Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Magersucht, allein gelassen

Magersucht, allein gelassen

22. Juni 2008 um 16:24 Letzte Antwort: 4. Juli 2008 um 11:54

Hey!!
Also möchte hier jetzt mal was sagen, nur damit das endlich mal raus ist....
Also bin 14 Jahre alt 163 cm groß und wiege ca. 46-47 kg, ich weiß das ich nich weniger wiegen sollte aber immer wenn ich was essen soll dann bin ich kurz vorm heulen und kriege richtige panik attacken... weiß das das nicht normal ist, aber ich glaube auch ncht das ich irgendwie ne magersucht hab!!
Meine Eltern sehen das ganz anders und meinen sie können nich dabei zusehen wie ich vor ihnen "verhungere" desshalb gehe ich jetzt zur psychaterin und einer ernährungsberaterin, die hat mir sogar nen essensplan zusammen gestellt von dem ich mein Gewicht halten, aber irwie kann ich nicht glauben das ich mein Gewicht gehalten hab (esse seit 4 Tagen nach dem Plan und meine Eltern haben die Waage weggetan, weil ich mich nur 1mal in der woche wiegen soll...)
ich habe auch das Gefühl das meine Eltern mich total hassen, und irgendwie finde ich merken die gar nicht wie sehr mich das selber alles fertig macht...!!!
Kennt ihr vielleicht dieses Problem, also das ihr das Gefühl habt alle Menschen hassen euch und wenn ihr danach fragt sagen die nur:"Wir machen und nur sorgen" Mir wäre es viel lieber sie würden mir mal zeigen wie wichtig ich ihnen bin anstatt mich die ganze zeit nur anzu brüllen...

Bis dann Lizzy

Mehr lesen

22. Juni 2008 um 16:58

Vielen Dank..
...für deine Antwort ich habe meine Eltern ja auch schonmal selber darauf angesprochen wieso sie so "hart" zu mir sind und sie meinten das es sie selber auch tatal fertig macht und das sie einfach nicht mehr können und so...
ich weiß auch das wenn ich nich nach dem Plan der Ernährungsfrau esse, in die Klinik muss aber in manchen augenblicken denke ich mir dann "es ist besser wenn du in der Klinik bist und da gezwungen wirst als hier zu hause", weil eig habne meine eltern und ich eine sehr gute beziehung und desshalb nehme ich es mir auch ,glaube ich, so zu herzen wenn sie brüllen, weil sie das sonst nie tun...

Gefällt mir
22. Juni 2008 um 17:53

...
...Genau das denkt meine Ärztin auch, also das es einfacher für mich is wenn ich weiter bei meiner Familie bleibe und dort dem Alltag weiter folge und so...
Ich versuche ja auch mich anzustrengen und auch mein Gewicht zu halten, dass ist mir nämlich eigentlich auch wichtig damit ich mit meiner Familie in Urlaub fahren darf..
Hab auch ein schlechtes gewissen, weil ich daran Schuld bin das meine Familie sozusagen "kaputt" geht...
Aber ich verstehe meine Eltern auch.. meine Mutter hat leztens sogar angefangen zu weinen, sie macht sich auf jeden fall vorwürfe glaube ich, und das tut mir auch sehr weh mit anzusehen wie meine Mutter irgendwo alleine sein will um wegen mir zu weinen weil sie vllt denkt sie sie daran schuld...

Gefällt mir
4. Juli 2008 um 11:54

Vielleicht hilft dir das...
Hallo Lizzy,

ich stimme dir zu, dass du keine Magersucht hast. Dein Gewicht ist im Normalbereich für dein Alter und deine Größe. Schau mal hier: http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.htm Außerdem müssen für eine Magersucht noch andere Kriterien, neben einem zu geringen Körpergewicht erfüllt sein. Zu diesen Experten sag ich jetzt lieber nichts...
Du hast ein Recht darauf selber zu entscheiden was du isst und was nicht! Indem dich deine Eltern dazu zwingen zu essen und dir einreden wollen, du seist nicht "normal", machen sie doch alles nur schlimmer...
Ich bin auch aufgewachsen in einer Familie, in der ich mich nicht als Mensch geliebt und akzeptiert gefühlt habe.Da wurde auch viel gebrüllt und mit Strafen gedroht...
Jetzt als Erwachsene krieg ich zwar zu hören "Wir haben dich lieb.", aber bei mir kommt das nicht wirklich an...
Bitte lass dir nicht einreden, mit dir stimme etwas nicht!! Du hast es verdient, ohne Bedingung geliebt zu werden!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen