Forum / Fit & Gesund

Magern und schön sein- oder dick und glücklich

Letzte Nachricht: 1. Juli 2014 um 7:39
D
dariea_12904872
21.12.08 um 20:53

ich bin schon seit 3 jahren essgestört.ich bin 1,72 und wiege 53kg
manchmal gibt es tage an denen ich aufstehe an essen denke und mir alles verbiete,schlecht drauf bin, nicht lernen kann,weil ich nur ~essen~ in meinem kopf habe.
Dann allerdings gibt es wieder tage an denen ich alles essen kann: kuchen,schokolade,nutella,keks e..... am abend lieg ich da und denke mir ich bin hässlich fett und könnte nur kotzen,was ich nicht kann???(ka warum,es geht einfach seit einem jahr nicht mehr) früher hatte ich bulimie und hab mich wohl gefühlt aber jetzt ist es ein kampf! ich will einfach ein leben lang diszipliniert leben und nicht dauernd diese besch* fressattaken...
wer fühlt ähnliches? brauche unterstützung ...

Mehr lesen

A
an0N_1204704699z
21.12.08 um 22:56

!
http://the-downward-angels.forumieren .com

Gefällt mir

L
lavern_12471724
22.12.08 um 15:03

Hey...
...ich kenne diese zwiespältigen gefühle aber du darfst dich nicht verrückt machen weil du, je mehr druck du auf dich ausübst, alles nur sich zum negativen wendet und du noch mehr isst...
ich habe iese attacken auch...fast jeden tag mittags um die gleiche zeit-.- da denke ich immer es ist doch eh alles egal, stopf es mir in den mund, spuck es aus, stopfen, spucken und so weiter...den restllichen tag esse ich dann nichts mehr...
hab mir jetz pläne für den tag erstellt...als was ich zu den mahlzeten esse...du musst versuchen weder einen plan in den alltag zu bekommen ohne dich dazu gezwungen zu fühlen...natürlich hatte ich schon massive rückfälle aber ich halte daran fest und geb nicht auf weil ich gesund werden will...das ziel musst du verfolgen!!! das gibt dir kraft!!!
ich wünsch dir viel erfolg. meld dich ruhig wenn du magst

lg lulu

Gefällt mir

S
scott_12289352
04.01.12 um 18:19

Hi
hi wie bisst du zu deiner Magersucht eig. gekommen hast du dich übergeben oder was anderes welche Sachen gibt es eig. ??

Gefällt mir

lilienfee1
lilienfee1
07.01.12 um 15:56

Gibt noch andere Alternativen
Ich finde nicht, dass Dick sein gleich hässlich sein bedeutet und dünn schön. Ich habe schon Übergewichtige gesehen, die stylisch sind und durch ihre Sympathie total angenehm, also auch hübsch. Diese ganzen mageren zickigen dagegen finde ich total hässlich.

Du gibst zur Auswahl nur 2 Alternativen. Was hälst du von der Alternative gesunde Ernährung, ab und zu etwas gönnen, Sport und trotzdem eine gute Figur zu haben!? Der Bereich des Normalen ist ja weit gefasst. So 10 kg mehr bei dir, wäre ja nicht dick, aber ein gesundes Wohlfühlgewicht.

Aber kenne ich sehr gut mit diesen Essattaken. Ich glaube aber dass Disziplin nur krank macht und kein Weg in die richtige Richtung ist. Bei der Bulimie stopft man ja Löcher, also ist mit etwas oder mehreren Dingen unzufrieden. Was sollte sich bei dir ändern, damit du glücklich sein kannst?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
giada_12572841
07.01.12 um 20:05

Sei zufrieden!
Glücklich sein- musst du schon selbst können! Dabei kann dir eigentlich keiner helfen. Du musst wissen, was glücklich sein für dich ist.

Vielleicht solltest du dein Leben mehr schätzen, einfach aktiver in deiner Umwelt werden und Beziehungen vertiefen. Für mich ist Glücklichsein auf jeden Fall jeden Tag mir eine Auszeit zu gönnen. Ich singe jeden Tag und das macht mich froh. Wenn ich schlecht gelaunt bin, dann denk ich schnell an ein schönes Lied und dann gehts mir meistens besser.

Und auch wenn du mal dick bist, egal, ein Lied hört sich für Dicke noch genauso schön an wie für Dünne. Also ich weiß nicht wieso du unglücklich UND schrecklich dünn sein willst, das bockt nicht.

Fang doch am besten mal an, dich und dein Leben zu mögen und so viel zu essen wie du willst, JEDEN TAG!
Du wirst dich nach 1 Monat bestimmt wieder in die Normalität (auch mit der Ernährung) einpendeln, wenn du deinen glauben ablegst, das dünn sein alles ist. Denn glücklich sein ist noch vieeeeel mehr!
(smile!)

Gefällt mir

Z
zona_11927239
28.06.14 um 17:26

Lieber 2kg mehr und glücklich...
...so sehe ich das mittlerweile.
Bis dahin war es ein langer Weg.
Ich hatte früher eine ausgeprägte Es mit Ms.
Seit ca 4 Jahren lebe ich mit Normalgewicht (165cm 58kg) und es ist ok. Ich mache eine Ausbildung, in dem ich Kraft brauche und deshalb auch essen muss. Nur die Lernblöcke in denen ich viel am Schreibtisch sitze machen mir schonmal Gewissensbisse.

Vor 4 Wochen wurde ich an den Mandeln operiert.
Seitdem habe ich eine schlimme Geschmacksstörung (alles schmeckt elekig, seifig, faulig..nur wenige bittere Sachen gehen)

In meinem Kopf habe ich non-stop Fressattacken. Habe es auch schon probiert, und nach einem Stück Schokolade war es dann wieder vorbei, weil es einfach so wiederlich schmeckt..

Ich kann das kaum noch aushalten. Es ist mir jetzt schon häufger passiert, dass ich beim einkaufen weinend vor dem Regal stehe weil da 1000 Sachen sind die ich so gerne essen würde.

Ich wiege jetzt 49kg und fühle mich wieder vollkommen angekommen in meiner Es. Meine beste Ausrede: 'schkeckt ja eh nicht, also ist es ok dass du nichts ist'. Der Hunger ist das einzige Gefühl was da noch geblieben ist.

Und jetzt hier die Message: (ich weiß dass das einfacher gesagt als getan ist, und dass einen eine Es auch wenn man sie überwunden hat, immer begleiten wird)

LIEBER 2kg MEHR, UND DAFÜR GLÜCKLICH!!!
oder wie ich es momentan zu sagen pflege: 'iss Schokolade, so lange du noch kannst'

Herzliche Grüße
Sierra <3

Gefällt mir

U
usagi_11900566
01.07.14 um 7:39

Ich
hab letztes jahr auch in 4 wochen so gut 10 kg weggehauen^^

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers