Forum / Fit & Gesund / Bauchschmerzen, Magenschmerzen, Magengeschwüre

Magenschmerzen

3. Oktober 2014 um 15:29 Letzte Antwort: 22. März 2017 um 14:28

hi , hast du schonmal versucht mit wärme zu arbeiten das hilft mir immer, grad wenn der schmerz bis zumm rücken führt

Mehr lesen

26. Oktober 2014 um 13:09

Ursache und hilfe
Hallo habe mich mal hier hinein belesen wird bestimmt helfen. http://magenschmerzen.net/

Gefällt mir
28. Oktober 2014 um 20:53

Hi
also wenn ich was habe suche ich erst im netzt was man machen kann vielleicht hilft dir das http://magenschmerzen.net/

1 LikesGefällt mir
3. Dezember 2014 um 21:45
In Antwort auf fayvel_11948881

Ursache und hilfe
Hallo habe mich mal hier hinein belesen wird bestimmt helfen. http://magenschmerzen.net/

Ursache und hilfe
Bei jede gesundheitliche Beschwerde, schaue ich immer zuerst im Internet. Ich wurde dir in diesem Fall die seite http//magenschmerzen.net empfehlen.

2 LikesGefällt mir
28. April 2015 um 20:32

Magenprobleme können
einen ganz schön runter ziehen. Ich hatte Tage dabei da war es so schlimm, das ich kaum noch auf meinem Bürostuhl sitzen konnte . Abgesehen von den körperlichen Problemen die zusätzlich durch die Schmerzen waren: Müdigkeit, schlapp, schlechte Laune. Mit meiner Verdauung klappte es auch nicht wirklich, wenn ich 1 mal die Woche auf die Toilette gehen konnte, war ich schon Happy. Da mein Arzt nichts festgestellt hat und meinte es könnte durch die schlechte Verdauung kommen, habe ich mich selber auf die Suche nach was gemacht. Nehme jetzt seit 2 Monaten Pepex von body-vita. Mein Magen hat sich beruhigt und auf die Toilette kann ich auch wieder jeden Tag.

7 LikesGefällt mir
30. April 2015 um 21:57
In Antwort auf an0N_1187601599z

Magenprobleme können
einen ganz schön runter ziehen. Ich hatte Tage dabei da war es so schlimm, das ich kaum noch auf meinem Bürostuhl sitzen konnte . Abgesehen von den körperlichen Problemen die zusätzlich durch die Schmerzen waren: Müdigkeit, schlapp, schlechte Laune. Mit meiner Verdauung klappte es auch nicht wirklich, wenn ich 1 mal die Woche auf die Toilette gehen konnte, war ich schon Happy. Da mein Arzt nichts festgestellt hat und meinte es könnte durch die schlechte Verdauung kommen, habe ich mich selber auf die Suche nach was gemacht. Nehme jetzt seit 2 Monaten Pepex von body-vita. Mein Magen hat sich beruhigt und auf die Toilette kann ich auch wieder jeden Tag.

Magenschmerzen
habe ich zum Glück nicht. Bei mir ist es die Verdauung die mir echt zu schaffen macht . Wenn ich aber Abführmittel schlucke habe ich morgens das Problem, dass ich nicht mehr vom Klo komme. Und das sieht blöd im Büro aus da ich nur noch rennen muss. Wie ist es denn mit den Kräutern rennt man da auch so oft zur Toilette?

Gefällt mir
5. Mai 2015 um 18:02
In Antwort auf an0N_1210716299z

Magenschmerzen
habe ich zum Glück nicht. Bei mir ist es die Verdauung die mir echt zu schaffen macht . Wenn ich aber Abführmittel schlucke habe ich morgens das Problem, dass ich nicht mehr vom Klo komme. Und das sieht blöd im Büro aus da ich nur noch rennen muss. Wie ist es denn mit den Kräutern rennt man da auch so oft zur Toilette?

Ich
kann jetzt nur von mir sprechen. Wenn du Durchfall meinst nein habe ich nicht davon bekommen. Ich kann ganz normal morgens nach dem Frühstück auf die Toilette. Und das seit ich die Kräuter nehme jeden Tag. Und tu dir selber eingefallen lass diese Abführmittel weg, die sind sowas von schädlich für dein Darm. Wenn man sie 1 mal nimmt ok aber bei dir hört sich das so an, als wenn du die regelmäßig nimmst Und dann hast du kurz über lang Probleme mit deinen Magen.

Gefällt mir
10. Mai 2015 um 22:30
In Antwort auf an0N_1187601599z

Ich
kann jetzt nur von mir sprechen. Wenn du Durchfall meinst nein habe ich nicht davon bekommen. Ich kann ganz normal morgens nach dem Frühstück auf die Toilette. Und das seit ich die Kräuter nehme jeden Tag. Und tu dir selber eingefallen lass diese Abführmittel weg, die sind sowas von schädlich für dein Darm. Wenn man sie 1 mal nimmt ok aber bei dir hört sich das so an, als wenn du die regelmäßig nimmst Und dann hast du kurz über lang Probleme mit deinen Magen.

Da hast
du leider Recht!! Alle 2-3 Tage nehme ich diese blöden Tropfen. Aber das war bis jetzt das einzige was mir geholfen hat. Meinst du denn diese Kräuter könnten mir helfen, wo ich jetzt schon seit längerem das Abführmittel nehme?

Gefällt mir
13. Mai 2015 um 22:29
In Antwort auf an0N_1210716299z

Da hast
du leider Recht!! Alle 2-3 Tage nehme ich diese blöden Tropfen. Aber das war bis jetzt das einzige was mir geholfen hat. Meinst du denn diese Kräuter könnten mir helfen, wo ich jetzt schon seit längerem das Abführmittel nehme?

Das wüsste
ich auch gerne. Habe schon mit sämtlichen Methoden versucht, hat aber nichts gebracht. Also musste ich in meiner Not zu den Tropfen greifen. Die nehme ich alle 3Tage sonst läuft bei mir gar nichts.

Gefällt mir
16. Mai 2015 um 0:09
In Antwort auf klammer5

Das wüsste
ich auch gerne. Habe schon mit sämtlichen Methoden versucht, hat aber nichts gebracht. Also musste ich in meiner Not zu den Tropfen greifen. Die nehme ich alle 3Tage sonst läuft bei mir gar nichts.

Lasst die
Tropfen weg ihr schadet nur den Darm damit. Dann lieber was pflanzliches, kann zwei Tage dauern aber danach fluppte es bei mir jeden Tag. Und ich schade meinen Darm damit nicht.

Gefällt mir
29. Mai 2015 um 16:01
In Antwort auf an0N_1187601599z

Lasst die
Tropfen weg ihr schadet nur den Darm damit. Dann lieber was pflanzliches, kann zwei Tage dauern aber danach fluppte es bei mir jeden Tag. Und ich schade meinen Darm damit nicht.

Bestellt
waren ruck zuck da. Wenn die auch so schnell wirken sind die Tropfen sofort weg.

Gefällt mir
8. Juni 2015 um 0:24

Hast ja recht!!
Aber langsam fluppt es zwar noch nicht jeden Tag, aber alle 2 Tage klappt es schon. Wenn ich an vorher denke einmal die Woche . Vielleicht klappt es bald, das ich jeden Tag wieder zum Klo kann. Das wäre so eine Erleichterung für mich.

Gefällt mir
15. Juni 2015 um 11:07
In Antwort auf klammer5

Hast ja recht!!
Aber langsam fluppt es zwar noch nicht jeden Tag, aber alle 2 Tage klappt es schon. Wenn ich an vorher denke einmal die Woche . Vielleicht klappt es bald, das ich jeden Tag wieder zum Klo kann. Das wäre so eine Erleichterung für mich.

Trinkst
du auch genug Wasser? Ich muss es auch lernen 1,5 Liter am Tag ist einfach zu wenig.

Gefällt mir
12. Juli 2015 um 14:17

Urlaub war angesagt
musste auch mal sein! Nur noch auf dem Klo nein aber es fluppt jeden Tag wieder. Hätte nie gedacht das ich mich über so eine Kacke freue.

Gefällt mir
4. August 2015 um 18:36
In Antwort auf klammer5

Urlaub war angesagt
musste auch mal sein! Nur noch auf dem Klo nein aber es fluppt jeden Tag wieder. Hätte nie gedacht das ich mich über so eine Kacke freue.


ich auch nicht es ist aber auch eine super Erleichterung wenn es mit der Verdauung klappt. Wer damit keine Probleme hat, kann sich nicht vorstellen was das für Schmerzen verursachen können.

Gefällt mir
12. August 2015 um 14:13

Jetzt
können wir endlich darüber lachen ist doch auch gut so

Gefällt mir
26. August 2015 um 11:27

Und die hat
man ja schon genug wenn man nicht auf die Toilette kann. Bin so froh von dem Zeug weg zu sein.

Gefällt mir
2. September 2015 um 15:37
In Antwort auf an0N_1187601599z

Lasst die
Tropfen weg ihr schadet nur den Darm damit. Dann lieber was pflanzliches, kann zwei Tage dauern aber danach fluppte es bei mir jeden Tag. Und ich schade meinen Darm damit nicht.

In der Not
probiert man alles aus. Und vom Arzt bekommt man ja den Tipp von den Tropfen

Gefällt mir
15. September 2015 um 16:55
In Antwort auf klammer5

Und die hat
man ja schon genug wenn man nicht auf die Toilette kann. Bin so froh von dem Zeug weg zu sein.

Ist doch
echt traurig das man von den Ärzten nichts pflanzliches bekommt. Ich musste öfter Antibiotika einnehmen irgendwann wirkten die auch nicht mehr. Mein Immunsystem hat so geschwächelt bis ich mir selber was besorgt habe. Seit dem bin ich kaum noch krank geworden.

Gefällt mir
20. September 2015 um 20:44
In Antwort auf an0N_1205594499z

Ist doch
echt traurig das man von den Ärzten nichts pflanzliches bekommt. Ich musste öfter Antibiotika einnehmen irgendwann wirkten die auch nicht mehr. Mein Immunsystem hat so geschwächelt bis ich mir selber was besorgt habe. Seit dem bin ich kaum noch krank geworden.

Darum
nimm ich Provita gerade jetzt wo es wieder die kalten Tage kommen. Der Körper braucht genug Vitamine um gestärkt zu sein.

Gefällt mir
20. September 2015 um 20:57
In Antwort auf klammer5

Darum
nimm ich Provita gerade jetzt wo es wieder die kalten Tage kommen. Der Körper braucht genug Vitamine um gestärkt zu sein.

Und
das hast du dann mit den Kräuter? Wenn dein Immunsystem schwächelt versuch es auch mal mit Sauna und viel an die frische Luft zu gehen.

Gefällt mir
1. Oktober 2015 um 20:59
In Antwort auf an0N_1205594499z

Und
das hast du dann mit den Kräuter? Wenn dein Immunsystem schwächelt versuch es auch mal mit Sauna und viel an die frische Luft zu gehen.

Das ist
schon richtig aber der Körper braucht auch Vitamine C nd Aminosäuren.

Gefällt mir
9. Oktober 2015 um 16:31

Aber braucht
man das den?

Gefällt mir
21. Oktober 2015 um 23:02

Wenn
es wirklich pflanzlich ist dachte ich man kann so viel nehmen wie man mag.

Gefällt mir
26. Oktober 2015 um 20:04
In Antwort auf an0N_1217514699z

Wenn
es wirklich pflanzlich ist dachte ich man kann so viel nehmen wie man mag.

Man
sollte auch seinen Körper die Chance geben selber gegen irgendwelche Sachen anzukämpfen.

Gefällt mir
11. November 2015 um 12:00

Nehme 2
und möchte auch nicht mehr ohne die sein.

Gefällt mir
24. November 2015 um 11:29
In Antwort auf an0N_1187601599z

Magenprobleme können
einen ganz schön runter ziehen. Ich hatte Tage dabei da war es so schlimm, das ich kaum noch auf meinem Bürostuhl sitzen konnte . Abgesehen von den körperlichen Problemen die zusätzlich durch die Schmerzen waren: Müdigkeit, schlapp, schlechte Laune. Mit meiner Verdauung klappte es auch nicht wirklich, wenn ich 1 mal die Woche auf die Toilette gehen konnte, war ich schon Happy. Da mein Arzt nichts festgestellt hat und meinte es könnte durch die schlechte Verdauung kommen, habe ich mich selber auf die Suche nach was gemacht. Nehme jetzt seit 2 Monaten Pepex von body-vita. Mein Magen hat sich beruhigt und auf die Toilette kann ich auch wieder jeden Tag.

Hi,
weiß du ob, die pepex auch bei einer Magenentzündung helfen? Oder soll ich da lieber doch zum Arzt gehen. Der Arzt würde mir da bestimmt direkt Chemie ans Bein binden. Das will ich eher ungern Danke

Gefällt mir
1. Dezember 2015 um 21:45
In Antwort auf tamiko_11846269

Hi,
weiß du ob, die pepex auch bei einer Magenentzündung helfen? Oder soll ich da lieber doch zum Arzt gehen. Der Arzt würde mir da bestimmt direkt Chemie ans Bein binden. Das will ich eher ungern Danke

Zum Arzt
würde ich auf jeden Fall gehen. Du musst es abklären was du genau am Magen hast. Pepex hilft bei Magenprobleme bevor du dir die aber bestellst frag bitte deinen Arzt.

Gefällt mir
4. Dezember 2015 um 13:05
In Antwort auf an0N_1210715999z

Zum Arzt
würde ich auf jeden Fall gehen. Du musst es abklären was du genau am Magen hast. Pepex hilft bei Magenprobleme bevor du dir die aber bestellst frag bitte deinen Arzt.

Warst du beim
Arzt? Mit dem Magen wäre ich echt vorsichtig, wenn nix schlimmes ist kannst du die Pepex beruhigt nehmen.

Gefällt mir
14. Dezember 2015 um 20:22
In Antwort auf an0N_1210715999z

Zum Arzt
würde ich auf jeden Fall gehen. Du musst es abklären was du genau am Magen hast. Pepex hilft bei Magenprobleme bevor du dir die aber bestellst frag bitte deinen Arzt.

Hi,
so da ihr alle so auf den Arzt gedrängt habt. war ich da mal und es ist soweit nichts am Magen. Der Arzt meint das ich wohl eher zu einem nervösen Magen neigen und daher die Magenschmerzen hin und wieder. Und sonst ist dem Magen noch etwas aufgebläht aber nichts gravierendes. Lg

Gefällt mir
3. Januar 2016 um 21:10
In Antwort auf tamiko_11846269

Hi,
so da ihr alle so auf den Arzt gedrängt habt. war ich da mal und es ist soweit nichts am Magen. Der Arzt meint das ich wohl eher zu einem nervösen Magen neigen und daher die Magenschmerzen hin und wieder. Und sonst ist dem Magen noch etwas aufgebläht aber nichts gravierendes. Lg

Hat er
dir den auch was aufgeschrieben oder gesagt was du am besten jetzt machen sollst? Du musst doch bestimmt jetzt auf deine Ernährung achten oder?

Gefällt mir
4. Januar 2016 um 21:22

Magenprobleme
Vielleicht hilft ja mal bei http://magenschmerzen.net/ vorbei zu schauen.

Gefällt mir
26. Januar 2016 um 13:55
In Antwort auf an0N_1243811799z

Hat er
dir den auch was aufgeschrieben oder gesagt was du am besten jetzt machen sollst? Du musst doch bestimmt jetzt auf deine Ernährung achten oder?

Hallo
nein nicht unbedingt. Der nervöse Magen hat wohl nicht so viel mit dem Essen zu tun. Soll aber scharfes Essen eher Meiden oder besser gesagt nicht übretreiben damit.

Gefällt mir
2. Februar 2016 um 22:41

Gut
ein nervöser Magen kann man am besten selber was gegen machen. Meistens kommt das, wenn man zuviel Stress hat und da nicht mit klar. Also versuchen Stress zu vermeiden bringt nix schlägt nur auf die Gesundheit.

Gefällt mir
6. März 2016 um 21:53
In Antwort auf an0N_1243811799z

Gut
ein nervöser Magen kann man am besten selber was gegen machen. Meistens kommt das, wenn man zuviel Stress hat und da nicht mit klar. Also versuchen Stress zu vermeiden bringt nix schlägt nur auf die Gesundheit.

Leider kann
man Stress nicht immer vermeiden. So war es zumindest bei mir. Es wurde immer schlimmer und bei mir hat es sich nicht auf den Magen schlagen sondern auf die Psyche.

Gefällt mir
6. April 2016 um 21:08
In Antwort auf an0N_1243811799z

Gut
ein nervöser Magen kann man am besten selber was gegen machen. Meistens kommt das, wenn man zuviel Stress hat und da nicht mit klar. Also versuchen Stress zu vermeiden bringt nix schlägt nur auf die Gesundheit.

N'abend
Stress vermeiden wäre so schön wenn es den mal so einfach wäre Ist heute garnicht mal so einfach.

Gefällt mir
25. Juli 2016 um 16:24
In Antwort auf an0N_1187601599z

Magenprobleme können
einen ganz schön runter ziehen. Ich hatte Tage dabei da war es so schlimm, das ich kaum noch auf meinem Bürostuhl sitzen konnte . Abgesehen von den körperlichen Problemen die zusätzlich durch die Schmerzen waren: Müdigkeit, schlapp, schlechte Laune. Mit meiner Verdauung klappte es auch nicht wirklich, wenn ich 1 mal die Woche auf die Toilette gehen konnte, war ich schon Happy. Da mein Arzt nichts festgestellt hat und meinte es könnte durch die schlechte Verdauung kommen, habe ich mich selber auf die Suche nach was gemacht. Nehme jetzt seit 2 Monaten Pepex von body-vita. Mein Magen hat sich beruhigt und auf die Toilette kann ich auch wieder jeden Tag.

Was ist den
in Pepex drin was die Magenschmerzen weg machen und man auch wieder zur Toilette kann. Kann es sein das Du Magenschmerzen hattest, weil du nicht regelmäßig abführen konntest?

Gefällt mir
20. Oktober 2016 um 22:07
In Antwort auf klammer5

Hast ja recht!!
Aber langsam fluppt es zwar noch nicht jeden Tag, aber alle 2 Tage klappt es schon. Wenn ich an vorher denke einmal die Woche . Vielleicht klappt es bald, das ich jeden Tag wieder zum Klo kann. Das wäre so eine Erleichterung für mich.

Ich hwollte es mal ohne versuchen, klappte auch ganz gut 2Wochen lang, aber dann ging die ganze Kacke wieder los. Habe sofort  mit den Kräutern angefangen, musste aber wieder Geduld haben bis die erstmal wirken. Ganz ehrlich das war mir aber egal, ebi den weis ich das sie mir gut tun.

Gefällt mir
23. Dezember 2016 um 12:01
In Antwort auf an0N_1243811799z

Gut
ein nervöser Magen kann man am besten selber was gegen machen. Meistens kommt das, wenn man zuviel Stress hat und da nicht mit klar. Also versuchen Stress zu vermeiden bringt nix schlägt nur auf die Gesundheit.

Ich habe das mal mit Renni geschafft den mein Magenschmerzen gingen auch bei Ruhe nicht mehr weg.

Gefällt mir
10. Februar 2017 um 11:19
In Antwort auf doppelwoper

Ich habe das mal mit Renni geschafft den mein Magenschmerzen gingen auch bei Ruhe nicht mehr weg.

Ich dachte immer Renni wäre gut, wenn man mit Sodbrennen Probleme hat. Gut das kann auch zu Magenschmerzen führen aber hilft es auch auf Dauer?

Gefällt mir
22. März 2017 um 14:28
In Antwort auf klammer5

Ich dachte immer Renni wäre gut, wenn man mit Sodbrennen Probleme hat. Gut das kann auch zu Magenschmerzen führen aber hilft es auch auf Dauer?

Wenn es eine Gastritis ist bestimmt nicht. Da muss man schon aufpassen was man einnimt, nicht das man den Magen noch mehr kaputt macht. Man sagt ja nicht ohne Grund Medikamente können den Mage ángreifen. Mein Arzt sagt immer wer was am Magen oder Darm hat soll Diät halten, nicht zu fettig essen usw.

Gefällt mir