfe zu holen, bevor du noch weiter abnimmst. Versuche dich einer Person, die dir nah steht deine Angst anzuvertrauen und vielleicht könnt ihr ja zusammen vereinbaren, dass fals du z.B.unter 45kg dir Professionelle Hilfe holst. Ich wünschte, dass hätte ich damals auch gemacht, bevor ich richtig tieg drinn steckte... Viel Mut dazu!

Gefällt mir

4. September 2012 um 8:37

Hallo Rose,
es reicht nicht, etwas zu tun, um nicht noch mehr abzunehmen. Zur Heilung deiner Anorexie ist eine Gewichtszunahme unerlässlich.Die Anleitung dazu ist recht einfach, die Umsetzung umso schwieriger.Sie gelingt nur, wenn man wirklich motiviert ist, sein Verhalten zu verändern und den täglichen Kampf um einige Gramm mehr gegen einen starken inneren Widerstand zu führen. Wenn du es allein oder mit privater Unterstützung nicht schaffst, ist eine Psychotherapie notwendig.

LG Nus

Gefällt mir