Home / Forum / Fit & Gesund / Magersucht, Angst, mehr als meinen Essplan zu essen

Magersucht, Angst, mehr als meinen Essplan zu essen

20. April 2019 um 19:02 Letzte Antwort: 4. Mai 2019 um 18:26

Hallo ihr Lieben, 

kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich bin seit Jahren essgestört und vor einen halben Jahr in einer Klinik, wo ich mit meiner Diäti am Ende einen Plan erstellt habe, mit dem ich mein Gewicht halte, weil ich nun im (Beginn) Normalgewicht bin. Nun halte ich mich aber sehr sehr genau daran und habe panische Angst, mehr als den Plan zu essen. Jetzt zu Ostern hab ich zB zwischendurch ein kleines Osterbrötchen gegessen und jetzt “muss” ich diese Kalorien von meinem Abendessen abziehen, damit ich nicht mehr esse als der Plan voraussetzt. Oder wenn ich einen Schokoriegel mehr esse, muss ich den von meiner Spätmahlzeit abziehen, so dass es nicht zu viel ist. Ich habe solche Angst mehr zuzunehmen, aber gleichzeitig auch irgendwie Hunger oder Appetit und fühle mich so unglaublich schlecht und angespannt. 

Mehr lesen

22. April 2019 um 22:08

Es ist nicht schlimm, wenn du mal vom Diätplan abweichst. Du hälst dich ja ansonsten daran. Du wirst bestimmt unkontrolliert zunehmen.
Hauptsache der Plan ist regelmässig und ausgewogen zu essen.

Gefällt mir
4. Mai 2019 um 18:26

Ich würde das an deiner Stelle mit deinem Therapeuten besprechen, er wird mit dir eine Lösung erarbeiten. Wenn du nicht mehr in Behandlung bist, würde ich es dir wärmstens empfehlen, einfach, damit du dein Leben so gestalten kannst, wie DU es willst und nicht durch die ES eingeengt bist. 
Liebe Grüße

Gefällt mir